How to: Keep my baby safe :)

  • Hallo miteinander,


    nachdem ich meinen 1. "how to" Thread so schön fand, hab ich mir überlegt: ich möchte weiter diskutieren...

    Meine nächste Frage an euch wäre:


    How to keep my BRZ safe? ||8| Er ist neu...er soll lange wunderschön bleiben. Leider sind nicht alle solche Autoliebhaber.... da werden Türen geknallt, da werden Türen in andere Türen reingeschlagen, Kinder fahren mit

    Fahrrädern vorbei - oder auch mal dagegen...


    Was unternehmt ihr so, auf euren GT / BRZ aufzupassen bzw schön zu erhalten? Lacht nicht...ich bereite mich gerne vor!


    Künftig wird weeeeeeeit weg vom Eingang geparkt, wenns zum Supermarkt geht und er bekommt einen Marderschocker UND einen großen TG Platz und regelmäßige Versiegelung des Lacks.

    Saubermachen und waschen ist Standard, das versteht sich von selbst :)


    What else?


    5 Tage noch :D



    LG

    Steffi :) <3

  • hmm gute Frage..
    -Vermeide Waschanlagen mit Borsten
    -Halte auf Landstraßen größeren Abstand (Schottersteinchen fliegen da besonders gerne)
    - Wenn du in der TG bist, kannst du eine Seite schützen indem du neben einen Pfeiler parkst :D Ansonsten neben teure Wagen parken oder 2Sitzer, da ist die Warscheinlichkeit geringer das Kinder vorhanden sind, die Türen aufschlagen.
    - Wenn du öfters Weibliche Mitfahrer hast wäre evtl ein Cover am äußeren Türgriff nicht verkehrt da dort gerne mit den Nägel beim reingreifen gekratzt wird
    Wenn du mit einem unguten Gefühl dennoch zwischen Fahrzeugen parken musstest, notier dir zur Not die Nummernschilder(vlt bringt es mal was für den Fall der Fälle)
    Bei Fahrradfahrer bin ich mir selbst auch nicht sicher ob ich die Seitenspiegel einklappen sollte oder nicht. Klappst du die ein verringerst du den Abstand zu der Tür, ausgeklappt erhöhst du die Warscheinlichkeit das die dran kommen...Hatte auch schon Fahrradfahrer am Spiegel, natürlich keine Meldung hinterlassen...
    Ansonsten fleißig an schönen Tagen mal ne Handwäsche plus Politur :)

  • Hahahahahaha :)


    Ihr seid der Knaller! Wirklich!


    ShiroX : weibliche Mitfahrerinnen? Genug....ich werde sie alle zwingen, ihre Krallen zu schneiden :D :D :D


    tobikf : Wenn es nicht so s****** aussehen würde, würde ich es in Erwägung ziehen


    Hedonist MEGA Foto :D so mach ichs


    TG ist glücklicherweise vorhanden UND: ich parke auf Parkplatz 1, da ist seitlich die Säule, da kann keiner ran...also nur Gefahr an Beifahrertüre, aber mit festem Stammplatz.

    Ich weiß also, wer da steht.. gegenüber hat er eine Corvette...also immer jemand zum Unterhalten :D ^_^

  • Horror : glaub mir, mein Baby ist bei meinem Freund in den allerbesten Händen :) Keiner putzt Autos so schön und gründlich wie er.

    In dem Fall ist es wirklich eine Win/Win Situation :)


    Die Unterbodenversiegelung ist bereits gemacht .... das hab ich beim Autohaus gleich in Auftrag gegeben.


    Kaltfahren ist ein Thema: reicht ne Runde um den Block? ;)

  • Zwei Sachen/Empfehlungen fallen mir zu diesem Thema ein:


    1. Nach Abholung des Neufahrzeugs direkt in die Waschstraße damit! Das schützt die Karre nicht wirklich, allerdings wird diese Vorgehensweise in Zukunft deine Nerven bzw. jene deines Freundes schonen...

    2. Nie die Seitenspiegel einklappen! Das verleitet nur manche Idioten dazu, ihre Drecksschleuder noch näher am Toybaru zu parken.


    Ad Pkt 1.: Zumindest werde ich es so mit meinem künftigen Dienstwagen machen (mein nächstes Privatfahrzeug wird hingegen wohl eher foliert werden)... 8o

  • ...man könnte den Wagen auch daheim stehen lassen... :/ ...dann wär der schlechte Einfluss anderer Menschen zumindest neutralisiert... die umherfliegenden Steinchen auch...


    Aber mal echt... für Dich ist es ein guter Deal den Wagen von jemand anderem waschen zu lassen...? Und wenn es Mr. God of Detailing wäre... die 2h für die Außenwäsche lass ich mir von niemandem nehmen!!! 8|X(:cursing:

  • GT-AT wieso waschen? Ich bekomm ihn doch sauber? :)


    Ich dachte auch, dass kalt fahren eher bei Turboladern wichtig ist... Aber ich weiß ja nicht alles ^_^


    Lenny Jei : tatsächlich bin ich immer wieder erstaunt, wie präzise mein Freund putzen kann, wenn es um Autos gibt. Auf den Haushalt wirkt sich das leider nicht aus :)


    Und weil ich weiß wie gut er das macht, ist es für mich ein guter Deal, ja :) vielleicht macht das hier wirklich den Unterschied zwischen putzen bei Männern und Frauen aus... :)


    Frauen sind eher beim Haushalt penibel, Männer bei der Autopflege :D

  • How to keep my BRZ safe?

    Miete einen klimatisierten und einbruchgesicherten Stellplatz in einer der bekannten Oldtimer- und Sportwagengaragen!

    Vermeide es, mit dem Auto zu fahren!

    Verzichte gänzlich auf irgend einen Fahrspaß mit Deinem BRZ!

    Erfreue Dich ausschließlich am Anblick des sicher hinter Gittern in der klimatisierten Garage stehenden Autos!


    Nutze das Auto keinesfalls so wie ich meins gelegentlich nutze, also keine Trackdays , keine Rallyepisten , kein Wintereinsatz, keine Drifts , etc..


    Ja, der Spaß an diesem Auto wird so etwas eingeschränkt werden :(, aber dafür ist das Auto sicher :).


    Viel Spaß!






    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Wollte ich auch gerade schreiben... Am sichersten ist es, wenn das Auto in einer klimatisierten Halle mit Zugangsbeschränkung steht :)


    Nicht vergessen, es ist in erster Linie ein Gebrauchsgegenstand, der zum Fahren da ist. Mach dich nicht verrückt, fahre es und hab Spaß damit 8):thumbup:Steinschläge und weitere kleinere Beschädigungen lassen sich kaum vermeiden, ist aber nicht schlimm, dadurch wird ein Auto erst wirklich einmalig :)

  • Wollte ich auch gerade schreiben... Am sichersten ist es, wenn das Auto in einer klimatisierten Halle mit Zugangsbeschränkung steht :)


    Nicht vergessen, es ist in erster Linie ein Gebrauchsgegenstand, der zum Fahren da ist. Mach dich nicht verrückt, fahre es und hab Spaß damit 8):thumbup:Steinschläge und weitere kleinere Beschädigungen lassen sich kaum vermeiden, ist aber nicht schlimm, dadurch wird ein Auto erst wirklich einmalig :)

    Tut er sogar... Er steht in einer bewachten Hotel Tiefgarage :)

  • ..kann ich so bestätigen. Als ich meinen über die Leitplanke geworfen hab', dachte ich mir am Abend schon "Jau, shit happens." Als mir jedoch einer in die Seite gefahren war, ohne was zu hinterlassen o.ä., haben die Jungs bei meinem Ansturm in die Polizeiwache ihre Holster geöffnet.. 8o

  • Ich find das generell eine totale Frechheit, etwas kaputt zu machen und nichts zu sagen.


    Wir sind doch alle versichert :( mir ist mal einer rein gefahren am Parkplatz und hat mich dann angezeigt. Auf einmal stand die Polizei vor meiner Tür.


    Er hat den Spieß sozusagen umgedreht... Das war ein 18 jähriger Bubi und hatte Papas Auto.


    Ich hatte glücklicherweise PDC, aber es lief trotzdem auf einen Patt hinaus ... Diese Arschgeige :O

  • Es ist doch ganz einfach so, dass ein Fahrzeug bei der Benutzung eben mal Gebrauchsspuren abbekommt... und sei es nur durch den Dreck in der Luft, die Sonne, Dreck auf der Straße (der halt auch mal seitlich an den Türen vorbeikommt), usw. All diese Gebrauchsspuren wird man net wirklich verhindern können UND wie GT-AT bereits anfangs angesprochen hat, wenn man zuuuu sehr darauf achtet, ärgert einen jeder ach so kleiner Minikratzer... natürlich ist es nervig, aber ganz verhindern kannst es net. Komischerweise passiert ja eh am Meisten, wenn man versucht alles tunlichst zu vermeiden.

    ...nie vermeiden können wirst Du z.B. die Leute die um Deinen Wagen gehen und reinschauen, evtl. halt auch dann mal mit der Jacke oder Tasche drankommen... und versuchst Du beim Einkaufen gaaaanz weit vom Eingang weg zu parken, stellt sich eh sofort einer links und rechts neben Dich (selbst schon versucht).


    Das was dem Wagen UND DIR am Besten dabei hilft: Pflege den Wagen aber übertreib es nicht, schone den Wagen aber übertreib es nicht, hab vor allem Spaß mit dem Wagen (auch mal qualmend und quer) aber....? - genau ;)


    Grüßle!

  • Mein Baby habe ich gewickelt, gefüttert, getragen (alles natürlich nicht annähernd so oft wie die Mama), bespasst, schlafen gelegt, geschaukelt, gebürstet, gekemmt, getröstet und sie hoffentlich einigermaßen auf ihr Leben vorbereitet.

    Nun geht sie ins Gymnasium und ich mache mit ihr Aufgaben, halte einigermaßen ihre Hormonschübe aus und habe Spaß in der Freizeit.


    Mit meinem Toyobaru bin ich nach 400km zum ersten Slalom gefahren und nach 800km hatte ich den ersten Drifttag,

    Es ist ein Fahrzeug und nur in einem dynamischen Zustand bringt es mir den Spaß wofür ich Geld ausgebe.

    Ich brauche es nicht erziehen, nur manchmal braucht es Wartung und statt der Flasche bekommt es immer den Schlauch und daraus einen kräftigen Schluck, der Hang zum Saufen ist bei dem Ding stark ausgeprägt.