Getriebe schlägt beim Schalten

  • Habe leider genau dasselbe Problem, speziell wenn der Wagen richtig heiss ist und ich im Maximum Attack Modus fahre ;)
    Habe dann ein Hacken (Gang geht nur mit Nachdruck rein was sich äusserst ungesund anhört....) vom 2. in den 3. sowie vom 3. in den 4. Habe Angst dass mir bald das Getriebe um die Ohren fliegt.....Getriebeöl wird regelmäsig gewechselt, ist das Motul Gear 300 mit der richtigen Spezifkation!


    Müsste mal schauen ob ich dieses Hacken auch habe wenn ich langsamer schalte, was ja aber nicht das Ziel sein kann :S Kann sowas auch am Ausrücklager der Kupplung liegen?

  • Das Krachen sind ganz klar die Synchronringe, hatte ich bei mir bei ca. 50.000 km, es wurde die Ringe von Gang 3-6 gewechselt (Garantie), nun ist Ruhe. Ich hatte aber von Anfang an ein Krachen vom 6. zurück in den 5., so dass wohl auch von einem Materialfehler auszugehen ist. Das können auch nur sehr wenige Werkstätten!

  • Bei mir ist es ab und an beim schnellen Hochschalten in den 5. Gang.

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Dann werde ich wohl mal bei meinem lokalen Vertragshändler nachfragen, ob die das in den Griff bekommen. Der Wagen ist erst ein Jahr alt und hat erst 13.000km runter. :wacko:

    GT86 Crystal White Pearl
    MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
    Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
    Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

  • Bei mir ists beim Hochschalten in den 3. und besonders schlimm beim Hochschalten in den 4. Wenn ich dabei nicht mind. 2 Sekunden den Gang anlege crunsht es praktisch immer. Selbst wenn man vorher Zwischensynchronisiert crunsht es wenn man nicht wartet bis die Motorddrehzahl Weit genug abgefallen ist, sodass sie genau zum nächsten Gang passt.


    Habe nächste Woche einen Werkstatttermin deswegen. Ich lass euch dann wissen was dabei raus kommt

  • Bei mir ists beim Hochschalten in den 3. und besonders schlimm beim Hochschalten in den 4. Wenn ich dabei nicht mind. 2 Sekunden den Gang anlege crunsht es praktisch immer. Selbst wenn man vorher Zwischensynchronisiert crunsht es wenn man nicht wartet bis die Motorddrehzahl Weit genug abgefallen ist, sodass sie genau zum nächsten Gang passt.


    Habe nächste Woche einen Werkstatttermin deswegen. Ich lass euch dann wissen was dabei raus kommt



    Die Information dazu wäre super, wenn du was weißt. Ich werde meinen Termin voraussichtlich erst in zwei Wochen haben und könnte dann vorab Input liefern ;-)

    GT86 Crystal White Pearl
    MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
    Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
    Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

  • Bei mir ists beim Hochschalten in den 3. und besonders schlimm beim Hochschalten in den 4. Wenn ich dabei nicht mind. 2 Sekunden den Gang anlege crunsht es praktisch immer. Selbst wenn man vorher Zwischensynchronisiert crunsht es wenn man nicht wartet bis die Motorddrehzahl Weit genug abgefallen ist, sodass sie genau zum nächsten Gang passt.


    Habe nächste Woche einen Werkstatttermin deswegen. Ich lass euch dann wissen was dabei raus kommt

    Bin sehr sehr gespannt was rauskommt, habe wie gesagt auch beim Hochschalten in den 3. sowie beim Hochschalten in den 4. das crunshen (natürlich nur wenn ich den Gang mit Nachdruck reinlege, eigentlich will er schon gar nicht rein, was auf der Strecke ordentlich Zeit kostet :rolleyes: )

  • Das Auto ist noch in der Werkstatt, hab aber gerade einen Zwischenstand bekommen:
    Ich hatte zudem das Problem mit dem hakeligen 2. Gang, das wurde angeblich verbessert indem die Rückwärtsgangsperre nachgestellt wurde.


    Zum Schlagen/Crunshen:
    Der Werkstattmeister meines Händlers hat bei einigen Toyota und Subaru Händlern angerufen, sowie im Toyota Händlerforum rumgefragt und auch bei Toyota selbst. Der Tenor scheint zu sein, dass es bis zu einem gewissen Grad normal ist bzw. ertragen werden muss. Es sei "Stand der Technik" :rolleyes: und die Lebensdauer vom Getriebe soll angeblich nicht darunter leiden :wacko:
    Meinem freundlichen ist auch klar, dass das Schwachsinn ist und hat weiter nachgehakt. Er hat jetzt einen erreicht bei dem das Getriebe eines GT/BRZs gerade deswegen zerlegt und untersucht wird. Leider gibt es dort noch keine Ergebnisse und ich/wir müssen uns noch gedulden.


    Kann es sein, dass gerade ein Forenmitglied seinen GT/BRZ deshalb bei ner Werkstatt hat? Vielleicht finden wir ja den Besitzer von dem Wagen der da gerade zerlegt wird.


    Edit, Nachtrag: Ich hol das Auto nachher hab und werde informiert was bei der anderen Reparatur rausgekommen ist. Sollte sich dort was ergeben, werden Ersatzteile bestellt und dann bekommt mein Getriebe dieselbe Behandlung.

  • Vincentus


    Ist bei der Abholung noch irgendwas rausgekommen? Ich bin am 13.06. bei einem Vertragshändler. Mal schauen, was die sagen..

    GT86 Crystal White Pearl
    MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
    Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
    Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

  • Der Stand ist der Gleiche. Ich werde die Tage nochmal beim Händler sein, dann frag ich was bei der anderen Reparatur rausgekommen ist. Ich vermute aber nichts hilfreiches, sonst hätte er mich schon angerufen.


    Bei mir lässt sich der 2. Gang jetzt wieder sauber schalten. Alle anderen Gänge fühlen sich auch besser an, das kann aber nur mein subjektiver Eindruck sein. Der 4. Knirscht aber noch immer, wenn man ihn unter Last einlegt.

  • Hab ähnliche Probleme..gänge gehen sehr mühsam rein muss auch öfters den Gang raus nehmen weil er nicht richtig rein geht..Vor allem 1ter und 2ter Gang! Je länger und sportlicher gefahren wird desto schlimmer wirds und richtig gesund hört sich die Schaltung auch nicht an..beim einlegen vom 2ten Gang machts ab und zu ein komisches klopf Geräusch. Naja am Montag geh ich mal zu meinem Händler da der Werkstattmeister Urlaub hatte..hoffentlich vertrösten die mich nicht nur mit neuem Getriebeöl

  • Das GT-Getriebe macht beim Schalten aber generell schon im Verhältnis zum Non-Sportwagen stärkere Geräusche oder ist das nur bei mir so?


    Sorry bin GT86 Neuling :D

    GT86 Crystal White Pearl
    MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
    Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
    Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

  • Ja der GT ist sehr "kommunikativ". Vorallem wenn der Wagen noch halbwegs kühl ist, knarzt knuspert und knackt es schon recht fies wenn man schaltet. Wenn man dann noch schaltet wie der Wagen es vorschlägt, bei 2,200rpm, kracht es richtig.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zitat

    "If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

  • Es gibt neuigkeiten.


    Die Reparaturen welche von meinem Freundlichen beobachtet wurden sind abgeschlossen. Es waren 2 Reparaturen. Bei einer wurde die komplette Synchronisation getauscht. Bei der Anderen neben dem gesamten Räderwerk "noch einiges mehr". Auch mit verschiedenen Ölen und additiven wurde dort Experimentiert.


    Beide Reparaturen haben das Verhalten nicht verbessert. Bei einer soll es sich sogar etwas verschlechtert haben. Bei welcher hab ich nicht gefragt, da es irrelevant scheint wenn, es offensichtlich am grundsätzlichen Design vom Getriebe liegt. Es ist wohl tatsächlich "Stand der Technik" :rolleyes:


    Ich bin gespannt ob sich was beim Facelift in der Hinsicht getan hat.


    Meines lässt sich - wie gesagt - seit dem korrekten Einstellen der Rückwärtsgangsperre richtig gut schalten. Lediglich der 4. crunsht wenn man es sportlich angeht.

  • Würde evtl die Schaltfedern von Chireb noch zusätzlich probieren. Das Getriebe schaltet sich damit im kalten Zustand schon deutlich besser. Warm ist es für unser Getriebe einfach eine Offenbarung. So präzise.


    Die sind drin, zusammen mit der Getriebehalterverstärkung von Whiteline. Beides wirkt sich sehr positiv aus, das kann ich bestätigen. ^^
    Bringt aber absolut nichts was das Crunshen oder Haken (bei falsch eingestellter Rückwärtsgangsperre) angeht.

  • Bei meinem freundlichen wurde nix bemängelt..meinten das ist normal so. Eher unzufriedenes Ergebnis da ich doch der Meinung bin das mein Getriebe beim schalten manchmal sehr ungesunde Geräusche macht :D


    Gleiches Ergebnis bei mir.. dritter Gang crunsht meiner Meinung nach ein wenig, wenn man ihn schnell einlegt (bei keinem anderen Gang fühle ich das im Schaltknüppel, nur im dritten.). Bei dem Werkstattbesuch wurde jedoch auch nichts bemängelt... :huh:

    GT86 Crystal White Pearl
    MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
    Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
    Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

  • Das GT-Getriebe macht beim Schalten aber generell schon im Verhältnis zum Non-Sportwagen stärkere Geräusche oder ist das nur bei mir so?


    Ich kann es auch nach 3,5 Jahren wiederholen: Mein Getriebe schaltet sich noch immer völlig geräuschfrei und ohne Widerstand, egal ob warm oder kalt und egal ob bei niedrigen oder hohen Drehzahlen. Aus meiner Sicht ist also alles andere nicht normal 8) .


    Eines interessiert mich aber noch: Hier wird immer wieder von "hacken" berichtet. Kann es sein, dass eigentlich "haken" gemeint ist? Ich beobachte es auch in anderen Foren, dass - warum auch immer - häufig vom hacken erzählt wird, obwohl es gar nicht um Bodenbearbeitung oder heftiges Zuschlagen geht, sondern um einen nicht reibungslosen Ablauf, also dass etwas hakt?


    Es gibt nur einen Fall, wo es Geräusche macht: Bei niedrigen Drehzahlen in den unteren Gängen im Schiebebetrieb, da rasselt es schon etwas, so'n schabendes Geräusch.
    Aber das kenne ich auch von anderen Marken, z.B. Opel.

  • Gleiches Ergebnis bei mir.. dritter Gang crunsht meiner Meinung nach ein wenig, wenn man ihn schnell einlegt (bei keinem anderen Gang fühle ich das im Schaltknüppel, nur im dritten.). Bei dem Werkstattbesuch wurde jedoch auch nichts bemängelt... :huh:


    Bei mir hakt (Gruss an Matsch: die Unsitte mit dem Wort "hacken" ist mir auch schon öfters aufgefallen...) der dritte Gang auch immer ein wenig, zumindest beim Schalten vom Zweiten in den Dritten. Die Werkstatt konnte da nichts Unübliches feststellen. Im kalten Zustand knallt es zudem immer mehr oder weniger, wenn ich vom Ersten in den Zweiten schalte. Das ist fast nicht zu umgehen, ausser mit Doppelkuppeln und optimalem Timing. Habe mich mittlerweile mit den Eigenheiten des Getriebes abgefunden, so schlimm ist es ja auch wieder nicht.


    Nochmals an Matsch: Du scheint ein sehr konziliantes Exemplar von Getriebe erwischt zu haben.

  • Breeze : deine Beschreibung trifft genau auf mich bzw. mein Getriebe zu. :D scheint wohl wirklich normal zu sein.

    GT86 Crystal White Pearl
    MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
    Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
    Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

  • Nochmals an Matsch: Du scheint ein sehr konziliantes Exemplar von Getriebe erwischt zu haben.


    So langsam verstehe ich das auch nicht mehr ....
    Dabei bin ich ja eher der Hochdreher mit 10...11 l Durchschnitt, also keineswegs ein fürsorglicher oder sorgsamer Fahrer. Ich nehme eigentlich keinerlei Rücksicht auf das (evtl. störrische) Getriebe, es wehrt sich ja auch nicht.

  • Habe bei mir festgestellt, dass, je vorsichtiger und gefühlvoller und aufmerksamer ich versucht habe zu schalten, desto knirschiger und polteriger fühlte es sich an.


    Und da liegt wahrscheinlich auch der Hase im Pfeffer: voll verkrampft! ;(


    Mache ich Musik an, bin ich viel entspannter und das Schalten fluppt - kurz und knackig.
    Das Getriebe beim Toyo ist wohl so, muss man akzeptieren. Hat mich anfangs auch irritiert.


    Mein alter Crx hat auch so seine Haken und Ösen (der 1. Gang geht oft auf Anhieb gar nicht rein, zum 2. hakt es auch ein wenig und der Rückwärtsgang geht nur, wenn vorher der 1. drin war) - seit er neu war, vor 26 Jahren und 200.000 km, und hält immer noch.


    Also: nicht zu viel nachdenken und immer ganz relaxt und geschmeidig! ^^

  • Die Getriebe scheinen etwas Serienstreuung zu haben.


    Meins ist konziliant beim ruhigen Fahren und Cruisen, manchmal leichtes "Crunschen", also Aneinanderschubbern der Getrieberäder) aber nur von zwei in drei.


    Anders siehts aus, wenn ich bei "Rotlicht" 7400 Touren schnell schalten will, da klemmts öfter mal, und ich krieg den Dritten nicht sauber rein.
    Da ich dabei aber auch nicht sehr entspannt bin, will ich etwas Grobmotorik meinerseits nicht völlig ausschliessen :whistling:
    Meistens hab ich sowas, wenns gerade eng wird mit den anderen oder der Harry rot ist.


    MFG Carsten


  • Anders siehts aus, wenn ich bei "Rotlicht" 7400 Touren schnell schalten will, da klemmts öfter mal, und ich krieg den Dritten nicht sauber rein.

    Genau dann und nur dann habe ich das haken/klemmen! Nach etwa 10Min Vollast und schalten nahe oder beim Drehzahlbegrenzer, dies von 2. in den 3. und vom 3. in den 4.

  • Tritt bei mir auch nur oberhalb von 5k rpm auf.

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Ich war letzte Woche nochmal im Autohaus und habe eine Probefahrt mit einem Mechaniker gemacht.
    Er hat das Geräusch beim Schalten in den zweiten und dritten Gang gehört und auch den leichten Widerstand gespürt.


    Er meinte bei der Laufleistung dürfte an den Synchronringen eigentlich noch nichts sein, sofern ich mein Getriebe nicht vergewaltigt habe. Daraufhin haben wir es erstmal mit Schaltgestänge neu ausrichten/ einstellen probiert. Was genau gemacht wurde, weiß ich leider nicht, habe mit dem Kollegen noch nicht sprechen können. Es fühlt sich jedoch definitiv besser an und ich habe jetzt auch keine Hemmungen mehr die Gänge reinzuprügeln. Etwas "hakelig" ist das Schalten immer noch, aber wenigstens gehen die Gänge nun sauber (ohne Knallen) rein.


    Vielleicht hilft es ja noch dem ein oder anderen.

    GT86 Crystal White Pearl
    MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
    Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
    Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen