OBD2 Adapter Empfehlungen

  • So, ich habe mal selber ein wenig recherchiert: Der Microcontroller ELM327 ist ein OBD2-Interpreterchip aus deutscher Produktion, er vereint die Chips ELM320, ELM322 und ELM323. lt. Angaben des Herstellers können keine Nachbauten die Leistungen dieses Controllers erreichen. Die ElmCan/ELM327 haben einen sehr guten Ruf, sie funktionieren mit allen gängigen Diagnoseprogrammen und werden daher massenweise in schlechter Qulität in China kopiert. Die Billigkopien, wie sie bei Amazon und eBay angeboten werden, enthalten keinen Original ELM327 Chip, obwohl es auf den Gehäusen steht und es kann daher zu größeren Defekten kommen. Der Original ELM327 28SDIP und ELM327 28SOIC Chips kostet lt. Hersteller für Großabnehmer schon etwa 20.- Euro netto pro Stück. Die bei Amazon etc. verkauften OBD2-Bluetooth-Scanner einschl. des iHarbort sind daher wohl alles günstige Raubkopien. iHarbort ist die Fa. SHENZHEN LIANCHUANG ELECTRONIC CO., LIMITED. Alle günstigen blauen OBD2-Mini-Adapter sind anscheinend aus derselben Produktion aus China. Kann man sich diesen Billignachbau trotzdem bedenkenlos zulegen?


    Ob man den Bluetooth Key "1234" ändern kann, habe ich noch nicht erfahren. Die Bluetooth Working Range der OBD2-Mini-Adapter soll bei 30 Meter liegen. Da wohl fast alle gängigen OBD2-Diagnosescanner den selben Key benutzen, ist ein Ausspähen der CAN-Daten wohl unproblematisch möglich. Fehlercodes auslesen und löschen, deaktivieren und aktivieren verschiedener Funktionen wäre auch möglich. Da der OBD2-Adapter auch bei ausgeschaltetem Motor unter Spannung steht, würde mich interessieren, ob man auch dann die Daten auslesen kann. ?( ?(

  • Auch auf die Gefahr hin, das es nervt, hier nochmals ein paar Infos: Der Hersteller von Torque Pro warnt vor den blauen Mini-Adaptern mit der Bluetooth MAC Adresse von "11:22:33:DD:EE:FF" - diese Adapter haben Probleme mit dem dauerhaften Pairing. Diese Adapter solltet ihr, wenn möglich, reklamieren. Die Nachbauten werden sehr warm bis heiß, sie können nach einer gewissen Betriebsdauer einen Kurzschluss produzieren, es wird plötzlich ein Netzwerk-Fehler im Steuergerät angezeigt, sie haben regelmässige Aussetzer und sie verbrauchen dauerhaft Strom. Der Torque-Hersteller empfiehlt selber das Original ELM327 OBDLink MX OBD2/EOBD Interface für alle Protokolle und Bluetooth. Dieses kostet allerdings auch stolze 149,- Euro. Das Gerät funktioniert nicht nur zuverlässig und schnell, es besitzt auch eine sogenannte "BatterySaver Technology", um die Fahrzeugbatterie zu schonen. Bei Nichtnutzung geht das Gerät in einen stromsparenden Schlafmodus und reduziert die Stromaufnahme deutlich. Und das OBDLink MX/LX hat auch eine Hackerschutz-Technologie, dadurch ist das Gerät vor unerlaubtem Zugriff durch Fremde geschützt. Vielleicht beeinflussen diese Infos ja doch den einen oder anderen beim Kauf eines OBD2-Diagnosesteckers. Und Nein, ich bin nicht beim Zoll tätig und auch nicht beim Hersteller des Original ELM327 OBDLink MX/LX, ich bin einfach nur auf der Suche nach einem guten Adapter... ;(


    Edit: Wieso wird in der MAC-Adresse automatisch ein Smiley eingefügt? Wegen dem Doppelpunkt D? Also hier nochmal mit Bindestrichen anstatt Doppelpunkten: "11-22-33-DD-EE-FF"

  • Gut, dass ich mir wegen der positiven Rezensionen bei amazon gerade vor wenigen Tagen den blauen für 16€ bestellt habe. X(
    Mal sehen, was er so kann. Wenns wirklich zu Problemen kommen sollte, dann geht er halt zurück.

  • Habt ihr Probleme nach längerer Stillzeit (ca 3 Tage) mit dem Anlassen? Es scheint so, als würde mir der Adapter die Batterie leer saugen. Also der GT tut sich schwer anzuspringen. Hab den Adapter nun mal abgezogen und werd beobachten.


    Das erstaunt mich nicht, der Adapter zieht konstant Strom. Die LED leuchtet und - schlimmer - er ist ja auch immer warm, ein deutliches Zeichen. Ich für meinen Teil lasse den Adapter aus diesem Grund nicht dauerhaft eingesteckt und benutze ihn nur, wenn ich "Messfahrten" mache.

  • Hallo Leute,
    woher habt die (hochwertigen) Adapter bezogen? Z.B. die von Scantool sind momentan im "Angebot" für 99€. Leider kommen da noch die Versandkosten von ~40€ dazu.
    Bei Amazon habe ich nur die Kopien gefunden...

  • Vielleicht für jemanden (vor allem iPhone Besitzer) interessant:


    https://www.kickstarter.com/pr…-vehicle-obd?ref=category

  • Mein iHarbort mini hat den Geist aufgegeben. Da leuchtet nix und mein Handy findets auch nicht mehr. Ist das jemanden anders schon passiert? Schade.. war schön günstig :)
    Hab den auch ständig dringelassen aber die Batterie wurde nicht leergesaugt.

  • Vielen Dank AristokraT!


    Sieht sehr vielversprechend aus, muss ich im Auge behalten.


    "Im Auge behalten" ist gut.... Da sind nur noch 79 Stk. für 79$. Danach wird es teurer! :D Und in 15 Tagen ist schluss und dann musst Du noch länger warten bis es endlich richtig (und teurer) auf den Markt kommt.

  • Achso geht das... ^^ Na dann müsst ich mal bestellen... Aber hab eben auch irgendwo mal gelesen, dass die Öltemp irgendwie nicht korrekt auszulesen ist über DashCommand beim GT... Deshalb @icebär, würde mich auch interessieren, ob evtl die App des Hardwareherstellers eine Öltemp-Anzeige hat, da das mein Hauptgrund zur Anschaffung wär. Schaut ansonsten ja ganz gut aus, werd mich nach dem Mittag mal einlesen, sofern es Info's gibt.

  • Ihr könnt ja direkt an den Hersteller eine Mail schreiben und fragen.

  • Ich Frisch das ganze hier noch mal auf. Für alle IOS6 und IOS7 Nutzer.

    Zitat; gms


    Für die Iphone User:
    Ich habe hier


    http://www.ebay.de/itm/WIFI-iPhone-iPad-…61286%26ps%3D54


    einen WLAN Adapter bestellt. Hat ca. 2 Wochen gedauert, ging aber problemlos.


    Im App Store habe ich bisher ein einziges Programm gefunden, welches die manuelle Eingabe von PID`s erlaubt: Engine Link (5€).
    Hat nicht so viele Variationsmöglichkeiten was die Optik angeht, alles zusammen ist aber für 35,- eine interessante Alternative.



    Also, Ich habe mir ein ELM327 für ca.75 Euro gekauft (gibts auch günstiger). Danach für mein iphone4 im Appstore Rev2 von Devtoaster 35,99 Euro gekauft sowie Dashcommand für 8,99Euro.
    Rev und Dashcommand unterstützen das Lesen und Anzeigen verschiedener OBD-II Sensoren oder "Metrics". Die Verfügbarkeit der Metrics hängt vom Fahrzeug ab.
    Meine persönliche Meinung ist, das Dashcommand ist für mich auf jeden Fall attraktiver da es besser aufgebaut ist und die werte einem besser angezeigt werden, der Überblick und die vielfältigen persönlichen Einstellungen ist da wesentlich besser gemacht wie bei Rev2.


    Nun, aber zur Öl Temperatur. Es gibt für die iphone ipad Benutzer nur eine App die die manuelle Eingabe von PID's erlaubt und die Öltemperatur anzeigt. Und das ist die OBD Engine Link App für 5 Euros. Da wir Die Öl Temperatur PID's schon kennen und durch den Hinweis vom Forumsmitglied gms, habe ich mir die App gekauft und die PID's eingegeben. Siehe, da es läuft. Und das Perfekt, Die App ist nichts besonderes,weil man eben nicht viel an den anzeigen einstellen kann, Aaaaber sie Zeigt einige wichtige Daten an wie, Speed, EngineRPM,Engine Load, Accleration,Power,Torque,Boost/Vacuum,Coolant Engine, Fuel Tank.


    PS: Wenn alles gut geht und der bestellte MirrorLink für das Touch&go ankommt, werde ich versuchen die Anzeige vom iphone auf Touc&go zu übertragen,hoffe es klappt. :thumbsup:



    Viel spass

  • Ich habe mir bei Amazon einen OBD2 Adapter gekauft von der Firma Lescars. Mit dem App torque pro habe ich es per Bluetooth verbunden. Es werden mir sehr viele Daten angezeigt, aber nicht die Motoröltempertur. Da gibt es keine Daten. Liegt es am Adapter oder App?

  • Die Öltemperatur ist anders beim GT. Muss als freies PID eingespeichert werden. Eine Anleitung gibts hier irgendwo im Forum. Ich poste hier wenn ich die finde.



    Nachtrag:
    Hier die Anleitung, wie man die Öltemperatur bei Torque findet (habe ich selbst auch gemacht und es funktioniert):


    Android App: Torque & GT86 Theme

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Da ich meinen iHarbot Mini irgendwo versoffen habe hab ich mir bei Pearl via Amazon einen neuen etwas größeren von Lescars bestellt.
    Werd demnächst mal schauen was das Teil besser kann.

  • Moin,


    Habe jetzt auch schon meinen zweiten durch... :cursing:
    http://www.amazon.de/gp/produc…o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1
    und
    http://www.amazon.de/gp/produc…o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1


    Ersterer verbindet sich nur für 2-3 Sekunden mit meinem Handy (Galaxy S3 Mini) und der zweite hat die Verbindung auch nur 2-3 Minuten halten können.
    Versuche jetzt noch den dritten:
    http://www.amazon.de/Android-B…/ref=cm_cr_pr_product_top


    Ich hoffe, ich finde mal langsam einen, der nicht immer die Verbindung verliert :thumbdown:

  • Hi,
    und hier noch eine Warnung....
    Ich habe den hierauf Anraten meines Freundlichen nicht mehr drin, da er innerhalb von drei Monaten 15 Fehlermeldungen im Log hinterlassen hat


    Oops...das ist mein alter. Habe den aber jetzt durch den kleinen mini (so ein blauer) ersetzt.