TÜV-relevante Fragen hier rein ^^

  • In dem Gutachten, welches du zu den Federn bekommst, steht explizit drin, ob sie eingetragen werden müssen oder nicht. Soweit ich weiß werden Federn aber immer eingetragen. Alles weitere wird wahrscheinlich der Prüfer entscheiden. Wenn der andere Felgensatz von der Dimension nicht abweicht, sollte das kein Problem darstellen.

  • Folierung brauchst du meines Wissens niemals eintragen lassen.
    Einzig bei extremer Chromoptik könnte die Rennleitung irgendwann mal Veto einlegen.

    GT86 ZN6, E8H, Aero, Leder Rot, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung und Domstrebe, Supertek Luftfilter, Öl-/Wasser- Wärmetauscher, Prosport Öltemperatur Instrument, Unterboden-/Hohlraumv., Bremssattel blau lackiert, Heckscheibenfolierung, Valenti Smoked, Ultraleggera Gold 8x18, Powerflex Sturzschrauben, 5Zigen Pro Racer ZZ Catback, Joying Android HU, Rückfahrkamera, Weathertech
    Produktion Mai 2014, Liefertermin 01. August 2014
    >>><<<
    Instagram tedchalk

  • Wie steht es mit Sturzkorrekturschrauben in Verbindung mit Felgeneintragung?


    Meine Sparco Assetto Gara 8x18 ET48 haben ein Teilegutachten für den GT86. Es sind mit 225/40/18 keine scharfen Auflagen verbunden wie Radabdeckung herstellen sondern "lediglich" die "weichen" Auflagen. Keine Schneeketten, nur die vorgeschriebenen Befestigungsmittel verwenden...


    Und dies:
    A05: Das Fahrwerk und die Bremsaggregate müssen, mit Ausnahme der in der entsprechenden
    Auflage aufgeführten Umrüstmaßnahmen, dem Serienstand entsprechen. Die Zulässigkeit weiterer
    Veränderungen ist gesondert zu beurteilen.


    Wie weit betrifft diese Auflage Sturzkorrekturschrauben? Und spielt es eine Rolle ob diese von Toyota oder aus dem Zubehör (Whiteline) stammen?

  • Okay, ich werd mal Donnerstag auch beim TÜV direkt nachfragen.
    Was ich oben vergessen hab zu erwähnen: Einen Termin zur Felgen Eintragung hab ich jetzt am Donnerstag. Die Sturzkorrekturschrauben kommen erst in 4 Wochen rein.


    Dürfte dann wohl einen 2. TÜV-Termin nach sich ziehen.

  • Mal ne Frage , ist es möglich eine Frontpipe mit 200zeller eingetragen zu bekommen ohne Papiere etc. per Einzelabnahme? Unser Tüv mensch will die ganze zeit abgasgutachten wobei der Kat in der OEM Frontpipe ja nicht mal Lambdasonden hat.

  • Habe ja auch einen Sportkad (in der Frontpipe) von Bastuck verbaut und bis dato noch nicht eingetragen. Das wäre dann eine Einzelabnahme nach §21 de es ja leider auch kein Teilegutachten für das Ding gibt, für die man einen Fähigen Prüfer braucht (also jemand der Lust hat sich mit der Materie aus einander zu setzen). Beim Bastuk ist der (ungeregelte) Kat von HJS (ist im Blech eingeprägt), denke das schafft schon mal Vertrauen beim Prüfer, da überhaupt ersichtlich ist, wer ist denn der Kat Hersteller. Dann steht noch Bastuck drauf, das kennen die Prüfer in der Regel auch.


    Dann würde der Vermutlich eine AU machen wollen um fest zu stellen das alles ok ist. Habe in einer befreundeten Werkstatt schon mal via AU Tester geprüft, kein Problem, Werte werden eingehalten.


    Dann könnte er noch eine Geräuschmessung machen. Hier habe ich aber leider keine Ahnung welche Grenzwerte zulässig sind. Weiß das jemand??


    Dann sollte ein halbwegs fähiger Prüfer eine Einzeleintragung nach §21 vornehmen können.


    Habe bei Bestück (wo ich das Teil gekauft habe) nachgefragt und die sagten mir, das die heute nur noch legal Produkte verkaufen dürfen für die eine EG Typprüfung durchgeführt wurde. Das ist leider nicht ganz billig und lohnt sich für die geringe Stückzahl nicht.

  • Ich denke nicht das es mit einer AU getan ist, sonst hätten schon viele probiert es so einzutragen.


    Ich denke da ist ein richtiges Abgasgutachten notwendig und das soll richtig teuer sein. Aber ich kann man einen Freund fragen, der ist grade Prüfingenieur beim TüV geworden.

  • Hat hier schon jemand die INJEN SUPER SES Abgasanlage ab KAt verbaut? und auch eingetragen?
    will die unbedingt haben aber eintragen sollte schon sein...
    oder kriegt man generell jeden Auspuff eingetragen (auch wenn umbaumaßnahmen notwendig sind, schalldämpfer et cetera...)oder eben nicht?

  • Ergebnis vom TÜV heute:
    Assetto Gara sind ohne jegliche Beanstandung anhand des Teilegutachtens eingetragen worden. Hab den Prüfer dann auf den Plan mit den Sturzschrauben angesprochen. Er hat ne Weile überlegt, aber ihm fiel kein Grund ein, der das Teilegutachten ungültig machen würde bzw eine zweite Vorführung nötig machen würde.


    Von daher, Daumen hoch :-D

  • Ich als Laie, der noch nie an seinen Fahrzeugen etwas verändert hat, habe da mal eine Frage.
    Folgendes Beispiel:


    Ich fahre mit einem Satz neuer Felgen inklusive Bereifung zum TÜV und lasse mir diese per Einzelabnahme eintragen.
    Eine Zeit später komme ich eventuell auf die Idee mir das Eibach Pro Kit anzuschaffen. Ist diese Eintragung nach dem Einbau der Federn, zwecks Veränderung, dann ungültig, oder besteht diese Gültigkeit weiterhin?

  • Ich würde sagen, du fährst dann noch Mal zum TÜV und läßt das Eibach Kit abnehmen und gut ist. Es sei den die Räder passen dann nicht mehr drunter.

    GT86 Furious Black, Alcantara, Mittelarmlehne, Eibach Pro-Kit, Enkei Yamato 8x18" Gunmetal, Good Year Eagle F1 225/40, Buddy Club Taillights

  • Fahrwerksachen bedürfen i.d.R. immer einer Begutachtung, bei weiteren Veränderungen muss dann die Kombination der Veränderungen bewertet und abgesegnet werden.

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • darum ist es in der Regel günstiger federn und felgen zusammen eintragen zu lassen. da beide Sachen zusammen betrachtet werden und es so eine einzeleintragung wird.


    baut man z.B. erst nur federn ein und trägt diese mit ner ABE und serienfelgen ein, so zahlt mann beim federneinbau wieder den preis einer Einzelabhanme. = Mehrkosten da 2 eintragungen

  • Ich habe meine Federn zusammen mit Distanzscheiben eintragen lassen.
    Da hatte ich meine Originalen Toyotafelgen drauf.
    Im Winter fahre ich ändere 17" Felgen.
    In der ABE von diesen ist die Auflage, dass nichts am Fahrwerk geändert sein darf.


    Heißt dann wohl, dass ich zum TÜV muss, dass er sich das anschaut, oder? Die ABE erfülle ich ja nicht mehr.
    Gibt es Hoffnung, dass ich die eingetragen bekomme? Bin ja nur 25mm runter.

  • Gibt es Hoffnung, dass ich die eingetragen bekomme?


    Warum denn nicht? Die ABE zu den Felgen beschreibt doch nur die Bedingungen, unter denen die ABE wirksam ist. Es ist verständlicherweise für einen Felgenhersteller unmöglich, alle technisch denkbaren und zulassungsfähigen Fahrzeug-, Fahrwerk-, Felge-, Spurplatten-, Reifenkombinationen in einer ABE zu berücksichtigen. Daher bleiben immer viele Kombinationen übrig, die zwar nicht von der ABE erfasst, aber dennoch problemlos nach einer technischen Begutachtung eintragbar sind.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Was kostet einem denn so eine Einzelabnahme?
    und kommen da noch andere Kosten hinzu?


    Was die Einzelabnahme kostet ist Regional unterschiedlich. Das geht von 70-100€ ...
    Am besten ist du klapperst die jeweilige Prüfstelle ab und informierst dich. Bevor du einen Umbau machst, lieber mit dem jeweiligen Prüfer sprechen.
    Das hat den Vorteil, das er im voraus zustimmen kann. Das kannst du dir "Schriftlich" geben lassen ... und dann den Umbau machen.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Kommt auf drauf an was abgenommen werden soll. Bei verschiedenen Teilen können die Prüfungen preislich ziemlich unterschiedlich ausfallen. z.b. bei Leistungssteigerung muss nen Prüfstandslauf erfolgen, oder bei Auspuffanlage dann eine Geräuschmessung.


    Bei Schroth gurten zum Beispiel muss nichts weiter extra geprüft werden sodaß diese meistens etwas günstiger sind.

  • Hallo Leute, unsere Serienreifengröße ist ja 215/45 17.
    DARF ich eigentlich auch 215/40 17 fahren? Ich habe nur eine einzige Felge (7x17) gefunden die diese Größe im Gutachten hat.



    Link zur ABE:
    Datei: 47070504
    Natürlich möchte ich nicht diese Felge fahren aber könnte ich das Gutachten als Vergleich hernehmen um 215/40 17er auf einer anderen 7x17 (oder bevorzugt 7,5x17) eintragen zu lassen?


    Hintergrund der Frage ist, dass ich von meinem alten Auto noch einen sehr guten Satz 215/40 17er Reifen im Keller habe und es rein finanziell leider überhaupt nicht lohnt diese zu verkaufen und neue 215/45er zu kaufen, selbst wenn ich noch einen kleinen Obulus an den TÜV abdrücken muss für die Eintragung.