Wie steigt ihr aus eurem gt aus ?

  • Jup, mache ich auch so.


    Oder alternativ, wenn Staplerfahrer Klaus im Krankenhaus ist, drehe ich mich einmal um 180 Grad und gehe in die Liegestütze-Position. Dann mit etwas Schwung den Oberköper aus dem Auto schwingen und die Beine nachziehen


    ... Pass einfach ein klein wenig auf Nieten etc an Hosen auf. Dann immer gut pflegen un du hast lange Spaß daran

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Man kann sich auch nen stoffueberzug bestellen

    Hätte man kein Leder gebraucht :whistling:


    Finde diese Frage garnicht so doof, da ich bisher ja nur Fahrzeuge in Coupe Bauweise hatte, habe ich mir schon eine Technik angewöhnt: Oberkörper aus der Tür rauslehnen, dann mit dem Unterarm an der Dachkante abstützen und raus mit dem Rest :D Sieht er merkwürdig aus, aber grade bei engeren Parklücken sehr gut ^^

  • Da ich recht lang bin und irgendwie die Beine raus ziehen muss, ziehe ich mich immer mit dem linken arm von aussen an der A Saeule raus. So schone ich auch den Sitz.


    Die Hosen mit Nieten am Arsch habe ich aussortiert. Die werden nur zur Drecksarbeit weiterhin benutzt^^

  • Redfire....so mache ich das auch ;)


    Linkes Bein raus ..dann linker Arm an A-Säule....und mit Schwung raus. Damit trainierst Du den linken Arm und den linken Oberschenkel ;)


    Bei engen Parklücken mache ich Verrenkungen die man nicht so einfach beschreiben kann ;)

  • Schritt für Schritt:


    1. Tür bis zum ersten Einrasten auf
    2. linken Fuß nach hinten zum Sitz ziehen
    3. Parallel nach links aus dem Fahrzeug rausverschieben
    4. rechte Hand am Lenkrad
    5. Körper nach links drehen (ca 85°), Beide Füße drehen sich mit
    6. mit rechtem Fuß und rechter Hand aus dem Fahrzeug drücken.
    optional 7. Linke Hand nach belieben zur Unterstützung
    8. Tür schließen
    Fertig !!


    :D so mach ich das. Damit bleiben die Bezüge und Lederteile verschont

  • @Psy: so oder so ähnlich mach ich es auch. Habe jedoch Angst, dass mit das Lenkrad irgendwann krumm nimmt, dass ich es als "Kletterhilfe" missbrauche. Ebenso beim Einsteigen ertappe ich mich immer wieder dabei wie ich mich am Lenkrad festklammere. Kann da auf die Dauer etwas kaputt gehen?

    Inferno Orange, Vortech Kompressor, Setrab Ölkühler, Sachs Kupplung, OZ Ultraleggera
    Invidia N1, Invidia Overpipe, Tomei UEL, Valenti Tail Lights, VMS Lug Nuts, KW V1, Scheiben getönt, Sonnenblend-Streifen, Innen- und Außenbeleuchtung LED, diverse Teile foliert, Schwellerlippen, Diffusor, Aero-Frittentheke, Rückfahrkamera

    Showroom: LINK

  • Sobald die Tür aufgeht, verriegelt ja das Lenkradschloss. Dacht eigentlich ich kann mich da drauf verlassen.
    Aber zur Abhilfe versucht man's eben mehr aus dem rechten Bein raus :D


    Beim Einsteigen halt ich mich aber auch dran fest. rechter Fuß ganz rein und dann mit kurzem Schwung...
    Mal auf die Kraftverteilung achten :D


    Mit dem Hintern zu erst rauskrabbeln ;)


    Reibst du dann nicht zu sehr über den Sitz und die Seitenteile?

  • Mit dem Hintern zuerst? Ach du grüne Neune und das geht? Muß ich mal probieren :D Mein Problem ist dabei immer das Aufpassen daß man nicht mit den Füßen am Türeinstieg schrammt und auch noch die Türverkleidung trifft im Bereich der Boxen. Hab das nämlich auch schon bei einigen GT gesehen, das sieht zum Teil schon sehr verschrammt aus. Wenn die Türen gut zu Öffnen sind geht das gut, aber bei leider auch mal engeren Parkplätzen wirds schwieriger. ;)

    Seit 28. März 13 :thumbsup:
    Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlfl, Tarox F2000 vorne und hinten, Ferodo DS Performance Beläge, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher. Tachohügel und Blende mit Alcantara.

  • Die Einstiegsleiste ist leider sehr hoch und die Tür sehr klein, selbst ich habe hier mehr Probleme als beim vorigen Wagen.


    Schäle mich auch immer mit Hilfe des Lenkrades raus, dabei rutsche ich zwar nie mit dem Körper über die Flanke des Sitzes, komme allerdings öfter mit dem Schuh ran. Da habe ich eher Angst darum das er irgendwann an der Stelle arg dreckig wird.

  • War scherzhaft gemeint. Letzt wars ne große Katastrophe, da mußte ich über die Beifahrertür aussteigen, so eng war der Parkplatz. Nach dem ich dann endlich draußen war, hab ich mich entschieden, das Auto doch umzuparken. Also wieder über die Beifahrertür rein - Rhythmische Sportgymnastik. Danach war ich fix und alle. Bin fast stecken geblieben. :rolleyes:


    Zum Glück bin ich nicht allzu groß, aber auch schon öfters mit den Schuhen an der Türverkleidung hängen geblieben. Zum Glück sind keine bleibenden Schäden entstanden. Es ist schon ein kleines Kunststück rauszukommen.

  • leichtes Abstützen am Lenkrad mit rechter Hand, ansonsten kein Handkontakt zu irgendwas, bei mir ist das ein Zug die Tür zu öffnen, gleichzeitig bereits das Bein rauszustellen und bevor die Tür komplett offen ist, stehe ich schon draussen... ich glaub ich muss das mal filmen, ist halt was für junge Leute, mit soviel Schwung auszusteigen :D

  • Also wenn die Tür weit genug auf geht, drehe ich mich auf dem Sitze und stelle beide Beine gleichzeitig nach draußen und stehe so mit beiden Beinen auf...


    Beim Rein, umdrehen und mit dem Hintern zuerst einsgteigen, drehen desselbien auf dem Sitz und schon sind auch beide Beine drin...

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Also wenn die Tür weit genug auf geht, drehe ich mich auf dem Sitze und stelle beide Beine gleichzeitig nach draußen und stehe so mit beiden Beinen auf...


    Beim Rein, umdrehen und mit dem Hintern zuerst einsgteigen, drehen desselbien auf dem Sitz und schon sind auch beide Beine drin...


    so wie das Frauen mit kurzem Röckchen machen sollten? ;)

  • *überleg*.......ja genau! 8o


    Funktioniert auf jeden Fall ^^

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Bis das Cabrio endlich kommt, stütze ich mich mit der linken Hand am Schweller ab, linkes Bein raus, rechte Hand am Lenkrad und dann irgendwie raus mit dem Kadaver....
    Hab schon mal überlegt, ne Isomatte innen am Teppich festzukletten! Die dann ausrollen und nach links ne Rolle vorwärts aus dem Auto :-P
    Gruß Jörg

  • Einfache Antwort:


    GAR NICHT


    :D

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Letzt wars ne große Katastrophe, da mußte ich über die Beifahrertür aussteigen, so eng war der Parkplatz. Nach dem ich dann endlich draußen war, hab ich mich entschieden, das Auto doch umzuparken. Also wieder über die Beifahrertür rein - Rhythmische Sportgymnastik. Danach war ich fix und alle. Bin fast stecken geblieben. :rolleyes:


    Guck an, Du bist das also auf youtube ;)

  • Die beste Beschreibung die ich je gelesen habe übers aussteigen:D Ich könnts nicht besser formulieren....machs übrigens genau so.

    Pearl White Aero mit Leder, MT
    Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
    Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
    Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
    Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

  • also ihr macht euch Gedanken :-D


    Tür auf
    Kerl raus
    Tür zu.


    Wenn man nicht grad Tango auf dem Sitzt tanzt, sondern ab und an auch mal pflegt, dann sieht die Sitzflanke auch nach 20 Jahre noch gut aus ;-) Wenigstens bei meiner MKIV

    GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
    Toyota Supra Anything else is just transportation...

    Einmal editiert, zuletzt von Falke ()