Pedal Spacer für besseres Zwischengas beim Runterschalten (heel & toe) - Besteht Interesse?

  • Ahoi Forum,


    keine Ahnung ob hier das richtige Forum dafür ist oder nicht. Falls nicht bitte verschieben.


    carlep meinte, dass sei evtl. für das Forum interessant, deswegen poste ich das mal hier.


    Mit meinem 86 war ich nie so recht mit der Gaspedal Position zufrieden wenn es um "heel and toe" beim Runterschalten geht. Das Pedal war außerdem zu tief drin, sodass beim schnellen Wechseln vom Gaspedal zur Bremse die Gefahr bestand, dass ich an der Bremse hängengeblieben bin.


    Also habe ich nach etlichen Protoypen und Testkilometern endlich die finale Version meines Pedal Spacers, gedruckt aus ABS (Temperaturstabil bis ca. 100°C). Weil der stock Pedal Stop nicht mehr passte habe ich auch noch einen Pedal Stop designt damit quasi der identische Pedalweg wieder hergestellt ist. Der Spacer erhöht das Pedal um 20mm und versetzt es ca. 4mm nach links.

    Im Handel gibt es u.a. Spacer mit 25mm aber das fand ich nicht gut beim Fahren, weswegen ich auf 20mm runter bin.


    Bilder hänge ich mal an.


    Also falls hier Interesse für so etwas besteht, könnte ich mir vorstellen den Drucker für euch anzuschmeißen und die Bude nach ABS stinken zu lassen ^^


    Danke carlep für die Bilder. Der hat das bei sich heute auch eingebaut.


    Falls jemand Interesse hat, einfach ne PM an mich.

  • Das klingt sehr interessant.

    was darf der spaß dann kosten bei dir?

    gerne auch PN

    Umbauten: TRD-Kit ,KW V1,Valenti Smoked Rückleuchten ,Valenti Smoked Nebelschlussleuchte ,HKS Legamax Sports S-Tail ,P3 Performance Display ,Sparco 3-Punkt gurte ,Enkei Wakasa 18 " ,Teilfolierung ,Scheibentönung


    Geplante Umbauten: ,Oil Catch Can ,Überrollbügel ,Louvre ,zusätzlicher Ölkühler

  • Zwecks Eintragung - keine Ahnung.

    Wegen Stabilität, falls es wen interessiert: Den Spacer habe ich zur Hälfte über eine Treppenstufe stehen lassen und habe mich jeweils mit dem Fuß auf die Enden draufgestellt.

    Meine 80kg Gewicht haben nicht mal ein Knacken provozieren können. :D

    Das eigentliche Gehäuse vom Gaspedal besteht ja auch aus Plastik. Von daher, könnte das womöglich eintragbar sein.


    Wer Interesse hat gerne PM an mich.

  • Hi,

    ich habe mir auch einen selbst gebaut mit den Maßen die hier bekannt sind.

    Meine Erfahrungen dazu sind sehr gemischt, denn:

    Die 25mm Höhe sind zu viel. Da steht das Brems und Gaspedal fast auf einer Höhe. Wenn man meh als ein bissl bremst ist das Bremspedal hinter dem Gaspedal und man muss auf "Zehenspitze gehen" um das Gaspedal zu erwischen.

    15mm sind ok, aber auch nur für den Alltag. Bei leichten bis normalen Bremsungen ist das Gaspedal gut erreichbar. Aber wenn man etwas stärker bremst, ist es das gleiche wie oben, man kommt schlecht aufs Gaspedal.

    Ich habe jetzt 7mm verbaut. Denn ich brauche das Zwischengas nur wenns wirklich sportlich wird oder auf den Kringel geht. Und da bremst man ordentlich, da passt das dann.


    Das bekloppte ist, daß sich das alles wieder ändert wenn man auch nur irgendwas an der Bremsanlage ändert weil sich der Druckpunkt bzw die Druckpunktsteifigkeit ändert.


    Gruß Basti

  • 25mm empfinde ich auch als zu viel. 20mm waren für mich persönlich bisher sehr gut. Gestern bin ich mal meine Heimstrecke so gefahren, dass sogar vor jeder Kurve das Warnblinklicht angesprungen ist. Hätte nicht gedacht, dass man so etwas in einem 86 eingebaut hat, aber anderes Thema. Gas war gut erreichbar. Es kommt natürlich auch auf die Technik an, wie man das Gaspedal beim Bremsen treten möchte und wie du sagst kommt es auch auf die Bremse an. Die einen Beläge beißen früher, die anderen später...

  • Was ich mir vorstellen könnte, auch in Hinblick auf die Stabilität, wäre ein modularer CNC gefräster Spacer. Je Modul z.B. 5mm Stärke. Erinnere mich aber noch an einen CNC Spacer hier im Forum, den ca. 150 EUR verlangt werden musste bei einer Sammelbestellung.

  • Ja ich hab mal etwas ähnliches gebaut. Jedoch aus gefrästem Alu mit Aussparungen zur Gewichtseinsparung.

    Zu finden hier: klick mich!


    Das ganze hatte ich auch über den TÜV prüfen lassen.


    Was die Vorschläge angeht so ist das zwar eine gute Idee aber scheitert an den Kosten.

    Fräsen ist nicht gerade billig und kostet Maschninenstunden usw. Kann man sicherlich alles machen, aber dann kostet es eben keine 150€ sonder 250€ oder ähnliches. Hinzu kommt die Problematik der Modularen Bauweise für die Prüfung beim TÜV und dann muss man die richtige Montage noch sicherstellen.


    Ich hab die Daten noch und kann jeder Zeit neue anfertigen lassen.


    Hier noch ein Bild:


    Lf2AzPl.jpg

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Wenn man den TÜV außen vor lässt geht das schon modular. Aber wie du richtig sagst, Fräsen ist nun mal nicht mit Bazaar zu vergleichen. Aber das wissen die am besten die sowas noch nie angefragt bzw. genutzt haben und "zu teuer" schreien:)

    Stimmt... ich hab meinen Prototypen ja selber noch gefräst

    Der ist quasi unbezahlbar. :D
    Daher auch die Kratzer und ähnliches auf dem Bild oben... hab das Bauteil mehrfach umgespannt und nachgemessen und komplett ohne Steuerung gefräst.


    Die angefertigten von der CNC Maschine sahen schon sehr geil aus. :love:

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Ich habe heute die 20 mm Version von Argo getestet. Das Material aus dem 3D-Drucker ist echt stabil. Da knackt nix und es fühlt sich auch genau so stabil an wie vorher. Mit dem kleinen Unterschied, dass das Gas leicht hinter dem Bremspedal und auch etwas näher dran ist. Man muss sich tatsächlich ein wenig dran gewöhnen, ich kann auch gerne mal ein Bilder hochladen, dass man die Pedale von der Seite sieht. Mir fällt Spitze-Hacke mit Straßenschuhen jetzt um einiges leichter als vorher.


    Ist echt schade, dass man bei unserem Auto so viel ändern muss, dass es sich "gut" anfühlt. Der Kupplungspedal Mod ist ja auch so eine "must have" Sache....

  • Das sehe ich absolut überhaupt nicht so! Der GT kommt so gut out of the Box, damit kann man fast alles ohne irgendwelche Änderungen machen. Die Meisten Änderungen die hier gemacht werden sind für die Optik oder Verschlimmbesserungen. Es würde echt helfen wenn der eine oder andere hier sein Geld nicht in vermeintliche Tuningmaßnahmen sondern in Fahrtraining investieren würde.

    Ist echt schade, dass man bei unserem Auto so viel ändern muss, dass es sich "gut" anfühlt. Der Kupplungspedal Mod ist ja auch so eine "must have" Sache....

  • Ist echt schade, dass man bei unserem Auto so viel ändern muss, dass es sich "gut" anfühlt. Der Kupplungspedal Mod ist ja auch so eine "must have" Sache....

    Gehört dazu. Selbst bei einem Cayman, der doppelt so teuer ist, brauchst vorne GT3 Querlenker damit du den Sturz weg vom Hausfrauen-Setup bekommst.

    Als nächstes bringe ich dich auch noch dazu eine Elise als 2. Auto anzuschaffen :P

  • amen.


    Kleine, individuelle Anpassungen sind doch normal.

    Das Auto ist für "alle" gemacht und da aber jeder ein wenig anders ist muss hier und da halt justiert werden.

    So auch mit dem Pedal spacer, dem einen reichen 15mm und wieder einer braucht 25. Es allen recht zu machen ist eh nur möglich wenn man es keinem recht macht.

    Ja ok da muss ich dir Recht geben.