Kaufberatung Toyobaru BJ 2015

  • Hallo liebe GT86/BRZ Community,

    wie so viele hier habe ich mich Hals über Kopf in den Toyobaru verliebt.


    ich habe nun ein Angebot gesehen wo ein BRZ aus dem Jahr 07/2015 mit 28TKM für 18.900€ verkauft wird.

    Nachdem was ich hier lese scheint das einfach zu schön um wahr zu sein.


    Was haltet ihr davon ? Ist das ein Realistischer Preis und lohnt es sich den mal an zu schauen (2 1/2 Stunden pro Fahrt) oder sollte ich das Angebot besser ignorieren.


    Vielen Dank schon mal für eure antworten.


    Gruß Leon

  • Falls es der ist, der für 18.700 bei mobile inseriert ist (KM-Stand und EZ passen):

    Zum einen ist es "nur" das Active-Modell (u.a. kleinere Bremse, kein Sperrdiff, kein Digitaltacho u. kein Keyless)

    zum anderen liest man da nichts von Scheckheftgepflegt und Garantie (Subaru 5 Jahre ab Werk, wenn Wartungsintervalle eingehalten werden) und "unfallfrei" sucht man auch vergeblich.


    Unter Berücksichtung dieser Punkte mMn nicht zu schön um wahr zu sein, sondern überteuert.


    Edit:

    Beziehe mich auf dieses Inserat:


    https://suchen.mobile.de/fahrz…er=1&scopeId=C&sfmr=false


    Den Fotos nach ist es doch kein Active, da er Sitzheizung und Digitaltacho hat - allerdings stand der sehr lange irgendwo auf dem Hof, bevor er zugelassen worden ist, da es noch das VFL-Modell ist. Das Mini-Facelift mit dem Modelljahr 2015 wurde ab ca. April/Mai 2014 gebaut und ab ca. EZ 10/2014 gab es dann das Mini-FL, zu erkennen an anderer Antenne.

  • Ja genau dieses Inserat meinte ich. Vielen dank für die Info. Das sind alles punkte die mir unklar waren.


    Wie mein Name es schon sagt bin ich ein ziemlicher Anfänger wenn es um das Auto geht und über jede Hilfe froh


    In diesem Fall suche ich lieber weiter.

  • Hallo Rookie,


    wenn Du selber keine weiteren Kenntnisse zu dem Fahrzeug oder zu KFZ im allgemeinen hast, dann würde ich es mal bei einem Subaru oder Toyota Partner versuchen. Die Angebote bei Online Plattformen sind für den Laien schwer zu beurteilen. Das Posten von Inserat Links ist zur Beurteilung ebenfalls ziemlich ungeeignet da Fahrzeugbeschreibungen i.d.R. rein gar nichts zum tatsächlichen Zustand des Fahrzeuges aussagen.

  • Wenn du dich (fast) festgelegt hast, kannst du bei einer neutralen Stelle eine Ankaufuntersuchung machen lassen, zB ADAC.


    Wirkt erstmal teuer, ist aber gut angelegtes Geld wenn nur ein verdeckter Mängel aufgedeckt wird.


    Oder beruhigt ungemein wenn das neue Lieblingsauto wirklich ehrlich war.


    Viel Erfolg Carsten

  • Was mich auch stutzig macht: Entweder kennt er als Privatbesitzer sein eigenes Auto nicht, oder er ist doch versteckter Händler oder irgendwas ist da übelst manipuliert. In der Eigenschaftsliste steht z.B.:

    Alarmanlage - Hä? Im Basismodell? Kann man ja einbauen, aber dann bietet man das Auto doch nicht billiger an.

    Multifunktionslenkrad - Blick auf Innenraumfoto: Hä? Ok, es lenkt nach links und nach rechts, d.h. 2 Funktionen. Find ich als Angabe trotzdem kühn.

    Innenraumfoto am rechten Rand mit Hand oder Nase oder ws auch immer abgedeckt - kann Ungeschicklichkeit sein. Oder das bewusste verdecken von etwas, das nicht gesehen werden soll.

    Wenn Erstzulassung 07/15 und er der erste Halter, wäre der TÜV 07/2018 und dann 07/2020 fällig. Warum wurde er zwischendurch im Mai 2019 (siehe Berechnung zu nächster HU) einfach so "TÜV ist neu" gemacht? Dass er darauf vergessen hat, halte ich bei dem km-Stand/Baujahr-Verhältnis für unwahrscheinlich.

    Und warum ich die Handbremse auf ebener Strecke parkend so bis zum Anschlag anziehen muss, erschließt sich mir auch nicht. Wenn schon solche Kleinigkeiten auffallen und das womöglich der normale Umgang mit dem Auto war, dürften sich unschwer noch weitere Gründe finden lassen, warum das Angebot so billig ist. Weitere Hinweise wurde ja schon genannt.

    Richtig viel spricht nicht für das Angebot.