Touch & mp3 für einen Dummy

  • Okay, ich hab nach dem Thema gesucht, hab versucht zu begreifen, was ich tun muss, aber ich kriegs nicht auf die Kette. Vermutlich hab ich einfach zu wenig Ahnung davon. Wenn sich also jemand erbarmt, einem wirklichen Dummy zu erklären, was ich tun muss, wäre mein Dank ihm sicher.


    Ich hab einen mp3-Stick, FAT32 formatiert. Dort hab ich ein Verzeichnis "music", darunter eine Verzeichnisebene mit den Bands, darunter eine mit den Alben und in den Verzeichnissen die jeweiligen Songs. Mein Touch ignoriert aber Verzeichnisebenen, heraus kommt ein Chaos, das mich mehr und mehr nervt. Deshalb meine blöde Frage: Wie muss ich mein Verzeichnis aufbauen, damit das Touch die Struktur so übernimmt, dass ich zunächst die Band auswählen kann, in der nächsten Ebene das Album und dann den Song? Coverbilder werden übrigens auch nicht angezeigt, obwohl sie in den Verzeichnissen hinterlegt sind. Und wenn schon jemand dabei ist, Erklärungen für Blöde zu schreiben: Wie genau krieg ich eine Playlist hin, die auch angezeigt wird und funktioniert?


    Vielen Dank schon jetzt, und seht mir bitte meine Ahnungslosigkeit nach. ;)

  • Also ich kann nur damit dienen was bei mir funktioniert:


    ich war mit den Auswahlmöglichkeiten über die Ordnerstruktur auch nicht zufrieden und hab deshalb alle meine Stücke (endlich) ordentlich getaggt mit Album, Interpret, Titel und Bild. Zum Thema Ahnungslos: Du kennst ID3 Tags?


    Nach all diesen Kriterien kann man jetzt suchen. Auch vordefinierte Playlisten funktionieren. Die ganzen Titel sind in einer Ordnerstruktur wie bei dir auf einem USB Stick, aber die spielt wegen den ID3 Tags eigentlich keine Rolle im Auto.


    Ich nutze Linux, daher hab ich das Taggen mit den Programmen find, awk und id3v2 gemacht. Mit Amarok hab ich dann nur noch etwas nachgebessert und Playlisten erstellt. Unter Windows gibt es da auch Tools, aber da müssten ggf. andere weiterhelfen. Muss nicht hier im Forum sein, das ist nicht Touch/T&G spezifisch.



    ...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
    "...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

  • Auch vordefinierte Playlisten funktionieren.


    In den verlinkten Beiträgen ist als Playlisttyp m3u und pls genannt. Welche funktionieren denn wirklich?
    In der Bedienungsanweisung steht, dass m3u nicht unterstützt wird. Aber es wird auch kein Format genannt, dass verbindlich benutzt werden kann.


  • Erstmal vielen Dank für deine Antwort! Also, die mp3's sind bei mir eigentlich alle ordentlich getaggt, sprich Songtitel, Album, Interpret und Titel-Nummer. Und (hoffentlich jetzt nicht die Mutter aller blöden Fragen): Wie um Himels willen kann ich überhaupt suchen?


  • M.E. gibt es diese Möglichkeit nur im Touch&Go, nicht im Touch.
    Hoffentlich gibt es diesen Unterschied nicht auch bei den Playlists? Hab's noch nicht probiert.



    M.E. gibt es diese Möglichkeit nur im Touch&Go, nicht im Touch.
    Hoffentlich gibt es diesen Unterschied nicht auch bei den Playlists? Hab's noch nicht probiert.


    Okay ... das würde mir zwar nicht weiterhelfen, aber zumindest erklären, warum ich manche Dinge einfach nicht hinkriege. Und mich vom Dummy-Dasein befreien ... *g*

  • Beim Touch werden die Coverbilder nicht angezeigt, also nicht danach suchen oder sich grämen. Das gibt es erst ab &Go, leider.

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86


  • In den verlinkten Beiträgen ist als Playlisttyp m3u und pls genannt. Welche funktionieren denn wirklich?
    In der Bedienungsanweisung steht, dass m3u nicht unterstützt wird. Aber es wird auch kein Format genannt, dass verbindlich benutzt werden kann.


    Ich hab es jetzt mit meinem T&G getestet, indem ich eine pls- und eine m3u-Liste erstellt hab. Beide tauchen im Menü (Media/Optionen/Suche/Playlisten) auf und funktionieren auch mit Titeln in Unterordnern (hab es mit relativen Unix Pfadnamen versucht). Der Menüpunkt Playlisten taucht aber nur auf, wenn es auch Playlisten gibt. Meine Playlisten waren im Hauptverzeichnis. Ich weiß nicht, ob das sein muß.


    Zitat von m3u-liste.m3u

    Favoriten/Zaz/Zaz/01 - ZAZ - Les passants.mp3
    Favoriten/Zaz/Zaz/02 - ZAZ - Je veux.mp3


    Zitat von pls-liste.pls

    [playlist]
    File1=Favoriten/Zaz/Zaz/01 - ZAZ - Les passants.mp3
    File2=Favoriten/Zaz/Zaz/02 - ZAZ - Je veux.mp3
    NumberOfEntries=2


    HTH



    ...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
    "...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

    Einmal editiert, zuletzt von joba1 ()

  • Hallo joba1,


    anscheinend gibt es hier, was die Abspielbarkeit und den Komfort dabei von Musik auf Stick, große Unterschiede zwischen Touch und Touch&Go. Ich kann es mal probieren, m3u und pls-Playlists anzulegen.
    Ich vermute aber immer mehr, dass das Touch auch das nicht kann, zumal es den Menüpunkt "Suche" gar nicht erst gibt. Wo sollten dann Playlists sichtbar werden?

  • Hi,


    irgendwie muss man doch auch beim Touch Musik gezielt auswählen können?


    Die Suche ist keine Stichwortsuche über alles, sondern nur ein Menü mit dem man zu Alben-, Titel-, Interpreten-, Genre- oder eben auch Play-Listen (wenn es welche gibt) wechseln kann, teilweise mit alphabetischem Index.



    ...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
    "...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

  • Die einzige Möglichkeit, die es gibt, ist es, rechts oben den Button "Ordner" zu klicken. Dann kann ich mich durch die Ordner hangeln. Aber dort werden keine Playlists angezeigt und auch das entsprechende Untermenü vom T&G gibt es nicht.
    Im Handbuch ist doch die Beschreibung sowohl vom Touch wie auch Touch&Go drin, da sieht man ja schon die Unterschiede.

  • Hab ich wohl richtig Glück gehabt, das Navi zu nehmen. War ne knappe Entscheidung und ich hatte nicht
    gedacht, das da noch andere Funktionen dranhängen.



    ...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
    "...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

  • ich hatte nicht
    gedacht, das da noch andere Funktionen dranhängen.


    Ich auch nicht. Man könnte ja annehmen, es handele sich um die gleiche Gerätetechnik, lediglich mit unterschiedlichen Ausbaustufen. Anscheinend sind es aber ziemlich unterschiedliche Plattformen, die kaum etwas miteinander zu tun haben. Wenn's dumm kommt, sogar von verschiedenen Herstellern.