E85- möglich für den gt86/brz?

  • Wird es möglich sein den subaru Motor auf e85 umrüsten/programmieren zu lassen?


    Vorteile : angeblich bessere Motorleistung, günstiger Literpreis.


    Nachteile : unklar wie sich das auf den Motor auswirkt, die Garantie verfällt sicher.


    Steht auf meiner To-Do Liste für diesen Winter. Mit meinem Mapping bleibt die Garantie auch bei E85 erhalten.
    Ich werde mich dazu nochmal näher äußern wenn es spruchreif ist.


    Und ja der Motor hat mehr POWER :D


    E85 ca. 105 Oktan. Durch die kühlere Verbrennung verlängert es die Lebensdauer des Motors, da
    die Ventile und Kolben einer geringeren thermischen Belastung ausgesetzt sind.
    Nebenbei ist es einer der klopffesten Kraftstoffe neben reinem Ethanol.


    Wenn das Mapswitching steht ==> Flexible Fuel BRZ/GT86 :thumbup:

  • Bei mir im Landkreis gibt es überhaupt keine E85 Tankstellen :whistling:
    Jedenfalls sollte die Abgastemeperatur duch den höhren Ethanol-Anteil ebenfall sinken

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Alle schimpfen über E10 aber E85 ist dann wieder toll??


    Wenn man E85 fährt benötigt man eine andere Map in Bezug auf Einspritzmenge und Zündzeitpunkt.


    Dein Serien ECU kommt mit dem E10 klar weil das Serien ECU lernfähig ist, optimal ist es aber nicht.


    Um das ganze nochmal kurz zu veranschaulichen:
    Super Benzin verbrennt 14,7 kg Luft mit 1 kg Kraftstoff = Lambda 1
    Bioethanol 9,0 kg Luft mit 1 kg Kraftstoff

  • Sorry aber ich steh auch auf dem Schlauch:
    War das Problem beim E10 nicht die isch auf Dauer bildende (Ameisen?)Säure, welche die Dichtungen zerfrisst? Ist E85 dann nicht super-ungünstig wenn man den Tank nicht ständig leerballert?

    Davor hab ich auch bedenken. Sonst finde ich E85 eine interessante Sache. Vor allem weil die Raiffeisen-Tankstellen bei mir das alle E85 im Angebot haben...

  • Hey leute ,


    ich habe kaum erfahrung mit dem E85 Sprit.


    welche vorteile bietet es mir ?


    welche Nachteile?


    Umbau?


    Leistungsverlust oder steigerung ?


    gibt es schpon so etwas in dieser richtung ?


    tobt euch aus ;)


    besten dank

  • Hmm, also E85 wird viel in Skandinavien und Südamerika gefahren....soweit ich weiß ist damit aber auf jeden Fall ein Hardwaretausch nötig, bei den Teilen die mit dem Sprit in Berührung kommen weil er recht aggressiv ist... wie sich der E85 mit einem Hochdrehzahlmotor verträgt? Ich wäre zumindest skeptisch.....der Verbrauch steigt auch deutlich.....


    Vielleicht mal andersherum gefragt, was erhoffst du dir von so einem Umbau? :rolleyes:

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Es fahren recht viele Amis den E85 Sprit zusammen mit einem anderen ECU Mapping. Damit hat man eine Leistungssteigerung von ca. 15 PS. E85 hat eine deutlich höhere Klopffestigkeit als normales Super Plus, wodurch die Timings in der Motorsteuerung deutlich schärfer gestellt werden können. Ob E85 für den FT86 freigegeben ist weiss ich allerdings nicht. Grundsätzlich behaupten die meisten Hersteller, dass E85 korrosiver ist als normales Benzin, wodurch Spritleitungen, Dichtungen und Einspirtzdüsen in mitleidenschaft gezogen werden können. Oftmals will man sich aber einfach den erheblichen Validierungs- und Freigabeaufwand sparen.


    Abgesehen davon: E85 oder sogar E10 sollte man aus ökologischer Sicht überhaupt nicht fahren. Ich bin kein Grüner und sicherlich auch kein Weltverbesserer, aber wenn für Sprit Hektarweise Regenwald gerodet wird um Zuckerrohr anzubauen, hört der Spass wirklich auf.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Mit einem höheren Ethanol-Anteil sollte auch die Abgastemperatur deutlich sinken, oder? Bekommt man das Zeug in Deutschland überhaupt? Ich wüßte hier jetzt keine Tankstelle ...


    Flasher : Beispiel Südamerika - warum was teurer importieren wenn man die Rohstoffe im eigenen Land hat ;)

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Mit einem höheren Ethanol-Anteil sollte auch die Abgastemperatur deutlich sinken, oder? Bekommt man das Zeug in Deutschland überhaupt? Ich wüßte hier jetzt keine Tankstelle ...


    Flasher : Beispiel Südamerika - warum was teurer importieren wenn man die Rohstoffe im eigenen Land hat ;)


    Das kriminelle daran ist, dass der Alkohol der hier unserem Super beigemischt wird um daraus E10 zu machen, unter anderem auch aus Südamerika stammt. :cursing:

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • E85 hab ich schon gesehen.


    Raiffeisen...


    War wesentlich billiger als alles andere.


    Angeblich soll jede Raiffeisentankstelle E85 anbieten.

    Dass der Verzicht auf die Bevormundung durch Technik als "Retro" bezeichnet wird, finde ich nicht gut. Anscheinend ist manuelles Bedienen von Bord-Funktionen mittlerweile eher der "Experten-Modus" - kosh -


  • E85 ist Klopfester (um die 110 Oktan) und hat eine wesentlich niedrigere Verbrennungstemperatur. E85 kostet um die 1,10 Euro/L man braucht aber ca. 30% mehr, da es eine niedrigere Energiedichte hat.
    Durch die höhere Klopffestigkeit kann man einen Motor höher Verdichten, mehr Frühzündung fahren und dadurch mehr Leistung generieren.
    Es ist eine günstige alternative zu 100 / 102ROZ, wenn man genug Tankstellen in der nähe hat.


    Wenn man E85 fahren will, muß das Steuergerät auf den Sprit abgestimmt werden. Einspritzventile sind dann meist auch zu klein und man braucht Größere (gilt auch für die Benzinpumpe).


    Das aggresive im E85, E10 etc. ist der Wasseranteil. Dadurch rosten Stahltanks, Leitungen etc. schneller. Das hat man heutzutage aber meist nicht mehr verbaut. In Skandenavien, USA, Brassilien kriegt man das Zeug an jeder Tankstelle und es gibt keine Probleme damit (nur in Deutschland wird es in der Presse verrupft :rolleyes: ).
    Durch den höheren Wasseranteil kann die Direckteinspritzung Probleme machen, deswegen sollte man es vorher mit Toyota abklären ob der FA20 E85 geeignet ist.


    Das E85 hat auch nicht immer einen 85% Ethanol Anteil. Vorallem im Winter senkt man den Anteil auf ca. 70%. Da bei Kälte, Ethanol ein schlechteres Kaltstartverhalten hat und die Autos schlecht anspringen. Deswegen sollte man das Mischungsverhältnis prüfen, nie ohne AFR Anzeige fahren bzw. einen Flex Fuel Sensor mit verbauen. Der Sensor misst das Mischungsverhältnis und die Einspritzzeiten und Zündzeitpunkte werden vom Steuergerät angepast (von Ford gibts Flex Fuel zb. ab Werk).

  • Hier mal ein Dyno-Chart mit Vergleich zwischen Stock-Mapping (blau), Stage-1-Mapping (rot) und E85-Mapping (grün)



    Erstell von Visconti Tuning und veröffentlicht im FT86Club


    http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=21190



    34 whp und über 15 Nm mehr, ist schon eine Hausnummer, dafür dass nur an der Software gebastelt wurde. Das sind rund 240 PS am der Kurbelwelle. :!:

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Den Thread hier sollte man vielleicht zusammenführen mit dem hier:


    E85 im GT

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Ich war diese Woche bei MPS Engineering in Dülmen. Die haben das Mapping bereits fertig und müssen nur noch den Sensor für die Spritqualität bestellen.
    Dieser wird dann hinten am Tank befestigt und mit der ECU verkabelt. Soll alles bei einem kurzen Besuch dort zu machen sein.
    Ich hoffe meines bald eingebaut zu bekommen. Wir haben viel E85 hier im Ruhrgebiet und meine nächste Tanke mit E85 ist nur 5 Minuten entfernt.
    Ich konnte dort auch deren Fertigung (Krümmer) besichtigen und bin von der Qualität der Verarbeitung begeistert.
    Vielleicht bekommen wir bald einen EL/UEL-Krümmer mit modifizierten Abgassystem und TÜV.
    Dazu E85 und ab dafür. :D

  • Gibt es zu dem Thema mittlerweile Langzeiterfahrungen oder so? Irgendwo habe ich hier im Forum mal gelesen, dass ein Motor mit E85 + Kompressor hochgegangen ist? Das ist dann natürlich auch volles Programm...


    Wer fährt denn alles E85 von euch?

  • GP Performance (mal Googeln) bietet sowas inkl. Intake Spacer an.
    http://www.gpperformance.eu/brz-gt86/
    Bei den variierenden Ethanolanteilen im sog. E85 hätte ich Bauchschmerzen über ein simples Mapping zu gehen.
    Das kann zwar mit großen Spielräumen bei den Fuel-Trims etwas ausgeglichen werden, ist aber eher suboptimal.
    Eine "Flex-Fuel" Lösung mit zusätzlichem Kraftstoffsensor soll da wesentlich besser sein und vermeidet obendrein den Tank sauberfahren zu müssen
    wenn das Mapping wieder auf normalen Sprit umgeschaltet wird.
    Das kostet aber wesentlich mehr und nicht jeder hat Lust sich vom Tuner zusätzliche Kraftstoffleitungen legen zu lassen.
    Die Amis machen das sehr gerne. Die haben aber oft nur miesen Sprit und "müssen" auf solche Lösungen zurückgreifen.
    Wir schaffen mit unserem Sprit jederzeit 220PS ohne große Risiken eingehen zu müssen.