• Wahrscheinlich werde ich die Anschlußmöglichkeit für Differentialölkühler sogar nutzen, das Öl wird selbst bei meinem Fahrstil schon ziemlich warm. Aber da muss ich erst mit mir selbst ins Reine kommen was ich mit dem Heck mache...

    Woher weißt du wie warm das Öl da wird? Gibt es einen Anschluß für einen Sensor? Wie bekommst du dessen Info angezeigt? Wäre schon cool (wenn auch kaum/selten wirklich nötig), wenn man die Temperatur des Hinterachsdifferentials in den Armaturen dargestellt bekäme. Motoröltemperatur ist ja bei den FL Standard und daher schon langweilig ^^

    "Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."


    BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?


    Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

  • ..............
    Hedonist : Ich kann dir gern den Link zum Produkt posten, gibt's auch in zahlreichen anderen Farben. Sammelbestellung lohnt nicht, da kann man nicht groß was sparen. Aber Einzelbestellung lohnt da man bei dem Preis zollfrei unterwegs ist ;)...


    UND? Machst du nun ein Geheimnis draus, oder kommt der Link noch?
    Hilft betteln? -> Bitte, Bitte ;-)

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem:

  • Gern doch, betteln ist nicht nötig aber es wird geduldet :thumbsup:


    kaufst du Ali


    Es ist billiger über App zu bestellen aber da kann ich nicht verlinken. Einfach "brz Differential Cover" eingeben und die passende Farbe wählen. Wobei ich die Farben als Humbug empfinde da man das Teil nicht sieht. Ebenso Humbug ist es den Schriftzug vorher abfräsen zu lassen (habe ich machen lassen).
    Witzig auch das das Teil absolut optisch identisch zu anderen Anbietern welche einen vielfachen Preis verlangen ist.
    Ansonsten hätte ich das aber auch nicht riskiert.



    Zur öltemperatur: es gibt keinen Sensor hinten. Allerdings erlaubt dieses Cover eine entsprechende Nachrüstung dank der Gewindebuchsen. Da könnte man die Temperatur auch auslesen.
    Was meine Entscheidung angeht verlasse ich mich auf die subjektiven Meinungen von Mechanikern denen ich eine Ahnung die über obd auslesen geht zutraue.
    Devise ist das es sicher nicht schadet, erst recht wenn ich mal auf die Strecke fahre. Lieber bisschen zuviel Robustheit als zu wenig. Ist aber bei mir auch Mentalität. Bei meinem fahrstil wird wohl eher nie was passieren das zur überhitzung führt.

  • Nach langer Ruhe gibt's mal wieder ein Miniupdate.


    Der Spätsommer wurde mit Fahrten, Rennen und Treffen verbracht.


    Ein Trackday war dabei auf dem ich in der gleichen Gruppe wie ein KTM Crossbow und ein ausgeräumter, 300-350PS 200SX (=S13) antreten musste.
    Ist schon "toll" wenn da zwei Hänger ankommen, die beiden Gefährte runter rollen und man mit seinen mageren 200-220PS da steht.... ;(
    Ziel sollte es eigentlich nur sein nach dem missglückten letzten mal auf der Strecke einen "gut-Turn" hin zu bekommen in dem ich nicht immer einen Abschnitt total versaue. Das Ziel hatte ich erreicht.
    Aus dem erwarteten BRZ Schlachtfest ist auch nichts geworden, der 200SX war langsamer, und das bei meinen mageren Fahrkünsten, schwerem Wagen und verbesserungswürdigem Hinterachsgrip :thumbsup:
    Aufgrund dessen durfte ich erstmals (und vermutlich letztmals) auch mal mit aufs Treppchen 8)





    (das auf dem Bild bin NICHT ich, deer Winkel ist nur komisch genug das es aussieht wie als gäbe es keinen Fahrer)



    Voraussichtlich wird der BRZ dieses Jahr nicht mehr nennenswert fahren. Aber ich habe mir ein schönes Winterauto zugelegt.


    Des weiteren ging der Blackout weiter. Am Wochenende wurden die Unterteile der Rückbank bezogen, links neu rechts alt:


    Die Idee ist das die Rückbank quasi nicht gebraucht wird als lohnt nur der "billige" Stoffbezug vom GT in der "billigvariante" mit blauen anstelle roten Nähten.
    Für vorne muss mal noch etwas wertigeres kommen aber eins nach dem anderen. Im Winter kommt erst einmal die Front runter...

  • Der Wagen nimmt, je näher der Saisonstart rückt, Form an:


    kleine optische Anpassung der Endrohre, die waren viel zu bunt.

    Efi2e9U.jpg



    um das meiste aus dem neuen Krümmer herauszuholen musste auch noch etwas getan werden:

    eG8qw8R.jpg


    Was Overpipe und Frontpipe angeht kommt die finale Version spätestens in der 1. Aprilwoche. Da wird was individuelles gefertigt.




    Spontan und Zufällig aber schon lange gewünscht:


    IQf0got.jpg


    Die Drosselklappe bedeutet das ich jetzt wieder einen A.. voll Arbeit habe da ich eigentlich diverse Intakeumbauten bewusst weggelassen hatte da unnötig. Aber da hier natürlich jeder Vorteil mitgenommen werden soll muss ich das jetzt auch noch anfassen. Das wird aber noch etwas Zeit brauchen. Zunächst wird das bisherige Setup, mit einem leichten Umbau auf diese Drossel, genutzt bis alle Anpassungen durch sind.

  • endlich wieder das gewohnte Bild von vor 2017:


    CNPJsfR.jpg


    5mm Spurplatten pro Seite hinten.

    Die schwarzen Endrohre gefallen mir richtig gut, so im hellen und am Auto gesehen.


    die Lambdasonde hat ihren Geist aufgegeben, dank OFT war der Fehler eigenständig findbar. Der Motorraum sieht jetzt auch lecker aus mit den neuen Umbauten, jetzt hoffe ich das die Lambda das einzige Problem war...

    Eine neue ist schon bestellt, danach geht's nächste Woche erst mal zum Auspuffbauer + Sturzkorrigierer.

  • In den letzten 8 Wochen gab es einige Updates:


    Der Mittelschalldämpfer des Zorns / was man nicht alles tut um leiser zu sein:

    PwafA7N.jpg

    8hQ3rqc.jpg


    Die vorderen Querlenker haben endlich Exzenterschrauben bekommen. Der Sturz ist jetzt deutlich "mehr".


    Die Lagerung der Hinterachsträger wurde verstärkt um ein besseres Feedback zu geben.


    Hinten gab es zunächst Exzenterbuchsen für die Querlenker um diese einstellbar zu machen. Das war eine schlechte Lösung also wurden fix Langlöcher in die Lenker gefräst, Anschläge angepunktet und Exzenterschrauben eingesetzt - jetzt habe ich zweistufig verstellbare Querlenker, grob über die Buchsen und fein über die Schrauben. Je nachdem was die Buchsen können, ich glaube +/- 2°, komme ich mit den Langlöchern nochmal auf ca. +1° zusätzlicher Feineinstellung. Der Achsvermesser hat sich gefreutD0BDvFF.jpg




    Man kann wahrscheinlich davon ausgehen das aus dem Serienfahrwerk nicht mehr raus zu holen ist.

    oTo2c3v.jpg

    ozEIG4Y.jpg


    Jetzt untersteuert er endlich zu stark. Das war gewollt und kann jetzt adressiert werden. Aber vermutlich erst in der nächsten Saison. Jetzt möchte ich endlich mal fahren und auch eine Idee bekommen was der Wagen noch braucht.

  • So, nach 6,75 Jahren hat es die Front hinter sich.



    Das ist bitter und, besonders aus sentimentalen Gründen, schwer aber das kann man ja nicht ändern.

    Nachher wird der Schaden begutachtet und dann geht's auch schon an die Reparatur.

    Diverse Pläne diesbezüglich habe ich in den letzten Tagen bereits vorbereitet, Möglichkeiten abgeprüft usw.

    Jetzt kommt es nur noch darauf an zu wie viel Teilen ich das im Rahmen der Reparatur alles umgesetzt bekomme.


    Aber um nochmal zusammenzufassen und um diesem Dokuthread zurecht zu werden; einige Bilder vom Minishooting nach der Lackaufbereitung.

    Die nächsten Bilder dann repariert.


  • Für einen Hasen ist da ˋne Menge kaputt.

    Der taugte sicher nicht mal mehr für Ragout?

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Ach der Hase sah eigentlich relativ gechillt aus, lag gemütlich im Gras... ca. 20m vom Ort des Interessenkonfliktes entfernt.

    Allzu langsam war er auch nicht gewesen, der konnte ja nicht mal mehr bremsen.

    Ausgewachsene Bayerische Hose :)


    Man kommt dann ja ins grübeln und dabei kommt raus das ich eigentlich richtig Glück hatte; die Front ist quasi sauber unmittelbar links vom Aufprallschutz gerissen.

    Dann hat der Ölkühler Heck und Hose vorm Reifen bewahrt, auf leichte Kosten der Dosenbleche die den Kotflügel in Position halten aber für die Strukturelle Integrität wahrscheinlich nicht viel tun. Daraufhin hat es den Hasen geradewegs weg katapultiert und ich bin erst mal weiter gefahren. Nach Notreparatur sogar noch die 300km bis nach Hause und das ist doch schon mal einiges wert.

    Aber sicher wären die Verbiegungen im Blech nicht gekommen wenn der Ölkühler nicht dort befestigt gewesen wäre - die Befestigung war anscheinend ganz gut, so wie der aussieht.

    Alternativ kann ich mir vorstellen das es Hose und Front sowie Radschale einfach auf den Reifen geschoben hätte, das hätte ich dann ggf. überfahren und was das dann für Auswirkungen auf die Lenkung auf der schmalen Straße am Hang gehabt hätte, geschweige denn Lackschäden durch unterm Auto entlang gezogene Einzelteile...

    So lange ich - mit "kurzschließen" des Ölkreislaufes und bisschen Kabelbindern - noch nach Hause gekommen bin kann man damit wohl denke ich leben.

  • Du hast ihn hoffentlich waidgerecht versorgt und verblasen?


    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Gab es keinen Ärger, Hase hat Schonzeit bis Mitte Oktober =O?

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG