[DIY]Resonatoren deaktivieren

  • Wenn es Dir um Sound geht, ergibt das HKS Duct definitiv Sinn. Inkl. stillgelegter Resonatoren ergibt das ein schönes Ansauggeräusch.

    "Warum sich mit einem Stern zufrieden geben, wenn man sechs haben kann." - Subaru
    -
    Fleisch unter 400 Gramm ist Carpaccio!

  • Kann ich nur bestätigen.


    Mit duct und Resonatorstopfen klingt es in etwa so:
    schönes Blubbern im Standarddrehzahlbereich und angenehm laut.
    Einziger Nachteil, über 4500u/min ist vom Sound nicht mehr viel zu hören. Showeffekt kommt aber in dem Straßentauglichen Drehzahlband 2000-4000u/min allemal auf.


    Bin jetzt auf TRD intake umgestiegen, der Sound ist weniger blubbernd, dafür hört man das markante Saugen beim Tippen auf das Gaspedal. er klingt auch kerniger, ebenso über 4500u/min.




    Im Zuge dieses Umbaus hätte ich mein Stopfenset anzubieten, in der arbeitsfreien Variante: Austausch der Intakekomponenten in die ich die Stopfen eingebaut habe + Trinkgeld ;)
    Bei Interesse am besten per PN melden.

  • Wieso? Luftfilterkasten auf, Lufi raus, Stopfen rein, Lufi rein, Kasten zu.
    Wo ist das Problem?

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Hab neulich mit einem Fahrzeug-Ingeneur gesprochen und ihn mal ganz Allgemein zu der Funktion der Resonatoren gefragt.


    Auch ich habe die Antwort bekommen, dass hier der Luftstrom optimiert wird und sie dazu dienen Reflektionen zu vermeiden.
    Was dann am ende mehr Leistung im hohen Drehzahlbereich bringt...

  • Hab neulich mit einem Fahrzeug-Ingeneur gesprochen und ihn mal ganz Allgemein zu der Funktion der Resonatoren gefragt.


    Auch ich habe die Antwort bekommen, dass hier der Luftstrom optimiert wird und sie dazu dienen Reflektionen zu vermeiden.
    Was dann am ende mehr Leistung im hohen Drehzahlbereich bringt...



    Ausschnitt aus dem Original Subaru BRZ Werkstatthandbuch:


    "Luftansaugsystem
    Entwicklungsziele:
    Errfüllung der Vorschriften über Außengeräuschpegel bei Beschleunigung: An Ansaugluftführung, Luftfilter und Luftansaugbag wurden Schalldämpfer angebracht
    "



    Ich glaube die Resonatoren dienen einzig und alleine der Schalldämpfung. Der Resonator nach dem Luftfilterkasten mag noch einen anderen Zweck haben aber die vor dem Luftfilterkasten werden wohl eher Leistung kosten.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • na, oder du gehst in den Baumarkt und holst dir was passt....
    Ich habe einfach einen Abflussstopfen benutzt. Passt und ist preiswert :whistling:
    [img=http://abload.de/thumb/img_573207ysy.jpg]

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem:

  • Der große Resonator ist nun zu und habe sofort eine kleine "Hörprobefahrt" gemacht. Ein leichter Unterschied in der Lautstärke bzw. beim Ansauggeräusch zu vorher ist vorhanden, allerdings nicht ganz so wie ich erhofft habe. Aber ich warte jetzt noch die Installation vom HKS Duct ab.


    Zur Leistung kann ich leider nicht sagen.


    Was mir beim "Umbau" aufgefallen ist, war, dass der der Ansaugschlauch der vom Luftfilterkasten weg geht, sehr locker drauf war, sodass beim "verbiegen" der hinteren Hälfte des Luftfilterkastens dieser schon aus dem Schlauch gerutscht war. Ich hab die Klammer dann etwas fester zugedreht.


    Und noch was an Ungeschicktheit: eine Gimmidichtung der Verschraubung ist mir versehentlich in den Motorraum gefallen. Zum Glück konnte ich das gute Ding noch herausfischen. :wacko: :S

  • Geil :D
    Und tut sich da was soundmäßig?


    @ BRZ: ok, überzeugt! Danke fürs Abtippen!


    Na, ja, etwas.


    in Verbindung mit dem K&N und dem anderen Resonator welcher weggefallen ist, hört man ein wenig, aber keine Wunder erwarten ;)

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem:

    3 Mal editiert, zuletzt von RedFlag1970 () aus folgendem Grund: Optik...

  • Gestern kam dann auch der HKS Intake Duct und der HKS Hybrid Luftfilter rein. Aber eine ordentliche Steigerung der Lautstärke bzw. des Ansauggeräusches konnte ich immer noch nicht feststellen. Vllt. bin ich einfach nur schwerhörig? :S


    Insgesamt hab ich jetzt:
    -großen Resonator dicht
    -HKS Intake Duct
    -HKS Hybrid Luftfilter
    -Soundgenerator leergeräumt

  • Hau den blöden Soundgenerator endlich raus, dann merkst den Unterschied. Oder auch nicht, da du ja dann nicht weißt, wie es ohne Soundgenerator im Originalzustand klingt.
    Dieses kleine dumme Plastikrohr zerstört die ganze Akustik.

  • Hau den blöden Soundgenerator endlich raus, dann merkst den Unterschied. Oder auch nicht, da du ja dann nicht weißt, wie es ohne Soundgenerator im Originalzustand klingt.
    Dieses kleine dumme Plastikrohr zerstört die ganze Akustik.


    WORD!
    Der Originalton ist das schöne, nicht dieser nach innen geleitete Soundquatsch....
    Da kann mich mir ja gleich nen Ferrarisoundfile laden und in der Anlage anhören...

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem:

  • Wenn man nichts am Intake oder Auspuff macht und den Soundgenerator einfach eliminiert wird man sich nicht freuen.
    Dann hört man nämlich absolut garnichts :wacko:


    Den Test kann absolut jeder innerhalb von Sekunden machen:
    Haube auf
    Soundgenerator lokalisieren
    Dem Rohr Richtung Fahrgastzelle folgen
    Rohr rausziehen. Keine Angst, es kann nicht abfallen.
    Probefahrt!


    Wenn dann alles genug probiert wurde einfach das Rohr wieder reinstecken. Es könnte etwas Fummelei sein das Loch zu finden.


    Auch passt der Blindstopfen vom Zigarettenanzünder auf das Loch in der Fahrgastzelle, was den Sound schon killen könnte. Aber ob es den wirklich 100% egalisiert weiß ich nicht, da nie probiert.

  • Na, ja, vielleicht liegt es daran, das ich so was noch nie gebraucht habe.


    Meine Autos hatte nie eine "Soundgenerator" und ich finde so einen Kram unnütz....


    Wenn ich an meinen Autos Sound vermisst haben sollte, gab es zwei Möglichkeiten:


    1. Soundanlage verbessern


    2. Auspuff, Moter, oder Ansaugseite bearbeiten


    Aber ein Rohr in den Innenraum verlegen um Sound zu erzeugen? Da hätte dich vor 10 Jahren jeder ausgelacht :D :D :D

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem:

  • Wenn man nichts am Intake oder Auspuff macht und den Soundgenerator einfach eliminiert wird man sich nicht freuen.
    Dann hört man nämlich absolut garnichts :wacko:

    Genau das hab ich gemacht. Absolut alles original, nur der Soundgenerator ist weg. Echter Sound und man kann auch nachts in der Stadt Gas geben.
    Ich mag den Klang wie er ist und freue mich darüber.

  • War auf das mit Auspuff und Intakeänderung von Basti bezogen. ;)
    Interessiert mich nicht, da man damit keine nennenswerten Leistungssteigerungen rausholen kann ohne die Software zu ändern (was einem Garantieverlust gleichkommt).
    Es hat also nicht nur den Nachteil, dass es viel Geld kostet, sondern dass man damit auch nachts nicht mehr überall fahren kann, ohne andere Leute zu stören.
    Das Auto wird lauter, OK, aber bei so nem Spielzeugmotor ist soundmäßig ohne UEL Krümmer nichts zu holen, dann lieber leise mit Vollgas dahindüsen. :D