Schalensitze im ft86

  • Der Widerstand ist wohl immer der selbe!! Das Problem ist das man bei unseren Auto den universellen stillegungsstecker nehmen muss. Gibt leider keine Plug and Play Lösung. Das bedeutet das der Orginale Stecker entfernt wird der Recaro wir umgepinnt usw....


    Klar spart man sich ein paar Euro wenn man die Sitze selbst einbaut. aber dann hat man das TÜV Problem. Da solche Firmen ganz gute Kontakte zu ihren TÜV haben geht das alles viel einfacher. Als Privatperson fast unmöglich


    Ich wollte nicht solange warten da solche Umbauten oft nur über den Winter angenommen werden im Nachhinein muss ich sagen das mein Auto immer noch nicht fertig ist und mich das Thema zu Ende so genervt hat das ich es fast gelassen hätte!!!

  • Ok kann ich verstehen das es über eine Firma einfacher geht.


    Werde dann mal schauen wie ich es mit dem Stecker mache. Habe auch eine Rückmeldung von Wiechers, eine Sitzkonsole in Motorsportausführung kostet 97€ zzgl. Versand und wird nur auf Bestellung gefertigt.

  • Gibt es eine Möglichkeit den Airbagstecker des Seriensitzes separat nachzubestellen.


    Die Absicht wäre nur den Widerstand des Recaro Stilllegungssatz zu übernehmen. Anstatt den Fahrzeugseitigen original Stecker gegen den Recaro Stecker zu tauschen. So lässt sich meiner Meinung nach alles schneller zurück bauen.

  • Ich habe die letzten Wochen dieses Thema nochmal intensiv "bearbeitet" bzw. aufgefrischt und mich nochmal ran gesetzt, jemanden zu finden der mir die Sitze eintragen würde.
    Hier mal ein kleines Fazit nach Kontakt mit über 20 Firmen und einigen TÜV-Prüfern.


    Was ihr für jede Eintragung braucht, egal ob ihr selbst umbaut oder eine Firma:
    -Bestätigung einer authorisierten KFZ-Werkstatt, dass die Seitenairbags fachmännisch stillgelegt sind
    -Gutachten über den Zugversuch zu euren Konsolen (geht mit ganz viel Glück auch ohne)


    Folgendes verlangen manche (ist sehr unterschiedlich):
    -Käfig
    -Flankenschutz
    -Ärztliches Gutachten, dass ihr einen neuen Sitz benötigt
    -Gurte mit ABE (oder ECE aber nur inkl. Gutachten)


    Wie schon erwähnt ist das ganze von Prüfer zu Prüfer und von Betrieb zu Betrieb sehr unterschiedlich.
    Mein persönliches Fazit ist, trotz dessen, dass ich Prüfer gefunden habe dir mir einen Sitz eintragen würden, dass sich der Umbau in Eigenregie nicht Lohnt.
    Die Kosten für einen kompletten Umbau mit Eintragung von zwei Recaro Pole Position liegt zwischen 2500-3500€.


    Ich werde mein Auto nächsten Freitag wegbringen und in zwei Wochen wieder abholen. Wenn alles reibungslos geklappt hat, werde ich euch die Firma und die Kosten sowie meine Erfahrungen teilen.


    Ansonsten Liste ich dann auch gerne Betriebe auf, die einen Einbau inkl. TÜV vornehmen können.

  • Vielen Dank für dein Feedback!
    Das wäre wirklich klasse. :thumbup:


    Ich habe selbst auch schon einige Prfer gefragt. Bisher hieß es aber fast immer "ne, geht nicht". Da sind deine o.g. Auflagen ja noch toll dagegen.
    Bin gespannt!

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Ich habe für den Spaß folgendes bezahlt:

    • 1.885 Euro für die Recaro Pole Position mit Adapter und Sitzschienen und Einbau bei Recaro (auf der Rechnung wurde die fachgerechte Stilllegung der Seitenairbags vermerkt, mit Kennzeichen und FIN)
    • 215 Euro für die Sitzkonsolen von Wiechers
    • 75 Euro beim TÜV
      = 2.175 Euro


    Für die Eintragung habe ich einen DMSB-Sachverständigen mit Zusatzberechtigung StVZO genommen.
    Die findet ihr hier:
    http://www.dmsb.de/download/?t…load_general%5Bsearch%5D%
    Dann auf DMSB-Sachverständigenliste 2016 für DMSB-Kraftfahrzeugpässe (KFP) klicken.
    Die Liste heißt dann DMSB-Sachverständige mit Zusatzberechtigung StVZO


    Ich hatte zwei Sachverständige dieser Liste angeschrieben.
    Der erste hatte eine Eintragung abgelehnt (und dies auch ausführlich und freundlich erklärt und auch noch einen Tipp gegeben).
    Der zweite hatte gleich einen Termin zur Besichtigung gemacht.
    Nach kurzer Besichtigung und etwa 45 Minuten Schreibarbeit hatte der Sachverständige dann auch alles eingetragen.


    Unterlagen hatte ich folgende dabei:
    - ABE für Recaro Pole Position
    - Rechnung vom Recaro-Händler (darauf wurde die fachgerechte Silllegung vermerkt)
    - Rechnung und Lieferschein für die Wiechers-Konsolen (die wurden ebenfalls eingetragen)



    Es wird also nicht jeder Sachverständige dieser Liste die Eintragung vornehmen, aber die Chancen werden da sicherlich deutlich höher sein ...

  • Exakt so wie bei mir. Auch weitergereicht...

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Aber ich habe wie gesagt einige Betriebe gefunden die den Umbau inkl. TÜV vornehmen können.. die haben da hält Ihre Stammprüfer, welche wissen dass die Firmen gewissenhaft arbeiten.

  • Bei mir verzögert sich der Umbau etwas. Der Grund ist etwas zum schmunzeln.. Recaro hat keinen Stoff um die Sitze zu beziehen :D


    Aber ist für mich kein Problem, da der BRZ so noch zwei drei Wochen länger sicher in einer beheizten Ausstellungshalle steht :)

  • So, mein BRZ ist nun seit knapp 1 1/2 Wochen wieder daheim. Allerdings habe ich ihn erst heute selbst begutachten können, da er woanders Winterschlaf hält.
    Ich versuche mal alles etwas für euch zusammenzufassen.


    Durchgeführt wurde der Umbau bei der Firma Wiechers in Nienburg/Weser. Ich war von deren Kundenbetreuung sowie Umgang sehr positiv überrascht. Mein Auto stand während der Wartezeit im warmen und trockenen Empfangsbereich und bei Abgabe des Wagens wurde ein Protokoll erstellt (Beschuldigungen usw).
    Nun ja der Umbau hat dann problemlos geklappt und die Rechnung war am Ende sogar 150€ günstiger als vorher gedacht. Grund hierfür war weniger Aufwand als vermutet, beim Stilllegen der Airbags und des resets des Steuergeräts.
    Was den top Service abgerundet hat, war dass nach Erhalt meiner Zahlung, der BRZ von Wiechers nach Hause geliefert wurde. Grund war, dass er auf Saisonkennzeichen zugelassen ist und somit nicht mehr gefahren werden durfte. Natürlich habe ich den Transport bezahlt, was sich allerdings echt im Rahmen hielt.
    Gekostet hat der Umbau inklusive TÜV und natürlich dem Material: 2337€


    Gefahren bin ich noch nicht wirklich. Dies folgt im Frühjahr. Wer allerdings schon öfter in Polen platznehmen durfte, weiß wie genial diese Sitze sind.
    Allerdings habe ich sie vorhin etwas auf meine Bedürfnisse eingestellt und dabei festgestellt, dass die Sitzfläche leicht höher zu sein scheint als Serie. Dafür liegen meine Oberschenkel jetzt aber etwas besser auf. Passt also, soweit ich das heute beurteilen kann, für mich ganz gut.


    Ich bin zufrieden :) hier noch ein paar Bilder für euch. Aber nicht wundern, die Gurte des Beifahrersitzes sind noch nicht gespannt.




  • Sehr cool!
    Dass man in den Poles etwas höher sitzt als im Seriengestühl, hab ich auch schon häufiger gehört und gelesen. Noch nicht beim GT86, aber bei meinem GTI damals war das auch so.


    Der Seitenhalt und Sitzkomfort ist aber richtig klasse und aussehen tun sie auch noch gut. :thumbup:

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Sieht gut aus!


    Gurtmontage an den Beckengurtpunkten? Mit den Poelposition geht das ja, weil die Lhene anerkannt stabil genug ist.


    Was die Sitzhöhe angeht, scheinen die Sitzschalen in der höchsten Stellung an der Konsole verschraubt zu sein.
    Ist unter der Sitzschale genug Platz, um die unteren Montagebohrungen zu verwenden? Für mich ist der Seriensitz schon grenzwertig in der Höhe,
    Helm geht aktuell nicht.


    MFG Carsten

  • Befestigt sind die Gurte hinten an den Gewinden, wo vorher die hinteren Gurte und Gurtschlösser dran waren.


    Genau, die sind momentan auf höchster Stufe. Allerdings sind darunter ja auch "nur" längere Nuten. Ich werde im Frühjahr oder zwischen Weihnachten und Neujahr mal etwas rumprobieren.
    Natürlich halte ich euch dann auf dem laufenden :P

  • Ach so, dann hast du ja noch etwas Spiel nach unten. :thumbup:

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Hast du jetzt bei Wiechers nur die Sitze für den Preis einbauen lassen?
    Sieht echt cool aus muss ich sagen, hat aber auch einen stolzen Preis

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •