BRZ / GT86 Kaufberatung

  • Hallo zusammen,


    bin neu hier und brauche ein wenig Rat.


    Ich bin zufällig auf Subaru aufmerksam geworden und hatte mit dem Gedanken gespielt mir einen Levorg zu kaufen.

    Dann nach einer Probefahrt habe ich einen BRZ gesehen und war hin und weg.


    Allerdings hatte ich lange Zeit Zweifel weil auch zwei Kids (5 und 7) damit transportiert werden sollen. Ist als Zweitwagen für Papa 8)gedacht da meine Frau nen Touran fährt.

    Hab dann ein wenig in Forun gelesen und bin davon überzeugt das es schon irgendwie gehen wird. Wird ja auch nur auf kurzen wegen der Fall sein.


    Zwischen BRZ und GT86 tendiere ich eher zum BRZ, aber bin dem GT86 auch nicht abgeneigt . Preis-Leistung muss passen.


    Budget liegt bei Max 20.000. Je weniger umso besser.


    Hab folgendes Auto gefunden und wollte mal hören was ihr dazu sagt:

    Subaru BRZ 2.0i Automatik Sport Xenon Klimaaut.


    https://www.autoscout24.de/ang…7f-403d-9e2f-48616b06eb2e


    Danke für eure Unterstützung.

    Habt ihr sonst noch Ratschläge ob es Modelljahre gibt die man besser meiden sollte oder typische Macken die man untersuchen sollte.


    Gruß

    el_viz

  • Willst du einen Toyobaru mit Automatik oder mit Schaltgetriebe?


    Gerade bei den frühen Baujahren gibt es einige Kinderkrankheiten, die du im Gleichnamigen Thread hier im Forum findest.

    Spätere Baujahre haben dann die (meiner Meinung nach unnötigen) Reifendrucksensoren, die einen zusätzlichen Kostenfaktor darstellen.

    Schwachstellen findest du wohl auch mittels der Suchfunktion hier im Forum :)

  • Hallo el_Viz :)


    ich versuche dir jetzt mal zu antworten, so gut ich kann... ich bin bei weitem kein Profi, aber ich teile zumindest deine Begeisterung für dieses wunderschöne Auto :D bei mir ist es aber defintiv ein BRZ.

    Ich habe damals auch überlegt, bei 20 anzusiedeln und einen gebrauchten zu kaufen. Ich wurde jedoch ganz schnell vom Gegenteil überzeugt.


    Nahezu JEDER wird dir sagen, dass das Auto NIEMALSNIMMERNICHT auf der Rennstrecke bewegt wurde. Bei manchen mag das stimmen. Bei vielen eher nicht.

    Ich habe damals auch hart geschluckt, denn ein neuer Subaru BRZ kostet um die 30k. Das sind "nur" 10.000 Euro mehr für ein Auto, was nahezu 0 km hat (wir wollen ja genau sein :P ein bisschen bewegt

    wird er auf dem Schiff ja auch) und ansonsten nie grob bewegt wurde.


    Kaltstarts, Türenknallen, ruppig anfassen sieht man auf Fotos nicht, da wirst du mit Ahnung oder jemandem mit Ahnung hin müssen und sie dir anschauen. Außerdem würde ich keinen anderen BRZ fahren,

    als einen in Blue Pearl :) aber ich bin auch bei meiner Geige sehr optisch speziell... das muss ich zugeben :D


    Bei einem Neuwagen weiß ich, dass fünf Jahre und bis zu acht Jahre bei Verlängerung Garantie für mich drin sind, ich ihn immer sanft bewegt habe, er wurde ordentlich eingefahren, alle Checks habe irgendwann

    ich selbst und zuverlässig erledigt, verschwiegen wird mir nichts und zu allem Schluss: es ist MEIN Auto. Schon immer gewesen :)


    Aber das ist Einstellungssache. Ich würde dir raten hier im Forum querzulesen, auf was du achten muss, wo die Fallstricke liegen und dann mit Zeit und Muße nach einem Gebrauchten zu suchen ODER: dein Herz an einen neuen zu hängen :) das ist deine Entscheidung!


    Alles Gute bei der Suche! <3

  • bei mir wurde es aus den gleichen gründen ein neuer. aber ich habe jetzt leider auch mit einem nachteil zu kämpfen und bin mir noch unsicher..

    ich würde gerne eine softwareoptimierung machen lassen in verbindung mit ein paar anderen änderungen um auf geschätzt 20-30 mehr ps zu kommen. aber sobald eine optimierung gemacht wurde erlischt soweit ich weiß die motorgarantie. ich weiß aber auch sicher, dass ich definitiv keine 5 jahre mit diesen änderungen warten werden bis meine garantie abgelaufen ist... ist ne zwickmühle denn ich glaube diese änderungen inkl einer optimierung würden dem gt wirklich gut stehen. :(

    hat also auch nachteile mit einem neuen.

  • Gegen einen Gebrauchten oder Vorführer ist nach meiner Meinung absolut nichts einzuwenden, sofern kein Servicestau besteht. Entweder sind die Dinge die durch unsachgemäße Behandlung schneller defekt gehen bereits getauscht oder sie halten.

    Beim Gt86/BRZ handelt es sich schließlich um ein Großserien Fahrzeug mit langlebigen Komponenten von Subaru!

    Aber bei einem gebrauchten kann immer, egal welches Fabrikat, etwas kaputt gehen, deshalb Kauf beim Händler und Garantie, keine Gewährleistung, rausholen oder wirklich dazu kaufen.


    Ob Schalter oder Automatik, ist Ansichtssache, beim probefahren mit der Automatik unbedingt auch auf manuell stellen!! Dann kommt echte Freude auf.

    Gruß

    Schwabe

  • Ich hab zwar selber keine Kinder (meines Wissens nach ^^), aber ich glaube nicht, dass das mit 2en und dem Auto gut funktioniert. Ich bin 1,70 und hinter mir findet auch schon keiner Platz mehr. Ich weiß nicht inwiefern das hier erlaubt ist :D aber ich an deiner Stelle würde ein anderes Auto nehmen, wo die Rückbank nicht nur zur Deko da ist.

  • tobikf : du willst mir den Wagen doch nicht madig reden oder 🙈🙈🙈 hatte auch erst riesige Zweifel und nach etlichen Recherchen habe ich Berichte gefunden in denen die Machbarkeit bestätigt wurde. Werde es aber auf jeden Fall bei einer Probefahrt verifizieren.

    Hast du denn nen Geheimtipp für ein alternatives Fahrzeug?


    Horror : Danke für den Zuspruch 😎

  • Ich habe nur gesagt, dass ich das an deiner Stelle keinen Toyobaru kaufen würde, da es Alternativen gibt wo man es auf der Rückbank geräumiger hat. Natürlich wenn du nur 1x im Jahr mehr als eine Person mitnimmst ist das auszuhalten. Ich kenne ja deine Situation nicht bis ins Detail.


    Alternativen (soll nicht zum OT verleiten) 2er BMW, i30n fastback, immer noch sehr sportliche Fahrzeuge, die aber etwas mehr Komfort / Platz haben.


    Natürlich alles subjektiv.

  • Ich bin 1.86 groß und hinter mir kann definitiv keiner sitzen.

    Wichtig ist zu wissen, dass man die Füße nicht unter die Sitze machen kann. Also selbst wenn die Beine zwischen Sitz und Bank passen, kann man die Füße nicht unterbringen. Zwischen Sitz und Boden ist zu wenig Platz.

    Als Notlösung geht es irgendwie bestimmt aber ich würde es nicht als festen Sitzplatz einplanen.


    Ich würd es vorher definitiv bei einer Probefahrt testen

  • Da wirst Du hinter dem Fahrersitz null Fußraum auf der hinteren Sitzreihe haben: ich bin genauso groß, und bei mir steht der Fahrersitz ganz hinten. Beim BRZ/GT86 bedeutet das, daß die Rückenlehne dann so ziemlich an der hinteren "Sitzbank" ansteht.


    Bei uns "sitzt" eigentlich nur unser Hund auf der hinteren Sitzreihe, wenn überhaupt ein dritter Insaße mitfährt. Der Hund ist aber nicht sehr groß, und paßt daher gut. Und er braucht keinen Beinraum wie ein Mensch, denn er liegt/sitzt auf der Bank. Ich habe dazu die Sitzmulden aufgefüllt met paßgenauen Formstücken, und Eine flache Bank daraus gemacht. Für Deine Kinder ist das aber nicht unbedingt die richtige Vorgehensweise ;)


    Auf jeden Fall eine gute Idee, Eine Probefahrt (mit vorabgehender Sitzprobe) zu machen.


    Immerhin: egal wie es mit den Kindern hinten paßt, der Fahrer wird auf jeden Fall Spaß haben! ^^

  • Also ich bin als Kind in einem ziemlich verbrauchten Porsche 924 Turbo gefahren geworden, da war der Platz auch nicht mehr. Bequem wars nicht, aber cool. Wahrscheinlich bin ich auch damals für Sportwägen und zügiges, aber nicht unverantwortliches Fahren geeicht worden. Ich kann Dir daher nur zuraten, Kinder sehen mangelnden Platz nicht so eng, vor allem wirkt es mit Kinderaugen oft größer als es ist. Und bei aller Liebe zu den Kindern muss man auch das eigene Leben ein wenig leben, womöglich ist in wenigen Jahren die schwedische Greta an der politischen Macht und wir müssen alle mit Fred-Feuerstein-Autos fahren...

  • Alternativ habe ich noch den hier gefunden

    Toyota GT86 Basis (ZN6)


    https://www.autoscout24.de/ang…ce-46cb-96c6-d7fee27a26b7

    Verkauf im Kundenauftrag, also schon mal nix mit Garantie. 0??? Vorbesitzer? Unfallfrei?

    Von dem würde ich wohl die Finger lassen.

    Zu viel Leistung verdirbt nur den Fahrstil 8)


    20140419_155438b200jpymkmb.jpg


    BRZ Sport+ / OZ Ultraleggera 8x17 ET35 / ST XTA / AGA: GTSPEC, Budde Overpipe


    GT86 3/13 - 3/18 BRZ 3/18 - solange ich noch einigermaßen elegant ein- und aussteigen kann

  • Frag auf jeden Fall ob der Unfallfrei ist und lass es dir auch schriftlich geben.


    BTW die Beschreibung passt nicht so richtig. Es wäre der erste GT86 mit Frontantrieb^^ er hat keine LED Rückleuchten, die Scheibe ist nicht abgedunkelt, Innenspiegel nicht aut. abblendend.


    EDIT

    Und frag nach Modifikationen. Es ist zumindest kein Serienauspuff dran.

    Bremsscheiben sind nicht OEM, evtl. Änderung der Bremsanlage eingetragen?

  • hab auch schon 2 mädels auf der rückbank gehabt

    Gleichzeitig oder nacheinander?

    die meinten es war voll ok

    Ob ein "befriedigend" dann nicht die bessere Bewertung wäre :ugly:


    Also ich bin als Kind in einem ziemlich verbrauchten Porsche 924 Turbo gefahren geworden, da war der Platz auch nicht mehr. Bequem wars nicht, aber cool.

    Genau das durfte ich als Kind auch, nur dass es bei mir ein alter 911 war :)

    Erst in den Teenager Jahren wurd mir das zu eng hinten, aber da bin ich auch extrem in die Höhe geschossen.
    Würde empfehlen, einfach mit den Kindern eine Probefahrt zu unternehmen und um ihre Meinung zu bitten :)

  • Hi evtl. kann ich auch noch ein paar Anmerkungen zum Thema beitragen:


    Hab mir meinen GT86 kurz vor Weihnachten zugelegt und auch bei uns ist es der Zweitwagen für Papa. Meine Töchter sind 5 und 2 und fahren regelmäßig auf der Rückbank mit. Komischer Weise ist es eher so,

    dass sich die kleine beschwert, weil durch den Kindersitz der Platz nocheinmal zusätzlich enger wird. Der Großen macht es eigentlich Spass, sie muss aber die Beine auch eher links und rechts am Vordersitz vorbeischlängeln, da diese noch zu kurz sind um anständig verstaut zu werden. Denke mal wenn die Kiddies etwas größer sind, geht das eher besser, da die länge der Sitzfläche besser zur Oberschenkellänge passt und
    die Beine dann "am richtigen Fleck" abgewinkelt werden können (hoffe man versteht was ich meine..).

    Klar sein sollte dann aber auch, dass größere Fahrer hinsichtlich der Sitzposition ein wenig kompromissbereit sein sollten. Bin auch 1,89 und Sitze dann schon wesentlich näher am Lenkrad wenn wir zu viert unterwegs sind, um hinten noch etwas mehr Raum zu schaffen. Unterm Strich sollte festgehalten werden, dass das Fahren zu viert eher eine Notlösung für kürzere Strecken sein sollte, als als großartigen Spassbringer.

    Ehrlicher weise sieht aber die Situation eher so aus, dass man die Kiddies mal von der Schule / Kindergarten / Sport abholen muss und dann zu dritt unterwegs ist. Das stellt überhaupt kein Problem dar, da dann demenentsprechend ein Kind vorne sitzt, und man den Sitz dann halt komplett nach vorne schiebt, so dass dahinter mehr als ausreichend Platz ist. Die volle Alltagstauglichkeit ist somit m. E. nach gegeben, denn wenn wir zu viert unterwegs sind, nehmen wir in 99% aller Fälle den Passat (und Du halt den Touran).

    Hinsichtlich Deiner Frage nach Modelljahren würde ich mit Deinem Budget auf jeden Fall schauen, dass ich ein FL bekomme, also ab Modelljahr 2015. Abstand halten würde ich von den Baujahren 2012 & 2013 da für diese Modelle noch der vieldiskutierte Ventilfeder-Rückruf ansteht, und sich diese Geschichte immer mehr zu einem echten Problem entwickelt. Als ich davon gehört habe, dachte ich noch "cool kannst Du gleich Zündkerzen, Kupplung, etc. mitmachen lassen und hast damit ein fast neues Auto" und mir einen 2012er gekauft. Mittlerweile sieht die Sache deutlich anders aus.

    In den Ami-Foren (in den USA ist der Rückruf schon angelaufen) häufen sich die Berichte über kapitale Motorschäden nach dem Rückruf, da die Abdichtung des Motors mit Dichtmasse bzw. Kleber wohl äußerst tricky sein soll, und zu viel aufgetragene Dichtmasse im Motor schnell Ölkanäle verstopft und dann Exitus. Dass das keine aus der Luft gegriffene Panikmache ist, zeigt sich daran, dass schon mehrere Toyota Händler mit denen ich gesprochen habe mir mitgeteilt haben, dass sie den Rückruf nicht durchführen werden, da das Risiko für die Händler einfach zu groß ist. Zwar bezahlt Toyota den Rückruf aber im Falle eines Motorschadens aufgrund eines Montagefehlers bleibt der Händler auf den Kosten sitzen.

    Ich denke mal jeder kann sich vorstellen, dass es im Schadensfall auch bestimmt gaaanz einfach wird, zu belegen, dass der Schaden durch eine Fehlmontage während des Rückrufs entstand. Die Jungs aus Amiland können da schon die eine oder andere lustige (bzw. eher unlustige) Geschichte erzählen......

  • Hallo liebe Gemeinde,

    Wie angekündigt war ich heute einen GT86 Probefahren. Und zwar den hier.

    Toyota GT86 2.0 Coupe *JBL*BLUETOOTH*NAVI*KEYLESS*


    https://www.autoscout24.de/ang…dc-41fa-bd68-356769fb81c0


    Die Probefahrt haben wir zu Viert gemacht. Erst haben sich die Kinder ein wenig über Platzmangel beschwert, aber nach den ersten paar Hundert Metern und dem Sound, habe ich kein Klagen mehr gehört und die Begeisterung war sehr groß.


    Fazit: der Wagen ist alltagstauglich 😎 und hat den Test bestanden. Vor allem da es rel. selten sein wird, dass wir zu viert in dem Auto unterwegs sein werden.


    Da es sich hier um einen Schaltwagen gehandelt werde ich versuchen zeitnah einen Automatik zu fahren um mal zu sehen was es final werden soll.


    Was fahrt ihr so Schalter vs. Auto und warum habt ihr euch dafür entschieden?


    Was haltet ihr von dem Wagen den ich gefahren bin?


    Gruß

    El_viz