• Ich habe nun ca. 1300 Kilometer hinter mir. davon sicherlich 1000 auf dem Weg zur Arbeit - bedeutet ausschließlich Autobahn, davon 40% 80er Beschränkung wegen Baustelle - Rest ungefähr 120 km/h und etwas Stau. bei der Fahrweiße nimmt sich mein BRZ laut Bordcomputer 6,4 Liter. Nachgerechnet hab ich es noch nicht, ich beginne aber das ganze mal auf Spritmonitor.de zu dokumentieren.


    Mein zuvor gefahrener Impreza 2.0R mit 160 PS hat sich immer 10 Liter Gas genommen - ist jetzt auch nicht so extrem viel günstiger gewesen als der BRZ.

  • Verbrauch nach Österreich 6,2L zurück 5,9L .Ich befürchte allerdings dass der Verbrauch nach der Einfahrphase ( wenn das Spass kommt ) nach oben geht :D


    Ja, ist klar - auf dem Weg zurück nach Deutschland geht's ja auch bergab :) Aber keine Sorge ... nach der Einfahrzeit drehst du die 6 einfach um und es passt.
    Man KANN das Auto mit 6,x Litern fahren. Aber macht keinen Spaß :) Andererseits kann man auf 100km auch schon mal 55 Liter durchbringen *hrhrhrhrhrhr*


    Kotoko :
    Ich habe lange Zeit (knapp. 10.000km) mitgerechnet. Der tatsächliche Verbrauch lag im Durchschnitt 0,35l über dem Wert des Bordcomputers. Deckt sich übrigens auch mit den Erfahrungen anderer User.


  • Ich finde den GT 86 so klasse gerade WEIL man die Wahl hat. Entweder sparen/relaxen ODER zahlen/erhöhte Herzfrequenz. Wenn man sich an die Tachoempfehlung (Schaltsignal) hält bekommt man tatsächlich ein solches Ergebnis! Hab es selber ausprobiert mit Hilfe von Tempomat und Richtgeschwindigkeit. Auf langen Strecken wirklich eine gute Sache!

  • Mein Durchschnitt für die bisherigen 5600km liegt bei 8,9l/100km.


    Hab am WE zum Spaß mal bisschen getestet. Tempomat 100km/h auf der Autobahn -> 6l/100km.


    Wenn man mit 80 an der Mosel entlang kriecht schafft man bestimmt noch weniger. Aber ich musste mich bei 100km/h auf der AB schon schwer zusammenreißen.


    Es macht einfach zu viel spaß den Motor hoch zu drehen. Aber selbst für eine sehr sportliche Landstraßenfahrt finde ich den Verbrauch von ~10l/100km sehr gut.


    Andere Autos bräuchten deutlich mehr um das Tempo mitzugehen.

  • Da bei mir der Kauf eines GT86 ansteht, dachte ich mir ich schaue mal in diesen Thread... kann ja nicht schaden...
    Und ich muss sagen, ich bin positiv amüsiert :-). Offenbar kommt es echt darauf an, aus welcher Richtung man auf den Verbrauch schaut. Hat man vorher einen Twingo gefahren oder einen Pontiac Firebird :D.


    Der Benzinverbrauch ist für mich eines der Argumente für den Kauf. Ich fahre meinen RX-8 nicht unter 13 Liter. (Ok, bei 80 auf der Autobahn hinter einem LKW sind auch 8.5 Liter drin). Und soll es mal spaßig werden, sind es schnell 18 Liter und mehr. Der GT86 ist für mich also eine Einsparung um fast die Hälfte!


    Alles zwischen 7 und 10 Litern wäre für mich ein Traum!

    Hast du eine Meinung über die buddhistische Lehre, wird sie ein weltliches Ding. Hast du keine Meinung über weltliche Dinge, werden sie buddhistische Lehre.


  • ...
    Alles zwischen 7 und 10 Litern wäre für mich ein Traum!

    Nun, dann viel Spass mit deinem neuen GT ;-)
    Den RX habe ich auch immer so um 13 bewegt, auf der BAB waren dann auch schon mal 27 drin :rolleyes:

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem:

  • Da bei mir der Kauf eines GT86 ansteht, dachte ich mir ich schaue mal in diesen Thread... kann ja nicht schaden...
    Und ich muss sagen, ich bin positiv amüsiert :-). Offenbar kommt es echt darauf an, aus welcher Richtung man auf den Verbrauch schaut. Hat man vorher einen Twingo gefahren oder einen Pontiac Firebird :D.


    Der Benzinverbrauch ist für mich eines der Argumente für den Kauf. Ich fahre meinen RX-8 nicht unter 13 Liter. (Ok, bei 80 auf der Autobahn hinter einem LKW sind auch 8.5 Liter drin). Und soll es mal spaßig werden, sind es schnell 18 Liter und mehr. Der GT86 ist für mich also eine Einsparung um fast die Hälfte!


    Alles zwischen 7 und 10 Litern wäre für mich ein Traum!


    Deutlich mehr 10 Liter hab ich noch nie geschafft, selbst, wenn ich über längere Zeit mit deutlich über 200 unterwegs war...
    10.2 war das höchste.


    Hab mich übrigens oben bei meiner Rechnung anscheinend vertan...
    Habe nicht 5,8 sondern 6,6l pro 100km verbraucht, bei meiner Schleichfahrt...


    Gesamt 8,14, wenn ich 3% Beschiss mit einrechne (Zapfsäulen dürfen bis zu 5% weniger abgeben, als angezeigt wird..).
    Das deckt sich auch perfekt mit der Anzeige im Auto.

  • (Zapfsäulen dürfen bis zu 5% weniger abgeben, als angezeigt wird..).

    Stimmt zum Glück nicht ;-) ... Frag mich wirklich wer so nen Schmarn erzählt und dann auch DABEI noch Glaubhaft rüber kommt ...


    Zitat

    Die im gewerblichen Verkehr zulässige Toleranz (Eichfehlergrenze und
    Verkehrsfehlergrenze) beträgt EU-einheitlich +/- 0,5 %, d.h. bei einer
    Anzeige von 100 Litern müssen zwischen 99,5 und 100,5 Liter abgegeben
    worden sein

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

    Einmal editiert, zuletzt von Donn!e DarKo ()

  • Stimmt zum Glück nicht ;-) ... Frag mich wirklich wer so nen Schmarn erzählt und dann auch DABEI noch Glaubhaft rüber kommt ...



    Dann hat sich bei mir wohl ein Fehler eingeschlichen.
    Mir war so, als wurde die Toleranz damals im Zuge der UE-Vereinheitlichung von 3% auf 5% erhöht.
    Anscheinend war es da aber von 0,3% auf 0,5%.



    Trotzdem kein Grund, gleich so unfreundlich zu werden.
    Aber das scheint ja bei dir normal zu sein.


    Vlt solltest du mal deinen Schreibstil überdenken, du bist doch schon beim Bohr-Topic so mächtig angeeckt...

  • Wieso unfreundlich? Es ist leider nicht das erste mal das ich diese 5% lese. In vielen Foren geistert diese "Falsche" Toleranz. Weswegen meine frage doch berechtigt ist?!
    Wie kann man sowas in die Welt setzen und dabei noch Glaubhafte Argumente bringen, das es eine "solche" Verbreitung im Netz findet ... !
    Das tut mir leid, wenn du den 2-Teil de Satzes als Persönlichen Angriff gewertet hast. Sollte eher an den Schmarn-Verbreiter gehen, damit er sich in die Ecke stellt und schämt ;-)

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Edit:
    entfernt und PN geklärt, alles ist gut :)


    Hab überreagiert/falsch interpretiert...
    /Edit


    Nun gut.
    Wie gesagt, ich bin mir ziemlich sicher, dass diese Meldung mit den (falschen) Zahlen 3% und 5% vor ca. 4 Jahren im TV und in andere Medien verbreitet wurden.
    Gestern hat z.B. die DPA von einer Massenschlägerei mit 60 Leuten in meiner Stadt berichtet. Es waren dann aber doch nur 4 ;)

  • Niedrigster Verbrauch auf Strecke 6,00l
    Höchster Verbrauch :) auf Strecke 17,8l
    Mittlerer Verbrauch auf Strecke knapp unter 10l


    Der Spritverbrauch hat sich mit den Softwareupdates nicht verbessert und nicht verschlechtert allerdings die mögliche Vmax und Beschleunigung sehr wohl.
    Oben raus ist die ursprüngliche Vmax auf der Hausstrecke mit über 250kmh (laut Tacho) leider nicht mehr drinnen
    Da wurde wohl an der (Software)Schraube gedreht den auf die entsprechende Drehzahl kommt er im 6.Gang auch nicht nicht mehr :( :thumbdown:


    Würde zu gerne die alte Software zurück haben damit das Wägelchen wieder rennt

    Toyota GT86 Seit Anfang Oktober 2012 meins :)
    Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, original Tieferlegungsfedern H&R

    Einmal editiert, zuletzt von hotte ()

  • Der Spritverbrauch hat sich mit den Softwareupdates nicht verbessert und nicht verschlechtert allerdings die mögliche Vmax und Beschleunigung sehr wohl.


    Was war das für ein Update resp. wann wurde das aufgespielt?


    P.S. Das würde mich echt ärgern. Das scheint so ne Unsitte zu sein, dass man einmal ausgelieferte Autos mitttels Softwareupdates einbremst, wohl um sie vermeintlich haltbarer (Vermeidung von Garantieleistungen seitens des Herstellers, darum geht's ja) zu machen. Das war schon beim Subaru Legacy Boxer Diesel so (ich hatte so einen). Ab Werk rannte der ziemlich gut. Mit den Updates wurde danach Leistung weggenommen (belegbar). Sehr ärgerlich.

  • Alles zwischen 7 und 10 Litern wäre für mich ein Traum!

    Dann hast Du in meinen Augen den Traumwagen gefunden :-) Ich bin laut Bordcompi im Verbrauch einstellig; und das bei durchaus ambitionierter Fahrweise (aka jenseits des Torque-Dip).

  • die 10l-Marke wird nur beim Driften geknackt :P

    ...und auf dem Track. Geht aber im Durchschnitt "unter".

  • @Breeze


    zuerst wurde der Nockenwellerversteller etc getauscht das was bei den ersten GT86 zu Fehlern geführt hat.
    Dann die normalen Updates damit der Softwarestand aktuell ist.


    ZA1JA00G müsste es sein

    Toyota GT86 Seit Anfang Oktober 2012 meins :)
    Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, original Tieferlegungsfedern H&R



  • War die ursprüngliche VMAX nach oder vor dem Felgenwechsel auf 18"?

  • so... bei mir sind die nächsten fast 600 KM abgespult im kleinen schwarzen. Ergebnis beim pendeln in die Arbeit und zwischendrin starkem Beschleunigen sieht wie folgt aus:


    Verbrauch: 6,63 Liter
    Distanz: 567,2 Kilometer
    Getankt: 37,62 (Tank war bei letzer Füllung randvoll)

    vom Streckenprofil - 80% Autobahn, 10% Stadt 10% Landstraße. Autobahn ist im Berufsverkehr eh eine Sache zwischen 100 und 120, dazu 40 km Täglich mit 80er Beschränkung weil Baustelle. Rest gerne flott ;)


    Ab dem nächsten Tankvorgang werde ich dann auch die Signatur um die Spritmonitor.de Anzeige ergänzen ;)

  • Bei mir hat sich jetzt mit der Änderung des Streckenprofils auch der Verbrauch stark geändert.


    Davor: Komplett durch die Stadt. Stop n Go...: 10l/100Km
    Jetzt: 95% Landstraße (inkl starkem Beschleunigen): 8,6l/100km

  • So... erneute Betankung
    Streckenprofil wie immer, sprich fast nur Autobahn, meistens dahingleiten, zwischendrin Landstraße, da darfs dann auch gerne etwas mehr sein. ;)


    In Zahlen:


    Verbrauch: 6,24 Liter
    Distanz: 670,0 Kilometer
    Getankt: 41,80 Liter (Tank war bei letzer Füllung randvoll)


    Schockiert? Gut so! :P


    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/643800.html