Tachobeleuchtung ändern

  • So guten Tag alle miteinander :)


    Hier ist was für die Profis ;)


    Ich möchte gerne die Tachobeleuchtung und die Beleuchtung der Klimaanlage von orange/rot in blau wechseln. Ich war in der Toyota Werkstadt und bei einem Fachmann für Elektronik im Auto und die konnten mir alle nicht helfen.


    Ich hoffe ich bekomme positive Antworten ;)

  • Nun ja, LEDs kann man nicht einfach wechseln wie Glühlampen. Dazu müßte man die Geräte öffnen und die entsprechenden SMD-LEDs auslöten und neue gleicher Bauform und Effizienz einlöten.
    Aber wehe, du erwischst dabei eine Signal-LED statt einer Hinterleuchtungs-LED!


    Da das Kombi aber auch sicherheitsrelevante Anzeigen beinhaltet, bin ich mir nicht sicher, ob ein Eingriff in das Kombi, auch wenn es "nur" um die Beleuchtung geht, nicht zu Zulassungsproblemen führen kann,

  • Nun ja, LEDs kann man nicht einfach wechseln wie Glühlampen. Dazu müßte man die Geräte öffnen und die entsprechenden SMD-LEDs auslöten und neue gleicher Bauform und Effizienz einlöten.
    Aber wehe, du erwischst dabei eine Signal-LED statt einer Hinterleuchtungs-LED!


    Da das Kombi aber auch sicherheitsrelevante Anzeigen beinhaltet, bin ich mir nicht sicher, ob ein Eingriff in das Kombi, auch wenn es "nur" um die Beleuchtung geht, nicht zu Zulassungsproblemen führen kann,

    So nicht korrekt!
    Die Platine/Platzbedarf bestimmt die Bauform der LED´s und der Wirkungsgrad ist wichtig, nicht die Effizienz!
    Ob es eine "Signal-LED" oder eine "BG-LED" ist, ist vollkommen egal! Fahrtrichtungsindikatoren ausgeschlossen (Müssen Grün sein?)!!


    Solang alles ablesbar, du nicht abgelenkt und ordnungsgemäß vorhanden ist/funktioniert kannste dir da einbauen, rumlöten, ausbauen wie du lustig bist!


    Kleine DIY Anleitung von unseren Nachbarn - http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=58207 :thumbup:

  • Ich werfe mal in den Raum, dass rote/orange/gelbe LEDs eine andere Betriebsspannung benötigen als weiße/blaue LEDs. Und ich seh in der Anleitung nicht, dass auch die SMD-Widerstände getauscht werden.

  • Kenn ich, aber wird das dort verwendet? Das sind mal eben 1-2 € mehr für den Hersteller und die würdens selbst dann weglassen wenn sie dadurch bloß 5 Cent sparen können.
    Und selbst wenn: schaltet man nen Dutzend LEDs an ner Konstantstromquelle in Reihe und jede der LEDs möchte jetzt ~1,5V mehr als die vom Hersteller vorgesehene, geht ne Konstantstromquelle unter Umständen auch einfach in die Knie weil sie die dazu notwendige Spannung gar nicht erreicht.

  • In modernen Kombiinstrumenten werden tatsächlich spezielle LED-Treiber mit programmierbaren Konstantstromquellen verwendet, zudem diese an 5V betrieben. So kann man per Software den LED-Strom ganz individuell für jede Anzeige-LED getrennt einstellen. Das betrifft aber die neueste Generation (VW MQB). Toyota liegt da meist Jahre zurück und wird wie früher einfach den Strom mit Widerständen an 12 V eingestellt haben (was bei 12 V einer Konstantstromquelle nahekommt).
    Natürlich müßte der Strom angepaßt werden, drum sage ich ja, es müssen LEDs gleicher Effizienz sein, d.h. es müßten LEDs eingesetzt werden, die bei gleicher Bauform trotz anderer Farbe annähernd den gleichen Wirkungsgrad haben (lm/W). Doch niemand kennt den der eingebauten LEDs.
    Spannung spielt also keine Rolle, die LEDs sind stromgeregelt.

  • Also ich persöhnlich hab das bei letzten Wagen Golf 4 gemacht. Sprich Tacho geöffnet und SMD LEDS ausgelötet und neue aufgelötet . Ist an sich kein Thema , man muss nur drauf achten die LED richtigrum aufzulöten da sie sonst nicht Leuchtet. Man kann eigentlich nicht viel kaputt bzw falsch machen .


    Man benötigt nur Fingerspitzen gefühl.


    Falls wer den BRZ Tacho mal in weiß hat bin ich gespannt wie es aussieht . Da ich da auch schon länger drüber nachdenke

  • habe heute auch mit dem umlöten begonnen

    Möchte alles auf weiß haben


    Hab jetzt erst mal nur die Uhr umgelötet.

    Hab dann auch nur diese angeschlossen und getestet, funktioniert gut, jedoch wenn ich das Auto Licht an mach gehen die LEDs aus


    Die Frage ist nun ob die LEDs zu viel Saft ziehen und die LEDs aus gehen

    Oder ob die Autobatterie zu schwach war weil das Auto schon etwas zu kämpfen hatte an zu gehen

    Oder ob es bloß nicht geht weil eben nur das angeschlossen war und nichts anderes


    Gehe aber mal stark von Punkt 1 aus

    Wenn nicht muss ich mal vorwiderstande wechseln


    Oder hatte damit schon mal jmd Erfahrung

  • Es gäbe noch eine weitere Möglichkeit: Beim Einschalten des Lichts wird die Beleuchtungsintensität reduziert. Die Voltzahl reicht dann ggf. für weiße LEDs nicht mehr aus.


    Die unterschiedlichen Farb-LEDs benötigen unterschiedliche Speisespannungen in Durchlassrichtung und Strombegrenzungen, die im Datenblatt zu finden sind.


    Vorsicht: Die verschalteten Dioden müssen nicht immer in Reihe mit einem Vorwiderstand (der der Strombegrenzung nach Herstellervorgaben dient) liegen, es kommen auch verschiedene Gruppenschaltungen in Frage!


    Wahrend bei roten LEDs die Spannung 1,5 - 2,2 Volt beträgt, liegt sie bei gelben und grünen LEDs bei rund 1,9-2,5 Volt und weiße, blaue LEDs darüber (bis 4 Volt!).

    Grüße aus Soest
    Frank
    ------------------------------------------------------------------------------
    My cars are family members accidently living in the garage ;)
    Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve

  • hab den Fehler gefunden

    Hab erst die Schaltung analysiert und umgebauen


    Hab dann beschlossen die Klima erst mal um zu löten da dort die vorwiderstände eindeutiger waren, falls es daran liegt


    Angeschlossen

    Ging nur der obere Teil

    Diesmal auch mit Licht an

    Aber die Intensität hat sich nicht richtig regeln lassen

    Und auf einmal ging es gar nicht mehr

    ... Kacke was nun?!


    Dann hab ich beschlossen alle Platinen wieder anzuschließen (Tacho, Uhr, Klima) und Zack

    Alles funktioniert, lässt sich regeln und sieht super aus :)

  • wenn du magst kann ich später noch mal ein paar detaillierte Bilder machen und hochladen, meine LEDs verlinken und falls du es benötigst etwas Hilfestellung zum löten und zur polarität und ein paar weitere Tipps geben



    Aber kann dir zunächst mal ein 3 teiliges (englisches) Videotutorial bezüglich Ausbau, auseinanderlegen und löten schicken

    PS der das im Video macht ist eher ein Anfänger ich selbst würde Und hab einiges anders angegangen aber fürs allgemeine Verständnis und so durchaus zu empfehlen


    https://youtu.be/7Uc0fMrwYfE



    PPS der Umbau hat mich grob 17€+5€ Versand gekostet... Also eigentlich nichts und wenn man sich beeilt schafft man das auch an einem Tag :)

  • Hab momentan kein gutes bild von der Mittelkonsole nur ein Video, das habe ich Hier mal hochgeladen

    kleine info alle LEDs sind auf weiß umgelötet -> dadurch werden die Displays blau mit weißer schrift

    wenn du magst eyedol kann ich im laufe der Woche (warscheinlich eher auf ende zu) meine Autobatterie noch mal anschließen und Bilder bei tag machen
    und auch wenn möglich etwas mit besserer Qualität präsentieren