Wenn Scheisse passiert.... (Steinschlag)

  • Ich kann euch deswegen sehr empfehlen einfach etwas mehr Abstand zu halten,
    vor allem im Winter, ich mag jetzt kein Klugscheisser sein aber euer Lack & eure Frontscheibe


    Zu dichtes Auffahren, gerade auf der Autobahn, ist eine Möglichkeit. Ich hab meinen Steinschlag vom vorbei fahrenden Gegenverkehr bekommen.
    Auch mit 20ig, habe ich nicht gedrängelt. Während in letzter Zeit vermehrt 40-50ig Jährige bei mir drängeln. Und dann noch beide Hände direkt Nebeneinander, also in der 11-13 Uhr Stellung.

  • Dichtes Auffahren macht eine Menge aus. Hatte mich Nachts mal mit einem SL angelegt.Ging so über 20- 30 KM Strecke und ich konnte mich nur in seinem Windschatten halten. Mein Tacho zeigte etwas über 250 Kmh. Hat auch Spass gemacht bis zum nächsten Ölwechsel auf der Bühne und ich genau vor meinem Frontspoiler stand. Ganz feine Steinschläge ohne Ende und ich hab mich im nachhinein schön geärgert. Mach ich nie wieder.

  • also ich hatte jetzt schon mehrfach richtig laute Knalle auf der Frontscheibe. Das war auch nicht, weil ich bei irgendwem sehen wollte, wann der nächste TÜV-Termin fällig ist :D War normaler Abstand. Trotzdem jedesmal wie aus dem Nichts ein heftiger Einschlag (vom Geräusch her), so dass ich jedesmal denke, jetzt hat die Scheibe mindestens ne Macke, die aufgefüllt werden muss. Ich denke dann acuh immer, dass ich da was auf der Scheibe sehe. Bis jetzt aber nix passiert, d.h. die vermeintlichen Einschlagsstellen waren dann nach dem Putzen wieder weg...


    Ich vermute mal stark, dass die Platzer eher durch Einbau unter Spannung herbeigeführt werden... so einfach reißt ne Scheibe nicht, da muss der Kiesel schon verdammt schwer+spitz sein, und das ist auf der Autobahn eher selten, oder?!

  • the_avatar : Ich glaub das siehst du falsch.


    Es kommt drauf an wie der Stein einschlaegt und ob er nen Schlag hinterlaesst.
    Laute Aufschlaege alleine muessen nichts heissen, der Stein kann flach eingeschlagen sein, was dann nichts ausmacht sofern er keinen Schlag hinterlassen hat.
    Kritisch wirds sobald du nen Einschlag bemerkst, also ein Punkt/Fleck Glas fehlt/rausgebrochen ist, etc.
    Nehmt das definitiv ernst und ruft sofort nen Autoglass Menschen an zum Verharzen und fahrt nicht mehr!


    Das ist dann der schwaechste Punkt in der unter Spannung stehenden Scheibe. Jetzt noch ein bisschen Temperaturunterschiede von 20 Grad zwischen im Auto und draussen, ne Heizung die gegen die Scheibe blaest und Verwindung in der Karrosserie, dann hast du in 0,nix deinen Riss.



    Bei mir isses da passiert wos hier mal ein, zwei Tage Schnee hatte und die Helden Rollsplit gestreut haben.



    [E] Gestern war ich noch bei nem Kumpel der Karrosseriebauer ist.
    Der meinte das beste gegen die Steinschlaege waere ne Folierung der Front in Wagenfarbe. Haelt lt. ihm die Steinschlaege gut vom Lack weg und ist fast nicht zu erkennen.

  • da muss der Kiesel schon verdammt schwer+spitz sein, und das ist auf der Autobahn eher selten, oder?!


    Es bedarf keineswegs eines schweren Steins, er muß halt nur mit der richtigen Energie (Geschwindigkeit), dem richtigen Winkel und mit der richtigen scharfen Kante auftreffen. Und das passiert nach meiner Erfahrung viel häufiger als man denkt - so oft, wie ich meine Frontscheiben schon ausharzen und wechseln mußte.
    Ich habe schon laute Steinschläge auf der AB erlebt, obwohl kein einziges Auto vor mir fuhr. Ich kann nur vermuten, dass der Stein von der Gegenfahrbahn stammte.

  • Das kann nicht wahr sein! GT seit April 2013; Mai erste Windschutzscheibe, jetzt zweite Windschutzscheibe, ebenfalls durch Steinschlag fällig. Wenn das so weitergeht... :cursing:

    GT 86, dynamic white pearl, Navi, rote Innenraum-Applikation, Milltek, Kindersitz (ab August 2013) :D
    abgeholt 5. April 2013
    :thumbsup:

  • Herzliches Beileid!

    ab Werk: Dynamic White Pearl, Aero-Paket, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Parkpiepser
    zusätzlich: OZ Ultraleggera Race Gold 8x18, TRD Türstabilisatoren, Blinkerbirne getauscht, GT 86-Emblem und Toyota-Schriftzug entfernt, Toyota-Embleme vorne und hinten Carbon schwarz, K&N-Luftfilter, "Toyota"-Türeinstiegsbeleuchtung, Bremssättel schwarz lackiert, seitliche 'Dekostreifen' in gold, TRD Hecksonnenschutzblende

  • ich glaub das ist bei unserem auto eine autobahnempfindlichkeit die ich bis zum gt noch nicht erlebt hab. es kam zwar mal ein stein am auto an, aber soviele wie bei dem gt hab ich noch nicht gezählt. mein dach hats mehrere male getroffen meine motorhaube ist auch schon in mitleidenschaft gezogen und seit zwei wochen hab ich ein richtig schönen fetten steinschlag direkt vor meiner nase im blickfeld. stoßstange lass ich jetzt mal aussen vor. die fängt eh alles andere auf.


    wie ist das bei dem harz von carglas eigentlich? im sichtbereich ist das doch nicht erlaubt, oder irre ich mich da?

  • ich glaub das ist bei unserem auto eine autobahnempfindlichkeit die ich bis zum gt noch nicht erlebt hab. es kam zwar mal ein stein am auto an, aber soviele wie bei dem gt hab ich noch nicht gezählt. mein dach hats mehrere male getroffen meine motorhaube ist auch schon in mitleidenschaft gezogen und seit zwei wochen hab ich ein richtig schönen fetten steinschlag direkt vor meiner nase im blickfeld. stoßstange lass ich jetzt mal aussen vor. die fängt eh alles andere auf.


    wie ist das bei dem harz von carglas eigentlich? im sichtbereich ist das doch nicht erlaubt, oder irre ich mich da?


    Genau, nur bis zu einer bestimmten Grösse und nicht im Sichtbereich

    ab Werk: Dynamic White Pearl, Aero-Paket, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Parkpiepser
    zusätzlich: OZ Ultraleggera Race Gold 8x18, TRD Türstabilisatoren, Blinkerbirne getauscht, GT 86-Emblem und Toyota-Schriftzug entfernt, Toyota-Embleme vorne und hinten Carbon schwarz, K&N-Luftfilter, "Toyota"-Türeinstiegsbeleuchtung, Bremssättel schwarz lackiert, seitliche 'Dekostreifen' in gold, TRD Hecksonnenschutzblende

  • Letztes Jahr war der Einschlag auf der Beifahrerseite und ein halber Tag später war ein 40 cm langer Riss in der Scheibe. Jetzt ist es ein direkter Kopfschuss auf der Fahrerseite.

    GT 86, dynamic white pearl, Navi, rote Innenraum-Applikation, Milltek, Kindersitz (ab August 2013) :D
    abgeholt 5. April 2013
    :thumbsup:

  • Mich hatts am Samstag erwischt. Schoen auf der Bahn ca.200 auf dem Tacho. SUV zieht raus zum ueberholen. Ich schmeiss den Anker und sehe Ihn (den Stein) kommen. Drei kontakte spaeter ( Stein auf Scheibe) Fahrerkopfschuss. Scheibe gerissen auf ca.5 cm tendens wachsend und drei Kontaktsterne. X( Neue Scheibe wird morgen eingebaut. Ich bin dabei!!! 150€ SB bei TK :wacko:

  • Update: wie immer auf der Suche nach einer Scheibe! Hab so eine Wekstattbindung, dass ich mich nicht totzahle an der Versicherung. Somit muss ich zu einem Partner-Windschutzscheiben-Dienst. Die haben aber wie letztes Jahr Probleme, eine Scheibe zu organisieren, da wohl noch Musterschutz auf der Scheibe ist. Jetzt kommt eine Oroginale rein. Mir ist es recht. Aber eigentlich perfide: Eine Scheibe im Jahr über SB 150 ist in der Gesamtrechnung billiger, als die TK auf null zu setzen!


    Ch.

    GT 86, dynamic white pearl, Navi, rote Innenraum-Applikation, Milltek, Kindersitz (ab August 2013) :D
    abgeholt 5. April 2013
    :thumbsup:

  • Vor gut zwei Monaten mein erster Steinschlag, und der hat hart und gleich doppelt zugeschlagen: Erst auf die Motorhaube, dann von dort abgeprallt und auf die Scheibe. Bilanz: Lack auf Motorhaube und Scheibe Beifahrerseite beschädigt. Dann letzten Sonntag: Wieder "klonk" und Steinschlag auf der Fahrerseite :cursing: . Da ich meinen Wagen nur als Spaßmobil, aber wegen Zeitmangels auch nur selten fahre, ist die Bilanz nach grad' mal 7.000 km auf dem Tacho erschreckend. Wenn das so weiter geht, wie soll das nur enden? Frontscheibe im Pickelgesicht-Look? Scheibentausch regelmäßig alle 60.000 km oder vier Jahre als Bestandteil der Jahresinspektion?


    Mein uralt-Vectra hingegen (Daily Driver und Familienkursche) hat nach 16 Jahren und 180.000 km nur einen (!) Steinschlag in der Scheibe.


    Wenn ich mir die anderen Posts hier ansehe frage ich mich/euch: Liegt es an der Form/Aerodynamik/tiefen Position, dass der Wagen Steinschläge förmlich anzuziehen scheint?

  • Ich würde klar sagen das es an der niedrigen Fahrzeughöhe des Toyobarus liegt, man liegt wohl genau in der typischen Flugbahn eines Steinschlages.. normale oder hohe Autos haben dort erstmal die Stoßstange, aber dafür dann dort die Steinschläge.
    Bei meinen vorherigen Autos hatte ich eigentlich genau gleich viel Steinschläge als mit dem BRZ, beim BRZ sind sie aber alle auf der Haube oder gehen gleich an die Frontscheibe. Bei den andern Autos waren die Treffer alle an der Stoßstange und dem vorderen Teil der Motorhaube.

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Meine Scheibe ist nun auch Geschichte !


    Mein BRZ :


    Kilometerstand 3.700 KM !


    Autobahn Richtung Duisburg ..NEIN, ich war nicht am Rasen ! ... Tempo : 125 Km/H


    Nein, ich bin NICHT dicht aufgefahren !!!!!


    Ein Lautes " Patsch" und ca. 1 cm großes Loch in der Scheibe !



    ich weiss auch nicht , entweder ists wirkllich die Aerodynamik oder eine schlechte Qualität der Scheibe.


    Hab ich bei anderen Autos auch noch nie erlebt bei so niedrigen Geschwindigkeiten, dass die Scheibe gleich so leidet !

  • die windschutzscheibe des GT86 is einfach der rößte mist. jedes noch so kleine steinchen bringt nen steinschlag auf der scheibe mit sich
    und das mit dem loch in der schiebe is ja echt ein wahnsinn. was oll das argument des fußgängerschutzes und er weicheren scheibe wenn der fahrer selbst dann der größten gefahr ausgesetzt is?
    wie oft überfährt man nen fußgänger und wie oft fliegt ein stein auf die scheibe? :thumbdown:

  • die windschutzscheibe des GT86 is einfach der rößte mist


    Solche nicht überprüfbaren Feststellungen würde ich nicht treffen. Ich hatte mit meinen Vorgängerautoas in den letzten 20 Jahren auch insgesamt 5 Scheibenwechsel wegen Steinschlägen (allesamt Coupes). Ich kann ja auch nicht, nur weil ich bisher noch keinen einzigen Steinschlagschaden am GT habe, behaupten, die Scheibe sei im Gegenteil bsonders widerstandsfähig.
    Ich glaube schon, dass die flache Front es zuläßt, dass Steine relativ ungehindert auf der Scheibe landen. Höhere Fronten werden viele Steine bereits dort abfangen und die Scheibe indirekt schützen.

  • So gesehen wäre ein gelegentlicher Scheibentausch im Rahmen der TK günstiger als wenn man irgendwann die Schnauze frisch lackieren muss :whistling:

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • zum thema "angst vor steinschlägen" hab ich mir natürlich auch schon so meine gedanken (oder sollte ich sagen: sorgen) gemacht. aber auch bzgl lösungen die solche resultierenden schäden ausschließen oder zumindest minimieren.


    klar, was die scheibe angeht kann man im grunde nichts machen. frontschürze und motorhaube jedoch könnte man zumindest mit einer folie versehen. wer den lack weiterhin sehen möchte, eben mit einer durchsichtigen folie. da ich vorhatte das dach glanz-schwarz zu folieren, passend zur schwarzen aero-spoiler oberfläche, überlege ich auch noch die motorhaube und schürze zu folieren. diese dann natürlich eher mit durchsichtiger folie^^


    wer schützt sonst noch seine front auf diese weise? schützt es ausreichend, sodass es eine lohnende investition ist?


    '14er GT86 Inferno Orange (teilfoliert) mit Aero-Paket, Alcantara (schwarz), TRD Domstrebe und Tür-Stabis, Smoked Valentis, Enkei Yamato 8x18, Hankook Ventus S1 Evo2, Apexi Luftfilter


    Geplant:
    AGA (Klappe), Air Intake, Turbo