Kostenlose 18" - Felgen beim Forumstreffen 2019 - an die Tasten!

  • Wir vergeben einen Satz feine 18"-Felgen für den GT86/BRZ als Preis beim Forumstreffen 2019!



    Die Felgen bekommt der Verfasser der besten Story der Saison! Du bist ohnehin viel besser als Goethe, Schiller und die Schreiber aller Propheten zusammen? Dann hast Du sie schon fast ... egal, ob Du die Felgen brauchst, weil die bisherigen zu einem Christbaumständer umgebaut werden sollen oder es Dir langsam zu anstrengend wird, immer die Reifen an die Radnabe zu nähen ...



    Schick uns Deine Geschichte und erzähle mit max.ca. 500 Worten, warum ausgerechnet Du und Dein Auto die neuen Felgen verdient habt!



    Wir werden die Storys auf unsere Facebook-Seite www.facebook.com/stroeher und hier im Forum veröffentlichen. Die Geschichte mit den meisten positiven Reaktionen wird dann beim Treffen am Samstag abend bekannt gegeben - und der glückliche Gewinner kann bald mit neuen Felgen durch die Welt fahren. Schick uns die Geschichte per E-Mail mit dem Betreff "Felgenstory 2019" oder poste sie hier im Forum. Also, ran die die Tasten! Vorläufiger Einsendeschluss ist der 29.06.2019 - aber denkt daran: je länger die Geschichte online steht, um so mehr Likes kann sie bekommen, umso größer wird die Chance!


    :)


    Wenn Ihr eine Geschichte schreibt, dann erklärt ihr Euch auch damit einverstanden, dass sie veröffentlicht wird.

  • Also ich kenne mich, deshalb weiss ich, dass mir noch nie eine gebratene Taube in den Mund geflogen ist. Lotterien mögen mich auch nicht. Manchmal fühle ich mich wie eine auf Nieten spezialisierte Trüffelsau. Warum denke ich überhaupt über 18"-Felgen nach? Naja, bevor irgendjemand die Frage anders beantwortet, mache ich das lieber selbst. Etwas mehr Alu mit schlankem Gummi drumrum sieht einfach schick aus und verleiht meinem Rennerle ein gepflegtes, ein harmonisches Aussehen. Als aufrechter und praktizierender Schwabe ist mein selbstgewähltes Motto aber "Macht es mich schneller? Nö. Dann brauche ich es nicht". Machen mich 18" schneller? Nö. Also brauche ich sie nicht. ABER SCHÖN WÄR'S SCHON. Schon allein, weil mein GT86 nach 160.000km eine optische Aufwertung verdienen würde. Bei 100.000km gab's ein neues Radio, schöngeredet mit dem Argument, dass drei Orginal-Kartenupdates mehr kosten als das neue Radio. Ihr seht schon, die Mentalität zum intelligenten Upgrade ist bei mir ganz tief verankert. Ich mache mir auch schon Gedanken, wie man die obsoleten Serienfelgen sinnvoll weiterverarbeiten könnte. Vielleicht wird ja ein Werkstatt-Tisch passend zu meinen Relaxsesseln draus (ihr wisst schon, die rollfähigen GT86-Sitze in meiner Werkstatt). Aber man kann ja die Kirschen erst essen, wenn man sie gepflückt hat... Als guter Schwabe werde ich mich jetzt an mein Gelübde erinnern und wieder sparsam werden, auch mit Worten. Denn der Worte sind jetzt genug gewechselt, jetzt müssen Taten folgen: Eure Taten in Form von wohlwollender Zustimmung :-)


    Grüßle Fred (Euer AP756)

  • Mein GT ist in der Szene als der dunkle Lord bekannt.

    Er ist ein ganz schön böser Artgenosse, der natürlich der dunklen Seite der Macht zugewandt ist.

    Er hat übernatürliche Fähigkeiten, die sich in der Regel bei Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit, Kurvengeschwindigkeiten und bei der Verzögerung zeigen.

    Wenn er aber vom Zorn übermannt wird, kann er auch Metalle zerstören, wie z.B. Alufelgen, von denen nämlich eine gerissen ist.

    Die verbauten Alufelgen gibt es leider nicht mehr zu kaufen, zum Glück hatte ich noch eine Ersatzfelge.

    Wenn der dunkle Lord mal wieder vom Zorn übermannt wird, sehen er und ich Schwarz, dann ist kein Fahren mehr möglich.

    Und wer weiß, wann er wieder durchdreht ...

    Ein neuer Satz Alufelgen käme also zum perfekten Zeitpunkt.

    Ich hoffe natürlich auf eure Zustimmung.

    Ansonsten vertraue ich auf die Beeinflussungskünste des Lords... "Du sollst nicht für die anderen stimmen." smilie_star_116.gif

  • Der GT der die richt'ge Felge nicht fand.

    Ich vermute jeder hatte schon einmal mit der gleichen Frage zu kämpfen. "Habe ich mit meiner Felgenauswahl wirklich die richtige Entscheidung getroffen?"

    Eine furchtbare Frage die immer mal wieder ihr scheußliches Gesicht zeigt wenn man es am wenigsten erwartet, so auch bei mir.

    Sei es auf dem Parkplatz beim Einkaufen, nach dem Waschen an der Waschbox, an der obersten Stelle des Passes den man gerade hochgejagt ist oder auf einem Autotreffen nachdem man mal wieder auf seinen ungewöhnlichen Felgengeschmack angesprochen wurde. Mal lässt sie sich gleich wieder vertreiben, ein ander mal foltert die Frage einen über Tage und Wochen hinweg. Man stöbert in Katalogen, lässt sich von Bildern anderer Fahrzeuge inspirieren oder träumt von Felgen aus fernen Ländern zu unerschwinglichen Preisen. Doch das Ergebnis ist - zumindest für mich - immer das selbe: "Eigentlich mag ich meine Felgen aber was neues wäre auch nicht schlecht"

    Jetzt zur Entscheidenden Frage: Wie lautet die Lösung?

    Ich sage die Antwort ist ganz einfach! Ein zweites Paar Felgen muss her um der Frage die Luft zum Atmen zu nehmen. Sozusagen ein zweites Paar Schuhe zum Wechseln, man geht ja auch Privat nicht nur mit einem Paar Schuhe durchs Leben, warum sollten wir unseren Flitzern also nicht auch einmal etwas gönnen?

    So oder so ähnlich haben sich das bestimmt schon mehrere von euch überlegt, nur leider gibt es ein Entscheidendes Problem:
    Felgen wachsen nicht an Bäumen und eine wundersame Vermehrung findet in den wenigsten Geldbeuteln die ich kenne statt.

    Also warum nicht mal sein Glück bei einem Gewinnspiel versuchen?

    Hier kommt der Ströher ins Spiel. Mit seiner Ankündigung über einen Satz 18 Zöller trifft er voll ins schwarze, also ran an die Tasten und eine kleine Geschichte verfasst. Ehe man sich versieht steht sie auch schon da und ist zum Absenden bereit.

  • Toyota die Marke meiner Wahl,
    alle anderen Autos sind für mich eine Qual.


    Als ich den GT86 zuerst entdeckte,
    merkte ich was er in mir erweckte.


    Echter Fahrspaß und Design zu fairem Preis,
    sodass ich nun mit ihm durch die Lande reis.


    Ein Individuum will ich mir schaffen,
    damit alle anderen nur noch gaffen.


    Ein paar Teile wurden schon ersetzt,
    ein weitaus größeres Ziel ist aber gesetzt.


    Deswegen die Felgen wünsch ich mir
    - ich brauche deine Stimme dafür!



    Pablo Löhe

  • Mittlerweile gehöre ich wohl auch zu den nicht ganz so "alten Hasen" hier im Forum und mit dem GT.

    Meine Geschichte beginnt am 20. September 2011 - auf der IAA. Hier habe ich zum ersten mal das FT-86 II Concept gesehen und seit diesem Moment waren zwei Dinge klar.

    • mein Spaßauto wird ein GT86
    • er wird orange

    cSO1IGl.jpg


    Damals war ich noch Student in Schmalkalden und hatte meinen kleine Toyota IQ als Alltagsauto.

    Dennoch war das Ziel klar:

    Ein Jahr nach dem Studium und mit festen Gehalt muss ein Zweitwagen, ein Spaßauto, ein Hobbyauto und ein Tuningauto her.


    Im Oktober 2014 war dann mein erster Arbeitstag in Zuffenhausen und zeitgleich ging mein IQ auch hier zum hiesigen Toyota Händler.

    Dieser hatte damals schon einen GT86 im Showroom und überlies ihn mir auch direkt zur Probefahrt.

    Natürlich hatte ich damals noch nicht mal eine eigenen Wohnung, geschweige denn Garage. Dennoch am Ziel hielt ich fest.

    Nach unzähligen Verhandlungen und zig Tassen Kaffee bei meiner Verkäuferin ... ja okay... war eine angenehme Verhandlung 8o

    war es dann am 02.04.2015 soweit: Kaufvertrag wurde unterschrieben!
    Und, weiß jemand was an dem Tag war??? Nein?! Es kam ein weiterer Fast & Furious Teil ins Kino. ;)

    Und dann begann die endlos scheinende Zeit des Wartens. =O

    Den ganzen Sommer... alle gingen in den Urlaub und ich saß jeden Tag auf Arbeit und arbeitete darauf hin das endlich mein GT86 kam.

    Und, wenn ich dann zu Hause war suchte ich bereits Teile und eröffnete meinen "Kleine Änderung" Thread hier im Forum.

    Ich hatte schon für ein paar Hundert Euro Teile, aber noch keinen GT86. :|

    Das ging so bis zum 31. August 2015 um 12:09 Uhr - hier schickte mir meine Verkäuferin dann ein Foto von MEINEM GT86!


    9Cj4jlK.jpg


    Eine Woche Später, nämlich am 08. September 2015, bekam ich ihn dann ausgliefert. :love:

    Alles war genau so wie ich es wollte! :love:

    Volle Hütte, Lackversiegelung, Unterbodenwachs, TRD Heckspoiler und so weiter. :love:


    Im Lauf der Zeit hat sich natürlich einiges getan und wir haben viel erlebt.

    Von Passtour nach Italien, über Nordschleife bis 5 Tage "Route des Grands Alpes", bei der wir vom Genfer See nach Menton an der Côte d'Azur gefahren sind.


    3Qx8eIi.jpg


    Von Oil Catch Can, über P3 Cars Anzeige bis KW Variante 3 und Enkel Wakasa Felgen.

    Hier liegt jetzt auch der Hase im Pfeffer vergraben. Besagte Felgen sind seit 3 Wochen mit "erheblichen Gebrauchsspuren" versehen.

    Bei einer Ausfahrt in den Schwarzwald kam mir innerorts, in einer Engstelle, plötzlich ein Q5 mit Blaulicht um die Kurve entgegen und ich bin ausgewichen. Dabei habe ich mit kaum mehr als 20 km/h den Randstein touchiert. Zum Glück sind es "nur" die Felgen und es ist nichts weiter passiert, aber mit blutet trotzdem immer wieder das Herz, wenn ich es sehe. ||

    Erst am Tag davor habe ich die Spur und den Sturz neu eingestellt. ;(


    Das alles sind natürlich nicht unbedingt Gründe sich diese Satz Felgen zu verdienen.

    Aber ich hänge sehr an meinem GT und er würde sehr gern wieder auf schicken Felgen stehen. ;)


    RfNGlvY.jpg

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

    2 Mal editiert, zuletzt von SkinDiver () aus folgendem Grund: Abschließendes Bild ergänzt

  • Sorry, Einsendeschluss überlesen ^^



    ... falls jemand trotzdem ne kleine Geschichte lesen mag ;)

    _____________________________________________________________


    Es war einmal ein 21-jähriger Junge, der sich sein erstes Auto kaufen wollte. Er wollte ein spaßiges sportliches Coupé, was man auch im Alltag fahren kann. Dass der Wagen nicht ganz 50.000 mal täglich auf der Straße zu sehen ist, war ihm auch nicht so unwichtig. Restgarantie war ihm, auch wenn die Teile auf die es Garantie gibt seitdem kontinuierlich abnahmen, auch wichtig.


    Ohne 2017 den GT86 als eigenes Modell schon gekannt zu haben fing er ohne Markenpräferrenzen auf Mobile an zu suchen. Bekannte gebrauchte 3er BMWs, Audi A5, wurden gefunden, bis ein roter Sportwagen aus dem Hause Toyobaru, die Suche fast beendete. Der Typ kannte den Wagen nicht, und dachte sich “hmm geiles Ding”. 200PS Sauger klang auf Mobile nicht viel, was aber die Probefahrt mit dem jetzigen Eigenen dann – milde ausgedrückt - relativierte. Leider gab es den Faktor Versicherung, die ihm erstmal satte 3.000 im Jahr ins Gesicht schlug. Ewig am Rechnen und am Ende Mutter überzeugend ihm ihre Klassen zu überlassen, kam er dann auf ein OKes Ergebnis. So fand er im Januar 2018 die Gelegenheit sich diesen zu schnappen.


    Zugleich zum Kauf und Anmeldung im diesem Forum hat er sich auch gleich von dem Gedanken “Er bleibt Serie!” verabschiedet, sehr zu leiden des Kontostands. Fast direkt danach hat er sich nach Optik / Gutachten / Gewicht bekannte ATS Streetraylle in weiß gekauft. Mit der Weiß auf Rot tollen Optik hat er sich einen Monat später bei der ersten Version der Schwarzwaldtour angemeldet. 2 Stunden hin ?? - egal, wird sicher nice. Dann zog sich dieser Junge vor dieser Tour eine Erkältung zu, was ihn “natürlich” nicht davon abhielt daran teilzunehmen. Er erinnert sich noch genau, eine Ortschaft, eine Rechtskurve, eine Engstelle, ein Nießer....und schram schram – da waren (beide) Felgen rechts etwas (sehr) maltretiert. Nicht in Geld schwimmend wollte er diese zumindest bis zur Profiletiefe 2mm zu Ende fahren. Daher wären diese auch farblich passenden Felgen gerade rechtgekommen (: