Fiese Abschürfung, wie regel ich das am besten?

  • Hallo liebe GT86/BRZ Gemeinde,


    leider hat mein geliebtes KFZ ein schmerzliches Aua an der Front und ich habe diverse Ideen, wie ich das ganze Regeln könnte. Aber was letztlich die richtige Entscheidung ist,.... ich weiß es nicht und würde mir auch gerne hier noch ein paar Meinungen anhören.


    Ich persönlich bin kein Auto-profi. Ich bin Fachinformatiker und Sesselpupser, glücklicherweise mit 2 recht geschickten Händen,.. habe viel Spaß am Basteln und mach das mein ganzes Leben, aber eben keine Fachkenntnis. Versuche gerne auch selbst zu machen, teilweise mit Hilfe eines guten Freundes der KFZ Mechatroniker gelernt hat, aber auch 10 Jahre in dem Beruf nicht mehr arbeitet.


    So.. nun zum eigentlichen Problem:


    Rauputzhauswand, Abschürfung... geht quasi runter bis auf das Plastik der Lippe selbst,... das sieht man ja auch. Ich hab das schon selbst mit feinem sandpapier abgeschliffen, damit die Rillen raus sind und kein Weiß mehr dranklebt.. Wie Regel ich das ganze am elegantesten ist nun die Frage?!


    1. Teillackieren lassen? Teillackierung macht lt. meinem Kumpel wohl niemand, da das Risiko zu groß wäre, man würde danach stunk machen, dass es nicht ganz passt wie man es gern hätte. (Ich nicht, alles ist besser als DAS)

    2. Die ganze Schürze lackieren lassen? (Ich hab doch geld für Teile gespart und nicht für sowas *heul*)

    3. Wenns eh schon so verhunzt ist, es selbst spraypainten? (Natürlich schon halbwegs mit mühe... aber ja..)


    Jetzt 2 andere Ideen:


    4. Ich wollte sowieso ein kleines "Bodykit" haben und hab mir da prinzipiell etwas rausgesucht. (Nein, kein widebody, einfach schweller, schürze,.. ich mag die grundform und will nicht breiter werden) Bei der Idee schlug mein Kumpel auch die Hände über dem Kopf zusammen.... Man müsste bei diesen bodykits noch super viel anpassen, spachteln um spaltmaße zu vermeiden, eventuell zusätzliche löcher bohren. Sache ist auch hier: Wir haben Mitte der 2000er an B corsas herumgebasteln,.. Ist das denn immer noch der Fall, dass hier so viel angepasst werden muss? Gerade bei der tuning-Ikone schlechthin, dem GT86?! Ich kanns mir einfach nicht vorstellen.


    Ich hab an diese Frontlippe gedacht:


    https://www.trc-tuning.com/TOY…-Spoiler-Toyota-GT86.html

    https://www.trc-tuning.com/TOY…yota-GT86-Subaru-BRZ.html (Die Seitenschweller dazu)

    Sie überdeckt den kompletten Schaden und gefällt mir einfach auch. Hier Frage ich auch noch nach Erfahrungswerten, kennt jemand die Teile von TRC-tuning.com? Wie ist die Quali? Kann man das machen oder davon eher abraten? Werde ich hier die oben genannten Probleme haben?


    5. Eine ganz andere Idee.. Teilfolierung über diese stelle?! bzw. ein ähnliches Design wie der R34 von Bryan im 2. fast and furious an der Seite hat, nur die Elemente eben in Giftgrün und eben ganz vorne angefangen, an der Stelle wo eben diese Abschürfung ist.



    Sorry falls meine Fragen und Formulierungen Laienhaft rüberkommen oder ich sehr chaotisch schreibe. So bin ich eben. Ich denke aber man versteht ungefähr mein Problem und was ich vor habe.


    @Moderatoren: Ich hoffe ich hab die richtige Rubrik gewählt, war unschlüssig zwischen Kaufberatung oder eben wie hier Exterieur.

  • Bei meinem alten Wagen bin ich auch mit der Front unten an einem Bordstein entlang geschrammt wo der Lack und Kunstoff beschädigt wurden.

    Hat der ortsansässige Karosseriebetrieb für 150€ perfekt wiederhergestellt, weshalb ich da gar nicht lange selbst dran rumdoktorn würde.

    Deswegen hunderte Euro für Anbauteile ausgeben die den Schaden überdecken musst du natürlich selbst entscheiden.

    __________________________________________________________________

    "Straight roads are for fast cars, turns are for fast drivers." -Colin McRae-

    2018 silica black BRZ+

  • Soooo, ich war nun bei meinem Lackierbetrieb und bin ziemlich happy zurückgekommen. Nächste Woche Donnerstag/Freitag wird das ganze mit smartrepair gemacht. Den Lack ansich lass ich auch machen/versiegeln und den Innenraum lass ich auch machen. :) insgesamt knapp 270€, der Smartrepair-teil kostet 180€.

  • Was ATU angeht hab ich wenig Erfahrung, ich bin früher schon immer eher zu örtlichen Unternehmen gegangen.


    Ich hab mich bei der Auswahl auf Mundpropaganda und google-sternchen verlassen.


    Ich hatte mein Auto für 2 Tage dort abgegeben. Die Arbeitsproblematik konnte ich lösen weil meine Mutter, die Rentnerin ist, mir ihren Polo für 2 Tage geliehen hat. Aber ich denke man könnte auch günstig einen Ersatz/Werkstattwagen bekommen. Ansonsten holt man sich halt eine sixt/europcar kiste für 2 Tage. Was ganz kleines sollte da auch nicht zu sehr ins Portemonnaie gehen.

  • Müsste auch mal bei mir in der Nähe ein Smart Repair Center suchen.

    Hab gehört solche Läden wie A.T.U sollte man meiden?

    Wie lange dauert das Teillackieren? Hab nicht wirklich die Ausweichmöglichkeit ohne Auto zur Arbeit zu kommen..

    bei einem örtlichen Lackdoktor konnte ich dabei warten und zusehen, hat max. 2h gedauert von ankommen bis wieder losfahren. Kommt natürlich auf Menge und Art der Schäden an, aber das waren bei mir damals so die gängigen Sachen, langer Neidkratzer bis aufs Blech über die komplette Seite, Parkrempler usw.

    Musste den Wagen nie länger da lassen.

    Geht nicht zu einem richtigen Lackierer, die können sowas in der Regel nicht, und wollen dann immer grossflächig andere Teile mitlackieren wegen Ausgleich Farbunterschiede.

    Ein echter Smartrepairer mischt den Lack genau passend an, und kann auch ausbleichen bei älterem Lack ausgleichen. Und das wird unterm Strich günstiger und geht schneller, da er nur die Schadstellen macht, und nicht wie ein Lackierer das halbe Auto.

    Kaffeefahrten by Ragazzo®
    Nordschleife in 17min @ VW Kübel


    "Fahr doch mal ordentlich!!!" - "Mach ich doch!" - "NEIN, nicht SO!!!"
    "Da hält sich doch eh keiner dran, und mit keiner meine ich mich!"


    "Der Sturz eine Treppe hinab ist bequemer als eine Fahrt mit meinem Wagen" -J.C.

  • Denke die Schwierigkeit hier wird es sein, einen Lackdoktor zu finden..

    Aber danke für den Tipp!

    Ich würde einfach mal googlen wer so in deinem Umkreis gescheit bewertet ist and Karosseriebaubetrieben,.. am end ist auch ne Website hinterlegt und dann siehst du ja auch, was der Laden anbietet.. Bei mir war da auch explizit smart repair erwähnt z.B

  • Heut zuTage ist es leider schwer einen guten Lackierer zu finden, der im Smart-Repairbereich so gut arbeiten kann, das man (auch als Fachmann) nichts mehr von der ausgebesserten Schadstelle sieht.

    Wenn ich mir das Foto mit der Ausgebesserten Stelle ansehe, dann fallen mir schon vier Dinge auf die mich stören würden, wenn ich diesen Spot gemacht hätte:

    -die abgeschürfte Stelle ist in Form von einer Delle immer noch sichtbar

    -Staubeinschlüsse einlackiert

    -eingefallener Klarlack

    -die Lackstruktur an der ausgebländeten Stelle ist zu rau


    Das sind die "Fehler" die so eine Ausgebesserte Stelle verraten können, aber jetzt nicht so schlimm sind (also "Ok").


    Generell ist es ratsam sich um zu hören, wer einen guten Lackierer (<- meine Empfehlung) , Smartrepair-Center oder Lackdoctor kennt.

    Und seht euch auch die bereits reparierte Stellen live an, ob euch das Ergebnis gefällt (jeder hat da seine eigenen Quallitäts- und Preisansprüche).


    Bei uns würde das Auto von Henden mindestens einen halben Tag in der Wekstatt bleiben. Das hat nichts mit langasm Arbeiten zu tun (die reine Arbeitszeit würde auch ca. 2-3 Stunden dauern), sondern mit Sorgfalt und dem tatsächlichen Anspruch es in Oroginalzustand zu versetzen.