Crashed GT86 / FRS / BRZ

  • Hier hatte auch jemand nen Wildunfall, der sogar noch etwas höher bewertet wurde. Da war auch eine Seite komplett betroffen...

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Bei Regen sind die Serienreifen einfach nur gefährlich.
    Hab schon mit vollem ESP bei 40kmh beim Abbiegen im Regen Driftwinkel von 45° gehabt...


    Schön, dass das noch mal wer bestätigt... ich habe ja die Gnade zweier Fahrzeuge und bei Regen bevorzuge ich klar den Frontkratzer - und das liegt nicht nur an meiner gesteigerten Wertschätzung des kleinen Weißens :D Finde es richtig stressig, bei nasser Straße den GT zu fahren... mag ja lustig sein in der Freizeit und auf abgesperrten Strecken vor allen, im Alltag ist es nur anstrengend. Muss für nächste Saison unbedingt die Prius-Dinger loswerden... :thumbdown:


  • Schön, dass das noch mal wer bestätigt... ich habe ja die Gnade zweier Fahrzeuge und bei Regen bevorzuge ich klar den Frontkratzer - und das liegt nicht nur an meiner gesteigerten Wertschätzung des kleinen Weißens :D Finde es richtig stressig, bei nasser Straße den GT zu fahren... mag ja lustig sein in der Freizeit und auf abgesperrten Strecken vor allen, im Alltag ist es nur anstrengend. Muss für nächste Saison unbedingt die Prius-Dinger loswerden... :thumbdown:


    So extrem würde ich es jetzt nicht beschreiben.
    Wenn man das ein paar mal erlebt hat und dabei mit de Schrecken davon gekommen ist, kann man sich darauf einrichten.


    Eigentlich sind die Prius-Reifen gar nicht so übel.
    Da hat man - vornehmlich im Trockenen - zumindest noch die Chance zu reagieren, wenn der Grip flöten geht.


    Je mehr Grip der Reifen hat, desto schmaler der Grenzbereich. Wenn das Heck dann kommt, kommt es richtig,
    Bei den Holzreifen reicht es, wenn man gegenlenkt und wartet ;)

  • Ist halt so eine Sache, wenn man das gegenteilige Antriebskonzept parallel fährt. Manche Situationen sind mit dem GT lässiger, weil der A3 gerne über die Vorderachse schiebt, als hätte man einen LKW am Hintern kleben. Aber er ist ansonsten recht gutmütig und natürlich bricht das Heck nicht aus.


    Und du hast geschrieben "Bei Regen sind die Serienreifen einfach nur gefährlich." - das ist nicht weniger drastisch, als meine Formulierung, finde ich :D Man muss eben drauf gefasst sein, dass das Heck auch mal ohne bewusste Provokation kommen kann. Und das empfinde ich dann schon mal als nervig, weil das dann ein deutlich langsameres Fahren erzwingt, als mit meinem Frontkratzer. Ist ja nicht so, als wäre ich nie Hecktriebler gefahren, aber ich denke, da geht noch einiges in Sachen Reifen, was sich positiv auf die Fahrstabilität bei nasser Straße auswirkt.


    Oder ich muss den GT einfach häufiger bei Regen fahren - die Jahreszeit kommt mir ja entgegen :D

  • Wenn man bei Regen einfach behutsam fährt, ist der Toyobaru keineswegs schwer zu fahren..
    Man sollte sich aber egal mit welchem Auto, so oder so, den Witterungsverhältnissen anpassen.


    Was Kosh mit dem Grenzbereich gesagt hat, würde ich so unterschreiben.

  • Man sollte sich aber egal mit welchem Auto, so oder so, den Witterungsverhältnissen anpassen.


    Das würde ich nie bestreiten! Nur muss ich gefühlt auf jeden Fall mit dem GT sehr viel angepasster fahren, als eben mit dem A3. Dass man ihn gut abfangen kann, ist natürlich tröstlich, trotzdem sieht man mindestens wie der letzte Depp aus im Straßenverkehr :D

  • Statt sich über eine Unfahrbarkeit des Serien-FT86 zu beklagen, würde ich halt einfach mal ein paar Scheinchen in vernünftige Reifen investieren die auch bei nasser Straße funktionieren.


    Ich wurde bisher noch nie überrascht vom Verhalten meines GTs - weder bei Nässe noch bei Trockenheit.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Statt sich über eine Unfahrbarkeit des Serien-FT86 zu beklagen, würde ich halt einfach mal ein paar Scheinchen in vernünftige Reifen investieren die auch bei nasser Straße funktionieren.


    Unterschreibe ich zu 100%. Wer dann immer noch Probleme mit dem Kleinen hat, fährt möglicherweise das falsche Auto resp. kommt mit dem Heckantrieb nicht klar. Ist halt einfach eine andere Geschichte als Frontantrieb oder gar Allrad. Etwas Geld in "Fahrertuning" zu investieren, hilft auch.

  • Jaja, ich weiß, ich wandel hier unter Profifahrern, ich entschuldige mich für meine mangelnden Fahrfähigkeiten :D :thumbsup:


    Statt sich über eine Unfahrbarkeit des Serien-FT86 zu beklagen, würde ich halt einfach mal ein paar Scheinchen in vernünftige Reifen investieren die auch bei nasser Straße funktionieren.


    Sicher, dass du alles gelesen hast? Ich für meinen Teil habe mich sogar ausschließlich über die Reifen "beklagt", von Unfahrbarkeit hat auch niemand gesprochen, soweit ich das mitbekommen habe. Ansonsten bestätigst du ja meine Bedenken bzgl. der Nässetauglichkeit der Reifen mit deiner Aussage - und ich bin da exakt zum selben Schluss gekommen, wie du auch ;)

  • Hatte bisher auch nie Probleme mit den Holzreifen ;) Ausbrechen des Hecks sowohl bei trockener als auch nasser Fahrbahn nur wenn ich es drauf angelegt hab.
    Der nächste Satz wird zwar ein anderer aber mitlerweile find ich die Michelin garnicht mehr so scheiße. Man sollte halt nicht mit 3 Bar rumfahren :D


    Grausame Reifen kenn ich nur im Winter, völlig gleich ob Winterreifen mit guten Testurteilen, mittelmäßigen oder gleich die Sommerreifen. Da kommt dann auch schonmal unverhofft das Heck quer, obwohl man's nicht will...

  • Ist halt so eine Sache, wenn man das gegenteilige Antriebskonzept parallel fährt. Manche Situationen sind mit dem GT lässiger, weil der A3 gerne über die Vorderachse schiebt, als hätte man einen LKW am Hintern kleben. Aber er ist ansonsten recht gutmütig und natürlich bricht das Heck nicht aus.


    Und du hast geschrieben "Bei Regen sind die Serienreifen einfach nur gefährlich." - das ist nicht weniger drastisch, als meine Formulierung, finde ich :D Man muss eben drauf gefasst sein, dass das Heck auch mal ohne bewusste Provokation kommen kann. Und das empfinde ich dann schon mal als nervig, weil das dann ein deutlich langsameres Fahren erzwingt, als mit meinem Frontkratzer. Ist ja nicht so, als wäre ich nie Hecktriebler gefahren, aber ich denke, da geht noch einiges in Sachen Reifen, was sich positiv auf die Fahrstabilität bei nasser Straße auswirkt.


    Oder ich muss den GT einfach häufiger bei Regen fahren - die Jahreszeit kommt mir ja entgegen :D



    Wahrscheinlich fahre ich einfach nur etwas zurückhaltender und deswegen stört es mich nicht so.
    Ich hatte bei der Celica schon das Problem, dass da Reifen drauf waren, die bei Regen richtig richtig schlecht waren.
    Da hatte ich auch extremes Untersteuern und habe mir generell angewohnt, bei Regen vorsichtig zu sein.


    Ich kann mich in den letzten Jahren an keine einzige gefährliche Situation im Regen erinnern, außer, dass mir der GT am Anfang beim schnell Abbiegen 2x ausgebrochen ist.

  • Würde auch nicht das Wort gefährlich wählen, ich find's wenn eher nervig :D Ich bin auch kein Raser, ich fahre halt, wie ich mit dem A3 auch fahre (225R17 Goodyear) und da empfinde ich den GT mit den Michelin eben recht nervös bei Regen. Ich muss da auf jeden Fall deutlich langsamer und vorsichtiger fahren, als mit dem A3. Da stellt sich dann eben erstmal die Frage, ist das naturgemäß so wg. Heckantrieb usw. oder ob die Reifen den größeren Anteil daran haben - ich tippe auf letzteres ;)


    Ist aber hier leider recht OT... :|

  • Jaja, ich weiß, ich wandel hier unter Profifahrern, ich entschuldige mich für meine mangelnden Fahrfähigkeiten :D :thumbsup:



    Sicher, dass du alles gelesen hast? Ich für meinen Teil habe mich sogar ausschließlich über die Reifen "beklagt", von Unfahrbarkeit hat auch niemand gesprochen, soweit ich das mitbekommen habe. Ansonsten bestätigst du ja meine Bedenken bzgl. der Nässetauglichkeit der Reifen mit deiner Aussage - und ich bin da exakt zum selben Schluss gekommen, wie du auch ;)


    Das liesst sich aber komplett anders


    Zitat

    Schön, dass das noch mal wer bestätigt... ich habe ja die Gnade zweier Fahrzeuge und bei Regen bevorzuge ich klar den Frontkratzer - und das liegt nicht nur an meiner gesteigerten Wertschätzung des kleinen Weißens :D Finde es richtig stressig, bei nasser Straße den GT zu fahren...

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Schönes Beispiel von fehlendem Kontext. Siehe kompletter Beitrag, also auch das Zitat, auf das ich mich bezog:



    Schön, dass das noch mal wer bestätigt... ich habe ja die Gnade zweier Fahrzeuge und bei Regen bevorzuge ich klar den Frontkratzer - und das liegt nicht nur an meiner gesteigerten Wertschätzung des kleinen Weißens :D Finde es richtig stressig, bei nasser Straße den GT zu fahren... mag ja lustig sein in der Freizeit und auf abgesperrten Strecken vor allen, im Alltag ist es nur anstrengend. Muss für nächste Saison unbedingt die Prius-Dinger loswerden... :thumbdown:

  • Also an sich ist das Fahrverhalten im Nassen recht vorhersehbar. Lediglich beim Anfahren und in Kurven die im 1. und 2. Gang zu fahren sind, muss ich extrem aufpassen. Da ist mir auch schon 2 mal schön das Heck ausgebrochen (< 25 km/h).


    Wenn richtig Wasser auf dem Teer liegt, kommt man selbst im normalen Fahrmodus und wenig Gas nur mit durchdrehenden Reifen vom Fleck. Hier hilft in Zukunft ein besserer Reifen mit Sicherheit...

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Obwohl ich seit Führerscheinbesitz nur Permanenten Allrad gewohnt bin (Yay Subaru!) finde ich das Verhalten vom BRZ 86 auch auf Regennasser Fahrbahn gut vorhersehbar und beherrschbar.


    Selbst mit den Holzreifen hatte ich nur wenige Momente die im Regelbereich vom ESP lagen - auch bei sportlicher Fahrweise auf nasser Fahrbahn. Man sollte sich nun einmal im klaren darüber sein wie das Fahrzeug aufgebaut ist, dass die Kraft komplett hinten landet und darüber hinaus eine Differentialsperre das Leben verschönert.


    selbst mit bereits 3 Jahre alten Dunlop Sprtmaxx RT mit 3mm Restprofil bevorzuge ich auch auf sehr nasser Fahrbahn den BRZ vor dem ebenfalls zur Verfügung stehenden Subaru Legacy (vollkommen Idiotensicheres Fahrzeug, auf egal welchem Untergrund).


    Wer dann aber mit den Holzreifen auf dem BRZ 86 versucht mit hoher Geschwindigkeit eine Kampflinie auf der nassen Landstraße zu fahren und sich dann wundert oder gar stört, dass das Heck ein Eigenleben entwickelt darf sich gerne einmal Gedanken zum Fahrzeug und der Witterung machen ;)


    Alternativ kann hier auch z.B. der ADAC mit einem Fahrsicherheitstraining, oder gar einem Drifttraining helfen das Fahrzeug auch in Grenzsituationen kennen und lieben zu lernen

  • Ist schon der Wahnsinn wie schnell da viel Geld zusammenkommt. Soo schlimm sah das auf deinen Bildern gar nicht aus.
    Aber so ist das Leben. Zum Glück warst du versichert :)

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Alles picobello! Haben die Jungs perfekt hinbekommen. Ein Aussenstehender würde es niemals vermuten..Spaltmasse sind besser als vorher. ;)
    Hoffentlich kommt in den nächsten Tagen mal die Sonne raus..Lack macht zwar auch einen perfekten Eindruck, aber Sonnenschein wird Aufschluss geben.

  • Klingt doch gut :)
    Kann natürlich sein, dass du noch etwas nachpolieren musst :D


    Freut mich auf jeden Fall, dass du wieder das beste Spielzeug der Welt genießen kannst :D