Alltagsfragen vor dem Autokauf

  • Hey Leute, ich interessiere mich für den Automatik Toyobaru mit Tendenz zum BRZ aber es gibt noch ein paar Alltagsfragen, welche ich gerne beantwortet hätte.


    Ich wohne in ner Gegend mit ziemlich angespannter Parksituation.


    Kann ich mit einem stock BRZ auf einen Randstein hochfahren? Ist sowas möglich? Hat das bisher jemand getestet?


    Kann man eigentlich Parkpiepser vorne und hinten und Rückfahrkamera gleichzeitig einbauen und betreiben?


    Hat die Klimaanlage ordentlich Dampf und ich kann im Sommer wie in ner Tiefkühltruhe fahren?


    ist das neue Radio/Navi im BRZ oder das im GT besser?


    Bricht das Heck auch weg, wenn Traktionskontrolle an ist? Wie ist das bei Eis / Regen?<--will die Karre nicht gleich am Anfang aus Versehen schrotten


    Wie sind denn die laufenden Kosten? Habe da einzelne Threads zu gesehen aber wollte nicht alle durchlesen.


    Hat jemand Erfahrungen mit Händler-Ankaufspreis nach so 5 Jahren und 60k km? Wie viel man da erwarten kann?


    Habe mich optisch in den Toyobaru verliebt aber muss leider alle Variablen ins Kalkül ziehen.


    Will das auch vorher wissen bevor ich ihn Probefahre und mich verliebe^^


    Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

  • Von welcher Höhe des Randsteins oder Bordsteins sprichst du? Serie ist der schon recht hoch, aber will man wirklich auf einen nicht abgesenkten Bordstein hochfahren?

    PDC gibts soweit ich weis nur für hinten als Option von Subaru.

    Klima noch nicht getestet, aber mir reichen 22 Grad.

    Radio/Navi ist halt eher subjektiv was einem da besser gefällt und sollte man vor Ort entscheiden. Mit dem FL soll das im BRZ einen deutlichen Sprung gemacht haben im Vergl. zum vFL.

    Wenn man es provoziert natürlich, gerade mit den Serienreifen. Aber die TC fängt einen wieder ein sonst wärs ja irgendwie sinnlos ... aber man kann ganz normal wie mit jedem anderen Auto auch damit fahren.

    Laufende Kosten sind halt auch sehr individuell. Keiner weis welche SF Klasse du hast, Regionalklasse, Alter, Zweitwagen, wieviele KM du fährst, Direktversicherer oder nicht usw ... einfach mal den KFZ Rechner deiner Versicherung bemühen und schauen was dabei rauskommt.

    __________________________________________________________________

    "Straight roads are for fast cars, turns are for fast drivers." -Colin McRae-

    2018 silica black BRZ+

  • -Randstein, killt über lang oder kurz jeden Reifen!

    --Parkpipser und Kamera kann man natürlich zusammen betreiben!

    ---Klimaanlage hat Dampf, Tiefkühltruhe kannst vergessen (dazu is ne Klimaanlage auch nicht da)!

    ----Wer sich darüber Gedanken macht, darf gerne bei anderen Fahrzeugherstellern umschauen (dies steht an 8ter Stelle bei nem Toyobaru!)!

    -----Eine Traktionskontrolle verhindert dies konsequent in Zusammenarbeit mit dem ESP (Beim Gedanken der Abschaltung bitte ein anderes Fahrzeugmodell wählen!)!

    ------Horrend, über persönliche Nachprüfung der Versicherungseinstufung, des Betankens mit Super+, Kauf von Reifen und Bremsen und anderen Verschleißteilen, Tuningteilen ist man persönlich zuständig!

    -------Warum fragst nach Ankauspreisen, wennst selbst kaufen willst?!

    --------Liebe geht meist durch den Magen und kost Geld, Schweiß und Liebe!

  • Erstmal danke für die schnelle Antworten!

    Von welcher Höhe des Randsteins oder Bordsteins sprichst du? Serie ist der schon recht hoch, aber will man wirklich auf einen nicht abgesenkten Bordstein hochfahren?

    Nya bei uns in der Stadt ist das eig so der Standard, dass Leute auf nicht abgesenkte Randsteine hochfahren zum Parken.

    Deswegen frag ich ja ob das jemand mal getestet hat oder das klappt oder ob der dafür zu niedrig ist.


    Wenn man es provoziert natürlich, gerade mit den Serienreifen. Aber die TC fängt einen wieder ein sonst wärs ja irgendwie sinnlos ... aber man kann ganz normal wie mit jedem anderen Auto auch damit fahren.

    Ok super weil in den Tests wird es ja so beschrieben als würd er non stop ausbrechen.


    Laufende Kosten sind halt auch sehr individuell. Keiner weis welche SF Klasse du hast, Regionalklasse, Alter, Zweitwagen, wieviele KM du fährst, Direktversicherer oder nicht usw ... einfach mal den KFZ Rechner deiner Versicherung bemühen und schauen was dabei rauskommt.


    Meinte auch gar nicht Versicherung sondern sondern Verschleißteile, Reifen usw. Brauch ich z.B. jede Saison einen Satz auch wenn ich normal fahre? z.b. 15k km im Jahr? Oder Hat jemand den Serviceplan parat, was wann genau fällig ist? Habe so ne Übersicht bisher nicht gefunden.


    -------Warum fragst nach Ankauspreisen, wennst selbst kaufen willst?!

    Um den realistischen Wiederverkaufswert abzuschätzen.

  • Meinte auch gar nicht Versicherung sondern sondern Verschleißteile, Reifen usw. Brauch ich z.B. jede Saison einen Satz auch wenn ich normal fahre? z.b. 15k km im Jahr? Oder Hat jemand den Serviceplan parat, was wann genau fällig ist? Habe so ne Übersicht bisher nicht gefunden.

    Also für Toyota ist´s immer alle 15k km oder jedes Jahr als Serviceintervall. Services sind abwechselnd kleine - grosse - kleine - grosse -.. Inspektion. Riesenmegawahnsinnsinspektion wegen Zündkerzentausch ist beim GT86 bei 90k, bei BRZ bei 105k. Und keiner weiß warum, gibt hierzu ausgiebige Threads.

    Auch für jede einzelne Inspektion gibt eigene Threads mit Preisen, was getasucht und kontrolliert wird und allem was Du brauchst oder wissen willst. Ein bißchen mehr Recherche in unserem Forum darf´s schon sein.

    In aller Kürze meiner Erfahrung nach: für so ein Auto völlig humane Preise; da kommen manchmal sogar 75-PS-Golf-Fahrer ins Grübeln. Aktuell hab ich nur meine neuen PS4-Sommerreifen für 400 EUR/Satz ohne allem (Montage, Wuchten, Entsorgen, etc.) und in OEM-Standardgröße im Gedächtnis.

    Die Original Primacy-HP-Reifen sind zum spassigen und sicheren Fahren für dieses Auto nur wenig geeignet und halten wohl 10 Jahre oder so, drum "Holzreifen", ansonsten hängt es vom Einsatzzweck und Fahrweise ab. Als Daily jedes Jahr neue Reifen bei 15k Kilometer halt ich für sehr unwahrscheinlich.

  • Ok super weil in den Tests wird es ja so beschrieben als würd er non stop ausbrechen.

    Also ich habe mir den GT auch als Daily geholt und mich extrem ausführlich informiert, weil ich mit einem anderen Wagen 6monate vorher ein extrem ekliges Erlebnis gemacht habe. Die Tests wo drin steht er bricht permanent weg sind mir nicht begegnet. Hab damals nur gelesen wie gut er in der Kurve klebt. Man kann ihn wohl sehr einfach in den drift bekommen, aber das ist dann gewollt und passiert nicht permanent mal eben so. Zumindest wenn man normales Fahrverhalten im Straßenverkehr an den Tag legt.

    Für mich war der GT die Wahl weil er meiner Meinung nach unglaublich sicher ist und recht viel mit macht.

    Driving is love, GT86 is life.


    Metal beim Fahren beruhigt und bringt die Seele ins Gleichgewicht. :thumbsup:

  • Eig werden alle deine Fragen in diesem Forum beantwortet.

    Ich find son Thread mittlerweile frech.


    Ich hab meinen Tiefergelegt und vorne trotzdem noch 13 cm Bodenfreiheit.

    Mess den Bordstein den du meinst und dann haste deine Antwort.

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Mit Bordstein: Sowas tu ich dem armen gt nur an wenn es nicht anders geht und hab ich auch nur bei flacheren Bordsteinen gemacht die 2 bis 3 mal.


    Es gibt auf die Frage leider keinen universal Antwort. In Kiel gibt es "hohe" Bordstein da ist mancher abgesenkter Bordstein höher und dann gibt es wieder welche die sind so hoch das man nicht mit nem normalen gehen dort die Straße wechselt, sondern dort einen größeren Schritt machen muss.


    Da solltest du wirklich gucken ob du dem Gt das antun willst und wie hoch eure Steine sind.

    Driving is love, GT86 is life.


    Metal beim Fahren beruhigt und bringt die Seele ins Gleichgewicht. :thumbsup:

  • Die Original Primacy-HP-Reifen sind zum spassigen und sicheren Fahren für dieses Auto nur wenig geeignet und halten wohl 10 Jahre oder so, drum "Holzreifen", ansonsten hängt es vom Einsatzzweck und Fahrweise ab.

    Damals auf dem GT habe ich die Primacy 4 Sommer gefahren, ca. 35.000 km. Dann waren die Fratze. Und selbst mit diesen Reifen erreicht der GT86/BRZ schon Kurvengeschwindigkeiten, bei denen viele andere Fahrzeuge die Straße längst verlassen haben.


    Das Navi beim BRZ ab MY2018 ist recht gut, Software und Kartenmaterial ist TomTom soweit ich weiß.

    Zu viel Leistung verdirbt nur den Fahrstil 8)


    forum001r8jn7.jpg                                 forum0024vjmr.jpg


    BRZ Sport+ / OZ Ultraleggera 8x17 ET35 / ST XTA / AGA: GTSPEC, Budde Overpipe


    GT86 3/13 - 3/18 BRZ 3/18 - solange ich noch einigermaßen elegant ein- und aussteigen kann

  • Die Fragen von murderburger kann ich nicht ernst nehmen!!😡

    Was daran ist denn nicht ernst zu nehmen?


    Dass man wissen will von Leuten die das Auto besitzen und benutzen ob man auf nen Randstein hochkommt?


    In Großstädten ist das nun mal so, dass man nicht immer n Parkplatz vor der Haustür hat und das logischerweise ein Kaufkriterium ist.


    Ob es technisch Möglich ist 2 Sets an Parkpiepsern und ne Kamera zu betreiben oder ob dafür die Steckplätze nicht ausreichen?


    Dass ich wissen will ob die Klima im Alltag was taugt? Ob ich im Alltag rumdrifte oder nur wenn ich drauf anlege?


    Dass ich von euren Erfahrungen wissen will wie viel laufende kosten wie Verschleißteile usw. anfallen und das ich n realistischen Wiederverkaufswert abfrage?


    Das sind vollkommen normale Fragen, wenn man vor nem Autokauf steht.

  • Nur steht hier im Forum genug dazu!

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Also ich wohne auch in einer Großstadt, wenn auch am Stadtrand. Wenn ich im Zentrum wohnen würde und keinen eigenen Stellplatz oder Garage hätte, dann hätte ich keinen BRZ sondern einen kleinen gebrauchten Alltagsflitzer bei dem mir Bordsteine, zerhackter Unterboden oder Kratzer oder Dellen von anderen Verkehrsteilnehmern Wurst wären. Die gibt es leider fast täglich im Großstadt Dschungel wenn man nur auf öffentlichen Parkplätzen sein Auto abstellen kann.


    Die technischen Angaben über Bodenfreiheit oder Rampenwinkel (dann hast Du Klarheit) kannst du der Subaru Homepage entnehmen (bei Toyota bestimmt auch).


    Die Frage nach dem Wiederverkaufswert nach solcher Nutzung: schlecht, denn ein Auto mit 4 zerhackten Alufelgen, defekten Reifen und unzähligen dellen und Kratzer zu verkaufen ist nicht so dolle (das gilt aber Markenübergreifend).


    Die Wartung und die Ersatzteile bewegen sich auf dem selben Niveau wie bei einem normalem Impreza oder Forester (recht günstig).


    Fragen soweit beantwortet?

  • Also mir ist es bei einer(!) Ausfahrt von einem Parkplatz in einer kleinen engen Kopfsteinpflasterstraße mitten in Berlin mal passiert, dass beim Rausfahren ein Stein von unten an der Frontschürze gekratzt hat. Da konnte man aber nicht schräg fahren, weil alles zugeparkt war. Und meiner ist nicht tiefer gelegt. Ansonsten auch in Parkhäusern nie Probleme gehabt.


    Aber zu den Kosten schreib ich nichts, da musst du halt durch und die schon hinterlegten Zahlen finden/zur Kenntnis nehmen.

    "Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."


    BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?


    Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

  • Nur steht hier im Forum genug dazu!

    Leute, macht euch dich nicht immer gleich nass, wenn ein Interessent hier Fragen stellt, die vielleicht irgendwann schon mal gestellt wurden!

    Habt ihr ne Ahnung, wieviele Beiträge es hier im Forum schon gibt und wie lange man braucht, um sich alles durchzulesen!?


    Außerdem werden die Themen durch solche Hinweise immer länger und unübersichtlicher.


    Also Murderburger, frag weiter!

    Wer deine Fragen beantworten mag, der antwortet höflich und alle anderen lesen großzügig darüber hinweg!

  • Hier macht sich keiner nass.


    Es werden hier schon reichlich Fragen beantwortet, die schon zig Mal gstellt worden waren.

    Das Gro ist ja immer hilfsbereit.


    Wenn ein User aber einfach keine Lust die besagten Threads zu lesen und das auch so schreibt, ist es schon mehr als nachvollziehbar, wenn die Leute da kein Verständnis für haben.

  • Ja das weiß ich. Weil ich es gemacht habe.

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Leute, macht euch dich nicht immer gleich nass

    Naja, prinzipiell lebe ich ja nach dem Motto "es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten".


    Wenn jedoch eine Frage wie z.B. diese "Hat die Klimaanlage ordentlich Dampf und ich kann im Sommer wie in ner Tiefkühltruhe fahren?" auftaucht, zweifle ich an meinem Motto.

    Auch die Frage nach dem Preisniveau für 5-jährige Autos lässt sich mit einer kurzen Recherche in den Online Autoportalen besser beantworten, als in einem Forum.


    Wie immer gilt, "wie man in den Wald hinein ruft, schallt es heraus".


    Ich habe für die Leute, die gereizt auf den Eingangspost reagieren, durchaus Verständnis.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Kann man eigentlich Parkpiepser vorne und hinten und Rückfahrkamera gleichzeitig einbauen und betreiben?



    Bricht das Heck auch weg, wenn Traktionskontrolle an ist? Wie ist das bei Eis / Regen?<--will die Karre nicht gleich am Anfang aus Versehen schrotten

    Parkpiepser gibt es im offiziellen Subarukatalog nur hinten, eine Nachrüstung über den Aftermarket ist aber kein Problem. Zur Rückfahrkamera gibt es hier auch Threads ;)


    Zum zweiten Punkt: Am Anfang vorsichtig fahren und ein Gefühl dafür bekommen. Ich bin von einem Fronttriebler umgestiegen und war bei nasser Straße schon überrascht, wie stark das Heck trotz aller Helferlein rumgekommen ist - ich hatte es aber auch drauf angelegt, um auszutesten und das Auto kennenzulernen. Beim normalen Fahren bricht da nichts aus. Denk immer dran, die ganzen BMWs fahren auch im Winter ;)

  • Bricht das Heck auch weg, wenn Traktionskontrolle an ist? Wie ist das bei Eis / Regen?<--will die Karre nicht gleich am Anfang aus Versehen schrotten

    Ja, das Heck bricht auch mit allen Helferlein aus, weil die Physik können diese nicht überlisten. Wenn man sich im Winter oder bei nasser Fahrbahn aber mal bei der Geschwindigkeit verschätzt und das Heck kommt, nicht erschrecken du wirst automatisch etwas gegenlenken und dann sollte das ESP auch schon arbeiten. Also ein minimaler Zeitverzug ist vorhanden bis die Systeme einsetzen.

  • Meine Meinung hierzu, wenn das Heck mit allen Helferlein ausbricht, ist man ...


    ... den Bedingung nicht angemessen gefahren oder

    ... der Straßenlage nicht angemessen gefahren


    Wenn man sich bewusst ist, dass eine nasse Fahrbahn die Haftung verringert, dass kalte Reifen die Haftung verringern, dass man vor engen Kurven vllt doch mal die Bremse betätigen sollte, hat man nichts zu befürchten.

  • ... Oder hat schlicht noch kein Gefühl für Heckantrieb und den teils gefährlichen Charakter der Holzreifen bei Nässe.


    Nach einiger Zeit des Fahrens machen die Reifen dann aber andererseits auch bisschen Spaß, wenn man dann das Gefühl für Heckantrieb erlangt hat ;)

  • Das Heck bricht immer aus, in jeder Situation. Man fährt quasi durchgehend im Drift.


    Spaß beiseite, die Karre fährt doch wie jeder andere Hecktriebler. Nur hat man bei dem Wagen eben sehr stark auf eine ausgeglichene Fahrdynamik geachtet, sodass man das Heck recht leicht ausbrechen lassen kann und zudem sehr gut zu kontrollieren ist.

    Ich würde den Toyobaru sogar eher als Einsteigerfreundlich betrachten, was Heckantrieb angeht, jeder Mittelklasse BMW ist schwieriger einzufangen oder bricht unkontrollierter aus.


    Zudem fährt man auch mit einem Frontkratzer nicht mit überhöhter Geschwindigkeit in eine Kurve und das möglicherweise noch bei schmierigem Untergrund. Auch dieser würde dementsprechend ausbrechen, das einfangen bringt nur eben weniger Spaß.

  • Der GT geht mit allen Helfern nicht im Ansatz quer.

    Am Anfang hab ich 3in paar mal vergessen die Teile auszumachen.

    Kannst völlig vergessen das der quer geht.

    Ein BMW geht wesentlich mehr quer mit allen Helferlein

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Der GT geht mit allen Helfern nicht im Ansatz quer.

    Am Anfang hab ich 3in paar mal vergessen die Teile auszumachen.

    Kannst völlig vergessen das der quer geht.

    Da fällt mir nur eine Sache ein:


    https://tenor.com/Agkx.gif



    Es sei denn, bei mir haben sich die Helferlein von selbst ausgeschaltet:S


    murderburger

    Mach dir keine Sorgen, es ist nicht so krass, wie man von den Berichten her denken könnte. Ich hatte ähnliche Bedenken wie du!

    Man bekommt schnell ein Gefühl für das Auto und dann ist es auch nur ein "normales" Auto;)