100% Perfect fit Alternative für toyota touch " CA-FI Dashlinq 4"

  • Hallo, ja ich möchte euch heute mal eine 100% passende alternative zum Touch & Go vorstellen.
    es handelt sich dabei um das Ca-Fi Dashlinq 4 - es ist eine Android (4.1.1) Headunit die es beim hersteller als "Toyota Universal" zu kaufen gibt .


    der vorteil daran ist das man den Original Kabelbaum/Stecker direkt an den Radio Kabelbaum anschließen kann - man brauch also nicht "jede Menge" adapter man kann/nimmt auch die Originalen einbau halter - passen zwar nicht 100%ig aber es geht ohne was zu modifizieren.


    die einzigen adapter die man braucht ist ein Antennenadapter und wenn man den Original Port beibehalten will den USB/AUX adapter bzw ein modifiziertes altes USB kabel (so hab ich es gemacht)


    wenn man eine Rückfahrkamera hat muss man an die Ader die mit "Back" Beschriftet ist noch das Rückwärtsgang signal einverdrahten. ob man am Radio Antennen Adapter die Spannung anlegen muss weiss ich nicht - ich habs getan und hab einen 1a radio Empfang.


    genug gequatsche hier mal ein Paar Bilder das ist bei der Auslieferung dabei :




    vergleich mit Stock Radio :


    anschlüsse und Belegung am Dashlinq4 :



    rückseite des dashlinq4 :




    vom einbau selber hab ich keine Bilder gemacht da es echt einfach so simpeles altes radio rausschrauben - halter ans neue machen , reinschrauben zusammenstecken ist bis auf eben erwähntes (rückwärtssignal und antennenadapter)


    achja das Park/Brake Signal hab ich noch auf eine Masse gelegt damit das radio denkt sie sei imemr drin ;)


    hier das fertig eingebaute radio mit Top Gear folge am laufen :




    das besondere an dem Radio ist das der Playstore installiert ist ganz normal und man per Handy Tethering - angeblich auch per UMTS Stick und handynetz - oder aber wie ich es gemacht hab mit dem mitgelieferten WLAN stick sich apps aus dem Playstore ziehen kann - das schöne ist das radio unterstützt Torque von haus aus also ohne ROOT!.
    einfach nur in einstellungen unter Bluetooth nach einem OBD Adapter suchen lassen , wenn er gefgunden hat antippen und er connected sich - eventuell auto connect einschalten und sich freuen.
    torque öffnen und Tada hier ein foto von Torque mit standart setup:



    apps von SD Karte installieren geht auch ohne murren - da PowerAmp angeblich nicht unterstützt wird vom radio erscheint es leider nicht im Playstore - man muss sich also die APK auf anderem wege besorgen laufen tut es recht einwandfrei einzig die Lautstärke ist etwas geringer in PowerAmp als in den Standart mitgelieferten programmen - stehe aber mit dem hersteller eh in Verbindung wegen diverser kleinigkeiten die mich noch stören - man darf nicht vergessen das ist eine der ersten Auslieferungen dieses Radio - es kommen mit SIcherheit noch weitere Software versionen und verbesserungen -


    der Support von Ca-Fi ist übrigens gigantisch während ihrer geschäftszeiten hatte ich eigentlich innerhalb von 5minuten antwort auf meine fragen. hier nun das bild von Poweramp :




    so da der Interne speicher recht gering ist hat man ein SD Card Slot für Micro SD lautn hersteller werden 32gb SD card unterstützt und am USB Festplatten bis 500Gb - ich Selber habe an dem einen USB anschluss fest den WLAN stick (soll auch nur dafür genutzt werden angeblich) und am anderen ein 4port USB Hub an dem dann der Original USB port unten angeschlossen ist und noch 3 zur freien verfügung stehen für USB STicks/Festplatten.


    Apps können problemlos in den einstellungen unter APPs auf SD Kopiert werden - da ist auch der erste Wehrmutstropfen den ich hatte - nach Kopieren auf SD karte hatte ich die Appsymbole doppelt im standart Dashboard - hab aber ein Workaround gefunden - es gibt unter Einstellungen ein Tab Factory Settings in das man mit dem passwort 0000 reinkommt - dort kann man symbole ein und ausblenden - man muss von den Doppel symbol apps einfach das icon 1mal ausblenden - die einstellung schließen , wieder reingehnen und wieder Einblenden und alle Duplikate sind verschwunden.


    hier nochmal Torque mit dem Theme aus dem FOrum und reingebauter Öl temperatur :




    ich werde im Laufe der Tage nochmal ein Video vom Bootup des Radios machen - denn das Radio hat eine sehr interessante Option - weiss nun nicht mehr wie der Hersteller sie nennt ich nenn es einfach mal Quick Boot - im endeffekt ist es einfach ein Standby modus.
    man kann ihn in den Einstellungen aktivieren und einstellen 2stunden, 8stunden, 12stunden, bis auf max 2tage das wenn man das Auto Startet das Radio innerhalb diese zeitfenster sofort an ist - es ist echt SOFORT an ohne verzögerung - teils schneller als irgendwelche anzeigen im GT zum leben erweckt werden. Diese Funktion läuft über einen Dauerplus der am radio vorhanden ist und zieht 50mA Strom das heisst bei 48stunden währen das 2,4Ampere die aus der batterie gezogen werden würden - sollte im normalfall kein problem darstellen. man kann die Option allerdings auch abschalten der normale Start also Cold Boot dauert ca 30sekunden wie bei jedem Android Unit.


    eins noch -
    sollte man apps auf die SD Karte packen und die SD im standby entfernen - oder die SD im Betrieb entfernen meint das Radio die Apps seien nicht mehr installiert.
    auch wenn man die Karte zurück gepackt hat man muss dann über EInstellungen leider einmal einen System Reboot machen.
    ist aber eine sache wegen der ich mit dem Hersteller in verbindung bin sie wissen aber noch nicht ob das wirklich Fixbar ist - ist auch Verschmerzbar man hat höchstens beim Einrichten das problem das man ein paar mal die SD karte rauszieht um gewisse Apps über umwege zu installieren. man kann APKs auch auf den USB Stick ziehen anstecken und per vorinstalliertem File Manager dann auf SD Kopieren - man muss also die SD karte eigentlich eh nie wirklich entfernen.



    noch zu Torque , es gab die Behauptung das nur der 50euro oder so Teure OBD Bluetooth adapter von ca-fi unetrstützt wird, das stimmt nicht ich hab den Blauen "Mini" Adapter aus amazon und er läuft problemlos.
    Ob es per USB Möglich ist weiss ich nicht normal sollte es das aber da es sich um Android 4.x.x handelt und USB OTG unterstützt ist damit.


    Navigations APP wird leider keine Mitgeliefert es funktionieren aber Sygic - Copilot - Navigon - Waze - Googlemaps alles recht problemlos einrichten ist halt etwas blöd wenn man maps aus den apps downloaden muss , ich habs auif dem Hof vorm Haus gemacht in mein WLAN eingeloggt. bei Navigon ist das problem das man es über umwege installieren muss da laut playstore nicht unterstützter device, es läuft aber.


    Laufende Radio musik oder musik aus anderen quellen wird auch "Gemuted" wenn navi ansagen kommen und anschließend wieder lautgestellt - alles problemlos bisher.


    Beleuchtung der Tasten ist Übrigens Weiß , leider nicht Orange/rot aber mit Weiß recht neutral da die Tacho anzeigen ja auch Weiß beinhalten.


    Sound im vergleich zum Touch&Go ist der hammer es klingt einfach viel besser als die Stock Unit


    ach wisst ihr was. ich spare mir das selber videos machen es gibg einen aus Amerika der hat schon wunderbare Walkthrough videos geamcht hier mal alle der Reihenach weg , ersten 3 sind Walkthroug. mit Cold Bootup er hat sich das Dashboard aber mit Widgets schon sehr modifiziert soweit hab ich es noch nicht.


    [video]

    [/video]


    [video]

    [/video]


    [video]

    [/video]



    torque :
    [video]

    [/video]



    application performance :
    [video]

    [/video]


    [video]

    [/video]



    hier der Link zum Shop zu genau der Unit die ich gekauft habe : http://store.ca-fi.com/index.p…th=133_134&product_id=283 ja nicht ganz günstig... kamen bei mir noch 99euro Zoll drauf.


    für leute die Weniger Basteln wollen definitiv gut ;) allerdings darf man nicht vergessen das das ganze einrichten von den apps die man so will auch nochmal dick zeit in Anspruch nimmt.

  • 1woche hab ich es nun - probleme kleinere hiccups - d.h. bestimmte Apps im playstore versuchen zu installieren führen mal zu nem Playstore crash (bei mir zumindest) hab aber dem hersteller eine Liste mit den apps geschickt und die schauen es sich mal an - man muss dann um playstore wieder nutzen zu können den data cache vom Selbigen leeren.


    Freezes noch keine die ich nicht selber verursacht hab ( SD card rausziehen bei laufenden sachen von selbiger) wobei das kein echter freeze war


    das sogenannte "CarHome" welches das dashboard ist ist 1,2 mal gecrashed aber meistens direkt nach Boot und dann zuschnell ins CarHome gewechselt - ich bin da recht hibbelig wenn man da eine sekunde wartet crashed auch nix und es ist nicht weiter schlimm da es einen einfach nur auf den hauptschirm wirft - wieder aufs carhome gedrückt und läuft.
    ansonsten keine wirklichen Hardfreezes oder ähnliches. ich will hier nichts beschönigen aber die bisher aufgetretenen fehler sind alles echt keine groben sachen bzw denke ich den meisten würde das garnicht auffallen oder passieren


    das Display ist Kapazitiv Multi-Touch

  • Die HU entspricht fast 100% der von mir seit etwa einer Woche betriebenen. Das Teil ist ein weiterer Android Clone und heißt T7019a von tradesolutions.HK.
    Torque läuft hier über ein ELM327USB Kabel und Sygic NaviSoftware gabs gerade zum Oster-Deal im Playstore.
    Sygic hat zwar momentan einige unschöne Bugs, die aber lt. Support bald behoben werden.
    Hatte die HU übriges auf dem Sinsheim Treffen schon provisorisch verbaut ;-)

    JetNoise
    ==========================================
    Nichts hält so lange, wie ein Provisorium
    ==========================================

  • Bzw, die XDA developer haben dazu einen GROSSEN thread aufgemacht. Sucht nach AN20 oder Ouku oder eben T7019a root
    Da gibts ein paar Software updates und Tipps.
    Ebenso im Ami forum.


    Aah, sehe gerade, deine HU hat keinen CD/DVD Slot, oder.?
    Das T7019a hat den, dafür paired es nur EIN Bluetooth Handy und Torque Pro muss über USB verbunden werden.

    JetNoise
    ==========================================
    Nichts hält so lange, wie ein Provisorium
    ==========================================

    Einmal editiert, zuletzt von JetNoise ()

  • Es ist nicht die t7019 da wie gesagt das DVD fehlt das Display grösser ist und es einige Hardware sacjen andershat wie ich gelesen habe


    Die an20 Oki oder t7019 costume Software oder der root is also auf dem Gerät mit Vorsicht zz geniessen aber auch garnicht nötig.


    Die hu kann problemlos handy+torque über Bluetooth Bei mir betreiben


    Heutzutage brauch man eh kaum mehr ein DVD/cd Laufwerk war auch erst skeptisch bis ich zurück ubelegt hab was ich wann zuletzt im Auto im Laufwerk wirklich hatte.


    Es wird aber sicher auch von dem Ca fi in Zukunft einen 100%.clone geben.

  • Richtig, root ist nicht nötig, mit der kleinen Einschränkung Torque mit USB Adapter betreiben zu müssen.
    DVD /CD, wie du richtig sagst, nur wers braucht. ;-)
    Meine "Block Buster" Videos schaue ich lieber auf der Heimkino Anlage ;-), wäre aber auch im GT möglich. Und eine größere CD Sammlung habe ich halt auch noch...
    Oliver

    JetNoise
    ==========================================
    Nichts hält so lange, wie ein Provisorium
    ==========================================

  • Hallo,

    mit der kleinen Einschränkung Torque mit USB Adapter betreiben zu müssen.

    die beiden Geräte die ihr beide verbaut habt sind voll super!
    Persönlich möchte ich gerne die Verbindung vom OBD zur HU per USB-Kabel verbinden
    dazu habe ich eine Frage, geht dies bei beiden Geräten?
    Mich hat eben nur das Zitat von JetNoise etwas irritiert daher Frage ich nochmals nach ;)
    THX,
    LG

  • Für die, die gerne ein Englisch lesen:


    http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=62619


    Was hast du für das Gerät im Endeffekt mit Steuer und Zoll bezahlt?
    Hast du einen iPod den du mal testen und mir ein Video zeigen könntest?
    Das schöne an dem Gerät, es würden Fernbedienungen über BT funktionieren...


    Gibt es fahrzeugspezifische Einstellungen? Wie zb. Lautstärke erhöhen je nach Geschwindigkeit?

  • Sehr cool, genau sowas habe ich auch gesucht :)


    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht!

    "This is it, this is what it's all about. You see the grin? You see the smiles per hour?"


    Seit 22.06.2013: Subaru BRZ in WR blau - bisher noch Stock, bis auf Radio und Rückfahrkamera

  • Das ist ja ein verdammt schönes Teil. Android und vor allen Dingen die genaue Passform macht es für mich interessant. Ich schätze mal, GPS und Mikrofon sind direkt verbaut und das Mikrofon ist nach vorne auf's Bedienfeld gelegt? Der USB- und AUX-Anschluss rechts neben dem Startknopf funktioniert einwandfrei? Dort wird auch der WLAN-Dongle angeschlossen? Wie's mit dem Interface bei Wiedergabe vom iPod aussieht würde mich auch noch interessieren.

  • Lautstärke nach geschwindigkeit hab ich noch nicht gefunden - vielleicht bin ich blind kA


    fernbedienungen sind wohl auf mehrere arten (angeblich) möglich kann ich nicht testen
    horas29


    die GPS antenne wird hinten angeschlossen und istbeigelegt - das kabel ist ewig lang man kann sie wenn gewollt an der original antennen platz legen - ich hab es einfach hinter dem radio an einer metallstrebe "geklatscht" das ding is magnetisch und funktioniert dort einwandfrei.


    @USB/aux ich benutze den Klinkenstecker NICHT! hab ihn deshalb nicht durchverdrahtet ist aber problemlos möglich mit einem selbstbau adapter auf 2 Cinch stecker und dann an Audio in left und audio in right , nur den USB per "selbstbau kabel" angeschlossen an das usb hub - funktioniert einwandfrei - der WLAN dongle soll an den fest angeschlossenen USB anschluss am radio (ist ein vorverdrahtetes kabel das andere steckt man erst an) kabel länge reicht um es z.b. im handschuhfach zu plazieren und zugänglich zu haben. - ob an dem anschluss z.b. ein USB Hub funktioniert hab ich nicht getestet der anschluss soll "nur" für den wlan dongle sei - vermute wahlweise UMTS modem.


    das microphone ist fest oben Links unter/am lautstärkeregler in der front verbaut auf dem großen bild version wo jeremy clarkson zu sehen ist sieht man das Mic - es funktioniert problemlos und von der qualität laut meinen telefon partnern eher besser als schlechter im vergleich zum touch&go dort hatte ich immer beschwerden über klackgeräusche vom blinkerhebel usw.





    @Haptik/Qualität ich hatte vorher für 4tage das Navgear DSR-370 von pearl und das hat sich richtig billig angefühlt - ans ich würd ich sagen fühlt sich nix groß klapprig oder wackelig an die drehschalter für lautstärke haben eine "fühlbare" rastung die aber gutes gefühl vermittelt um wieviel man vorgedreht hat so "tick tick tick" mässig und man weiss man hat um 3 lauter gestellt oder wenns programm unterstützt um 3 songs vorgesprungen.


    der Micro SD schacht ist auch fest verdeckt mit der abdeckung die auch nicht wackelig groß ist.


    leider hat jeder andere Ansprüche was haptik/qualität angeht und urteilt deshalb anders - ich find die qualität gut - andere finden es vielleicht zu billig - fakt ist es fühlt sich wertiger an als das NAvgear DSR-370


    vielleicht schafft man es ja das sich manche das teil vor ort bei mir mal anschauen können ich denke das das empfinden für qualität bei jedem soweit auseinander klafft das wenn ich nun sage "super spitzen qualität" der ein oder andere enttäuscht ist am ende und wenn ich nun sage qualität ist so lala dann verschreck ich vielleicht jemanden der die vollkommen ausreichend und top findet. da ich nicht schuld sein will bei sowas kann ich nur sagen schauts euch an - falls wir uns mal über den weglaufen oder mailt ca-fi an und fragt nach wie es aussieht mit bestellen und zurückschicken - ich denke ihr werdet aufjedenfall auf den Zollkosten und den Versandkosten sitzen bleiben so das ein unnötig gekauftes und zurückgeschicktes dashlinq4 mit ~140euro verlust zu buche schlägt... allein deshalb möchte ich da keine "So isses faktisch" aussage zur qualität und haptik machen.



    was ich sagen kann is das sich nix klapprig anfühlt oder die tasten irgendwie in übermässigem maß wackeln (für meine begriffe)


    @ipod/iphone funktionen hab ich nicht getestet habe aber noch ein iphone 4 irgendwo rumliegen und teste es gern demnächst wenn ich mal zeit finde auch mit video sir!- fakt ist es ist nur der Breite "alte" anschluss vorhanden kein Lightning!



    das einzige was mich vielleicht noch stört ist die weiße statt rote beleuchtung allerdings eigtl eher in der richtung das ich alles was rot leuchtet im auto jetzt irgendwie lieber weiß hätte ;) (alle tasten und so nicht die digital anzeigen)

  • Ich ergänze mal:
    Lautstärke nach Geschwindigkeit gibt's beim T7019a, ich glaube in den Extra Settings.
    Fernbedienung liegt bei, habe ich allerdings noch nicht getestet.
    Abdeckung des MicroSD und USB Slots ist beim T7019a wackelig.
    Alle Bedienelemente liefern wie Aeon schon schreibt, ein gutes Feedback durch rastende Drehregler und Funktionstasten mit klarem Druckpunkt.
    Das kapazitive Display lässt eine direkte und flüssige Bedienung zu.
    Statt weißer Beleuchtung hat das T7019a grüne LEDs.
    Im Ami-Forum gibt's ein gutes Howto zum Wechsel auf Rote.
    Steuerung eines IPod (110Gb) funktioniert reibungslos. Einzig muss der Pod einmalig nach längerer Standbyzeit mit einem Druck auf eine seiner Tasten aufgeweckt werden.
    Die Telefon App ist mit rudimentären Funktionen ausgestattet, soll heißen:
    Suchen und koppeln eines Bluetooth fähigen Smartphone.
    Download des SIM und Handy Telefonbuch. Ziffern und Telefonbuch Wahl. Eingehende/Ausgehende/Verpasste Anrufe mit Anwahl. Manuelle /Automatische Rufannahme.
    Bislang habe ich keine Möglichkeit der Suche/Sortierung gefunden.
    Ich denke mal, daß das o. g. auch auf Aeons HU zutreffen wird, da die Geräte sehr ähnlich ausgestattet sind.


    Wer Wert auf eine ausführliche Bedienungsanleitung legt wird m. M. definitiv enttäuscht.
    Pin /Stecker Belegungen und Eingangs-Signal Art/Typ/Norm fehlt beim T7019a vollständig.
    z. B. wüsste ich gerne was das CAN Tx Kabel liefert. Gleiches gilt für den TV-Antennen Eingang.
    In den Einstellungen sind TV-Analog, TV digital (uart) und TV digital (ir) möglich.
    Was (welcher Stick/Dongle/Quelle) liefert (ausser Analog) diese Signale.
    Welcher SWC (steering wheel control) passt zu dem Gerät und welcher 3G Stick passt und funktioniert WIE generell (SIM unlock/pin)


    Bis auf Weiteres ;-)
    Oliver

    JetNoise
    ==========================================
    Nichts hält so lange, wie ein Provisorium
    ==========================================

    2 Mal editiert, zuletzt von JetNoise ()

  • die TV buchse ist nicht verdrahtet es ist ein einfaches loch im gehäuse - standart "bauteil" gehäuse halt...


    Steeringwheelcontrols halt alle die allgemein in toyotas /rav usw verbaut sind da diese dann einfach plug&play funktionieren. kA über addons.


    3g stick gab es im xdev oder im ft86 mal eine liste der unterstützten kann leider nicht alles selbst beantworten da ich auch nur normaler user/verbraucher bin


    das aktuelle Manual - aus dem man vielleicht noch das ein oder andere entnehmen kann : http://ca-fi.com/web/download/…er%20Manual%20V%201.1.pdf obwohl eigtl eher nicht...


    pairing vom telefon und funktion des telefonbuches , last call , latest calls/ outgoing/incoming/missed calls alles vorhanden sortierung nicht ausprobiert hat einfach die sortierung ausm handy an sich.


    was und ob das radio was über das Can bei uns veranstaltet - ich denke eher nicht...

  • Habs mir gerade bestellt. Ein Tipp: stellt oben im Shop auf Euro um, wenn ihr mit PayPal bezahlt. Hatte gehofft, dass der PayPal Wechselkurs für USD besser ist, dem ist aber leider nicht so.
    --> 12€ zu viel bezahlt. Klar, nicht die Welt, aber hätte man sich sparen können :D

  • Hallo zusammen,


    würde mich auch für diese Radio entscheiden. Auf rote Tastenbeleuchtung is schnell umgebaut.


    Und von wegen Spiegelungen, was is mit solchen "Entspiegelungsfolien" kriegt man doch überall und sollte helfen oda??


    mfg

  • Hab das Gerät grade bekommen und ausgepackt:


    Schade, rein haptisch das typische China-Billigradio, alle Knöpfe wackeln und wenn man ins Gehäuse schaut - nichts drin. Das ist nicht besonders vielversprechend.


    Ich werds mal testen und wenn es das Geld nicht wert ist, kommt es wieder weg.

  • Ich weiss noch immer nicht ob ich es behalte, es läuft wirklich etwas buggy und ein paar Sachen nerven mich.


    Ich hatte nun mal die Zeit und Möglichkeit den Frequenzgang zu messen den dieses Gerät von sich gibt:


    Das ist richtig schlecht. Jedes 50-Euro Radio gibt da über den Line Out einen besseren Frequenzgang aus. sogar das originale Navi ist besser (wenn man nicht an der Lautstärke dreht). Man kann am Messchrieb deutlich sehen wie sich von 100-400hz eine tiefe Senke von bis zu -6db bildet. Das heisst in diesem Frequenzbereich ist der Ton elektrisch doppelt so leise wie er sein sollte. Dafür wirds dann unter 80hz zu laut.


    Rein gehört heisst das, stimmen sind nasaler, das ganze klingt matschig mit dem zu laut dröhnenden Subwoofer von hinten. In meinem Fall passt so auch die anbindung vom Tiefmitteltöner zum Mitteltöner nicht mehr, da diese Senke sich in dessen Übernahmebereichen befindet. Da geht auch Grundton flöten und wird vom subwoofer überspielt.


    Man muss dazu natürlich sagen, jeder der nichts mit Hifi am Hut hat, nicht weiss was ein Frequenzgang oder Laufzeitkorrektur ist, wird das alles nicht direkt hören. Da müsste man schon A/B Vergleiche machen und es genau zeigen was gemeint ist.


    Aber aus audiophiler Sicht und messtechnischer Sicht, ist dieses Gerät Müll.


    Ich hatte vorher extra angefragt wie der Frequenzgang von dem Teil ist:


    Zitat

    Hi Stefan,


    It is linear. The shipping normally takes less than 5 days.


    Best regards,
    Will Zhang


    Das war ja mal sauber angelogen.

  • Heh, danke dass du das für uns prüfst ;-)


    Nach meiner Erfahrung ist das aber eine gute Kompensation für hochwertige Lautsprecher mit einer Güte unter 0,7 am Original-Einbauort: Wenn man die Türen ordentlich dicht hat, dann wird's im Oberbass nämlich schnell zu fett (gut mit den Tracks 3-8 von der AYA-CD zu hören, wenn die Stimmen anfangen zu dröhnen). :cursing: :D


    Spaß beiseite; das Thema Android-Radio ist damit leider auf das nächste Modell verschoben...