Empfindliche Scheibe

  • Ich weiß nicht, ob ich der einzige mit dem Problem bin, aber ich bin der Meinung, das die Frontscheibe des GT viel zu empfindlich ist.
    Die Zeit von Frost auf der Scheibe ist nun endlich vorbei, ich glaube, ich mußte den Kratzer nur 2 mal benutzen, aber leider habe ich von diesem Einsatz auch zwei heftige Kratzer auf der Scheibe. Zuvor habe ich den Eis-Kratzer auf meinem S-Max bestimmt 6 Jahre lang benutzt, ohne auch nur eine Spur zu hinterlassen.


    Beim Gt war ich von Anfang an vorsichtig, habe eigentlich immer nur die Gummilippe benutzt nachdem die Scheibe angetaut war. Außer an den 2 besagten Tagen, wo es einfach nicht schnell genug klappte.


    Darf doch aber nicht sein, das durch das benutzen des Plastikteil ohne spürbare und sichtbare Schäden auf der Scheibe solche miesen Spuren hinterläßt, oder sind die Frontscheiben nun auch schon aus Plaste ;-(


    Eigentlich wollte ich mit diesem Auto 20 Jahre unterwegs sein, habe ihn deswegen Hohlraum und Unterbodenkonserviert. Aber mehr und mehr stellt sich heraus, das wirklich nur billigste Teile verwendet wurden. Eigentlich doch schade für so ein Schätzchen.
    :cursing: :cursing: :cursing:

  • Ich fürchte ich muss Deine Beobachtung bestätigen. Im diesjährigen spektakulären Winter musste ich exakt ein mal kratzen und habe trotzdem schon Kratzer auf der Frontscheibe. Obwohl ich schön von innen nach außen gekratzt habe, also nicht den Dreck vom Rand mitgenommen habe.


    Allerdings waren die Scheiben in meinen vorigen beiden Autos (Smart Roadster und Ford Fiesta) genauso schlecht. In der Werkstatt erklärte man mir, dass das bei allen heutigen Autos so wäre; wegen des Fußgängerschutzes gäbe es kein festeres Glas mehr. :(


    Tja, nun spekuliere ich halt wieder darauf, dass mir zu gegebener Zeit ein Steinschlag eine neue Frontscheibe auf Kosten der Teilkasko beschert.

  • Das sehe ich auch so, es ist kein GT-spezifisches Problem, das hatten alle unsere Autos verschiedener Hersteller der letzten 10 Jahre auch.
    Spätestens nach 5 Jahren sind die Scheiben reif zum wechseln - wenn man auch im Winter regelmäßig fährt.

  • Ja wie schon beschrieben rede ich nicht von den normalen kleineren kaum sichtbaren Kratzern, sondern schon fast die vom Ausmaß und Sichtbarkeit, wie die von Coarl.
    Und das habe ich so noch nie erlebt. Habe aber ein bischen gegoogelt. Es gibt wohl so einige Scheibenpoliermittel, und mit Hilfe einer Poliermaschine sollen die wohl wieder so einigermaßen entfernbar sein.
    Für mich kommt nun auch nur noch Gummilippe und Enteiser in Frage, obwohl ich ja eigentlich nicht so ein Fan von jeglicher Chemie bin,

  • Empfindliche Scheibe... hab den nun erst eine Woche, aber bei dem Citroen habe ich wegen Steinschlag eine neue bekommen, die war auch nahc einem Jahr sichtbar zerkratzt.


    Aber alles halb so schlimm, 3er BMW aus der Familie, wurde locker seine 35.000km im Jahe übermäßig Autobahn gefahren, da wurde die Scheibe innerhalb von 3Jahren ersetzt, weil die mehr Milchglas wie richtiges Glas war. Der Unterschied zur neuen Scheib war richtig richtig heftig.


    Haben also scheinbar viele so Probleme...

  • Eigentlich wollte ich mit diesem Auto 20 Jahre unterwegs sein, habe ihn deswegen Hohlraum und Unterbodenkonserviert. Aber mehr und mehr stellt sich heraus, das wirklich nur billigste gewichtsoptimierte Teile verwendet wurden. Eigentlich doch schade für so ein Schätzchen.
    :cursing: :cursing: :cursing:


    Ich hab das mal für dich korrigiert. :D

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Das Problem kennen wir, allerdings von all unseren Autos, nach der Eiskratzsaison sieht man deutliche Spuren. Auch ein Grund warum mein Gatte beim GT unbedingt die Standheizung wollte und der Wagen bisher noch keinen Eisschaber gesehen hat. ;)

    Seit 28. März 13 :thumbsup:
    Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlfl, Tarox F2000 vorne und hinten, Ferodo DS Performance Beläge, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher. Tachohügel und Blende mit Alcantara.

  • die scheiben sind echt der komplette müll.... jedes ncoh so kleine steinchen das drauffliegt macht nen steinschlag rein
    hab den nun nicht mal ein jahr den winter nicht gefahren ebenso als das streugut noch gelegen is und hab schon eine übersääte windschutzscheibe...
    gibts denn da keine abhilfe dafür iwo zwecks zusätzlich versiegeln lassen oder sowas in der art?
    is für mich schon ein ziemlicher störfaktor

  • Ich war gestern 40km auf der Autobahn unterwegs und hab 2 Steinschläge kassiert. Dachte mir, hm scheiße, aber nicht so wild, lass ich nächste Woche richten... Jetzt hab ich mich nach der Arbeit in den Wagen gesetzt, und was sehe ich? Einen 60cm langen Sprung schön durchs Sichtfeld... :thumbdown:

  • Hab nach ner runde auf dem Flugplatz jetzt auch ne neue Scheibe bestellen müssen...
    Kostenpunkt mit Montage laut Subaru Hamburg ca. 960€

    Wie, Kratzer oder auch nen Riss ????, das ist doch Mist.
    Da können wir anderen von Glück reden, dass nicht mehr passiert ist ?

  • Im Winter nehme ich nur Enteiser. Ist man immer auf der sicheren Seite was Kratzer betrifft. Oder vor dem abstellen ein oder zweimal die Scheibenwaschanlage betätigen,dann ist die Scheibe unterm Frost einigermaßen sauber. Eine Scheibenschutzfole für die Nacht ist auch ratsam.