2. Inspektion 30.000 km


  • Naja, gut finde ich auch nicht wenn wir Händler auf Kosten sitzen bleiben.
    Aber Toyota kann ja nichts dafür wenn der Händler nicht in der Lage ist die Dreiecksplatte trocken zu kriegen oder eine Fehldiagnose stellt, oder?
    Wir haben neulich auch das ausklopfen der Bleche im Kofferraum kostenlos für den Kunden gemacht, weil die Werkstatt zuvor es nur larifari durchzog.
    Abrechnen konnten wir es nicht nochmal, aber da kann ja auch Toyota nichts dafür, dass der andere Händler nur schnell schnell machte.



    Zwecks dem Shortblock, müsste man mal die Einzelheiten kennen, wenn man bedenkt, dass Toyota auf Kulanz bei allen Dieselaggregaten die mehr als 0,6 Liter Öl auf 1000km brauchen die Motoren bis zu 7 Jahre und 150.000 km tauscht (!!!!inkl. AGR und KAT!!!) und der Kunde nur die Flüssigkeiten bezahlen muss, finde ich das sehr Kulant (VW im Serviceheft "Bis zu 1L auf 1000km ist völlig normal").
    Aber unabhängig davon, ja Toyota Deutschland muss man nicht immer verstehen, wir Händler tun das in vielen Belangen schon lange nicht mehr (z.B. Marketing)
    Toyota selbst kann da nur leider nicht viel dafür :(


    Jetzt mal zurück zum Thema, Ölwechsel, Ölfilterwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel, Differentialölwechsel ist muss, gute Werkstatt reinigt hinten noch die Bremsen mit, damit die nicht früher vergammeln als sie müssen.
    Luftfilter, Frischluftfilter, je nach Beschmutzung.


    Alternativ: alle 2-3 Jahre bitte an Klimacheck (am besten mit Desinfektion) denken.


    LG

  • Also ich hatte heute eine ziemlich unlustige überraschung.


    Ich hatte mein Auto heute morgen zu meinem Toyota Händler gebraucht für das 30.000km service. Kostenpunkt: €537,58


    1,8std Arbeitszeit: €179,82
    0W20: €108,-
    Oil Filter: € 9,65
    Dichtung: €0,48
    Luftfilter: €22,19
    Filter: €34,33
    Bremsflüssigkeit: €9,88
    Scheibenreiniger €3,10 (finde ich eine Frechheit, was hat das mit 30.000km service zutun, nächstesmal sage ich denen was sie sein lassen können)
    Abslassdichtung: €1,96
    Getriebeöl 75W-85: €69,06 (Getriebeöl wechsel nach 30.000km ?? Ernsthaft??)
    Entsorgungskosten: €5,17
    Kleinmaterial: €4,34
    Summe: €447,98 + 20% MWSt = € 537,58

    GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
    GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat


  • Da hat die Werkstatt wohl etwas verbockt. Es wäre ein Ölwechsel am Differential nötig gewesen und nicht am Getriebe - Kostenpunkt 10-15 Eur.


    Scheibenreiniger OK, daran verdient die Werkstatt noch etwas.


    Arbeitszeit ist zu hoch, liegt aber vielleicht auch am Getriebeölwechsel. Würde die auf jeden Fall mit der Inspektionskarte im Handbuch konfrontieren.

  • Da hat die Werkstatt wohl etwas verbockt. Es wäre ein Ölwechsel am Differential nötig gewesen und nicht am Getriebe - Kostenpunkt 10-15 Eur.


    Scheibenreiniger OK, daran verdient die Werkstatt noch etwas.


    Arbeitszeit ist zu hoch, liegt aber vielleicht auch am Getriebeölwechsel. Würde die auf jeden Fall mit der Inspektionskarte im Handbuch konfrontieren.

    Ich habe so eine Inspektionskarte nicht. Könntest du mir diese zukommen lassen?

    GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
    GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

  • Also ich hatte heute eine ziemlich unlustige überraschung


    Kommunikation vor Auftragserteilung ist eine erfolgversprechende Strategie. Die Frage "Getriebeöl wechsel nach 30.000km ?? Ernsthaft??" hättest Du genau dort mit Aussicht auf Erfolg stellen können. Warum kommt es immer wieder vor, dass vorher nicht darüber gesprochen wird? Das Argument "steht doch alles im Wartungsplan und am Preis kann man sowiso nichts machen" lasse ich nicht gelten.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil


  • Kommunikation vor Auftragserteilung ist eine erfolgversprechende Strategie. Die Frage "Getriebeöl wechsel nach 30.000km ?? Ernsthaft??" hättest Du genau dort mit Aussicht auf Erfolg stellen können. Warum kommt es immer wieder vor, dass vorher nicht darüber gesprochen wird? Das Argument "steht doch alles im Wartungsplan und am Preis kann man sowiso nichts machen" lasse ich nicht gelten.


    Ich bin in meinem Beruf auch professionel und setzte das leider auch bei allen anderen immer voraus, ich empfinde es einfach, es sollte nicht notwendig sein, einer Toyota werkstatt vorher sagen zu müssen, was Ihr Job ist und wie Sie ihn zu tun haben, schließlich sollten die ja vom Fach sein.
    Ich bringe also mein Auto hin, sagen hier bitte, 30.000km service, ich komms am abend wieder abholen Dank". Also haben Sie ein 30.000km service zu machen, nicht mehr und nicht weniger und für alles andere haben Sie meine Handy Nr.
    Warum muss ich mich also nachher herum streiten, was notwendig ist, was nicht und warum auf differenzial vergessen wurde und Getriebe gemacht wurde, obwohl scheinbar nicht notwendig. Ich hasse sowas und werd bei sowas grantig. Ich glaub ich muss bald künftig ne KFZ schulung machen, und dann mein Service, selbst durchziehn. Hätte nicht gedacht das in einer Toyota Fachwerkstatt (Wo ich mein Auto übrigends damals auch neu gekauft habe) blöd herum tun muss.

    GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
    GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

  • Es ist ja nicht nur der offensichtliche Fehler des unnötigen Getriebeölwechsels, über den Du dich aufregst. Das Nachfüllen der Scheibenwaschanlage zum Preis von 3,10 € empfindest Du ja ebenso als "Frechheit", obwohl genau das im Wartungsplan gelistet ist. Den Getriebeölwechsel hast Du mit der 30.000-er Wartung nicht beauftragt, Dienstleistungen für die der Werkstatt kein Auftrag vorliegt, müssen nicht bezahlt werden. Möglicherweise hast Du die Rechnung bereits ohne den Zusatz "unter Vorbehalt" bezahlt, damit stehen die Chancen, die Rechnung um den Getriebeölwechsel nachträglich zu kürzen, schlecht.
    Ein "hier bitte, 30.000km service" hältst Du für eine professionelle Auftragsvergabe?
    Bei mir sähe das etwa so "30.000-er Wartung bitte. Was wird gemacht und mit welchen Kosten muss ich rechnen?"
    Wenn Du so professionell wärst, wie Du zu sein hier vorgibst, hättest Du die fragwürdige Rechnung sofort im Autohaus geklärt und hier das Ergebnis gepostet.
    Klingt hart, aber bei dieser Wartung sind Fehler seitens der Werkstatt und auch auf der Seite des Auftraggebers gemacht worden.
    Ich bleibe dabei: Kommunikation vor Auftragserteilung ist eine erfolgversprechende Strategie!

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Bitte beachtet, dass er aus Wien kommt. Ihr könnt natürlich gern die Großstadtpreise mit denen von nem Händler aus Deutschland vom Land vergleichen, aber es bringt nicht viel. In Wien kostet die Arbeitsstunde mehr (auch deine!), genauso wie auch Immobilien etc. Ich hab in Köln für die 30000er auch 400 Euro bezahlt in dem Wissen, dass ich 100km weiter die selbe Leistung für 300 Euro bekomme. Wollte aber nicht noch ne Stunde bis zu nem anderen Händler fahren und mind. nen halben Tag vertrödeln. Meine Werkstatt hat vorher gefragt, ob sie die Wischer wechseln soll. Und ganz ehrlich: Wenn sie dir das Wischwasser nicht einfüllen, dann holst du dir den Frostschutz aus dem Baumarkt, der vllt. einen Euro weniger kostet. Oder sie füllen es rein und berechnen es nicht extra, sondern "verstecken" es unter Kleinmaterial. Das einzige, was man der Werkstatt vorwerfen kann, ist das gewechselte Getriebeöl. Das erklärt den höheren Preis. Sonst sehe ich nix, was die verkehrt gemacht hätten. Das lässt sich aber sicher einfach klären.

  • Also ich habe soeben erneut mit der Werkstatt telefoniert.


    Mir wurde gesagt das in diesem Fall auf der Rechnung mit Getriebe-ÖL das Diff. ÖL gemeint ist (weil differentialgetriebe).


    Also, nja,.. 30K Service kostet in Wien €537,-

    GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
    GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

  • Ganz schön viel. :(


    Bei mir in Stuttgart 418€. Geht ja eigentlich noch.

    Toyota GT86 AT; Baujahr 2013; racing red; Alkantara; OZ Ultralegger 18" mit PZero Nero 225/35/R18; Bremssättel rot gepulvert; Valenti light smoke: Heckleuchten, Nebelschlussleuchte und Seitenblinker; Innenraumteile in schwarz matt; Mittelarmlehne; K&N Luftfilter; Wiecherst Stahl-Domstrebe; Sticker; ...

  • Mir wurde gesagt das in diesem Fall auf der Rechnung mit Getriebe-ÖL das Diff. ÖL gemeint ist


    Oh ha, 69,06 + Steuer für das Öl im Diff. Da dürfte kaum mehr als 1L reingehen. War das die Sorte mit den Blattgoldflöckchen?

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Also ich habe soeben erneut mit der Werkstatt telefoniert.


    Telefon ist da eigentlich nicht der richtige Weg; da muss man hin und zwar zu einer Zeit wo sich i.d.R. ein paar Kunden im Laden befinden....


    Meine einzige Corrado Inspektion (btw, bin den Wagen 11,5 Jahre gefahren bis er mir geklaut wurde / nix dran die ganze Zeit) kostete etwas über DM 600,- die ich nach einem langen Arbeitstag auch erst mal unbedarft bezahlt hatte. Am nächsten Tag, nach Prüfung der Rechnung hab ich über 300,- zurück gekriegt. Dass ich den Mechaniker sprechen wollte, der einen Filter (den der G60 gar nicht hatte :D ) ausgewechselt hatte, war denen schon unangenehm. Und andere Scherze wie Kerzenwechsel obwohl gar nicht vorgesehen etc.


  • Telefon ist da eigentlich nicht der richtige Weg; da muss man hin und zwar zu einer Zeit wo sich i.d.R. ein paar Kunden im Laden befinden....


    Meine einzige Corrado Inspektion (btw, bin den Wagen 11,5 Jahre gefahren bis er mir geklaut wurde / nix dran die ganze Zeit) kostete etwas über DM 600,- die ich nach einem langen Arbeitstag auch erst mal unbedarft bezahlt hatte. Am nächsten Tag, nach Prüfung der Rechnung hab ich über 300,- zurück gekriegt. Dass ich den Mechaniker sprechen wollte, der einen Filter (den der G60 gar nicht hatte :D ) ausgewechselt hatte, war denen schon unangenehm. Und andere Scherze wie Kerzenwechsel obwohl gar nicht vorgesehen etc.

    Du kannst dir scheinbar nicht wirklich vorstellen das es leute gibt die berufstätig sind oder? Nun ja, Ich bin berufstätig, Die Werkstatt befindet sich zu weit weg als das ich mal zwischen durch hinfahren könnte. Ich kann auch nicht nach der Arbeit hin fahren, weil da hat die Werkstatt bereits geschlossen. Und für soetwas, werde ich mir garantiert kein Tag frei nehmen.

    GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
    GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

  • Du kannst dir scheinbar nicht wirklich vorstellen das es leute gibt die berufstätig sind oder?


    Doch, ich hab' schon mal davon gehört :P


    Sollte doch keine Belehrung sein, Piotronic; war mehr als Hinweis gedacht. Wenn Du es nicht gemacht hast, weil es für Dich nicht umsetzbar ist, ist doch ok. Darum hatte ich ja auch extra vorsichtig geschrieben "eigentlich" ;)

  • Ich habe auch mal versch. Werkstätten in Hannover angefragt.


    Preislich liegt alles +-10€, also 400€ im Schnitt. Allerdings weisen manche das Diff-Öl aus und andere nicht. Muss ich noch mal nachfragen, keine Ahnung wieso nun manche im Rahmen der Inspektion das wechseln wollen und andere nicht? ?(

  • Habe jetzt das dritte Angebot erhalten, ca. 300,00€ war die schriftl. Aussage.


    Wie weit dürfen die dann hinterher noch von dem Preis abweichen? Bis zu 20% hab ich mal gehört...


    Handelt es sich um ein Angebot oder einen Kostenvoranschlag? Wenn es sich um ein Angebot handelt und die Werkstatt den Wartungsauftrag auf Grundlage des Angebots annimmt, ist der Preis fix. Auch bei einem Kostenvoranschlag sind eventuelle Differenzen zum Rechnungsbetrag nicht ohne Begründung (z.B. unvorhergesehener Mehraufwand, der bei einer 30.000-er Wartung am Toyobaru allerdings kaum vorkommen dürfte) zulässig.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Es handelt sich um ein Angebot.


    Originaltext:" Sehr geehrter Herr XX, Sie brauchten ein Angebot bezgl. einer 30.000KM Wartung für Ihren GT86. .... Wir würden bei ca. 300,00€ liegen"


    "Circa" ist vielleicht das Problem.


    Was mich halt ärgern würde, der Händler ist weiter weg von mir und falls dann der Preis stark abweicht .....
    Ich hab Toyota in Laatzen ja quasi nebenan. Um 50-100€ zu sparen, würde ich eventuell so gar einmal mit der Bahn fahren, wegen 20€ allerdings nicht.

  • 2. Jahresinspektion bei Subaru.
    5w30, neues Diff-Öl, ECU-Update, Bremsen entlüftet, Scheibenheber "entquietscht": 408€ inkl. Leihwagen

    "Warum sich mit einem Stern zufrieden geben, wenn man sechs haben kann." - Subaru
    -
    Fleisch unter 400 Gramm ist Carpaccio!


  • Erfahrung zeigt bei einer vernünftigen Werkstatt landest du bei dieser Ansage tatsächlich bei 290 bis 330 Euro.


    Natürlich musst du weiterhin genau vorher durchsprechen bei Abgabe was er machen will und soll... wenn Prüfung, dann auch Prüfung und nicht gleich Wechsel, z.B. Kleinkrams wie Wischer und -wasser sein lassen. Wenn für die Werkstatt bei Abgabe keine genauere Absprache dazugehört würde ich sie meiden.

  • "Circa" ist vielleicht das Problem


    Das ist doch gar kein Problem. Ein Anruf und aus dem "circa" ein Festpreis incl. Steuern gemacht und der Auftrag kann vergeben werden. Lässt die Werkstatt sich auf den Handel nicht ein, steht fest, dass das "Angebot" nur unverbindlicher Natur ist und die Werkstatt sich einen nahezu beliebigen Aufschlag auf den Angebotpreis vorbehält.
    Ich würde, wenn keine persönlichen Aversionen oder bekannte Qualitätsmängel dagegen sprechen, allerdings immer der örtlichen Werkstatt den Vorzug geben.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Wenn ich eine Inspektion beauftrage, dann will ich auch nur eine Inspektion.
    Wischer und Wasser streiche ich dann auch kommentarlos von der Rechnung, hab ich nicht beauftragt.
    Kostenpflichtige Arbeiten sind nur nach Rücksprache mit mir auszuführen. Halte ich aber auch für selbstverständlich und weise ich auch nicht extra drauf hin, außer ich werde danach gefragt, wie mit solchen Arbeiten umzugehen ist.


    ich bin da mittlerweile sehr rigoros oder anders ausgedrückt, ich zahle nur das was ich beauftragt habe. Zu Not können Sie das Wasser und die Wischer ja wieder entfernen.


    Die andere Werkstatt ist auch am Ort, allerdings nicht nebenan sondern 15KM entfernt.

  • Wasser streiche ich dann auch kommentarlos von der Rechnung, hab ich nicht beauftragt


    Auffüllen der Scheibenwaschanlage ist m.E. Bestandteil des Wartungsplans. Ein souveräner Werkstattleiter wird Dich die 3 € kommentarlos streichen lassen, aber sei Dir gewiss, dass die Werkstatt sich diese 3 € bei nächster Gelegenheit (mit Zuschlag) wieder hereinholt.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Auffüllen der Scheibenwaschanlage ist m.E. Bestandteil des Wartungsplans. Ein souveräner Werkstattleiter wird Dich die 3 € kommentarlos streichen lassen, aber sei Dir gewiss, dass die Werkstatt sich diese 3 € bei nächster Gelegenheit (mit Zuschlag) wieder hereinholt.


    Jein, ein Prüfen ist Bestandteil, ein Auswechseln ist damit nicht Pflicht. Es erlischt auch keine Garantie wenn du Klimaanlage Luftfilter, Scheibenwischer und Wischwasser selbst wartest und das erwähnst... :)


    Daher Durchsprache gehört für mich dazu, dann weiß ich und der Meister vorher was wir voneinander erwarten anstatt im Nachhinein Posten auf Rechnungen zu streichen.

  • Für mich gehört das Auffüllen diverser Flüssigkeit zum Service dazu. Dann kostet's halt ein paar € mehr, was solls? Es ist ja die Rede von einem einstelligen oder niedrigen zweistelligen Betrag, der den Kohl auch nicht fett macht...

  • Für mich gehört das Auffüllen diverser Flüssigkeit zum Service dazu. Dann kostet's halt ein paar € mehr, was solls? Es ist ja die Rede von einem einstelligen oder niedrigen zweistelligen Betrag, der den Kohl auch nicht fett macht...


    Sehe ich auch so.


    Ausserdem, wenn man es nicht möchte, könnte man einfach selber vorher auffüllen und gut.
    Nachher streichen finde ich nicht so gut, aber das ist meine Einstellung zu dem Thema.
    Früher habe ich selber vorher aufgefüllt, aber mittlerweile finde ich es gut den Wagen frisch aufgefüllt und gewaschen zurück zu bekommen.

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem: