• Hmm, ich hab meinen jetzt seit Anfang Oktober. Und habe schon 6000km drauf, obwohl ich bei diesem Fahrzeug gesagt habe, das ich nur ab und zu fahre. Aber das geht einfach nicht. :D
    Verbrauch ist konstant 9,8L/100km. Ich komme nie über 500 km und Tanke meistens immer wenn Reserve aufleuchtet und das ist meist bei 450km der fall.! Ich kann nicht meckern.! Hab ja auch 15L weniger im Tank beim GT86 als beim S4.

  • Also wenn ich hier lesen das ihr innerorts bei Kurzstrecke auch noch, erst jenseits der 3.000rpm schaltet, dann wundern mich Verbräuche jenseits von 10l überhaupt nicht. Ich fahre meinen Fiesta innerorts eigentlich immer so zwischen 1.500 und 2.000rpm und liege, aktuelle bei 8,8l im Schnitt. Als es noch warm war, waren es noch 8,4l.

    Zitat

    "If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

  • Also wenn ich hier lesen das ihr innerorts bei Kurzstrecke auch noch, erst jenseits der 3.000rpm schaltet


    Kurzstrecke und jenseits der 3.000U/min schalten 8| Da freut sich auch der Motor wenn er noch nicht mal warm gefahren wurde :wacko:

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Also wenn ich hier lesen das ihr innerorts bei Kurzstrecke auch noch, erst jenseits der 3.000rpm schaltet, dann wundern mich Verbräuche jenseits von 10l überhaupt nicht. Ich fahre meinen Fiesta innerorts eigentlich immer so zwischen 1.500 und 2.000rpm ...


    Warum kauft man sich eigentlich einen hochdrehenden Sportwagen, wenn man ihn dann wie einen Fiesta betreibt? Da sind wir wieder bei der artgerechten Haltung.
    Außer beim Mitschwimmen in der Kolonne oder in der Stadt, wo dann auch mal unter 2000 benutzt werden, kennt meine Celica eigentlich nur Drehzahlen zwischen 4000 und 6500. Denn erst dort bringt sie ihr Drehmoment. Aber auch in der Stadt so es geht erster Gang bis 60, dann Wechsel in den fünften (was problemlos und geschmeidig geht). Alles andere kann ich im Polo machen, da brauche ich kein Sportcoupe.
    Angst um den Motor? OK, ich weiß nicht, wie der Boxer sich da verhält, aber die Celica schnurrt auch nach 210.000 km häufiger Vollgasfahrten noch wie am ersten Tag.
    Ich wundere mich also kaum über 10 l Verbrauch, das wäre angemessen. Ich wundere mich aber schon, wie man ein solches Auto so vorsichtig über die Straße tragen kann, um bei 7,5 l zu landen. Wo bleibt da der Spaß? Da dachte ich schon, ich bin alt ....

  • Bei diesem Auto kann man den Spaß auch in die Kurven verlegen, ohne großartige Beschleunigungsorgien. Ich kann den GT86 auch unter 8 Liter bewegen und Spaß dabei haben. Mir macht es sogar Spaß einfach in diesem wunderbaren Auto zu sitzen und den Motor aus zu lassen... :D


    Spaß beiseite. Der Verbrauch ist extrem von der Fahrweise abhängig. Und bei der Fahrweise, wie auch beim Verbrauch, setzt wohl jeder andere Prioritäten.

  • Nur beim einsteigen in den GT kann man schon spaß haben. Die knackige Kupplung, kurze Schaltwege, Sitzposition, etc.


    Nur das allein macht schon einen großen Unterschied zum Kleinwagen/Limosine. Persönlich brauche ich die Drehzahlnadel nicht unbedingt über 6kRPM zu sehen.

    Dass der Verzicht auf die Bevormundung durch Technik als "Retro" bezeichnet wird, finde ich nicht gut. Anscheinend ist manuelles Bedienen von Bord-Funktionen mittlerweile eher der "Experten-Modus" - kosh -

  • Also wenn ich nur im Stand Spaß im GT/BRZ haben will, geb ich dem Händler nen Fuffi und leiste mir dafür ein Jahres-Probesitz-Abo im Autohaus :D


    Richtig Spaß kommt im Bereich bis 3.000 U/min einfach nicht auf! Ich bitte euch!
    Klar muss man nicht immer ausdrehn....aber wenn man daran kein Spaß hat kauft man sich einen Turbo-Diesel!

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Ich verstehe schon was die Jungs sagen wollen. Viele bzw. die meisten Fahren den Wagen hier im Alltag. Und ich gehe davon aus, keiner dreht den Wagen im Alltag nach oben aus ^^ Aber TROTZDEM macht der Wagen Spaß. Somit kann man diesen auch nicht hoch drehen und Spaß haben. Richtig?


    Auf der anderen Seite gehe ich auch stark davon aus, wenn man Platz auf der Straße ist und der Fuß juckt gibt es auch mal Pedal to Metal - was ebenfalls Spaß macht :D


    AMEN ! :thumbup:


    So sehe ich das auch :thumbup:

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights


  • Paßt da eigentlich der Fahrer auch mit Hut rein?


    Na klar, hab immer nen Basecap auf. (muß ja irgendwie die Glatze verbergen)
    Wackeldackel und Klopapierrolle sucht man bei mir allerdings vergebens.


    MIR macht das Auto in jedem Fall Spass, auch so, wie ICH ihn fahre. Was ihr macht/oder wie ihr ihn fahrt, ist mir relativ schnuppe. Wenn ich Bock habe nen BMW abzuhängen, der unbedingt sehen will, was ich im Kofferraum habe, dann mache ich das auch. Wenn ich aber der Meinung bin bei Dunkelheit mit 80 km/h durch eine wildreiche Gegend zu fahren, so what, dann fahre ich eben so. (im sechsten Gang versteht sich)

    [size=12]Broccoli schmeckt am Besten, wenn man ihn vor dem Servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

  • Also, man kann den Wagen bei Autobahn und 100 km/h Tempomat mit unter 7l/100km fahren, das stimmt schon. Macht das Laune? Wenn man vorher ne Klapperkiste hatte, dann schon. Es macht auch einfach Spaß, so ein schönes Auto zu bewegen, egal wie schnell.


    ABER: nachdem ich die ganze Zeit brav mit 90 über die Landstraße bin und dann ein BMW kam, der den Laster vor mir inkl. mir überholt hat... naja, dann juckts halt im rechten Fuß. Also was gemacht? 3. und ab dafür... hab dann vor lauter Spaß erst bei 140 km/h wieder den Gedanken bekommen, dass ich gar nicht so heizen muss :D aber schon alleine der Unterschied, erst so bei 2-3k U/min rumdümpeln und dann mal in die 7k hochdrehen, begleitet vom Sound - nicht super toll, aber trotzdem geil! Und genau deshalb hab ich mir den gekauft und keine 8 Jahre alte Corvette C6, weil die hätte ich nicht bei Bedarf günstiger/ökonomischer fahren können.

  • Es ist einfach toll daß das Fahrzeug beides beherrscht..........zur Attacke blasen oder spritsparend mitschwimmen....da ich beruflich eine weite Strecke über Landstraßen pendele ist mir das nicht unwichtig...... mein ST verbraucht beim pendeln so "nur" 8,5 - 9 Liter.....das hoffe ich noch unterbieten zu können.........aber nur beim pendeln! :whistling:

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Ich hab mir nun einfach mal die Tankdatenbank aus dem Google Play Store geladen und alle Werte (Tankvolumen, etc.) eingetragen. Die Auswertung kommt auf 8,52 L/100km was meinem angepeilten Schnitt schon recht nahe kommt! :)

  • also ich rechne das mit einem simplen Taschenrechner oder überschlage das im Kopf :D
    Getankter Sprit geteilt durch (gefahrene Stecke durch 100).


    Letzte Woche 750km Autobahn mit viel Spaß =8,8l da kann man nicht meckern

    GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
    Toyota Supra Anything else is just transportation...

  • 200PS Saugermotor und ein Verbrauch unter 9 Liter ist doch mehr als Spitze 8o 8o
    Denkt sich auch mit den Angaben im Spritmonitor: http://www.spritmonitor.de/de/…292-GT86.html?powerunit=2


    Habe gerade mal geschaut ... bei meinem alten Wagen (ähnliches Gewicht und Leistungsklasse) hatte ich einen Verbrauch von 9,8 Liter im Schnitt. Von dem guten 100 Oktan Gesöff ^^
    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/241209.html
    Da geht der Verbrauch vom GT86 auf alle Fälle klar!

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • ... ein gewiefter Algorhytmus

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • ... ein gewiefter Algorhytmus

    Naja, Youngtimer passt doch irgendwie sogar..... Die kennen sich halt aus! ;)

  • Vermutlich lautet die Devise: Rollen lassen und früh schalten!

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Fahre nicht gerade achtsam. Aber drehe auch nicht ständig bis 6000 hoch. In der Regel schalte ich bei maximal 4500. Manchmal auch später. Nur wenn die Straße es zulassen, wird er gepeitscht...

    If you see a photo of a GT86 that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked



    Eifel thirteen 16.9.18

  • Fahre nicht gerade achtsam. Aber drehe auch nicht ständig bis 6000 hoch. In der Regel schalte ich bei maximal 4500. Manchmal auch später. Nur wenn die Straße es zulassen, wird er gepeitscht...


    Köln ist ja auch plattes Land ;-)
    Ich fahre jeden morgen zur Arbeit 17km und da sind 3 Hügel/Steigungen die jeweils über Schätzungsweise 25-40 Höhenmeter gehen. Von daher denke ich ist bei mir die 10 Liter nicht zu unterbieten... Schicksal...