• Hinzu kommt bei dir dann noch, dass 17km ja fast noch Kurzstrecke sind ...

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Ihr könnt ja mal anhand der "Economy"-Anzeige schalten - die sagt euch wann der beste Zeitpunkt zum Hoch- oder Runterschalten ist um Sprit zu sparen. Ich hab es mal bei meinem Probefahrzeug aktiviert - naja - techn. Spielrei :D

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • 8,54 Liter/100 km bei der letzten Tankung. Im Taunus immer auf und ab. Keine Autobahn. Ich fahre weder sparsam noch extrem benzinverachtend. Sorge halt dafür, das der Wagen zügig auf 100 kommt und halte dann die Geschwindigkeit. Und natürlich mit "Spaß" um die Kurven :)

  • Hab am Mittwoch abend getankt und den Durchschnittsverbrauch genullt. Danach 4 mal Extremkurzstrecke (ca. 1,5 km) mit Ampelhalten. Heute morgen hab' ich die Karre warmlaufen lassen, solange ich die Scheiben freigekratz hab. Jetzt zeigt der BC nen Verbrauch von 17,3l an 8| ! Jetzt muss ich heute Abend mit 70 km/h die 330km nach Hause tuggern, damit ich wieder unter 12l komme! :P

    Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
    --- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
    "Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
    Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

  • So, auch mal ein Beitrag von mir: 563 km gefahren bis die Tanknadel ganz am Boden war. Sind allerdings "nur" 43 Liter reingegangen. Das macht 7,6 l, angezeigt wurde eine Durchschnittsverbrauch von 7,3 l. Die Abweichung ist Ok. Gefahren bin ich rund 450 km Autobahn bei Regen meistens um die 120 und der Rest Stadt.

  • mal von den 90km rasen abgesehen: Kann es sein, das man mit diesem Auto auf der Autobahn eher chillt?
    Da hab ich ja noch eher ein Argument pro GT86 (vor allem meiner Frau gegenüber), wenn ich dann plötzlich bei den wenigen Autobahnfahren gaaaaanz gemütlich unterwegs bin und nicht herauszubekommen versuche, wie schnell das gerade gefahrene Auto geht :-)

  • Ja, auf der AB fahre ich zu 90% mit Tempomat und ca. 120-130km/h. Ist auch gut für den Verbrauch.

  • In kleinen, leichten Autos, welche auch noch sperrlich gedämmt sind machen schnelle Autobahnfahrten einfach keinen Spaß - ergo fährst du automatisch langsamer ...

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • In kleinen, leichten Autos, welche auch noch sperrlich gedämmt sind machen schnelle Autobahnfahrten einfach keinen Spaß - ergo fährst du automatisch langsamer ...


    Doch, macht Spaß. Allerdings ist mir durch die direkte Lenkung und das unmittelbare Feedback sehr viel bewußter, wie *schnell* ich fahre. Daher beschränke ich das auf Situationen, die ich voll überblicken kann.


    Vor ca. 1,5 Jahren bin ich so mit 150 um eine Autobahnkurve (ging etwas hoch nach links, dann wieder runter) herum ... 200m vor mir Stauende. Nicht lustig. Es geht ja nicht nur darum, zum Stehen zu kommen, sondern auch darum, nicht von nachkommenden Fahrern die bei noch höherer Geschwindigkeit evtl telefonieren oder zum Beifahrer blicken, zusammengestaucht zu werden.


    Sportliche Wagen sorgen für mehr Demut beim Fahren. Zumindest bei mir.

  • Ist mein Bordcomputer kaputt?


    ich bin jetzt über 400Km mit dem GT gefahren und laut Boardcomputer habe ich jetzt 8,7L im Durchschnitt verbraucht. Ich bin immer schön zügig gefahren immer mit weselnen Drehzahlen zw. 2-4,5K. Den Verbrauch für die erste Tankfüllung finde ich überragent wenn der stimmen sollte. (Tank ist noch über 1/4 Voll)


    Meine schwarze T23 braucht bei gleicher Fahrweise 9-10L und ist eingefahren!

  • Wenn der Motor nach ein paar 1000km richtig eingefahren ist, wird er auch noch etwas weniger verbrauchen. Am Anfang ist der Verbrauch immer ein klein wenig höher.
    Bei Spritmonitor liegt der Durchschnitt auch bei 8,8 Liter


    http://www.spritmonitor.de/de/…292-GT86.html?powerunit=2

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Du könntest das doch auch einfach anhand der Spritmonitor ID im Profil direkt integrieren :whistling:


    http://www.spritmonitor.de/de/foren_modifikationen.html

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Ich liege im Moment knapp unter 10 L.
    Das ist schon etwas mehr als gehofft, aber da sind natürlich zwei Faktoren massgeblich:
    Einmal das Wetter - da wird der Motor nicht immer warm, bis ich am Ziel bin - und dann die Tatsache, dass ich zuviel Spass in dem Kleinen habe.
    Da bin ich während der Fahrt einfach nicht in der Lage, ans Spritsparen zu denken. Kommt vielleicht noch... :whistling:
    Was das Tempo angeht, stimmts absolut: Es macht Spass, auch mal +200 zu fahren, aber man spürt die Geschwindigkeit deutlicher, was, finde ich, zur Sicherheit beiträgt, denn dadurch tut man es eher nur da, wo es auch vertretbar ist. Abgesehen davon macht es null Spass, dabei der Verbrauchsanzeige zuzusehen ;(
    Auf der Landstrasse allerdings finde ich meine Tachonadel oft in Regionen, wo sie absolut nicht hingehört, weil ich vor lauter Fahrspass mal wieder nicht hingeschaut habe. ;)
    Letztendlich ists aber noch OK für mich. Wenn ich Geld sparen will, nehme ich meinen LPG-Trecker. :rolleyes:

  • Anleitung zum Einschalten des optimalen Schaltzeitpunktes (Standardeinstellung: Spritsparen) einschalten (siehe Dokumentation Fahrzeug). Oder sich einfach mal merken: auf ebener bis minimal steigender Strecke immer schön zwischen 1,200 und 2,000 U/Min hochschalten. Bin größtenteils im 6. unterwegs, wenns nicht grade stark bergauf geht, selbst bei 50 km/h. Mein Verbrauch ist mit den üblichen zügigen Beschleunigungsvorgängen sowie auf der Autobahn Ausfahren des Autos (200+) bei jetzt 8,4 l/100km ziemlich konstant. Geht auf 7,6l/100km runter wenn man sich sehr beherrscht. Aber das ist wie oft berichtet doch reichlich schwer :D Wenn man wirklich ständig ohne Rücksicht auf Verluste Gas gibt und auch auf der Autobahn immer schön in den Begrenzer dreht: ca. 9,6l/100km.

  • [...] Wenn man wirklich ständig ohne Rücksicht auf Verluste Gas gibt und auch auf der Autobahn immer schön in den Begrenzer dreht: ca. 9,6l/100km.

    Niemals :)

  • Also bei meiner bestimmt nich langsamen Probefahrt über die Landstraßen und in der Stadt habe ich ihn auf 10,7L Verbrauch gehabt......das müsste bei meinem Langstrecke-Landstraßen-Pendel-Bummel-Tempo deutlich runtergehen......alles über 8 Liter würde mich wundern!

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Also vom Spritverbrauch bin ich bisher nicht so begeistert.
    Ich habe jetzt so ziemlich genau 1600 KM auf der Uhr und mein Durchschnittsverbrauch über die gesamte Zeit ist bei 11,3 Litern. Von den 1600 Km ist maximal die Hälfte Autobahn (und dort mit gemütlichen 120 - 130 im Durchschnitt)
    Der Rest ist Arbeitsweg, einkaufen etc. Also eher Kurzstrecke und da bin ich bisher immer gemächlich unterwegs gewesen, auch wegen Einfahrzeit und kalten Motor.
    Im Tank ist immer SuperPlus und Reifendruck 2,4 Bar.
    Die paar mal, wo ich in der Einfahrzeit mal über 4000 U/min gegangen bin (und auch erst nach 800KM) kann man an 2 Händen abzählen und dann auch immer nur für ein paar Sekunden.


    Jetzt wo ich die Kuh mal fliegen lassen dürfte, will ich gar nicht wissen wie sehr der Spritverbrauch steigt.