Sonntags Auto waschen ist eine heilige Institution!


  • :thumbup:
    Genau so sieht's aus.

  • Das ist keine "ICH"-, sondern eine "WIR"-Einstellung. Wir sollten an jedem Tag tun und lassen können was wir wollen. Dass es gewisse Ruhezeiten (22:00 bis 08:000 Uhr) geben muss sehe ich als gesetzt. Aber solange es Arbeitszeiten gibt, die sich nicht nach Wochentagen richten, sollte es Öffnungszeiten geben, die das auch nicht tun.


    Und über kurz oder lange wird der Sonntag als freier Tag eh nicht mehr haltbar sein. Wenn die Zustelldienste noch schneller werden und der traditionelle Handel erkennt wie viel Kohle ihm da durch die Lappen geht (das Internet hat auch Sonntags auf - Montag morgen kann's dann schon vor der Türe liegen), dann wird auch der Sonntag fallen. Zeithorizont max. noch 10 Jahre. Warum also etwas Unvermeidbares künstlich herauszögern?


    Und zum Thema Anschwärzen: Wo kein Kläger, da kein Richter. Toleriere ich Sonntags Nachbars Rasenmäher, toleriert er auch meinen Staubsauger im Auto. Der Sonntag ist -zumindest bei uns- sowieso kein Ruhetag mehr. Nur noch auf dem Papier.

  • Keine Ahnung auf welchem Dorf du wohnst aber ich hab im Umkreis von 3KM alle Auswahl an Supermärkten und Discountern. Und viel anderes wird es bei den meisten auch nicht sein. Ist ja heutzutage doch eher selten in Deutschland dass jemand ne Stunde bis zum nächsten Supermarkt fahren muss.
    Also ist es kein Thema, dass bevor ich auf Arbeit fahre, ich die Einkäufe nachhause bringe...

    Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland. Immer isses Deutschland, wenn Deutsch gesprochen wird. Ist auch ein bisschen ICH-versessen, nicht?
    Ja klar, ich fahre 10km in die Stadt, in der ich arbeite, kaufe ein, fahr dann wieder nach Hause, lade alles aus und fahr dann wieder in die Stadt arbeiten.
    Vielleicht sollte ich es einfach auf der Arbeit auch so machen, dann wärst du vermutlich der erste, der heult, wenn das iPhone nicht mehr funktioniert, weil ich geschlampt habe, weil ich keine Lust auf Schicht hatte. Nach 19 Uhr will ich nicht mehr arbeiten, auf Nachtschicht die Füße hoch, so siehts dann aus.

    Was für Probleme.Ich gehe schon 35 Jahre auf Schicht und hab es immer zum Einkaufen geschafft. Auch früher wo die Läden um 19 Uhr zu waren. Und Heute ist doch alles viel leichter da schon längere Öffnungszeiten vorhanden sind. Aber warum schafft man es nicht das Auto in der Woche zu waschen?

    Früher? Bei uns gabs nie was anderes. Um 19 Uhr ist Schluss.

  • also mir würde es mit den waschboxen auch gut gefallen wenn die am sonntag auf hätten. allerdings muss ich auch sagen, die ox bei mir um die ecke hat bis 22:00Uhr auf. auch samstags. also da kommt man doch irgendwie hin wenn es sein muss. klar kommts bei mir auch mal vor dass ich es mal ne woche nicht schaffe dort hin zu fahren und der wagen dann auch mal 3 wochen schmutzig ist. aber gibt schlimmeres. aber das bin ich ja dann auch mehr oder weniger selber schuld. bin halt noch neben einem 40std. job noch selbstständig. da arbeitet man halt manchmal doppelt und verpasst so einige andere angelegenheiten.
    ich bin allerdings auch der meinung, dass gerade die waschboxen, welche sowieso weit und breit von der wohngegend weg stehen, auch sonntags auf haben können. da stört es doch echt niemanden. und die laufen ohne personal. -> sonntagswascher und betreiber würden sich freuen und profitieren

  • Ich stehe auch auf den heiligen ruhigen Sonntag.
    Aber wenn ich mal zurückblicke, was in meinem Heimatdörfchen sonntags so los war, dann war ein autowaschender Nachbar eine Quelle der Ruhe.
    Erzählt mal den ganzen Hobby-Landwirten, sie können sonntags ihre Felder nicht bestellen. :D
    Autowäsche kann doch durchaus auch "leise" vollzogen werden. Solange kein Hochdruckreiniger im Spiel ist, fällt da kaum ein lautes Geräusch an. Aber in der Nachbarschaft durfte jeder mit schweren Traktoren und Anhängern durch die Gegend heizen. Janeisklar.

  • wenn ich hier so mitlese ist es wohl vielerorts so das sonntags die waschboxen zu haben. "meine" waschbox hat immer sonntags offen und die restlichen in der stadt auch...habe das bisher als eine selbstverständlichkeit angesehen. jetzt würde ich sagen ich habe einen sehr guten betreiber erwischt. hat immer auf und ich darf mit eimer+schwamm waschen :thumbup:

    "Allradantrieb bedeutet, daß man erst dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht mehr hinkommt." ^^

  • Ist hier (München) von Landkreis zu Landkreis verschieden.
    Bei einem Betreiber steht sogar extra auf der Website, dass man doch bitte Verständnis haben soll, dass einige seiner Stationen sonn- und feiertags geschlossen haben (müssen), andere nicht.

  • Zitat

    Die Weimarer Reichsverfassung legte 1919 in Art. 139 fest: Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung gesetzlich geschützt. Nach Art. 140 des Grundgesetzes von 1949 ist der Artikel der Weimarer Verfassung „Bestandteil dieses Grundgesetzes“.


    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Sonntag#Neuzeit


    Darum geht es, damit sich die Leute ausruhen und was anderes machen als das Alltägliche. Es geht eigentlich nicht darum, jemand anderen mit etwas zu stören.


    Sorry musste jetzt mal raus

  • Er hat sich meine Kontaktdaten notiert, wird Unterlagen und Regelungen raussuchen und mich dann informieren. Wenn die Infos dann wirklich hilfreich sind und eine Antwort geben, dann großes Lob. :thumbup:


    Nach 2 Wochen keine Info bekommen :thumbdown:

    GT86 ZN6, E8H, Aero, Leder Rot, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung und Domstrebe, Supertek Luftfilter, Öl-/Wasser- Wärmetauscher, Prosport Öltemperatur Instrument, Unterboden-/Hohlraumv., Bremssattel blau lackiert, Heckscheibenfolierung, Valenti Smoked, Ultraleggera Gold 8x18, Powerflex Sturzschrauben, 5Zigen Pro Racer ZZ Catback, Joying Android HU, Rückfahrkamera, Weathertech
    Produktion Mai 2014, Liefertermin 01. August 2014
    >>><<<
    Instagram tedchalk

  • Das stimmt so definitiv nicht. Es gibt durchaus Menschen für die der einzig freie Tag der Sonntag ist. Wenn dann Autoputzen von diesen noch als angenehme Beschäftigung wahrgenommen wird, verweigerst du ihnen also ein Recht auf Spaß in ihrer Freizeit. Das kann es ja auch nicht sein.


    Ich fand genau das in den USA ziemlich geil. Ich brauche mir keine Gedanken mehr zu machen wann ich einkaufen gehe, der Supermarkt hat 24/7/365 geöffnet. Und das oft auch an Feiertagen. Stille Feiertage gibt's da drüben sowieso nicht. Genau das brauchen wir in Deutschland auch! Und wer sich dem entziehen will kann das ja durchaus gerne tun. Es zwingt einen ja niemand auch am Sonntag aktiv zu werden. Aber derart über anderer Leute Freizeit bestimmen zu wollen finde ich absolut unangebracht. Warum sollten andere darunter zu leiden haben?


    dies würde aber dazu führen, dass immer Menschen in eher schlecht bezahlten Dienstleistungen sonntags arbeiten müssen, das will ich keinem zumuten, ehrlich gesagt, ich finde, Autowaschen passt zum Samstag, muss Sonntags nicht sein. Fahr doch am sonntag Dein Auto lieber, statt es zu waschen, da ist auch etwas mehr Platz auf der Straße

  • Ist doch egal, er hat gefragt und Du hast zwei Möglichkeiten, was er daraus macht muss Dich ja nicht kümmern. Also schick ihm die beiden Adressen ;).

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86


  • Sorry, das ist ja aber zielführend, das passt mal so gar nicht zum Sonntagsbash ;).


    Ups. Naja, wenigstens liefert Goggle keine "offenen" Waschboxen.


    Ansonsten wüsste ich eh nur Zombie als Hilfe, er ist der einzige Kölner, der den GT sauber hält. Zu sauber!