Size's TRD GT 86 Turbo [UPDATE: Reisbrennen & Verstärkte Antriebswellen]

  • Soo....bisschen länger als eine Woche ABER war ja auch in Italien für eine Zeitlang :thumbup:


    Jetzt gibt es hier ein neues Video! Ein weiteres ist in Planung aber dauert noch :cursing:


    Erstmal viel Spaß mit diesem hier. (Alles aufnahmen auf abgesperrter Strecke) :whistling:


    [video]

    [/video]


    Mein persönliche Lieblingsstelle ist die vorletzte Szene mit der GoPro am Heck. Wie schaut es bei euch aus :?:

  • Cooles Video
    Scheint ja Spaß zu machen, die Kiste. :thumbup:

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Zitat

    Nettes Video, aber leider passt mein Musikgeschmack nicht dazu :P
    Und was Dieter sagt, solange du dich an die Verkehrsordnung hälst ;)


    Mach doch den Ton aus und spiel die passende Musik einfach synchron :-D


    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Zum Glück ist die ja nur am Anfang. Habe nach lizenzfreier Musik gesucht. 8)
    Was magst du den eher für Musik. Vllt lässt sich da ja was im nächsten Video finden. :thumbup:

    Sollst die Videos ja nicht nur für mich machen, aber Elektro->Techno ist mehr mein Ding oder guter Rock, ne Natz ;)

    Mach doch den Ton aus und spiel die passende Musik einfach synchron :-D


    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

    Das wäre ja Arbeit für mich :P

  • Die MKL hat doch eigentlich eine eindeutige (und nicht unwichtige) Funktion.


    Also ich würde das nicht so geschaltet haben wollen ...


    Da ich eh zu 98% auf der 1Map fahre bleibt ja die Funktion erhalten. Bei kurzen Fahrten auf MAP 2-4 habe ich immer noch zusätzlich Torque am laufen (das eigentlich sowieso immer) Sobald ich "normal" weiterfahre gehts zurück auf MAP 1.


  • Wo bleiben denn die 1,52 Bar ?


    Das ist wie schon gesagt "Overboost" und nicht Haltedruck. Die treten bis jetzt nur in MAP 4 zwischen ca. 5500-6500 U/min. Es scheint, dass das Intere-Wastegate nicht schnell genug schalten kann. Das muss Philipp nochmal genau in der ECU einstellen. Ich werde beim Reisbrennen ihn wohl mal ein paar Runden inkl. Laptop mitnehmen.


    Bei 1,52 Bar Haltedruck dürften um die ~450PS anliegen.

  • Überfordert die Leistung das Auto nicht schon fast?
    Ernstgemeinte Frage. Für Geradeaus kann ich mir vorstellen, dass der gut geht. Aber wenn man am Scheitelpunkt der Kurve voll auf's Gas geht, müsste der doch leistungsübersteuern, dass es kein Halten mehr gibt.
    Sprich: Baut der Wagen genug mechanischen Grip auf, um ihn mit dieser Leistung noch schnell bewegen zu können?
    Ich hatte schon bei 'nem Kompressorumbau mit 280 PS und 225er Sportreifen das Gefühl, dass die Hinterachse ein wenig überrumpelt ist. Teils kann man da mit Fahrwerksabstimmung und Rad-Reifenkombination noch etwas rausholen, aber ich denke mal, irgendwann ist eine Grenze erreicht, schon allein platztechnisch.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Naja, klar, wenn Du im Drehmomemntmaximum in der Kurve wie ein Honk volle Hütte aufs Gas latscht kommt das Heck.
    Aber muss man das denn tun? Ein wenig Gefühl im Gasfuß und dann hast Du es.


    Natürlich fährt man so eine Leistung anders als den 200 PS Sauger oder nen 300 PS Kompressor!

  • Danke für diese treffene Beschreibung :D


    Natürlich sollte man ein wenig Gefühl mitbringen. Dennoch könnte ich mir vorstellen, dass er trotzdem ganz schön zickig wird und schnell mal hinten wegbricht.
    Oder radikaler ausgedrückt: Versaut der Turbo mit einem Ladedruck von 1 bar oder höher nicht das Fahrzeugkonzept bzw. das komplette Fahrverhalten?
    Unabhängig jetzt mal vom Turboloch, gleichmäßiger Leistungsentfaltung usw.. das ist ja alles Geschmackssache. Aber die stabile Fahrbarkeit dürfte ohne breite Semislicks wohl kaum noch auf Niveau der Serie (mit guten Sportreifen) sein. Zumindest, wenn man die volle Leistung auch mal abrufen will und nicht immer nur mit Halb- oder Dreiviertelgas fährt.
    Ist halt die Frage, ob man einen stabilen Fahrzustand angestrebt hat :D

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Ich weiß gar nicht was ihr habt... dies hier ist doch noch ein sehr kleiner Turbo Umbau.... da ist das Auto noch lange nicht überfordert... event. der Fahrer...


    Ich nehm euch mal in nem MR2 mit, der ein paar hundert PS mehr hat.. dann können wir von "Überforderung vom Auto" sprechen... andere sagen dazu "Fahrspass" .. dort rettet euch dann keine Elektronik den Arsch, sondern hier müsst ihr noch echt Auto fahren ...


    Nun.. weiter machen und viel Spass mit dem Turbo...

  • Danke für diese treffene Beschreibung :D


    Natürlich sollte man ein wenig Gefühl mitbringen. Dennoch könnte ich mir vorstellen, dass er trotzdem ganz schön zickig wird und schnell mal hinten wegbricht.
    Oder radikaler ausgedrückt: Versaut der Turbo mit einem Ladedruck von 1 bar oder höher nicht das Fahrzeugkonzept bzw. das komplette Fahrverhalten?
    Unabhängig jetzt mal vom Turboloch, gleichmäßiger Leistungsentfaltung usw.. das ist ja alles Geschmackssache. Aber die stabile Fahrbarkeit dürfte ohne breite Semislicks wohl kaum noch auf Niveau der Serie (mit guten Sportreifen) sein. Zumindest, wenn man die volle Leistung auch mal abrufen will und nicht immer nur mit Halb- oder Dreiviertelgas fährt.
    Ist halt die Frage, ob man einen stabilen Fahrzustand angestrebt hat :D


    Kurz gefragt: Warum sollte es so versauen? :)
    Wenn man merkt, dass man am Grip-Ende ist gibt man halt weniger Gas. Ich kann ja einerseits die Drehzahl durch Gangwahl beeinflussen und auch einfach weniger Gas geben und trotzdem ein ähnliches Ergebnis wie Vollgas beim "normalen" Sauger erreichen.
    Natürlich, je breiter die Reifen (bzw. je mehr Grip man durch diverse Mods aufbaut), desto mehr Gas kann ich geben oder desto "sicherer" fährt man. Aber das gilt ja für beide Kisten.
    Ich bin zur Zeit auch mit irgendwas um die 400PS unterwegs und habe keine Semis. Gut, 245er UHPs, aber das erschien mir angemessen. Wenn ich aus einer Kurve rausbeschleunige, dann fahre ich halt so lange mit weniger Gas bis kurz nach dem Scheitelpunkt und dann Tacheless :p Klappt wunderbar und ich finde es in keiner Weise übermotorisiert oder unfahrbar. Alles eine Frage des Feingefühls (wobei Feingefühl hier durchaus etwas grobmotorischer verstanden werden kann. Ein paar mm mehr oder weniger Gaspedal entscheiden hier nicht über vorwärts oder seitwärts).
    Natürlich hat sich das Fahrverhalten von mir (-> Die Bedienung des Fahrzeuges selber) deutlich geändert.


    Wenn wir fahren, dann habe ich keinen Nachteil gegenüber den Saugern. Im Schnitt kann man sagen, dass ich mit deutlich weniger Drehzahl, deutlich weniger Schaltvorgängen unterwegs bin und nach Kurven deutlich kleiner für den hinter mir fahrenden werde :p
    Schaudergeschichten a la "der dreht sich jede Kurve" gibts nicht - könnte man aber haben, wenn man das denn wollte.


    Nur eins ist klar: In den Kurven macht Leistungn einen keinen Ticken schneller hehe!

  • Danke für den Erfahrungsbericht. Dann sind meine Bedenken da wohl nicht zutreffend.
    Ich bin den GT86 ja noch nie mit mehr als 280 PS gefahren, daher konnte ich nur Vermutungen aufstellen.
    Und der Wagen, den ich gefahren bin (mit Kompressor), fuhr sich einfach nur grottig. Der Motor machte einen guten Job, aber der Wagen war hypervervös und ständig nur am wegrutschen. Spaßig, aber schnell war er so nicht. Aber das lag wohl an der Fahrwerkseinstellung.


    Schön zu lesen, dass der GT auch mit doppelt so viel Leistung und ein paar Mods noch gut fahrbar ist! :thumbup:

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Hey :)


    Also der GT ist noch ganz gut Fahrbar so. Zumindest im Trockenen. Man sollte halt aufpassen wo man Gas gibt und wo nicht. Das ist aber alles Gefühlssache. Im Trockenen würde ich mir sogar noch mehr Leistung wünschen :whistling: Sobald aber die Fahrbahn nur etwas feucht ist.....weg vom GAS :cursing:


    Der Wagen macht einfach viel mehr Spaß mit dem Druck unter der Haube. Aber ist natürlich immer Geschmackssache. Ich fande den Wagen zB. einfach ohne Turbo zu driften (im Nassen auf kleinen Kurs)


    w0wbagger trifft den Nagel auf den Kopf :thumbup: