GT86 Original Tieferlegungsfedern

  • Weil ichs gerade wieder in einem Testbericht gelesen hab.


    Hat eigentlich schon jemanden (am besten vorher nachher) ein Bild gefunden von den originalen (30mm) Tieferlegungsfedern?
    Bin bis jetzt noch nicht fündig geworden. :(

    1) Mazda MX5 NC 2.0 Roadster Revolution
    BBK ESD (2x100mm), Audiolink, großes Mittelfach von IL


    2) Clio RS Ph2 lotusgrün
    Recaro, Cup Fahrwerk, Cup Räder, Cup Spoiler, Keyless Go, Navi

  • fotos habe ich leidr keine gemacht aber der Händler in Heilbronn hat zwei GT86 stehen. Einen mit Eibach Federn der andere bone stock. Der Unterschied ist nicht dramatisch und 30mm sehe ich da noch nicht. Das kommt aber vermutlich da her, dass die Autos nicht gefahren werden. Die Eibach setzen sich noch ein bisschen dann wirds sicher perfekt. Habe die Federn jedenfalls auch bestellt.

    GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
    Toyota Supra Anything else is just transportation...

  • Danke.
    Habs nur in dem Bericht http://www.autobild.de/artikel/toyota-gt86-rcz-1.6-200-thp-mini-coupe-jcw-vergleich-3589047.html wieder als Option gelesen.
    Da ist mir wieder eingefallen das ich noch immer auf der Suche nach Bildern bin wie das optisch wirkt.

    1) Mazda MX5 NC 2.0 Roadster Revolution
    BBK ESD (2x100mm), Audiolink, großes Mittelfach von IL


    2) Clio RS Ph2 lotusgrün
    Recaro, Cup Fahrwerk, Cup Räder, Cup Spoiler, Keyless Go, Navi

  • Ich habe heute das Gutachten der Eibach-Federn bekommen und ein Foto könnte ich morgen organisieren.


    Zitat aus dem Gutachten:


    II. Beschreibung des Teiles / Änderungsumfanges
    Description of the part / Scope of modification
    Tieferlegung des Aufbaus um ca. 20-25 mm durch andere Fahrwerksfedern.

  • also wenn das die originalen Tieferlegungsfedern sind, ist das wirklich perfekt.


    Mein Plan ist die OZ und die originalen Tieferlegungsfedern.

    1) Mazda MX5 NC 2.0 Roadster Revolution
    BBK ESD (2x100mm), Audiolink, großes Mittelfach von IL


    2) Clio RS Ph2 lotusgrün
    Recaro, Cup Fahrwerk, Cup Räder, Cup Spoiler, Keyless Go, Navi

  • Die originalen Tieferlegungsfedern müssten diese hier sein: EIBACH PRO KIT, VA/HA(mm):25/20.
    In den USA haben diese VA/HA(mm):25/25 da eigene Entwicklung dort.


    Die Eibach Sportline müssten VA/HA(mm):35/35 haben.
    Habe noch keine 30er Eibach für den GT86 gesehen.


    Ich überlege mir die H&R zu kaufen, VA/HA(mm):25/25.

  • Mein Plan ist die OZ und die originalen Tieferlegungsfedern.


    So habe ich meinen bestellt :thumbsup:

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Genau! Mich würde auch sehr interessiere, ob und wie sich das Fahrverhalten mit den Federn ändert. Hatte mal nen Polo mit anderen Federn ausgerüstet (weiß jetzt aber leider nicht mehr welche das waren; vermutlich auch Eibach), die haben aber gar nicht so gut zu den Seriendämpfern gepasst. Die Karre hat total geeiert und krass untersteuert. Das Untersteuern konnte ich mit dem Reifendruck etwas korrigieren (hinten mehr, vorne weniger). Aber geeiert hat's immer noch!

    Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
    --- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
    "Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
    Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

  • Ich kann euch ab dem 5. Oktober (hoffentlich) berichten. Habe die Eibach-Federn und Spurplatten gestern dazu bestellt. Bin gestern den ganzen Abend mit einem Vorführer rumgefahren und versuche diese Fahreindrücke bis Anfang Oktober zu behalten um dann vergleichen zu können. Aber viel härter sollte das nicht werden, denn serie ist es wirklich schon ziemlich hart :)
    Ich denke aber nicht, dass Toyota die Federn im Zubehör haben würde, wenn diese das Fahrverhalten zerstören würden.....
    Die Federn sollen ja vorne 25 und hinten 20mm sein. Bekommt der GT also eine Keilform ;)

  • Wir sind den GT mit der originalen Tieferlegung probegefahren, sieht gut aus und fährt sich toll. Er wird ein bissel härter, der Komfort ist aber sehr gut. Absolut alltagstauglich, meiner Meinung nach könnte er noch etwas tiefer, mein Cougar ist auf jeden Fall tiefer und auch noch alltegstauglich. :) Jedenfalls würde uns der Wagen ohne Tieferlegung nicht so gefallen.

    Seit 28. März 13 :thumbsup:
    Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlfl, Tarox F2000 vorne und hinten, Ferodo DS Performance Beläge, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher. Tachohügel und Blende mit Alcantara.

  • Also härter ist er auf jeden Fall. Aber so rein subjektiv liegt er ziemlich gut auf der Straße. Hat etwas weniger Seitenneigung. Also im Grunde hat es dem Auto richtig gut getan.


    Bodenfreiheit ist so eine Sache. Geschätzt sind es < 10 cm. Also normal Bordseite kommt man vll. noch hoch. Aber die besonders hohen ehr nicht. Die Geschwindigkeitshügel sind auch ehr ein Problem. Ich versuche sie aktuell zu meiden. Probe aufs Example habe ich aber noch nicht gemacht.


    Alltagstauglich: Das ist so eine Sache. In meinem Yaris hatte ich schon die Eibach Feder. Da waren die deutlich weicher als jetzt im GT. Also ich finde sie für den Alltag etwas zu hart. Auf der anderen Seite ist es wieder geil. Ist nun mal ein Sportwagen. Bodenwellen werden mit einem guten Feedback geschluckt.


    Fazit: Das Auto liegt noch besser, aber auch merklich härter und tiefer. Sprich man macht im Alltag Abstriche zu gunsten den Fahrspass. Ins Besondere beim Aero Kit ist das für mich alleine optisch schon ein absolutes Must-Have. Ich will sie nicht missen.


    @ Hubi 86:


    du kannst ja zur Eifeltour kommen. Da sind ja ein paar Fahrzeuge mit verschieden Fahrwerkskonzepten. Da darfst du sicherlich mal mitfahren. :-) (Bei mir nur, wenn du vorsichtig beim Einsteigen mit den Holmen bist :P)

  • Danke Euch beiden :)


    Ela13 : Bei der Optik hast du zu 100% recht!


    Max : Es sind bestimmt +10cm, denn weniger lässt glaube ich der TÜV nicht zu ;)
    Mit der Eifelrundfahrt wird bei mir nichts, da mein Wagen dann noch nicht da ist und ich mich in dem Falle lieber auf meine Prüfungen konzentriere.
    Ich fahre meinen dann erstmal wie er ausgeliefert wird und mache mir nachträglich Gedanken um Folie, Tieferlegung, etc...


    Man kriegt bestimmt auch außerhalb der Eifeltour noch das ein oder andere Treffen hin.

  • Wir sind den GT mit der originalen Tieferlegung probegefahren, sieht gut aus und fährt sich toll. Er wird ein bissel härter, der Komfort ist aber sehr gut. Absolut alltagstauglich, meiner Meinung nach könnte er noch etwas tiefer, mein Cougar ist auf jeden Fall tiefer und auch noch alltegstauglich. :) Jedenfalls würde uns der Wagen ohne Tieferlegung nicht so gefallen.


    ;) Jetzt müssten wir mal definieren, was Alltagstauchlich und Komfort ist! Also manche Schläge bei den original Felgen gehen schon gut in den Rücken. ;-) Meinem Mum (58) war das teilweise zu krass. Für mich (29) ist das ok. Hart aber ok. Sportlich halt.


  • So bin jetzt extra im Regen rausgegangen. ;-) Mit Aero Kit sind es an der Schütze vorne an der tiefsten Stelle ca. 12 cm! ;-)

  • Gut, dann definiere ich hier mal Alltagstauglich und Komfort. ;)


    Bei meinem Mann und mir bedeutet alltagstauglich, man kann problemlos und ohne etwaige Rückenschmerzen oder sonstige Beschwerden lange Strecken fahren. Man kommt noch in einige - allerdings nicht alle, das gebe ich zu - Parkhäuser und Tiefgaragen rein und man kann auch noch über die meisten Randsteine fahren. Außerdem was auch sehr wichtig ist, ich betätige mich im Winter nicht als Schneepflug mit meinem Wagen. ;)


    Komfort bedeutet für uns, das Fahrwerk ist hart, der Wagen liegt gut und man spürt aber nicht jeden Kieselstein auf der Straße und man kann - auch wenn man keine 20 mehr ist - problemlos ohne Schwierigkeiten ein und aussteigen. ;)


    Kommt natürlich immer drauf an wie man es gewöhnt ist. klar. Wir fahren immer schon sportliche, tiefergelegte Wagen und sind drum die "etwas härtere Gangart" gewöhnt und wollen das auch genau so haben.


    Hab grad meinen Cougar nachgemessen, vom Boden bis zur Gummilippe hab ich 8 cm Bodenfreiheit. Wie gesagt ich komm prima damit zurecht, klar schleift die Lippe manchmal, aber in den vielen Jahren hab ich gelernt damit umzugehen und weiß wo ich hin kann und wo nicht. :D


    Außerdem bin ich kaum in der Stadt unterwegs.


    Genau diese Kriterien erfüllt der GT perfekt, auch und erst recht mit der orig. Tieferlegung. Wir konnten ihn ja zur Genüge testen. Natürlich mag es sein, daß es ohne Tieferlegung weniger Probleme gibt, allerdings nehmen wir das in Kauf, denn wir können es nicht haben wenn zwischen Radkasten und Rad eine Männerfaust reinpasst. :D

    Seit 28. März 13 :thumbsup:
    Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlfl, Tarox F2000 vorne und hinten, Ferodo DS Performance Beläge, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher. Tachohügel und Blende mit Alcantara.

  • Gut das ist im Groben auch meine Ansicht. :-)
    Mein Yaris war vorne 10 cm tief. Und ich war im Winter immer der Schneepflug! :D Also meine Nachbarn haben sich immer gefreut.


    Komfort: Für mich ist die Härte perfekt. Darf also nich härter sein. Für meine Dad (73) war es grenzwertig und meine Mum (60) war es zu hart. Meine kleine Schwester (27) fand es hart aber geil. Meine große Schwester (33) hat geschlafen. ;-) Freund und Kollegen fanden es hart, aber geil. "Ich hab mir von dem Fahrzeug nichts anderes erwartet. Muss so sein." war so die einhellige Meinung. Ich denke Härte ist Geschmackssache.

  • Meine Großeltern (80) haben sich jetzt mal hart im BRZ durch Serpentinen kutschieren lassen.... Opa vorn und Oma hinten:


    Oma: zu hart, das beutelt ganz schön
    Opa:fühlt sich perfekt an, optimaler Halt und genau richtige Härte


    :D


    was ich sagen möchte ist das die das Fahrwerk meiner Meinung nach so perefekt gemacht haben, dass alle damit zufrieden sein können. Hinten ist natürlich härter als vorne aber so soll's ja auch sein. Ich würde daran nichts ändern.

  • So bin jetzt extra im Regen rausgegangen. ;-) Mit Aero Kit sind es an der Schütze vorne an der tiefsten Stelle ca. 12 cm! ;-)


    aero und die original tieferlegungsfelgen oder?


    welche reifengröße hast drauf? gibts fotos?

    GT 86 in Blau mit AERO, Remus AGA, Touch & Go+ und Ultraleggera seit März in Niederösterreich unterwegs

  • Mit dem Fahrwerk und mit den Felgen kommst Du in Gefecht aber nicht so weit! 8|


    nix gegen mattlack, aber das ist doch keine Farbe! :wacko:

    Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
    --- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
    "Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
    Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."