Welche Reifen?


  • Die sind es bei mir auch geworden (in 215/45 R17), kommen nächste Woche oder so drauf. Ich bin gespannt. Bist du zufrieden?


    Sind gerade mal eingefahren, denke ich (2 Wochen drauf), abschließend kann ich da noch nichts sagen. Bin da auch ein schlechter Tester, fahre den Wagen nach Möglichkeit nie bei Regen :D Ansonsten bin ich bisher zufrieden. Laufgeräusche sind völlig ok, Haftung scheint prima zu sein. Habe sie eben auf Grund der Tests gewählt, nachdem die PSS nicht lieferbar waren. Macht man sicher nicht viel falsch mit. Ansonsten kriegt man die 225er natürlich deutlich schwer zum Ausbrechen, als die 215er Holzreifen :D

  • Preis ist für mich nebensächlich ehrlich gesagt, wird immer was, was bei den Tests unter den ersten dreien ist, am besten Platz 1. An Reifen spare ich nicht (mehr), ist das einzige, was einen auf der Straße hält - klingt abgedroschen, ist aber nun mal so ;) Mag sein, dass günstigere Reifen nicht wesentlich schlechter sind, aber es gibt Themen, da gehe ich Kompromisse wegen der Kosten ein, und andere, da eben nicht.

  • Man kann ja von den EU Reifenlabels halten was man will... Aber nen Reifen der im Nassgrip ein E hat, würde ich mir niemals drauf machen ;)

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Eagle F1 A3 hab ich in der Garage liegen, da kann ich bei Eintreten von Sommer bald was zu sagen.


    225/45-17, allerdings kommen die auf den Trecker ;-)


    Der GT kriegt Brückensteine Re 070, habe sehr gute Rückmeldungen von den "Versprengten" bekommen.
    Mal sehen, wie die sich machen.


    MFG Carsten

    Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
    denn geradeaus kann jeder :D



    Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
    ( überliefert von T. Schrick)

  • Die beschränkte Haftung der "Rutschelins" war mir ja auch aufgefallen, aber wie schlecht diese Serienbestückung wirklich ist, erkenne ich gerade nach der Umrüstung auf Goodyear Eagle F1 Asym.2. Ich habe dem roten Renner die Goodyear in 225/45-17 gegönnt. In der Ausführung "V" sind die Reifen mit 9,0 kg glatt 1000g leichter als Goodyear für die selbe Dimension in Ausführung "W" angibt. Diesen Reifen auf einer 7,5" Autec Wizard montiert bekommt man ein Rad, das mit 17,7 kg ein akzeptables Gewicht hält (Eintragung vollkommen unproblematisch).
    Nach ersten Probefahrten habe ich den Luftdruck für den "Dayly-Gebrauch" auf 2,2 Bar rundum eingestellt. Auf trockenen, noch relativ kalten Landstraßen bietet der Reifen schon beeindruckende Hafteigenschaften. Der Grenzbereich ist auch ohne den direkten Vergleich zu den Rutschelins als klar höher liegend einzustufen. Trotzdem bietet der Reifen eine ausreichend breite Zone des kontrollierten Drifts, die Grenze der Haftung wird im noch gut kontrollierbaren Bereich weich einsetzend und dennoch deutlich spürbar angezeigt. Das Geräuschverhalten ist unauffällig, ich denke, dass die Einstufung des Qualitätslabels da richtig ist. Zum Nässegrip schreibe ich später noch was, bisher hat der Reifen nur kalte trockene Fahrbahnen gesehen. Ob der Reifen wie versprochen spritsparend rollt, kann ich z.Zt. noch nicht beurteilen, ich fahre momentan ausschließlich im "Griptestmodus" :D


    Edit 05.04.16: Den Nasstest konnte ich heute fahren. Das Kleeblatt der AB-Zufahrt A4/B256 ging im strömenden Regen bei ca. 14° C mit 68 - 70 km/h ohne dass das Auto irgendeine Fahrwerksreaktion gezeigt hätte. Ich hab's nicht bis zum VSC-Eingriff getrieben, weiß aber vom Vorjahr noch, dass die Original-Michelins bei solchen Bedingungen an dieser Stelle bereits bei etwa 60 km/h sämtliche Systeme zur Arbeit genötigt haben. Es ist also eine nicht unerwartete deutliche Verbesserung zu protokollieren.
    Zum Verbrauchsverhalten kann ich immer noch nichts schreiben, ich bin immer noch im wenig sparsamen, dafür sehr unterhaltsamen "Griptestmodus" unterwegs.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

    Einmal editiert, zuletzt von 860 ()

  • Preis ist für mich nebensächlich ehrlich gesagt, [...]. An Reifen spare ich nicht (mehr),

    Die genannten Hankooks haben mal rein gar nichts mit sparen zu tun. Ich orientiere mich auch an unabhängigen (!) Tests (ADAC oder so zählt da leider nicht zu), dass diese Reifen zudem auch noch relativ günstig sind, ist ein Plus.


    Die Hankook haben durch die Bank weg sehr gute Bewertungen. Und wenn ich einen tollen "Toyo Proxxes" (alles schon gehabt) danebenstelle mit sehr ähnlichen Bewertungen, aber 50 Euro teurer, dann nimmt ein normaler Mensch eben den günstigen.


    Was billig ist, ist in der Regel schlecht. Muss aber nicht.


    Im Umkehrschluss muss aber alles teure auch nicht immer tatsächlich premium sein. Das Phänomen kennt man doch auch in der IT, oder?


    Danke Counterdoc, somit steht die Entscheidung fest.

  • Bei mir Aires diesen Sommer wohl ein Pirelli P Zero Nero werden!


    Klebt sowieso besser als der OEM-Hokzreifen, hoffe aber dass er den Grenzbereich auch so schön anzeigt

    Demokratie ist, wenn 10 Wölfe und 1 Hase über die nächste Mahlzeit abstimmen.
    Freiheit ist, wenn der Hase wenigstens eine Schrotflinte hat.



    Liebe Grüsse aus der Schweiz

  • Möchte an der Stelle hier kurz meine ersten Erfahrungen mit dem AD08R mit euch teilen.
    Hab jetzt 36000km auf der Uhr und bin bisher die Holzreifen und Continental Winterreifen gefahren.
    Fahrwerk ist komplett Stock (auch die Höhe) bis auf eine Cusco Domstrebe vorne. Sturzkorrektur für vorne ist bestellt, also bisher auch die Einstellung komplett Stock.


    Hab jetzt seit gut einer Woche die AD08R in 225/45 R17 drauf.
    Optisch ist es total brutal und gefällt mir wahnsinnig gut. Die Reifen wirken sehr breit aber auch nicht zu breit für das Auto. Ich find es ziemlich perfekt.
    Fahre Rundum 2,1bar im kalten Zustand.


    Bin seit Montage erst etwa 300km gefahren. Davon etwa 200km sehr zügig auf den Landstraßen der Eifel/Hunsrück/Moseltäler.
    Bei niedrigen Geschwindigkeiten ist mir aufgefallen das der Reifen bei etwa 10°C Außentemperatur und nicht wirklich warmgefahren etwas schmiert.
    Klingt auch logisch das man erstmal Temperatur reinbekommen muss. Es fällt jedenfalls stärker auf als bei dem Holzreifen. Wohl einfach weil der Unterschied zwischen warm und kalt größer ist.


    Das Einlenkverhalten finde ich sehr gut. Es macht nochmal mehr Spaß das Auto auch bei höheren Geschwindigkeiten schnell hin und her zu werfen.
    Auf der Bremse hat er unglaublich viel Grip. Auch bei langgezogenenen Kurven ist es wahnsinn wie er klebt. Gefällt mir sehr gut.
    Im ersten Moment war es komisch das Gefühl, bremsen zu müssen etwas zu unterdrücken weil der Reifen noch super viel Luft nach oben hat.
    Den Grenzbereich setzt finde ich auch nicht so abrupt ein. Man kann gut Spüren wenn man zu schnell gelenkt hat oder zu schnell ist.


    Das Abrollgeräusch ist recht laut, teils leicht brummend. Stört mich aber nicht.
    Bei Nässe gibt es sicherlich bessere Reifen. Kommt mir aber auch sehr entgegen, da ich sehr gerne mal das Heck kommen lasse.
    Und das geht sehr gut wenn man es drauf anlegt.


    Bisher bin ich sehr zufrieden. Mit etwas negativem Sturz vorne erhoffe ich mir noch etwas mehr Grip an der Vorderachse was die ganze Sache noch interessanter machen dürfte.

  • Ich wollte noch mal das Augenmerk auf den Tragfähigkeitsindex lenken. Leute, unsere Subayotas sind glücklicherweise relativ leicht. Da reicht ein 87er. Klar, manche Reifen gibt es nur in 91 oder noch höher. Aber wozu? Ist es nicht so, dass ein höherer Wert hier auch ein höheres Gewicht nach sich zieht? Abgesehen vom Komfort, der beim 87er besser sein dürfte.

    "Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."


    BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?


    Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

  • Hey,


    weiß hier jemand genaueres zum Dunlop Sport Maxx RT 2?


    Ich wollte mir die Sport Maxx RT holen und da beide gleich viel kosten frage ich mich, ob der 2er besser ist oder nur verschlimbessert wurde (EU-Label, Nässeperformance, mehr Komfort o.ä.) ?
    Kann hier jemand evtl. den Vergleich zum Conti SC5 ziehen?
    Flankensteifigkeit dürfte bei beiden ähnlich sein, oder ist der RT in dem Bezug kompromissloser?


    Danke :thumbsup:

  • Ich hab mir jetzt nach langem Überlegen wieder die Michelin Pilot Supersport in 225/40 R18 88Y geholt.
    Der Reifen ist trotz sportlicher Fahrweise recht haltbar, der Grip saugut und auch bei nasser Fahrbahn sind genügend Reserven vorhanden.
    Einziges Manko sind die relativ hohen Abrollgeräusche.


    Mit im Rennen war der Conti Sport Contact 5 (zu wenig Grip im Trockenen) und der Yokohama Advan Neova AD08R. Aber der Reifen wiegt fast 2kg mehr. Das war mir zu viel.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Im Vergleich zum Primacy HP wirst du von absolut jedem Reifen begeistert sein :D
    Sogar meine WInterreifen hatten bei sommerlichen Temperaturen deutlich mehr Grip und ein besseres Fahrverhalten als die Holzreifen.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Hackt nur drauf rum ... :D

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Ich hab jetz den Michelin pilot sport 3 raufgezogen und muss sagen ich bin begeistert zum vergleich des primacy hp.Alles stock und bin bei 215/45r17 geblieben.


    Der Reifen ist m.E. ein guter Allrounder, grad der Nassgrip (auch bei kalten Temperaturen) ist ziemlich beeindruckend.
    Kann hald - so sagt man - nix wirklich besonders gut.


    Ich mag ihn auf meinem E90 :thumbup:


    Meine Eltern holen sich jetzt den neuen Pricmacy, mal guggen wie der Nassgrip ist.

    Grüße aus dem Sonnenwald


    Apoc991



    Toyota GT86 Pure (rot), Bastuck resonated Catback, OZ Ultraleggera 8x18" ET43 mit Michelin Pilot Sport 4 in 225/40, Enkei OEM 16" mit Michelin Alpin A5 in 205/55

  • Der PS2 und PS3 haben laut gängigen Aussagen quasi nix mehr gemeinsam.
    Jetzt gibts ja den PS4, mal guggen -> kommendes Jahr werden wohl neue Schlappen fällig...

    Grüße aus dem Sonnenwald


    Apoc991



    Toyota GT86 Pure (rot), Bastuck resonated Catback, OZ Ultraleggera 8x18" ET43 mit Michelin Pilot Sport 4 in 225/40, Enkei OEM 16" mit Michelin Alpin A5 in 205/55

  • [quote='Apoc991','index.php?page=Thread&postID=218528#post218528']Kann hald - so sagt man - nix wirklich besonders gut

    Also der Pilot Sport 2 kann das schon ganz gut, vor allem der sich gut ankündegende Grenzbereich.... aber vielleicht ist der 3 ja eine komplette Neuentwicklung.


    Der Fahrer kann es scheinbar auch ganz gut, auf der Nordschleife. :thumbup:

  • Die PS sind aber eine Kategorie unter dem Super Sport, oder?
    Hab auch mal mit dem PS3 geliebäugelt. Die anderen kenne ich nicht.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Also der Super Sport müsste ne ganze Kategorie über den normalen Pilot Sport liegen. Der Super Sport dürfte einer der besten allround-UHPs sein, die es so gibt. Haben ja auch viele relativ sportliche Fahrzeuge serienmäßig drauf. Meines Wissens ist der SS sogar der Erstausrüster-Reifen des Koenigsegg Agera. Aber der SS lässt sich auch gut bezahlen: In den gängigen 18-Zoll Größen schnell mal 30€ teurer als zum Beispiel der Pilot Sport 4.

  • Gut zu wissen. Also von der Preis/Leistung kann ich mich nicht beschweren. Hab für den PSS jetzt 140 Euro gezahlt. Ich hätte den Reifen vor dem Winter kaufen sollen da waren es noch 120 Euro.
    Aber das ist mir der Reifen in jedem Fall wert.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...