Dex' Touge Runner

  • Hi zusammen,


    nachdem ich jetzt über ein Jahr lang noch keinen Showroom erstellt habe, dachte ich dass es endlich mal Zeit wird, meine 86 Geschichte hier nieder zu schreiben und zukünftig weiter zu dokumentieren.

    Angefangen hat meine Liebe zum 86 mit der Vorstellung des Facelifts, welche ich damals in Japan miterleben durfte. Im Toyota Mega Web direkt reingesetzt und im Gedanken schon alle Schalter gestellt, wie ich an den Wagen rankommen kann :saint:


    Im Sommer 2017 war es dann soweit und ich habe mein Facelift bestellt. 7 Monate Lieferzeit waren hart, aber dann das erste Bild vom Händler geschickt zu bekommen, wie er im Januar 2018 auf dem Hof stand, war das höchste der Gefühle:



    Bis ich das zweite Bild sah, auf dem ein nicht bestellter Heckflügel zu sehen war :wacko:



    Beim Abholen haben wir direkt eine neue Heckklappe bestellt - ohne Spoiler (ich wollte den nicht) - und ich konnte erst einmal mit dem Spoiler rumfahren. Der ganze Tausch ging natürlich auf "Garantie" (falls man das so nennen kann).



    Die Freude am Auto war natürlich riesig und ich hatte jede Menge Spaß. Etwas später wurde dann auch die Heckklappe getauscht:



    Danach war ich beim DCMS Drift Training für GT86/BRZ und konnte den Pokal mit nach Hause nehmen. Ich würde sagen, das war der spaßigste Autotag den ich je hatte.



    Doch dann kam der große Schrecken. Direkt vor meiner Haustür meinte ein Transporter mit 35km/h in der Spielstraße ins Heck zu donnern. Damals war die Abgasanlage genau einen Tag verbaut, hat aber nichts abbekommen:


    Die Große Frage für mich war reparieren oder nicht? Letzten Endes habe ich in Augsburg das Angebot bekommen, den Unfallwagen abzugeben und einen frischen 86 in schwarz mit nach Hause zu nehmen. Auch wenn das Grau meine bestellte Farbe war und mir am besten gefallen hat, war das ein Kompromiss, den ich gerne eingegangen bin. Einen Unfallwagen wollte ich nicht fahren, insbesondere da der graue 86 erst 4 Monate "alt" war. Also alle Modifikationen bis dato zurückgebaut und auf das Angebot eingegangen.



    Das Bild von der Reperatur hat mich dann in meiner Entscheidung noch gestärkt:



    Nach 2 schmerzhaften Wochen ohne Auto konnte ich dann endlich wieder weiter fahren :love:


    Am selben Tag haben Markus und ich direkt die ROAR Abgasanlage ab Kat wieder eingebaut. Der Wagen ist also seit km 160 mit der ROAR unterwegs. Die Endrohre habe ich damals in Absprache auf Anfrage anfertigen lassen. Sind 114mm Durchmesser mit umgelegter Kante, wodurch sie etwas groß wirken. Anlehnen sollte das an die Kakimoto-Anlage aus Japan.



    Im Sommer 2018 stand dann eine Politur und Wachsversiegelung an:




    So viel zur Geschichte, die ich bereits mit meinen 86s erlebt habe. Ab hier sind wir wieder tagesaktuell, deshalb kurz die Übersicht über alle bisherigen Modifikationen:


    Exterieur:

    - TRD Türgriffmulden

    - Valenti Seitenblinker Smoke

    - Toyota Embleme Glanzschwarz

    - Rexpeed Wide Mirrors (Blue)

    - TRD Tankdeckel


    Reifen/Felgen:

    - Team Dynamics Pro Race 1.2 8x18 ET35

    - Falken Azenis FK510 (225/40 r18)


    Interieur:

    - Diode Dynamics LED Flasher Relay

    - RGB Fußraumbeleuchtung

    - Alcantara Schaltsack (Redline Goods)

    - Weitwinkel Innenspiegel von YellowHat



    Letzte Woche habe ich die neuen Felgen und Reifen aufgezogen und Montiert :love:


    Das Fahrwerk liegt bereits bei Markus (Japan-Import) und wird nächsten Dienstag eingebaut! Dann folgt eine professionelle Abstimmung und Vermessung sowie die TÜV-Abnahme.

    Ich freue mich drauf die Doku hier durchzuziehen. Wer das ganze als Videoform sehen will kann auch gerne hier vorbei schauen :) http://www.youtube.com/epicvlogs


    Ziel für mich ist, das Fahrzeug stilistisch am Touge-Style anzulehnen, den man in den ländlichen Gebieten in Japan häufiger antrifft. Ich hatte die Möglichkeit für eine Zeit lang in Japan zu arbeiten und dort einen Suzuki Cappuccino zu besitzen. Diesen Vibe möchte ich hier in Deutschland im Rahmen der TÜV-Möglichkeiten "nachbauen" :) Das Auto ist für mich sowohl ein Spaßauto, als auch ein Alltagsauto, daher muss es einen breiten Spagat schaffen.


    Bin gespannt wie es weitergeht ^^


    Viele Grüße,
    Max

    優秀な人は待たない、 自ら作り出す。
    The Great Don't Wait, They Create.

    — 峠 接続 —

  • TOEGAY MAXIMUM DORIFTOOOO

    [EUROBEAT INTENSIFIES]


    Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

    Aber ja, ohne Spoiler ist es einfach das bessere Auto. Und die weißen Felgen passen mega gut. Hatte für meinen auch kurz drüber nachgedacht mit weißen Felgen ein Wipeout "AGSYS" Thema durchzuziehen inklusive absurder Folierung. Vielleicht kommt das noch... immerhin heißt die Auto-Playlist auf Spotify "A Friend In Speed" :D

  • Ohne Spoiler ist es das bessere Auto? Achtung das könnten Leute falsch verstehen ^^


    Sehr schönes Auto, besonders die Felgen gefallen mir. Sind die gepulvert oder schon weiß geliefert?


    Hab auch mal ab und zu deine Videos über den GT schaut, waren durchaus informativer als manch anderer "Autokanal".

  • Danke für die vielen netten Worte!


    Markus und ich haben gestern das Tein Flex Z + exentrische Buchsen für die Querlenker hinten eingebaut. Meine Koppelstangen haben es überlebt :D

    Von den Einstellungen steht er jetzt so wie von Tein empfohlen: 8 Klicks zu weich von der härtesten Einstellung, Vorne 325mm und hinten 335mm (Radmitte zur Radhauskante). Das ganze haben wir erst einmal grob eingestellt. Hinten sitzt er bei ca. 330mm aktuell. Da die Roar allerdings so tief hängt und die 8cm Bodenfreiheit dadurch nicht mehr eingehalten werden, muss das ganze so oder so noch mal höher. Ich denke mal, dass ich hinten bei 335-340mm ankommen werde, damit alles TÜV-kompatibel ist.

    Der Sturz ist aktuell für meinen Geschmack etwas zu viel, allerdings bin ich bisher nur die Autobahn nach Hause gefahren. Am Freitag geht es zu Henni, um das Fahrwerk ordentlich einzustellen und zu vermessen. Danach kann ich, denke ich richtig fahren :)


    Hier nun die ersten Bilder:




    優秀な人は待たない、 自ら作り出す。
    The Great Don't Wait, They Create.

    — 峠 接続 —