Auswirkungen beim Entfernen des Heckflügels

  • Mahlzeit,


    wollte mal nachforschen, ob jmd Erfahrungswerte in Bezug auf das Fahrverhalten etc. hat, wenn man den Standardflügel hinten (sowohl aero als auch den normalen) entfernt.


    Gefällt mir persönlich irgendwie optisch besser als mit, aber habe Bedenken worauf das alles einen (negativen) Einfluss haben kann.


    Falls es das Thema schon gibt, sag ich schonmal sorry, aber ich bin zu blöd zum suchen/finden :D

  • Speziell zu dem Thema haben wir noch kein Thema (glaube ich). In den Threads hier wurde das Thema vereinzelt angesprochen


    Unterschied cw Wert/Abtrieb
    Der Heckspoiler
    Gurney Flap

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Also vom Anpressdruck her würde ich mir keine Sorgen machen. Dazu ist zumindest der normale Spoiler von der Form her eher ungeeignet. In einem Video von Subaru auf Youtube wurde gesagt, dass der Spoiler die Luftverwirbelungen reduziert und dadurch der Luftwiderstand besser ist. Dazu sollen auch die Canard Finnen aussen beitragen.


    In Kombination mit dem Guerney Flap würde ich behaupten, dass sich bei hohen Geschwindigkeiten ein leicht stabileres Fahrverhalten ergibt. Da würde ich behaupten, der Effekt ist spürbar, aber erst bei GEschwindikeiten über 200 km/h.


    Wenn du den Spoiler aus optischen Gründen wegmachen willst würde ich mir wenig Gedanken machen. Das Fahrverhalten wird sich kaum signifikant ändern.


    Beim Aero könnte das natürlich schon ganz anders sein. Der steht schließlich Strömungstechnisch recht günstig weiter oben. Ob der auch zu Reduktion der Luftwirbel oder Richtung Anpressdruck geht, kann ich nicht beantworten, habe noch nie einen in der Realität gesehen.


    Badmax hat seinen entfernt. Sieht auf jeden Fall sehr gut aus.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Hi ich haben mit dem Gedanken auch schon gespielt und dazu etwas gegoogelt. Soweit ich weiss ist das Teil geschraubt und es bleiben 4 Löcher im Blech um die man sich kümmern müsste.
    Letztendlich verworfen hab ich die Idee nachdem ich von einer Aussage von Toyota gelesen habe der Spoiler sein in Deutschland auf Grund von Hochgeschwindigkeits/Autobahntauglichkeit Vorschrift. Wie weit das stimmt kann ich nicht sagen aber seit ich meinen GT hab find ich den Spoiler garnicht mehr so schlimm.

    "Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
    Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
    kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
    oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
    Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

    Einmal editiert, zuletzt von GTChris ()

  • Nur der TRD erhöht den Anpressdruck leicht. Durch die verlängerte Heckkante werden verwirblungen reduziert und der Anpressdruck erhöht. Auch nicht viel und merkbar auch erst ab über 100km/h. Der AERO würde schon etwas bringen, wenn der nur leicht angewinkelt wär. Ähnlich Evo der WRX STi ... schade das Toyota und Subaru da gepennt haben.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Ich bin zwar kein Aerodynamiker aber beruflich bin ich da schon etwas vorbelastet. Was soll ein Spoiler der Horizontal quasi 90° zur Strömung bringen? Vielleicht sind es wirklich etwas weniger Verwirbelungen am Heck aber sicherlich wird kein Anpressdruck erzeugt . Bei Aereoflügel sehe ich es genauso, null Anstellwinkel und das Querschnittsprofil erzeugt weder Auf oder-Abtrieb da die Luft beim Aeroflügel an der Oberseite-Unterseite mit der gleichen Geschwindigkeit vorbeiströmt. Hätte der Aeroflügel zum Beispiel das Profil einer auf den Kopf gestellten Flugzeugtragfläche wäre das anders oder halt einen entsprechenden Winkel.
    Vielleicht gibt es im Netz irgendwelche Windkanalbilder vom Stock und Aeroflügel? Da könnte man es sehen was es bringt.
    Bei Porsche, Bugatti Veron usw. haben die Dinger so um die bis zu 45°


    [

  • Naja der Stock Flügel verlängert das Auto immehrin und so ist der Sog weiter hinten und es verwirbelt weniger. Der Aero bringt mit Sicherheit auf dem Papier etwas, alleine durch die Höhe, da ist auch der Winkel der Flügelfläche selbst egal. Durch die *Stützen* links und rechts ist der sietliche Luftwiederstand erhöht, ähnlich einer Flosse bei Segelbooten, also wird zumindest gering das ausbrechende Heck eingebremst, als Bild empfehle ich nach einem Jagur D-Type suchen, der hatte hinten auch nur eine *Flosse* und war damit duetlich stabiler wie ohne.


    Den Rest kann man wohl wirklcih nur Windkanal testen...

  • Mag schon sein das der Aero durch seine Form mehr Stabilität ins Heck bring, ist aber mehr eine lineare Strömung... Schöner Vergleich mit der Bootsfinne...ich hätte da natürlich auch der Vertical Stabilzer vom Flugzeug nennen können...macht nichts anderes...grob gesagt.


    Mein Post war mehr auf Anpressdruck ausgelegt.


    Diese leichte Unruhe bei hoher Geschwindigkeit ist mir damals bei der Probefahrt mit Stockspoiler aufgefallen die ich aber mit dem TRD Spoiler nicht spüre.
    Da können wir aber noch lange Diskutieren, da müssten echt schon richtige Fakten wie Windkanal usw. auf den Tisch.

  • Jaaa du hast gewonnen :P Mal Spaß beiseite, durch die großen Flächen in der Strömung bringt er bestimmt eine gewisse Stabilität. Bei meiner zweiten Probefahrt hatte der GT ein AERO, bin aber nur Stadt und Bundesstraße damit gefahren und dadurch habe ich keinen Vergleich bei höheren Geschwindigkeiten.


  • Also den Wahnsinnsandruck wird der bestimmt nicht bringen, da bin ich ganz bei dir. Hab eben beim tanken mal länger hingeschaut und ich denke zumindestens irgendeine auswirkung müsste er mit der Form schon haben.

    Er hat eine auswirklung in der Form. Das es für den Betrachter nach mehr aussieht, als es ist ...
    Vergleich das Teil immer gerne mit nehm Türrahmen in einem Windkanal ... bringt einfach nix ... die Geschwindigkeit der Luft ist an allen Stellen gleich


    Eigentlich hat das Auto ja mehr Auftrieb ...


    Klick Mich

    Zitat

    " An beiden Achsen herrscht Auftrieb. Die Vorderachse wird bei 200 km/h um 41, die Hinterachse um 32 Kilogramm entlastet. "

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

    2 Mal editiert, zuletzt von Donn!e DarKo ()

  • Täuscht euch mal nicht was für kleine änderung auswirkungen auf die aerodynamik haben können.
    Erinnert euch nur mal an den ersten TT der massive Probleme bei höheren Geschwindigkeiten hatte in der Spur zu bleiben,
    und dann schaut euch mal den kleinen Spoiler an den Audi draufgesetzt hat um dem entgegenzuwirken.


    Gleiches Thema bei der T23 mit dem TTE-Spoiler, der spoiler war vom Profil her ähnlich ausgeformt wie der originale vom GT + Gourney Flap,
    ab 120 hat man schon gespürt dass das Fahrzeug etwas stabiler in der Spur liegt,
    bei Gefahrenbremsungen bei Tempo 200 hat er deutliche Vorteile in der Spurstabilität gebracht,
    das war auch der Hauptgrund warum ich ihn montiert hatte.

  • ihr dürft nicht vergessen das jedes auto eigentlich auftrieb erzeugt statt abtrieb, außer rennwagen/supersportler - jegliche spoiler sind schon dafür da abtrieb zu erzeugen oder sagen wir mal besser - dem Auftrieb entgegen zu wirken - d.h. das auto wird ohne heckspoiler - auch wenn er klein ist - sicher mehr Auftrieb an der hinterachse erzeugen als mit.


    ansonsten fehlen uns als privat personen wohl die mittel das zu ermitteln was wie wo genau

  • Zitat

    Der Scion FR-S hat ja auch keinen Spoiler ! Von den Amis werden bestimmt einige auf dem Track bewegt ;)


    So wie ich das bei Facebook gesehen habe bekommen die frs in amiland jetzt auch den hier serienmäßigen Spoiler. Ob gegen Aufpreis oder nicht weiß ich allerdings nicht.

  • Ich hab von Aerodynamik auch kein Plan, aber selbst wenn der Serienspoiler von der Kontur kein umgedrehter Flügel ist und die Seitenfinnen nur maximal als "Leitwerk" dienen; der Mittelteil ist zwar nicht breit aber steigt mit ca 45 Grad an - da das Cockpit stromlinienförmig ist streicht der Fahrtwind normal glatt über das Heck - der kleine Keil macht ab 130 mit Sicherheit einen messbaren Unterschied - mach mal auf dem Motorrad bei 130 den Adler und halt die Arme raus, dann merkt man was allein die 40cm2 der Handfläche ausmachen.


    naja seis drum - sollte die Aussage stimmen, das der Deutsche TÜV auf Pommestheke besteht biste im Falle des Falls der Depp

    "Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
    Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
    kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
    oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
    Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

    3 Mal editiert, zuletzt von GTChris ()

  • Also meiner Meinung nach wird er sich komplett ohne Spoiler anderst fahren. Denke wesentlich unsouveräner bei höheren Geschwindigkeiten.


    Fahre ja auch den Aero und das der Toyobaru bei 200 kmh so nervös wird habe ich nicht feststellen können. Klar er lenkt sehr direkt ein was sich natürlich bei hohen Geschwindigkeiten noch mehr bemerkbar macht, aber eine Unruhe im Heck etc. was vielen auffällt habe ich nicht. Denke wenn der Serienspoiler dann auch noch weg wäre wird sich das ganze noch verschlimmern.


    Genau kann ich das natürlich nicht sagen sondern nur von meinen Empfindungen. Um genaues zu ermitteln bräuchte man eben Windkanal etc. :)


    Aber wenn ihr denkt das so kleine Aerodynamische Änderungen nichts bringen dann täuscht ihr euch. Wie schon gesagt wurde beim TT der kleine Bürzel den sie dranbauen mussten weil die Kisten nur ausgebrochen sind und es viele Unfälle gab. Mit Spoiler dann alles Opti ;)

  • Habe zumindest als Fluggerätemechaniker hohe Dosen an


    Aerodynamikwissen verpasst bekommen...


    Und verblüffe einfach mal andere Forenteilnehmer :whistling:


    aha hmmm und was sagst du als Profi dann zur umgekehrten Flügelform des Aero Spoilers?

    GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
    Toyota Supra Anything else is just transportation...