Spurverbreiterung in Verbindung mit Zubehörfelgen

  • Zitat


    Also sollten deine Felgen mit den 15er Platten passen. Damit hättest du die gleiche ET wie ich bei etwa gleichem Sturz.


    Ok cool, ist ja erstmal ne Aussage :)
    Muss ich also nur noch rausfinden, ob die Taschen der 18" Ultras tief genug sind!
    Jemand eine Idee? :D


    Gruß, Marc

  • Ok cool, ist ja erstmal ne Aussage :)
    Muss ich also nur noch rausfinden, ob die Taschen der 18" Ultras tief genug sind!
    Jemand eine Idee? :D


    Gruß, Marc

    Ja, hoffe es hilft etwas :D
    Einfach mal bei OZ anrufen oder jemanden fragen der welche hat..

  • Wem es hilft:


    Habe heute erfolgreich beim TÜV folgendes eintragen lassen:


    - OZ Formula HLT 7.5x17 ET 48 (aktuell mit Dunlop Sportmaxx RT in 225) ohne und mit
    - Eibach Spurplatten 20/40mm vorne und hinten


    Kosten: 109,90€


    Ging leider nur mit Einzelabnahme.


    Unterlagen kann ich falls gewünscht per PN senden, weiss nicht, ob das die nächste Einzelabnahme beschleunigen würde.

    HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

  • Hat hier irgendjemand die OZ Ultraleggera in 18Zoll mit ET48 in Verbindung mit 30mm Spurverbreiterungen von Eibach?
    Ich habe heute versucht die zu montieren, aber die Felgen passen nicht auf die SPurverbreiterung. Hab leider keine Bilder gemacht, schau mit das ganze morgen nochmal genauer an.
    Aber ich glaube mich erinnern zu können dass meine Felgen keine Vertiefungen haben dass die Bolzen von den Spurplatten reinpassen.


    EDIT: Meine Ultraleggeras haben keine Felgentaschen für die originalen Bolzen X(

  • Hat hier irgendjemand die OZ Ultraleggera in 18Zoll mit ET48 in Verbindung mit 30mm Spurverbreiterungen von Eibach?
    Ich habe heute versucht die zu montieren, aber die Felgen passen nicht auf die SPurverbreiterung. Hab leider keine Bilder gemacht, schau mit das ganze morgen nochmal genauer an.
    Aber ich glaube mich erinnern zu können dass meine Felgen keine Vertiefungen haben dass die Bolzen von den Spurplatten reinpassen.


    EDIT: Meine Ultraleggeras haben keine Felgentaschen für die originalen Bolzen X(



    15mm pro Seite oder 30mm pro Seite? Bei meinen mit 7.5x17 ET48 und 20mm pro Seite war schon nicht mehr viel Platz ...

    HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

  • Dann sind die Taschen nicht tief genug bei deinen Felgen?
    Meine sind bei der Sparcos auch nur 5mm tief und das reicht genau für 20er Platten pro Seite.

  • Soweit ich weiss ja, je nachdem ist ja das Stück kürzer oder oder länger und damit die Taschen auch tiefer. So soll die Toyota Ultraleggerra mit ET48 nur eine abgedrehte Version der Felge mit ET35 sein.


    Will nur sagen - auf das Produktbild kannst du dich nur eingeschränkt verlassen.

  • Na eben die Zubehörfelge hat ET48, steht damit weiter im Radkasten als eine ET35, um das zu erreichen wir dinnen weggefräst, deswegen sind deine Taschen kleiner.


    So würde ich mir das erklären.

    äh, nein. Die OZ Felge ausm Zubehörkatalog hat ET38. Die ganz normalen OZ haben ET48, so wie meine!

  • Ich muss mich korrigieren, ich habe die Gutachten hier ja vorliegen.


    Die vom Toyota Zubehör hat ET43. Was "ganz normale OZ" sind, weiss ich nicht, meine haben ET35 und sind ursprünglich von einem Audi und per Vergleichsgutachten eingetragen.


    Aber durch das alles kreigen wir auch keine Taschen in deine Felgen.

  • Kommt drauf an wie dein Fahrwerk eingestellt ist. Auch Serienfahrwerk?
    Ich bin letzte Saison 8x18 ET48 mit 20er Platten pro Seite gefahren (auch eingetragen). Allerdings ist meiner auch recht tief gewesen und hatte relativ viel negativ Sturz eingestellt.

  • Bin ich gespannt. Ich fahre 8x18 mit ET35 und aktuell noch Serienfahrwerk. Das ist ziemlich knapp und abhängig vom Prüfer, wie es scheint. Du hast dann ET28 und ET23 - das wird schon deutlich raus stehen, auch wenn es nur um mm geht. Ich finde bei mir die ET35 vorne schon etwas grenzwertig an der VA, mir hätten da ET40 oder 45 besser gefallen :D Hoffe aber auch, durch die Eibach-Federn, die schon im Keller liegen, bessert sich das eher.


    Fazit: Würde ich nicht drauf wetten.

  • Es "bessert" sich lediglich durch die Sturzwerte. Ist also eine Sache dessen wie man das Fahrwerk vermessen lässt.
    Für vorne kosten die Sturzschrauben nur 6€ aber für hinten wird es deutlich teurer bzw. gibt es dort verschiedene Möglichkeiten.

  • Ich kann mal Fotos machen... an der VA kann man bei mir schwer nen Blickwinkel finden, von dem man nicht die Lauffläche sieht :D Bei ET35 und 8"-Breite mit 225ern. Wie man's auch dreht, das ist eben noch mal mehr oder weniger 1cm mehr raus und das fände ich an der VA zumindest für mich nicht annehmbar von der Optik - ob's mal eben "einfach" eintragbar ist, würde ich auch zumindest skeptisch beurteilen. Hinten wird vermutlich noch gehen, vorne dürfte der Knackpunkt sein.

  • Ich hätte mal ne frage undzwar hat jemand die Enkei Wakasa ET35 und fährt die noch zusätzlich mit Spurplaten?

    Und wir fahren Nachts, als wär' die Stadt unsere Rennbahn
    Und unsere Rennbahn 'ne Straße durchs Weltall
    Links vorbei am großen Wagen mit Fullspeed
    Wie intergalaktische Schumis
    Starrer Blick ins Nichts, endlich frei
    Kein Ziel mehr vor Augen, denn am Ziel seh'n wir längst vorbei
    GT86