Motorklang mechanisches Geräusch ab 5000U/min

  • Hallo,


    mir ist ein Geräusch aufgefallen so ab ca. 5000 U/min unter Vollast. Es hört sich an wie ein Schnarren, eher ein mechanisches Geräusch, fast so als ob die Abgasanlage abbläst. Mein Fahrzeug ist 3000km jung und dieses Geräusch fiel mir unmittelbar nach den ersten Drehzahlen, nach der Einfahrtphase auf.
    Gehört dieses Geräusch zum normalen Klang unter Vollast?
    Habt ihr ähnliche Geräusche?


    Danke für Antworten!

  • Das "Schnarren" ist gewollt. Im Ansaugtrakt hat die Kiste nen sogenannten Sound-Generator der auch nur unter Last hörbar ist also keine Sorgen machen ;-)

    PURE (EZ 08/2015), dunkelschwarz, Aero, Scheibentönung inkl. Blendkeil vorn, Spurverbreiterung v+h, 225/35 ZR19 vorn, 245/30 ZR19 hinten, BORBET CW2 schwarz - Horn poliert, Tieferlegung AP 30/20, LED (rot) in der Heckscheibe :whistling: 8| , Dekorfolien-Set, K&N Luftfilter, Vollkonservierung, Lexus-Soundgenerator ohne Innenraumbeschallung, aktuellste Höchstgeschwindigkeit Autobahn bergab: 251 Km/h :thumbup:

  • Mach doch mal einen Korken auf den Ausgang des Soundgenerators im Beifahrerfußraum. Oder zieh das Röhrchen einfach raus. Ich glaube kaum, dass die Membran gebrochen ist. Dann würde der Motor ja ungefilterte Luft aus dem Innenraum ansaugen und verbrennen. Das wäre zwar nicht schlimm, da es innen nur feinen Staub und keine Sandkörner gibt, aber wirklich gut wäre das auch nicht gerade. Kannst du aber ganz einfach testen: Röhrchen mit Schlauch rausziehen -> reinblasen -> sollte keine Luft durchgehen :)

  • Das "Schnarren" ist gewollt. Im Ansaugtrakt hat die Kiste nen sogenannten Sound-Generator der auch nur unter Last hörbar ist also keine Sorgen machen ;-)


    Ich glaube das wird das erste sein, was ich im Frühjahr '14 an meinem Toyobaru nach der Übernahme vom Händler ausbauen werde ;-)


    Grüße
    OlliMK

  • Hört auf mit der Fummelei mit dem Röhrchen abmachen.
    Viel zu viel Aufwand.
    Im Bauhaus gibt es Abdeckkappen für Alurohre. (Füsschen)
    Die für 20mm Rohre kaufen. Kosten glaub ich 1,20 EUR im 2er-Pack.
    Passen 100%ig perfekt in den Gummi im Beifahrerfussraum.
    Arbeitszeit ca 10 Sekunden. Einfach eindrücken. Hält perfekt.
    Zum Testen genial.
    Wenns der Sound dann nicht gefällt in 2 Sek. wieder entfernt.
    Habe das bei mir auch gemacht. Auto ist dann bei hohen Drehzahlen nur noch halb so laut.
    Der Sound geht dann natürlich flöten.
    Wenn ich Bock auf Sound habe, ziehe ich die Kappe einfach ab, weils eben keine Arbeit macht und ohne jegliches Werkzeug, oder rumgefummel geht.
    Aber im Alltag ists halt eben deutlich leiser. Man will ja auch noch mal Musik hören. Das Auto ist auch ohne SG laut genug.
    Muss jeder selbst wissen wie ers haben will.

    Wenn irgendetwas schief gehen kann, dann geht es schief ! (Murphy.......wenn ich den erwische :cursing: )

  • OK, zum Testen ja.
    Aber die Kappe hat schon seine Daseinsberechtigung.
    Die Dose ist nicht sonderlich günstig angebracht.
    Wenn Dir da mal beim Bremsen ein Metallkuli (oder Ähnliches) reinsaust, weisste was ich meine.


    (sorry, im Handschuhfach?, ich meinte jetzt die in der Mittelkonsole)

    Wenn irgendetwas schief gehen kann, dann geht es schief ! (Murphy.......wenn ich den erwische :cursing: )

  • Eigentlich ging es darum das es nicht laut ist sonder schirch klingt ab 5200 aber erst seit kurzem zumindest bei mir. Es ist nicht mehr der schöne Motorsound durch den Generator sondern ein metalisches scheppern und das hört sich bescheuert an^^
    Glaub nicht das es vom Soundgenerator kommt... bei mir ist das Scheppern nur im 3tn Gang.

  • Hatte da vor einiger Zeit mal etwas in der Art in einem englischsprachigen Forum gelesen. Dabei ging es um eine Art "Scheppern" ab 5500/min. Das Geräusch mischt sich in das Motoren-/Soundgeneratorengeräusch, kommt gefühlsmässig irgendwo aus der Mitte des Armaturenbretts und klingt irgendwie ungesund, aber auch künstlich. Ich hatte das damals bei einem Vorführer-BRZ beobachtet und dann aus Neugierde ein wenig gegoogelt, da ich dachte, das kann so nicht gewollt sein.
    Als Ursache wurde eine leicht lose Motorabdeckung, die bei höheren Drehzahlen zusätzlich mitvibriert, identifziert. Behebung durch saubere Befestigung derselben. Vielleicht hilft das?

  • War beim Subaruhändler und wir haben die Abdeckung mit Schaumstoff unten abgedeckt das nicht klappert und auch den Soundgenerator fest gemacht das er nicht mehr wo ankommt und auch mit Schaumstoff überzogen sozusagen und es ist trotzdem noch da.... Hmm woran könnte das sonst noch liegen^^??