[DIY]Resonatoren deaktivieren

  • mal so als kleiner Tipp im Baumarkt findet man bei den Wasserrohren so kleine stöpsel in ganz vielen verschiedenen Größen ;)
    Soundgenerator deaktivieren braucht man en 50mm stopfen um den resonator der auch im inlet tube zu deaktivieren braucht man en 32mm.


    ie stöpsel kann man anstatt zu nieten auch "einkleben" (ich habs mit butylband aus dem KFZ bereich gemacht) lässt sich so auch wieder entfernen
    besonder interessant bei den 2 unter der Frontschürze da hier niemand den unterschied sehen könnte.

  • was auch noch wichtig ist: Das Soundgenerator-Rohr selbst fungiert auch als eine Art Resonator, der den Schall wegnimmt. Es muss daher RAUS!


    Habe auch schon wieder was gezeichnet, leider ist meine Drehbankconnection gerade eine Weile nicht verfügbar. Kann jemand...? ^^
    Übrigens, die Nut ist ein Sicherheitsfeature das ich einbauen möchte.
    Das mit dem 3D habe ich mittlerweile auch halbwegs raus



  • Die Nut muss nicht sein. Hab ich auch gemacht beim ersten, beim zweiten hab ich sie weggelassen. Wenn man die Schelle anzieht, sind die Kräfte zwischen Gummischlauch und (bei mir) Kunststoffstopfen so groß, dass es ohne zerstörender Gewalt nicht mehr rauszubekommen ist.

  • Ich versuche nachher mal ein soundfile ohne generator


    Bitte gern!


    Noch mal zum Verständnis: du hast den HKS Intace duct, Filterkasten ist OEM, aber beide Resonatoren "versiegelt" und baust jetzt das Soundgeneratorrohr in den Innenraum komplett ab und versiegelst die Öffnung im Motorraum. Soweit richtig?


    Hast du auch einen Austauschluftfilter drin oder sparst du dir das, weil du auf den TRD-Kasten wartest?!

    GT 86 dynamic white pearl, Automatik, TRD-Paket, OZ-Racing Ultraleggera Toyota GT86 8x18 - Quer bin ich? Und wo komm ich quer?

  • ach verdammt :D:D:D:D
    nur mal um das klarzustellen, ich bin gegen jede Form von Alkohol und Drogen. Sollte ich in den Besitz solcher gelangen werden diese natürlich sofort vernichtet. :D


    Salzburg: soweit richtig, der Generator ist mein letzter Schritt.
    Ich möchte mal sehen was man aus dem originalen Zeug (wenn man das Duct mal weg lässt) herausholen kann. Bisher sehr viel.
    Einen K&N habe ich schon drin.
    Wenn ich den TRD Kasten wöllte könnte ich mir die Hälfte davon sparen. Ich sage nicht das ich mir den nicht irgendwann hole, im Moment ist es aber nicht geplant.

  • Kurze Frage...habe hetzt nicht alle Seiten gelesen, aber....Am dicken Schlauch zur Drosselklappe ist doch auch ein Resonator dran, oder?
    Auf der Suche nach anderen Schläuchen, habe ich gestern gehört, dass man den verschliessen kann um etwas mehr Sound zu erhalten, oder dranlassen für etwas mehr Leistung....???? Was meint ihr?

  • Also, um dem schwachen Motorsound auf die Beine zu helfen, brauche ich nur 189 Euro für den HKS Intake duct ausgeben, dazu einen Luftfilter (Ich tendiere zum Pipercross) für 60 Euro und einen Alu-Propfen auf den Ausgang des Soundgenerators und fertig?


    Das klingt für mich nach einer kostengünstigen Möglichkeit...


    Die Frage: Österreich - was davon ist alles legal? Wo ist die Grenze? Und was muss ich wem vorführen und wo reichen die Papiere, die den Teilen beiliegen?!


    Basti : N Soundfile wäre natürlich immernoch Sahne. Vielleicht wenn du deinen Generator raus hast und ne Probefahrt machst :rolleyes:

    GT 86 dynamic white pearl, Automatik, TRD-Paket, OZ-Racing Ultraleggera Toyota GT86 8x18 - Quer bin ich? Und wo komm ich quer?

  • nicht wirklich.
    Das kann sicher auch funktionieren aber das unauffälligste wäre es, die beiden Resonatoren im Motorraum mit Stopfen zu verschließen. Dann hast du inkl. Generator schon mal einen besseren Sound.
    Unter der Stoßstange brauchst du IMO kein Duct, es reicht wenn du die Resonatoren dort entfernst. Da würde ich mir die Stopfen sparen, einfach ab machen. Dann kommt vlt. mehr Luft rein ^^
    Dann probieren ob dir der Sound dann ohne Generator gut genug wäre. Du kannst ihn als Dummy, damit alles Original aussieht, drin lassen. Musst du aber nicht.
    Mit rotem TRD-Rohr ist er mir viel zu laut, ohne Generator genau richtig. Das HKS Duct macht schon etwas aus, auch ohne solltest du aber ordentliche Ergebnisse bekommen.


    Zum Thema ALU-Pfropfen: brauchst du nicht, es kann im Prinzip auch ein anderes Material sein. Habe Alu nur gewählt weil es gemeinhin verfügbar, leicht, rostfrei, unendlich haltbar und leicht verarbeitbar ist. Du musst die Befestigung auch nicht auf solche Höhen treiben wie ich, da steckt mehrfache Sicherheit, welche man lt. Baumarktfraktion nicht braucht, drin.
    Prinzipiell kannst du auch Klebeband drum herum machen.
    Ist mir aber zu... ähm... abenteuerlich. Wenn ich so rumfahren würde käme mir jeden Meter der Angstschweiß.
    Da lasse ich es mir sehr gern gefallen wenn jemand meine kleine Konstruktion als overdesignet bezeichnet. Bin ich stolz drauf :D


    Legal? Illlegal? Sch...egal.
    Das bekommst du nicht eingetragen. Warum auch. Deshalb ist es ja unsichtbar ;)
    Keiner wird dir auf einen selbst gedrehten Stopfen sein OK geben, allein schon weil das Haarspalterei wäre und dann zwecks der Natur der Sache. Aber wer soll es denn sehen? Niemand.
    Das Rohr beim Soundgenerator ist natürlich so eine Sache, dort müsste man eigentlich einen Stopfen ins Rohr machen damit es unsichtbar wäre, dabei den Generator dran lassen. Das möchte ich aber nicht. Ich will ihn nicht mehr sehen.


    Stellt euch einfach den Sound vom roten TRD Röhrchen vor, nur besser. Nicht so gefaked sondern viel kerniger, leicht blubbernd und ein wenig heiser. Das blubbern wird aber vermutlich ohne das Duct nicht drin sein.
    Gerade um die 3-4500u/min klingt er richtig gefährlich, bei Vollgas oben rum nicht mehr ganz so beeindruckend.


    Das enorm wichtige aber: da es sich um eine Einlassmod und keinen Auspuffumbau handelt ist er, wenn man vom Gas geht, innen nahezu so leise wie OEM. Er klingt von außen nach wie vor kerniger, man kann sich im Innenraum mit Tempomat auf der Autobahn aber ohne Störgeräusche super unterhalten.
    Um es in einem Satz zu sagen, ich finde das der Klang jetzt endlich nahezu 100% zum Auto passt.

  • habe nen 38er und 40er Edelstahlstopfen bestellt um den Sound Generator zu deleten.


    (mal sehen welcher besser passt)


    Sind gestern angekommen. Beide mit Versand ca 10 Euro.


    Sind an sich Endkappen für VA Handläufe.


    Werden schwarz lackiert und ist dann recht unauffällig.

  • Basti : ich meinte bzgl. der Eintragung eigentlich den HKS Intake duct ;-)


    Ansonsten werde ich mal ein wenig mit den Resonatoren und dem Generator rumspielen.

    GT 86 dynamic white pearl, Automatik, TRD-Paket, OZ-Racing Ultraleggera Toyota GT86 8x18 - Quer bin ich? Und wo komm ich quer?

  • Anleitung haben wir ja schon ^^


    Mal noch was zum Thema: Zwar habe ich den Soundgenerator noch nicht verplombt, der Sound ist aber bisher trotzdem ordentlich.
    Ich habe heute nun nochmal genau hingehört und dabei auf die Drehzahl geachtet.
    Zwischen 3000-4500u/min ist er schon ordentlich laut, danach wird er aber schlagartig leise.
    Mir wollte einfach nicht einfallen, wieso, bis ich mir nochmal das DI/Saugrohreinspritzungsdiagramm angeschaut habe. Die Saugrohreinspritzung scheint genau dort aufzuhören wo auch der Sound aufhört.
    Warum das so ist kann ich mir allerdings nicht erklären, die Ventile müssten ja trotzdem öffnen. Vielleicht wird es ja auch mit Installierung des letzten Stopfens besser.

  • so macht es TMG beim GT86 CS-V3




    der Stopfen hat sogar eine Teilenummer

    Schalter auf OZ Ultraleggera 8Jx18"; folierte Heckscheibe und hintere Seitenfenster ; lack. Bremssättel :P
    Abstandsw. ; Leder ; Navi
    HKS-Air Intake duct ; K&N-Luftfilter ; HKS-Sportölfilter ; Soundgenerator-Ersatz ; Milltek-Sportauspuffanlage ab Krümmer ; Kennfeldoptimierung
    8)

  • Entschuldigung, ich bin wohl etwas zu dumm, aber... Wieviel Löcher gilt es denn nun zu stopfen?


    Ich habe verstanden: 5


    Da Ansaugrohr hat zwei Resonatoren (so sieht es zumindest auf den Bildern aus) - die verschließt man am leichtesten, indem man das Teil durch einen HKS Intake duct ersetzt.


    3. Dann gibt es den großen Kasten genau NEBEN dem Luftfilterkasten.
    4. Zwischen Filterkasten und Motor UNTEN


    5. Der Ausgang zum Soundgenerator


    Ist das so korrekt? Danke für die Klarstellung!

    GT 86 dynamic white pearl, Automatik, TRD-Paket, OZ-Racing Ultraleggera Toyota GT86 8x18 - Quer bin ich? Und wo komm ich quer?

  • Passt so.


    Du kannst die zwei vorn unter der front wie gesagt auch einfach entfernen. Das duct ist optional.


    Sobald ich meinen letzten plug installiert habe gibts ein update des ersten posts inkl. Soundfile.
    Momentan verfolge ich aber gerade ein anderes projekt, naemlich dem sonnenbrand zu entgehen (eher nicht erfolgreich 8)) , wird also erst ende februar was.