Luftfahrwerk für den GT?

  • mon, wollte mal wissen ob jemand zu dem Thema was neues weiß, hab auch das Problem mit der Tiefgarage. hab nen kumpel der gute Prozente bei H&R bekommt der sich auch mit denen bezüglich HLS auseinandersetzen will für uns Auto.


    Er meinte auch das "günstige" Airride wohl das sportliche fahren negativ beeiträchtigen kann.
    allerdings gibt es ja auch airride für den Audi R8 und da sollte man davon ausgehen das die dabei drauf achten das es sportlich bleib.


    werde hier mal meine zusammengefundenen Infos niederschreiben wenn ich was neues herausfinde :)

  • Die etwas günstigere Möglichkeit wäre vielleicht Spacer unter die Federn
    um hier den ersten Zentimeter zu gewinnen.


    Den 2. Zentimeter durch Räder die etwas mehr Umfang haben:)


    statt 225 40 R18 dann 225/45R18 (Beispiel!) bringt den Wage effektiv etwas über 1 Zentimeter höher oder
    statt 215 45 R17 dann 235/45R17 effektiv knapp 1 Zentimeter höher



    Natürlich muss man sich Spacer eintragen lassen,
    ebenso wie Räder mit größerem Durchmesser. Fahrzeug ist auch 3% länger übersetzt.


    Der Aufwand sich größere Räder eintragen zu lassen ist überschaubar.


    Etwas höher in Verbindiungmit etwas größeren Rädern dürfte den Radkasten weiterhin gut ausfüllen...


    Denke das hier ein Gewindefahrwerk dann auch mehr Sinn macht...


    Hier mal ein wenig mit rumdatteln:


    http://www.reifensuchmaschine.…rechner/reifenrechner.htm

  • Auch wenn das Thema schon etwas älter ist... Die Firma Stanceparts bietet ein klassisches Lift-Kit als Universalset an: klick für Stanceparts
    Das sind sog. Air-Cups, die quasi statt den serienmäßigen Federtellern eingesetzt werden. Die Lifthöhe ist 50mm.
    Erhältlich sind die Teile sogar hierzulande bei lowered-parts.de


    Besten Gruß
    JJ

    Keep it pure, keep it real! -No electric drive-by-wire throttle with skyhook traction control.