maximale Drosselklappenstellung mit torque gemessen

  • Hi ,


    Habe mir heute mal mit torque bei der fährt unter anderem die Drosselklappenstellung gemessen. Allerdings bekomme ich da nur einen max wert von ca 84% angezeigt. Kann man die Drosselklappe selbst neu an lernen damit sie bei Gaspedal ganz gedrückt auch auf 100% kommt ?



    Vielen dank schon mal für die infos

    Toyota GT86 Seit Anfang Oktober 2012 meins :)
    Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, original Tieferlegungsfedern H&R

  • Meine max. Stellung ist auch 84,7, wie bei einigen anderen auch. Das scheint bereits die maximale Stellung zu sein.
    Interessant wäre mal zu versuchen, ob die DK auch ohne laufendem Motor geöffnet werden kann (mit dem Gaspedal), dann könnte man mal alles vor der DK abbauen und nachschauen, wie weit die DK aufmacht, wenn man Vollgas gibt.

  • 84,7 genau mein Wert der wird auch ohne laufenden Motor bei vollem Anschlag des Gaspedals ausgegeben. Hab ich schon gemacht nur abgebaut und geschaut noch nicht. Ich hab mich eben nur gewundert dass der Wagen nicht mehr so schnell fährt wie am Anfang bevor Nockenversteller und Software Update gemacht wurden . Hatte vorher auch mit Sommerreifen dann schon mal über 250 auf dem Tacho und jetzt ist es nur noch ein Trauerspiel rund 20kmh weniger und nicht mehr so spritzig

    Toyota GT86 Seit Anfang Oktober 2012 meins :)
    Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, original Tieferlegungsfedern H&R

  • Bei deluxejapan.com gibt es kits zum umbau der drossel auf bowdenzug. Leider nicht fuer unseren. Ich spiele aber mit dem gedanken maleine mail zu schreiben...

    Dass du danach sämtliche elektronischen Helfer nicht mehr benutzen kannst, ist dir aber klar oder? :D


    Zitat

    bei 100% müsste sich die Drosselklappe in Luft auflösen ;)

    Ich finde die Drosselklappenstellung könnte man schon bei voll geöffneter Klappe mit 100% verstehen. Es geht ja nicht um die Drosselklappenöffnungsfläche (die natürlich nie 100% betragen kann) sondern um die Stellung. Dass da 84,7% das Maximum sein soll empfinde ich als unlogisch.

  • Dass du danach sämtliche elektronischen Helfer nicht mehr benutzen kannst, ist dir aber klar oder? :D


    Ich finde die Drosselklappenstellung könnte man schon bei voll geöffneter Klappe mit 100% verstehen. Es geht ja nicht um die Drosselklappenöffnungsfläche (die natürlich nie 100% betragen kann) sondern um die Stellung. Dass da 84,7% das Maximum sein soll empfinde ich als unlogisch.

    Na bau halt auf Drehschieber um 8) was ist da unlogisch ? Die Klappe im Saugrohr nimmt Bauartbedingt 15,3% vom Querschnitt .

  • Na bau halt auf Drehschieber um 8) was ist da unlogisch ? Die Klappe im Saugrohr nimmt Bauartbedingt 15,3% vom Querschnitt .


    Unlogisch daran ist, dass von einer Stellung der Drosselklappe, der Drosselklappenstellung, die Rede ist. Nicht von einer Saugrohröffnung und nicht von einer Drosselöffnung.
    Wenn ich eine Klappe ganz auf mache, also so weit, wie es geht, dann ist die zu 100% offen. Wenn die Drosselklappenstellung/Drosselklappenöffnung keine 100% erreicht, dann wird die Klappe weniger weit auf gemacht, als es technisch möglich wäre, oder die Bezeichnung ist nicht korrekt. Hast Du schon mal die Reifen selbst gewechselt zwischen Winter/Sommer oder Sommer/Winter?


    tschau
    nomatter

  • Dass du danach sämtliche elektronischen Helfer nicht mehr benutzen kannst, ist dir aber klar oder? :D


    Bingo :thumbsup:
    Glaube auch nicht das das bei unserem überhaupt noch geht. Wäre aber schön und ich würde mich freuen, falsch zu liegen.



    BTT:


    zwei Gedankengänge: Einerseits die Frage nach der Definition, bedeutet 84,7% eine vollständige Öffnung oder nicht? Die Stellung bei 84,7° (GRAD!) könnte ich verstehen, das könnte 100% (PROZENT!) entsprechen. Ansonsten muss ich zustimmen das die %-Angabe unlogisch ist.


    abgesehen davon stellt sich die Frage, falls wirklich noch Platz für eine erweiterte Öffnung der Klappe besteht, warum diese nicht weiter öffnet.
    Softwarebedingte Bremse? Macht wenig Sinn.
    Es könnte aber sein das die optimale Gemischeinstellung schon bei dieser Öffnung erreicht wird und eine weitere Öffnung ein zu mageres Gemisch erzeugt. Daher wäre das eher schädlich.
    Mit einem Mapping, das dem Motor sagt "spritz mehr ein" könnte auch eine weitere Öffnung Sinn machen. Ggf. größere Einspritzdüsen usw.


    Aber das ist alles nur Brainstorming, keine Ahnung ob etwas oder garnichts davon stimmt. Persönlich tendiere ich eher zu ersterem.

  • So hab mir am we die mühe gemacht und das Ansaugsrohr vor der Drosselklappe entfernt und dann mal geschaut wie weit die Drosselklappe aufmacht. Bei den genannten 84% steht die Drosselklappe komplett waagerecht also 90° Öffnungsweite.
    Die % Angabe in Torque ist damit wohl nicht sehr aussagekräftig :(

    Toyota GT86 Seit Anfang Oktober 2012 meins :)
    Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, original Tieferlegungsfedern H&R

  • Danke für die Mühe!


    Wenn es dich stört, dann kannst du in Torque eine Umrechnungsformel hinterlegen, so dass es bei Sensorwert 84 eben 100 anzeigt.



    ...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
    "...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

  • Bei mir geht es über torque aber nicht höher als 81% 8|
    Weiß evtl jemand was das sein könnte?! Und ja ich drück das Gaspedal voll durch..

    Toyota GT86 E8H Blau Metallik, Optik gecleant, Greddy T518Z Turboumbau powered by Vollsports & HK-Power

  • Meine Anzeige geht auf ca. 97%.
    Vielleicht sollte die Drosselklappe einmal angelernt werden.
    Die ganz genaue Prozedur kenne ich (noch) nicht, jedoch hilft es schon sehr viel weiter, wenn man die Batterie ein paar Minuten abklemmt, dann wieder anschließt, die Zündung ca. 20 Sekunden einschaltet und das Gaspedal NICHT bewegt.
    Dann die Zündung ausschalten. Anschließend den Motor starten, das Gaspedal wieder nicht bewegen,etwa 60 Sekunden im Leerlauf drehen lassen.
    Danach wieder ausschalten, neu starten und neu messen.

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Ich hab mir mal eben schnell die Mühe gemacht und es veranschaulicht.


    84 % von 90° = 76,2 °


    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Hey, sorry das ich den alten Thread nochmal ausgrabe.


    Ich hab am Wochenende auch mal auf die Drosselklappenstellung geachtet.
    Ich komme immer auf exakt 80. Egal was ich mache, drüber gehts nicht (ausgelesen mit Torque Light).


    Ich hab das mitgemessen weil gefühlt einiges an Max Leistung seit einiger Zeit fehlt. Ein Freund meinte das er evtl im Notlauf ist und die Drosselklappe deswegen nur zu 80% öffnet.
    Es ist aber keine MKL an und auch sonst weißt nichts auf den Notlauf hin.
    Was noch komisch ist, bis ca. 4000 rpm merke ich Leistungstechnisch absolut keinen Unterschied zu früher, aber danach kommt er nicht mehr richtig.


    Jetzt zu meiner Frage: hat mal jemand die Schritte von Chireb durchgeführt?
    Bringt das was?


    lg, Lukas

  • Habe ich nicht, erinnere mich aber dunkel an etwas Mechanisches am Gaspedal bei unserem BRZ, was zu einem solchen Effekt geführt hat. Die Vollgasstellung der Mechanik passte nicht zur Stellung der Drosselklappe.


    Es wurde etwas am Gaspedal geändert. Da ich bei der Änderung nicht zugesehen habe (ist zu eng für drei Beobachter im Fußraum :D ) kann ich nur diesen allgemeinen Hinweis geben. Vielleicht reicht das jemanden hier als Hinweis aus?

    Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
    nicht so jammernd wie sein Beifahrer.


    満月-86

  • Ich kenne mich leider mit den ganzen Aftermarket OBD 2 Auslesegeräten nicht aus, deshalb kann ich zu Messgenauigkeiten und Interpretationen derer Werte nichts sagen.


    Was ich aber sagen kann, das der Gedanke "ich trete das Gas ganz durch und die DK öffnet immer 90° (100%) seit Einführung der elektronischen DK nie und bei keinem Fahrzeughersteller gegeben ist. ESP ASR, etc. greift auch in die DK ein. Wenn Du im Stand z.B. im Leerlauf und Vollgas bis Anschlag gibst, greift die Elektronik auch ein (zum schütze der Technik). Das selbe z.B. bei Kühlwassertemperaturen unterhalb von 60 Grad. Wenn die Betriebsparameter stimmen, dann geht die DK auch in nahezu 90° Stellung.


    Vorausgesetzt immer das Dein Auto ordnungsgemäß gewartet ist, der OEM Spezifikation entspricht und nicht z.B. Dein Luftfilter zu ist.

  • Oh jemand mit dem selben Ergebnis.
    Ich hab es mit der scangauge und torque gemessen das gleiche Problem.
    Luftfilter neu und sauber
    Wassertemperatur 85 grad
    Öltemperatur auch ca 85grad
    DK Öffnungsweite max 80% früher annähernd 90% und überall mehr Durchzug.


    Seit SW update nur noch diese Werte möglich

    Toyota GT86 Seit Anfang Oktober 2012 meins :)
    Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, original Tieferlegungsfedern H&R

  • Naja mit der allerersten sw ist er definitiv am besten gegangen. Egal aus welcher Drehzahl heraus, vmax auch viel höher.
    Böse wer jetzt schlechtes denkt ;)

    Toyota GT86 Seit Anfang Oktober 2012 meins :)
    Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, original Tieferlegungsfedern H&R

  • Guten Morgen,


    zu den Eckdaten:


    Auto ist Bj 2012, SW müsste die aktuellste sein (hab im letzten September beim Service gesagt sie Sollen die Software checken). Im letzten Jahr aber definitiv keine SW änderung gemacht, also Vor und nach dem Leistungsabfall die gleiche Software.
    Auto war zu dem Zeitpunkt warm (ca. 7 km Landstraße, Wassertemperatur auf 90° seit 2 - 3 KM). Öltemperatur krieg ich irgendwie nicht angezeigt, Werte hab ich zwar laut Forum eingestellt, ich hatte aber noch keine lust mich näher damit zu beschäftigen. Ich habs im kalten Zustand garnicht getestet.
    Ich Fahre Ansaugseitig zu 100% Stock (sogar der dämliche Soundgenerator ist (noch) drin). Abgasseitig ist Bis inklusive zweitem KAT alles original, MSD und ESD sind aftermarket.
    Öl / Filterwechsel wurde immer nach max 10k KM gemacht. Der letzte bei 39k KM, hab jetzt 48k drauf.


    Das die Drosselklappe nicht zu 100% offen sein kann verstehe ich, aber ich hatte angenommen das hier die Stellung und nicht die Öffnung angegeben wird. (100% = 90°?) Selbst wenn die prozentuale Öffnung angegeben wird, sollten hier nicht auch Werte richtung oder über 90 sein?


    Ich werde ihn in 1 - 2 Wochen sowieso zum Service stellen und das Thema mal ansprechen, wäre nur hilfreich falls schon jemand Erfolg hatte und wir die Suche eingrenzen können.


    lg, Lukas

  • Hast du schon einmal ganz stumpf die Mechanik geprüft? Alles schaut auf Elektronik und wie die Abhängigkeiten davon sind, aber keine prüft den "Geber", welcher permanenter mechanischem Einfluss unterworfen ist. :whistling:

    Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
    nicht so jammernd wie sein Beifahrer.


    満月-86