Sammelanfrage bei Schroth wg / Formular/ amtl. Typbezeichnung

  • Hallo,
    wollte nicht den anderen Thread entgleisen und habe hier neu aufgemacht.


    Macht es Sinn, dass wir uns mal alle an Schroth wenden und die nerven, damit die merken, dass es eine Nachfrage gibt?


    Hier wär das Fomular: http://www.schroth.com/pages/ubformular/index.php


    Was wäre denn unter " amtl. Typbezeichnung (siehe. FZ- Schein Ziffer 3 senkrecht)" und "ABE-/EGBE-Nr. (siehe FZ-Brief S. 5 od. Typenschild im Fahrzeug)" einzutragen?

  • Die Anfrage habe ich schon hinter mir. Wir GT-Fahrer sind wohl keine lukrative Zielgruppe :-(


    EU/EG Nr. lautet: e13*2007/46*1287*00

    GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

  • Danke@ comissario, ich habs mal so abgesendet:


    Fahrzeughersteller Toyota/Subaru
    amtl. Typbezeichnung (siehe. FZ- Schein Ziffer 3 senkrecht) weiss ich nicht
    Fahrzeug-Verkaufsbezeichnung GT86/BRZ
    ABE-/EGBE-Nr. (siehe FZ-Brief S. 5 od. Typenschild im Fahrzeug) e13*2007/46*1287*00


    Kann ja nicht sein. wenn man mal guckt, was es alles gibt...
    Impreza ist noch einigermassen einleuchtend, aber auch kein Massenprodukt, aber bei Toyota ist zB der 4-Runner gelistet. 8|

  • Vielleicht sollte man den Wunsch nach einer fahrzeugspezifischen ABE unmittelbar an Takata richten . Mit einer offiziellen Mail des Forenbetreibers, sozusagen als Interessensgemeinschaft der AU-D-CH-GT86-Fahrer....

    GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

  • Sorry - ich kann mich eben immer noch nicht daran gewöhnen, dass Subaru jetzt so tolle Sportwagen baut :-) :-) :-) :-) Aber die Luxemburger zu vergessen, geht natürlich gar nicht! Freiwillig trete ich die Höchststrafe an: 3 Runden um den Block. (Natürlich mit dem GT.....)

    GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

  • hallo!


    ich hab schon Antwort von Schroth und ich bin so frei und stells hier rein.



    schnell und freundlich!

  • ahoi ,


    also nimmt man die Gurte halt eben nur auf Trackdays o.ä.
    und im normalen Strassenverkehr die Stock-Gurte .


    da kann keiner was gegen sagen .


    da hat nichtmal die Rennleitung eine Handhabe
    jmd anzumachen , somit ist alles gut :D


    gruß


    wom

  • Also mich juckts nicht. Wenn ich erwischt werde ist es als wäre ich ohne Gurt gefahren. Das ist es mir Wert.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Also mich juckts nicht. Wenn ich erwischt werde ist es als wäre ich ohne Gurt gefahren. Das ist es mir Wert.


    Erwischt werden wäre mir auch sch.....egal. Aber als Familienvater mit hoher Absicherung der Hinterbliebenen bei Tod und doppelt so hoher Absicherung bei Unfalltod denkt man da anders drüber! Dann kann die Frage des sach- und rechtmäßigen Angurtens des Verstorbenen plötzlich sehr relevant für die Versicherung werden! So etwas kann ich deshalb - leider - nicht so entspannt sehen wie Du.

    GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

  • Genau, comissario! Das kanns nicht sein. Unangenehm, wenn die Versicherung aussteigt. Besonders wenn mans überlebt.


    Kommt schon, füllt mal das Formular aus, damit die bei Schroth wissen, dass hier Nachfrage besteht.

  • Ich habe den Textbaustein auch bekommen, ich glaube nicht, das es etwas ändert, habe aber aus Prinzip das Formular ausgefüllt ;).

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86

  • Ich werde es auch noch ausfüllen, mache mir aber keine großen Hoffnungen. Nur weil jetzt 10-20 Leute gleichzeitig die Anfrage starten wird sich nichts ändern.
    Da warte ich noch ein bisschen mit dem Ausfüllen. Steter Tropfen und so ;)


    Aber wenn es wirklich bis zu 6000 Euro kostet sehe ich da keine Chancen. Um das wieder reinzuholen müssten die doch sicher (geschätzt) mehr als 100 Gurte an GT/BRZ Fahrer verkaufen.
    Bei der Stückzahl am Fahrzeugen in Deutschland ziemlich unrealistisch.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Das mit dem steten Tropfen macht Sinn.


    Ich war heute morgen beim TÜV (Calw, weil die gut sind) und hab gefragt, ob er sich vorstellen kann, dass man Dreipunktgurt tüven kann.
    Womöglich mit Anbringung an den ISO-Punkten Hutablage.


    Seine Aussage war frei zitiert: Früher ja. Heute nicht mehr.


    Heutzutage geht nichts ohne die ABG von Schroth.


    Damit Schroth die Kosten auf sich nimmt, müssen die merken, dass es eine Nachfrage gibt.


    Bitte macht mit und fragt an!

  • Wieviel würde das kosten?
    Wenns kostentechnisch überschaubar ist würde ich es machen.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Also das mit dem TÜV ist ja so ne Sache.
    Aber auch im anderen Thread gibt es Aussagen von Leuten, die bei TÜV oder DEKRA nachgefragt und die gleiche Auskunft bekommen haben, wie ich:
    Es gibt keine Einzelabnahme.


    Offensichtlich können Teile nach 22a StVZO nicht nach 19 oder 20 eingetragen werden.
    Gurte finden sich in 22a Abs.1 Nr.25
    Siehe auch hier:
    http://www.dekra.de/c/document…259292&name=DLFE-4314.pdf auf Seite 58.


    Hier bei Schroth selbst:
    http://www.schroth.de/media/wy…TH_Einbauanleitung_a1.pdf
    Seite 3: Betriebserlaubnis für Fahrzeug erlischt bei Einbau in ein nicht gelistetes Fahrzeug.
    Seite 5: ... dürfen nur in Fahrzeuge ... die in der Fahrzeugzuordnungsliste aufgeführt sind ...


    Ich fänds schön, wenn das mit nem Fuffi beim TÜV Süd erledigt wäre, aber ich frage mich auch, weshalb mir der Hersteller so was verschweigen sollte.


    Bitte mal Butter bei die Fische!
    Aussage von nem TÜVer, wo und wie das eingetragen werden kann.
    Alles andere ist nur Spekulatius.


    Nochmal:


    Ich würd mich ausnahmsweise mal sehr freuen, wenn ich (und mein TÜVer) Unrecht hätten.

  • Klar - von hu/au über schadengutachten bis zu oldtimerabnahmen mache ich alles -
    Nur einzelabnahmen darf in den alten Bundesländern halt nur der TÜV machen.


    im prinzip brauchst du nur die mitgelieferten Papiere zu den gurten -
    Ich habe ja schon anhand der fotos gesehen dass man die gurte in unseren autos ohne Bastelei perfekt verbauen kann an den originalen Befestigungspunkten.
    Einfach verbauen - hinfahren und klartext sagen was man braucht.
    durch das trennschloß könnte man die gurte auch wahlweise nutzen - 2/4sitzer


    mfg

  • OK, dann kannst Du ja mal im Hosenpupser-Thread nachlesen und vielleicht auf dem kleinen Dienstweg denen helfen, die den Gurt weder beim TÜV noch bei der Dekra eingetragen bekommen haben. Ich habs grade nochmal durchgelesen: Nur negative Erfahrungen. Es gibt ne Menge Kameraden hier, die es vergeblich versucht haben. Von einer erfolgreichen TÜV-Eintragung lese ich hier nichts. Was ist der Trick? Der berühmte Hunni bei den Papieren?