Korrekte Verkabelung Autoradio

  • Hallo zusammen,


    kann mir jemand sagen, wie ich mein Appradio 3 korrekt an meinen GT86 anschließe? Hab mir einen Toyota auf ISO Adapter gekauft
    und den passenden Antennen Adapter.


    Ist ja eigentlich Plug-n-Play, aber bin mir bei den PINs "Power Antenna" (8 ) bzw. "Amp Remote" (9) nicht sicher. Bei dem ISO Adapter geht PIN 5 (ISO) auf PIN 8 (Toyota).
    Wobei ich bisher herausgefunden habe, dass der PIN 5 (ISO) zusätzlich den Antennen Adapter direkt speisen muss. Entsprechend würde ich PIN 5 (ISO) auf PIN 9 (Toyota)
    umklemmen oder wird der erst gar nicht benötigt? Habe das normale Soundsystem, kein JBL...


    Oder anders gesagt: würde jetzt den "Antenna Remote" Ausgang vom Autoradio sowohl an den Antennen Adapter, als auch an PIN 9 am Toyota-Adapter anschließen?


    Danke schon mal!

  • Ok, also nur zum Verständnis: PIN 9 bräuchte ich nur wenn ich das JBL Soundsystem hätte?


    Sorry wenn ich so blöd nachfrage, aber mich wundern halt die Posts aus den US-Foren (s. 1. Post). Da wurde z.B.
    PIN 8 verwendet und noch zusätzlich der Antennen Adapter über Antenna Remote mit Strom versorgt.

  • Amp Remote liefert meist nur 500mA was für die Antenne zu wenig ist und wenn du ein Kabel mit "Power Antenna" hast ... dann Power die Antenna damit doch bitte. Ich meine wir haben eine Phantomspeisung für den Empfang und die braucht ein paar mA mehr.


    Amp Remote ist zum starten der Endstufen und selbst da muss man schon abstriche machen, weil die auch gerne mal mehr brauchen :(

  • Ja das ist halt die Frage. Ich hab am Radio ein Kabel, dass zur Steuerung von Verstärkern & Co gedacht ist und max. 12V / 350mA liefert. Dieses geht auf Antenna Remote am ISO Stecker (ist von Pioneer so fest verdrahtet).
    Und dann gibts ja noch zusätzlich am Antennen Adapter die 12V Leitung. Du meinst da dran 12V Schalt-Plus anschließen?

  • Ne, dann muss daran gedreht werden ... ich habe das P99RS von Pioneer. Da ist eine leitung für Antenne gedacht. Da habe ich mir einen Adapter gebaut, der dann die Stromleitung vom Antennenadapter versorgt. Ansonsten habe ich den Toyota <-> ISO Adapter genommen

  • Bild von 10-poligen Stecker des Auto (von aeon):



    (Klicken Sie auf Bilder, um größere Versionen zu sehen)


    Hinweis Es sind keine Kontakte auf den Pins 8 und 9? Es sind keine Drähte.


    Bild der Antennenstecker:



    "Antennenverstärker". Typischerweise ~ 50 mA


    Ihre Antennenadapter sollte einen blauen Draht. Verwenden Sie diese.


  • So Radio ist verbaut, hat soweit alles geklappt. Der Austausch von GPS Antenne / Micro war zwar ein ordentliches gefrickel, aber es hat sich gelohnt :)


    Mit der App funktioniert das Steuern vom Smartphone mit jeglichen Apps: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2451980
    (egal ob Torque, Navigon, ...)


    Automatisiert hab ich das Ganze per Tasker, damit beim Anstecken des USB Kabels alles automatisch geht. Wenn das jmd. interessiert, kann ich gerne mal meine Config posten.


    Eine Frage hätte ich dennoch: der Empfang ist etwas schlechter als mit dem original Radio. Ist das normal? Kann man da irgendwas machen?

  • Eine Frage hätte ich dennoch: der Empfang ist etwas schlechter als mit dem original Radio. Ist das normal? Kann man da irgendwas machen?


    Stellen Sie sicher, dass der blaue Draht erhält eine volle 12 V.


    Die Booster-Verstärker nicht gut von weniger als 12 V laufen.


    (Schuld schlechte Grammatik auf Google Translate)

  • So, hab nachgemessen. Waren nur 11V, obwohl nicht mal 50mA über die Leitung gingen. Habs daher direkt an die 12V angeschlossen (Schalt +) und jetzt ist der Empfang wesentlich besser,
    wenn auch gefühlt einen Ticken schlechter als mit dem Original-Radio.

  • weil auf dem stecker "nur spielereien" liegen die bei einem ISO adapter nicht drin sind , iso hat ja nur spannungsversorgung + lautsprecher anschlüsse


    der 28pin stellt sämmtliche "zusatzfeatures" bereit (Aux In / Video In, Can Hi, Can Low, Rückwärtsgang erkennung, SWC also Steering Wheel Control,Vehicle Speed Signal, Mic Signal +, Mic Signal - , Mic Power Supply +) und dann gibt es noch den 16pin stecker der beim neuen radio ja auch nicht benutzt wird auf dem standartmässig ja "nur" das Handbremssignal liegt wenn rückfahrkamera nachgerüstet noch der Video eingang dessen ggf spannungsversorgung für die Kamera.


    es kann sein das ich bei dem 28pin einiges vergessen habe aufzuzählen sollte aber nur verdeutlichen das da "nur" signale drauf liegen die irrelevant sind außer Pin 2(beim gt86) da liegt das rückwärtsgang signal drauf beim BRZ wurde ja schon festgestellt das dies teilweise nicht an dem stecker vorhanden ist

  • Das blaue Kabel vom Antennenadapter brauchst du auf jeden Fall. Sonst hast du nur sehr schlechten Empfang (--> Phantomspeisung).
    Entweder hat das Radio einen Anschluss dafür (ggf. kannst du auch den Anschluss für Amp nehmen). Teilw. sind die Anschlüsse aber
    etwas schwach auf der Brust, weswegen ich das einfach auf 12V (Schaltplus = rot) gelegt habe.

  • Ich klau mal n bisschen diesen Thread...


    Ich wollte mir das Pioneer SPH-DA120 kaufen.


    Ich brauche bzw es gibt:


    1. Toyota>ISO


    2. Antenne Toyota>ISO(+Strom)


    3. Einbaurahmen


    4. USB/Aux-Adapter


    5. Pioneer MHL-Adapter (nochmal 70€)



    ad 1/2: Eventuell muss man nochmal frickeln wegen der Antennenverstärkung.


    ad 3: Diese Plastikstückchen+Metall sind ganz schön teuer. Hält das Radio auch ohne die Dinger? Um die "Lücken zu füllen" kann man sich ja vlt selbst was basteln zum verspachteln mit der großen Blende


    ad 4: Hier kann man sich sicherlich selbst was verlegen (Adapter kostet 40-50€)


    ad 5: Um "appradio mode" zu nutzen, braucht man dieses Kabel noch, richtig?

  • Hallo Sheldon,


    zu 1. Ja diesen Adapter brauchst du für die grundlegende Funktion - ich nutze diesen: Adapter
    zu 2. Bei Pioneer kenne ich es (vom AVC F320 BT, AVIC F940 BT, AVIC F70DAB und AVH 3700), dass bereits ein Antennenverstärker beiliegt welcher den normalen Antennenstecker aufnimmt
    zu 3. Ein Einbauramen liegt egentlich immer bei - die seitlichen Verschraubungen können vom Werksradio übernommen werden (also braucht man nur etwas um die Lücken links und rechts zu füllen
    zu 4. USB ist kein Problem und für 7 Euro zu haben - ich nutze diesen: Adapter Bei AUX bin ich überfragt, nutze ich nicht
    zu 5. diesen Adapter brauchst du je nach Handy


    Grüße, Bastian

  • Moin,


    1. Stimmt. Ganz wichtig: Du hast einen Subaru, brauchst aber trotzdem unbedingt den Toyota-Adapter!


    2.: Es liegt einer bei. Aber: der Antennenadapter, der bei meinem Pioneer AVIC dabei war, hat nicht funktioniert.
    War aber kein Beinbruch, den dazukaufen! Ich benutze den hier.


    3.: Der Einbaurahmen (bzw die 2 Adapter von Radio zu Fahrzeug) vom AVIC passte auch nicht (sind zu "klobig" für unsere Aufnahme).
    Man kann aber die Originalaufnahmen mit einem Bohrer entsprechend bearbeiten, dass sie passen. So kannst du auch die gewünschte Einbautiefe einstellen.
    Du brauchst natürlich auch eine entsprechende Blende, um die seitlichen "Löcher" zu füllen.


    So etwas hier, aber geht auch günstiger.


    4.: Der Link von Kotoko für USB sieht gut aus. Ansonsten kann man ein normales Verlängerungskabel verstümmeln anpassen- das passt auch.
    Bzgl. Aux, kann ich dir, wenn du möchtest, gerne eine kurze Anleitung schreiben, wie du dir selber einen Adapter lötest (habe ich aus dem US-Forum übernommen und funktioniert gut).



    Viele Grüße!


    Chris