GT86 in Videospielen

  • Hallo Leute,
    es ist sicher bekannt, dass es den GT86 in Gran Turismo 5 gibt.
    Den BRZ gibt es in Grid 2, aber man kann auch mit Spielen in den Genuss des GT86 kommen,
    die VOR dem Auto erschienen sind.
    Eine spaßige Alternative ist Trackmania Nations Forever, da lässt sich das Standard-Auto leicht durch einen
    GT86 ersetzen, den kann man dann sogar nach Lust und Laune bemalen.


    Etwas
    anspruchsvoller ist der GT86 in Need for Speed Shift 2 (mit Lenkrad
    eines der besten/realistischsten Rennspiele die es gibt momentan),
    allerdings fährt man dort "nur" einen Scion FR-S... ist aber ja fast das selbe...


    Unten seht ihr mal 3 Bilder aus Need for Speed, den Wagen einfügen ist etwas fummelig, aber das SPiel kostet noch 10€
    und macht richtig laune, der GT (Scion) lässt sich sogar noch tunen und mit anderen Felgen usw. bestücken :)




  • Ich warte immer noch auf ein Rennspiel für den PC was realistische Fahrphysik des Wagens mit spaßigem Rumfahren kombiniert. Z.B. in nem GTA-Teil. Oder nen Need for Speed mit Tuning/Polizei etc. Aber halt wirklich mit realisitischem Fahrverhalten, was den Schwerpunkt, Gewichtsverteilung, Reifen, etc. des Wagens genau so darstellt wie er ist!


    So bleibt mir immer nur, das Ganze real zu erleben :D

  • in Asphalt 8: Airborne kann man auch den Scion FRS fahren. (Android/iOS)
    Im kommenden NFS Rivals soll Scion/BRZ drin sein.

    Kaffeefahrten by Ragazzo®
    Nordschleife in 17min @ VW Kübel


    "Fahr doch mal ordentlich!!!" - "Mach ich doch!" - "NEIN, nicht SO!!!"
    "Da hält sich doch eh keiner dran, und mit keiner meine ich mich!"


    "Der Sturz eine Treppe hinab ist bequemer als eine Fahrt mit meinem Wagen" -J.C.

  • Das soll jetzt aber ein Witz sein, oder?


    Also Shift 2 kenne ich jetzt nicht, aber im Allgemeinen war Need for Speed wohl noch nie dafür bekannt eine "Fahr- oder Rennsimulation" zu sein ^^. Das war bisher immer mehr oder weniger Arcade....

  • Also Shift 2 kenne ich jetzt nicht, aber im Allgemeinen war Need for Speed wohl noch nie dafür bekannt eine "Fahr- oder Rennsimulation" zu sein ^^. Das war bisher immer mehr oder weniger Arcade....


    Die Shift-Reihe ist aber nicht mit den anderen NFS-Schrott zu vergleichen. Dahinter stecken andere Programmierer(Slightly Mad Studios).
    Die sind auch gerade an der Simulation Project CARS dran.
    Zu Shift 2 gibt es auch noch einen Community Patch der einiges anpasst.
    Das Spiel geht schon stärker in die realistische Richtung und macht mit Lenkrad sehr viel Spaß. Mit Tastatur geht da nicht viel.

  • Also ich hab jetzt für 9,99€ Shift 2 gekauft, den Community Patch drauf etc. Dauert zwar bissl und den FRS reinfrickeln auch nochmal, ABER:
    Es lohnt sich :-)
    Selbst mit Tastatur fährt sich das ganze halbwegs passabel, man kann schon ganz gut an den Grenzbereich kommen,werd mir aber mal wieder neun G25 ausleihen müssen.
    Dazu kommt die super Optik, schaut euch mal ben Replay bei Sonnenuntergang an... die haben sogar das Inferno Orange sehr gut hinbekommen :-)


    Ich poste Screenshots sobald ich Fraps nicht vergesse :p

  • Screenshots hab ich doch schon gepostet :P


    Also ich finde Shift 2 sehr gut, ist halt ein "Spiel" und keine Simulation,
    klar ist LFS realistischer und da hab ich den GT86 natürlich auch^^


    Aber die Optik und die Rennmodi in Shift 2 sind einfach gut,
    das Tuning ist auch ganz nett und ja, dass es mit Lenkrad momentan
    eines der besten Spiele ist meinte ich ernst ;-)

  • Habe jetzt Simraceway mal wieder installiert. Ist ein free to play Titel. Der Toyota GT86 ist auch dabei, kostet allerdings ein paar Dollar. Da man sich die Dollars auch erfahren kann, muss man eigentlich nur eine gewisse Zeit unterwegs sein. Der AE86, die Supra, MR2, MX5 und andere Spaßfahrzeuge gibts auch.
    Alles in allem ist die Simulation mit ausgeschalteten Fahrhilfen sehr anspruchsvoll und mit der passenden Hardware, z.B. Force Feedback Lenkrad mit ordentlicher Pedalerie kommt das Fahrverhalten dem echten GT schon recht nah.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Neuer Tip für den virtuellen Einsatz vom GT86 und Subaru BRZ: Forza Motorsport 5 (Xbox One).


    Das Fahrgefühl kommt sogar mit dem normalen Controller sehr gut rüber, und unser Schätzchen stimmt bis ins letzte Detail. Wahnsinn! Noch nie wurden beispielsweise Lackoberflächen so realistisch mit erkennbarer Struktur in einem Spiel dargestellt. Im ForzaVista-Modus kann der GT und auch alle anderen Autos in Ruhe detailgenau betrachtet werden. Bei manchen kann man sogar die Motorhaube und den Kofferraum öffnen, leider nicht beim GT. Türen können bei allen Autos geöffnet werden. Autofan, was willst du mehr - ZUNGESCHNALZ- :P

    Seit ich den GT habe, verfahre ich mich andauernd!
    Meine neue Fahrphilosophie ist: "Nur ein Umweg ist ein guter Weg" :P

  • hmh als ich Shift 2 mal mit Lenkrad (G25 und G27) gespielt habe, war es beinahe unmöglich gradeaus zu fahren, je schneller man wurde desto schwieriger! Hat so nicht wirklich Spaß gemacht, mit Gamepad fand ich es aber okay.


    Die Lenkraderkennung ist bei GT5 wesentlich besser, und die Nordschleife da drin ist ziemlich genau! Den BRZ gibt es da aber doch auch, oder?


    Bei Forza 4 wurde das Lenkrad nicht erkannt und es ging nur mit Gamepad, das wird immer schnell langweilig finde ich. Zumal die Nordschleife in dem Spiel auch wirklich sehr seltsam umgesetzt war, gefühlt 4 mal so breit wie in der Realität und man hatte nicht den Eindruck, dass die Entwickler da jemals drüber gefahren sind.


    Forza 5 sieht nett aus, aber mit deren Preispolitik bin ich absolut nicht einverstanden! Das ist ja so als müsste man bei nem Mario-Spiel jedes Level einzeln bezahlen zusätzlich zum Kaufpreis, nein danke!

  • Hm bei Shift 2 gibts irgendwo im Untermenü eine Totpunkteinstellung fürs Lenkrad, dann ist es nicht mehr so nervös um die Mittelachse ;-)

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Hab ich schon probiert, dann spricht es um die Mittellage gar nicht mehr an, es eiert aber immer noch beim Gradeausfahren ;) Daher hab ich das dann damals auch nicht weiter gespielt... ist jetzt aber schon ne ganze Weile her, vielleicht ist es seitdem ja besser geworden.

  • Auch ich kam ueber Shift und Shift 2 zum Sim Racing, und das ist DER Hauptgrund warum ich mich ueberhaupt fuer Sportwaegen interessiere und warum ich mich letztlich fuer einen GT86 entschieden habe....
    Ahja: Shift 1 + Zonda R = 5:56 auf der NS ^^


    Ueber Realismus brauchen wir uns nicht streiten, es soll ja irgendwo ein Kompromiss zwischen Realitaet und Spass sein was in meinen Augen Gran Turismo am besten hinkriegt. Dabei hab ich Forza nie beachtet, da die fehlende G25 Unterstuetzung ein absolutes NoGo ist.


    GT ist lt. Aussage des Hauptverantwortlichen kein Rennspiel sondern ein Probefahrtsimulator, da die spezifischen Eigenschaften der unterschiedlichen Waegen und Antriebskonzepte so hervorstechen und wirklich einen extremen Unterschied machen.


    Dadurch bin ich auch auf Heckmotoren geil geworden, wo sonst kann man das Gefuehl des Pendels am Arsch besser erleben als mit nem RUF CTR2 Yellowbird in GT auf der Nordschleife?


    Man muss das mal selber fahren und sich anschliessend das Video auf youtube vom besagten Wagen auf besagter Strecke in der Realitaet ansehen - Ihr werdet ein Déjà-vu erleben (Das man mit dem Wagen um Linkskurven faehrt und dabei eigentlich nur nach Rechts lenkt :>)


    Fuer Nordschleifen Fans geht an GT eh nichts vorbei, da es das einzige Spiel ist das die als Lasergescannten Track so ziemlich 1:1 uebernommen hat. Wie gesagt, weiss nicht wies bei Forza ist.


    Und bald kommt GT6 - 6.12. Der perfekte Winterzeitvertreib.

  • Das dachte ich am Anfang auch, bis ich nach tausenden Runden NS in Shift auf GT umgestiegen bin und die ganze Strecke absolut neu lernen musste.


    Du glaubst nicht was es fuer ein Unterschied ist.


    In Shift ist sie weichgewaschen, viel zu breit, Bodenwellen sind nicht so ausgepraegt, Kurven sind weiter, etc.

  • Also von der Simulation her, gibts nicht viel besseres auf dem Markt. Ausserdem gefällt mir, dass man nur soviel ausgeben muss wie man will. Man kann sich alle Autos auch erfahren oder eben für etwas Geld kaufen. Das Spiel an sich mit den ersten Fahrzeugen ist ja umsonst. Ich persönlich finde das Fahrverhalten mit einem guten FF Lenkrad und Metallpedale sehr gut. Die Rennstrecken wurden mit dem Laser vermessen und sehr gut nachgebildet. Ich finde es richtig klasse, wenn man mal ein Auto auf einer Rennstrecke einigermaßen beherrscht ohne Fahrhilfen etc.
    Schon beim nächsten Auto oder anderer Strecke fängt man wieder von vorne an :D
    Riesenmanko an SRW ist, dass es momentan weder die Nordschleife, noch den Hockenheimring gibt. Aber die Lizenzen sind vorhanden und beide Strecken könnten noch in diesem Jahr kommen. Dann wäre SRW für mich annähernd perfekt, von der Grafik mal abgesehen.


    Wenn ich mal nicht zum echten fahren komme, fahre ich mit dem GT86 auf dem Mid-Ohio Sports Car Course. Schöne Kurven und viel im 2. und 3. Gang und sehr anspruchsvoll. Manchmal auch mit dem BMW 135M und mit dem mx5.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • lohnt sich simraceway? hab bock mal wieder ne simulation ala gtr zu spielen

    Dem kann ich mich nur anschließen! Vor einigen Jahren habe ich sehr viel Spaß mit GTR gehabt. Nur das Feintuning der vielen Parameter hat mich oft etwas überfordert. Was ich aber toll fand, waren die Renen, zu denen man sich im Forum verabredet hat. Ich weiß nicht, ob das damals eine Ausnahme war und wie die "Szene" heute so drauf ist, aber es war herrlich zu sehen, wie sich 20-30 Fahrer zwar nichts geschenkt haben, aber dennoch sehr zivilisiert gefahren sind. Bei aktiviertem vollen Schadensmodell ist das ja auch im eigenen Interesse, wenn man die Zielflagge sehen will. :)


    Was spielt man heute am besten, wenn man solche Erlebnisse haben möchte? Singleplayer finde ich zwar auch nett, aber so ein 1,5 Stunden langes Rennen mit 20 Leuten (plus Qualifying vorher natürlich), das war schon echt ganz großes Kino!


  • Was spielt man heute am besten, wenn man solche Erlebnisse haben möchte? Singleplayer finde ich zwar auch nett, aber so ein 1,5 Stunden langes Rennen mit 20 Leuten (plus Qualifying vorher natürlich), das war schon echt ganz großes Kino!


    Ich kann es euch nur immer wieder ans Herz legen iRacing zu testen.
    Der Realismusgrad ist extrem hoch und es gibt ein super Ranking-System, in dem Fahrer in Lizenzen auf- und absteigen können.
    So werden die Wracker von den guten Fahrern fern gehalten und die Diziplin in den Rennen steigt.
    Für mich ist es ganz klar die beste Rennsimulation im Multiplayerbereich!


    [video]

    [/video]


    [video]

    [/video]


    [video]

    [/video]

  • Sowas klingt sehr gut!


    Dann müsste ich nur noch überlegen, wie ich mir am besten die Hardware einrichte... Finde das Lenkrad am Schreibtisch festgeklemmt irgendwie immer unglücklich. Am besten wäre ein Playseat vorm 55" Plasma im Wohnzimmer. :D Aber dann bräuchte ich ein Spiel für die PS3...


    Strecken und Fahrzeuge sind mir übrigens gar nicht sooo wichtig. Klar, mit einer realitätsgetreuen Nordschleife wird natürlich jedes Spiel nochmal zusätzlich geadelt, aber am allerwichtigsten ist mir eine gute Community und eine realistische Fahrphysik sowie ein akkurates Schadensmodell. Bei GTR konnte man mit einem guten FF-Lenkrad richtig spüren, wenn einem der Hintern wegschmiert oder man untersteuert. Das war richtig herrlich! Bin seitdem leider ein paar Jahre aus der Sache raus, aber würde sehr gerne wieder richtig einsteigen.

  • http://www.iracing.com/


    Jeder Sim-Fan sollte es mal probiert haben.
    Die Comunity ist riesig (zu jeder Tageszeit sind zwischen 2000-4000 Leute online) und sehr hilfbereit.
    Es gibt viele private und iRacing Ligen.
    Einziger Nachteil ist halt, dass die kosten recht hoch sind bei der Sim, dafür wird aber auch permanent an der Sim weiter gefeilt.



    Hier mal eine kleine Rezension, die es gut auf dem Punkt bring. Der Gamestar-Test ist da leider nicht zu gebrauchen. Der Tester ist für seinen Test nur 3-4 Rennen gefahren und urteilte dan...ja ne is klar :thumbdown:
    http://www.gamestar.de/spiele/…mulatoren,44933,6988.html