GT86 Reifendruck Mess/Warn-System/Anzeige?

  • Hallo,


    die Frage wurde vielleicht schon irgendwo gestellt oder beantwortet, ich stelle sie aber trotzdem:
    verfügt unser Toyota GT86 serienmäßig über ein Warnsystem oder eine Anzeige für den (u.U. zu niedrigen) Reifendruck oder muß man manuell messen?


    Danke!

  • Hallo. Du musst bis Baujahr 2014 manuell messen. Ab Sommer 2014 hat der Wagen ein Reifendruckkontrollsystem serienmäßig an Bord. ;)


    Ich habe mir für 6€ bei Amazon.de ein solches Gerät gekauft, u.a. auch um den Luftdruck auf dem Track an zu passen!


    Gruß, Jan


    Danke für die Info!


    Meiner ist Baujahr 2012, aber wenn es das System seit heurigem Baujahr serienmäßig gibt, müßte es meine Toyota-Werkstätte ja eigentlich nachrüsten können, oder?
    Ich hab' gern Original-Teile!


    Das Gerät, das Du bei Amazon gekauft hast... wie muß ich mir das vorstellen?
    Wie funktioniert das und wo wird es eingebaut?


    Und was meinst Du mit "Luftdruck auf dem Track an zu passen"?


    Danke,
    Thomas

  • Hallo Thomas.


    Es handelt sich dabei um ein Handprüfgerät. Damit kann ich den Luftdruck messen und ggf anpassen. Bei höher Belastung wird die Luft im Reifen warm, dehnt sich aus, Der Luftdruck steigt und die Haftung des Reifen verringert sich. Somit senkt man ihn vorher ab, damit er bei erwärmter Luft perfekt ist.


    Meiner Meinung nach ist das TWPS (Toyota Wheel Pressur System) nur eine mögliche Fehlerquelle mehr, daher Halte ich davon relativ wenig und habe kein Interesse es nach zu rüsten, da es zB keine genauen Livedaten übermittelt, die mir wichtig wären! Es sagt nur bescheid, wenn zu wenig drin ist.


    Aber so sehe ich das, jeder andere kann es natürlich anders sehen.


    Gruß, Jan

  • Ja,
    wenn das Toyota System keine genauen Werte liefert laß ich's auch nicht nachrüsten.
    Wär' halt nett gewesen, aber so reiht es sich in die (kurze) Liste der Dinge, die dem GT86 fehlen:
    Rückfahrkamera, Öltemperatur-Anzeige (hab' ich beides nachgerüstet) und jetzt halt Reifendruck-Anzeige.


    Aber weil Du Amazon erwöhnt hast:
    ich hab' da nachgeschaut, da gibt's ja die verschiedensten Systeme (wahrscheinlich auch mit Detail-Daten-Anzeige) zum Nachrüsten, die sind aber alle von 200,- € aufwärts!
    Ob's mir das wert ist?
    Ich messe sowieso 1x im Monat in der Garage vor dem Wegfahren den Reifendruck, und es hat noch nie Luft gefehlt!
    Und wenn man sich unterwegs was einfährt und Luft verliert, merkt man das sowieso, ich weiß nicht ob so ein System da hilfreich wäre (z.B. bei plötzlichem Druckverlust).
    Wahrscheinlich nur bei sogen. "slow punctures" sinnvoll!?

  • Ab 01.11.2014 Vorschrift für alle Neuwagen in der EU. Das ist wie immer:
    Unnützes Zeug, dass sich nicht durch Nachfrage verkauft, wird halt vorgeschrieben.
    Wenn ichs recht weiss meldet das Zeug > 25% Verlust.
    Das wären bei 2,5 bar ab < 1,9 bar.


    Für sowas hat man Popometer!


    Sorry für den Spam.


    Ein Handmessgerät hab ich auch (von der Migros, ich glaub 12 SFr), für die Kontrolle daheim oder am Track.

  • Empfinde ich nicht als Spam!


    Ja, hab's jetzt auch gelesen, meldet nur einen Fehler und das erst ab Druckverlust > 25 %
    Ich fahre mit 2,4 bar, das wär' dann also bei einem Reifendruck < 1,8 bar, und ich glaub' auch, daß mir mein Popometer das melden würde!
    Handmessgerät hab ich ein elektronisches, sogar original von Michelin (passend zu den Reifen). :thumbup: