Regenabweiser für Heckscheibe

  • Da die Heckscheibe ja nicht über einen Scheibenwischer verfügt, wäre doch ein Regenabweiser nicht schlecht.

    Ich kenne nur Rain-X Regenabweiser, aber der ist eigentlich nur was für die Frontscheibe, weil es da erst ab 80 km/h richtig abperlt.

    Ein Bekannter hat von Brestol die Scheibenversieglung und schwärmt von dem Zeug.

    Habt ihr sowas in der Anwendung?

  • Ich hab mir mal ne Versiegelung von Amazon drauf gemacht (keine Ahnung mehr welche) die gut funktioniert hat. Würde ich aber nicht mehr machen. Die Heckscheibe ist so flach, dass der Regen sich zwar zu einzelnen wasserperlen zusammenzieht, aber nicht abläuft. Das heißt, man sieht erstmal garnix hinten raus, also weniger als wenn hinten nur nass verschliert wäre. Geht erst bei >50kmh oder scharfen Kurven von allein runter.

  • Ich verwende 2 - 3 mal im Jahr die Scheibenversiegelung von ArmorAll - andere Marken sind aber auch gut. Ab etwa 80Km/h braucht man eigentlich keine Wischer - man hat dann zwar keine superklare Sicht aber es ist trotzdem passabel - das ist dann interessant, wenn die Wischblätter bei höhere Speed nicht mehr so ganz auf der Scheibe bleiben.


    Für die Heckscheibe ohne Wischer ist es gut und schlecht gleichermaßen:

    Die Scheibe "verperlt" und man kann nicht mehr viel sehen, nur ein Luftwirbel oder ein derber Schlenker (bedingt zu empfehlen) bringt etwas Abhilfe. Andererseits lässt sich die Scheibe recht einfach reinigen wenn sie imprägniert ist.

  • Ein Bekannter hat von Brestol die Scheibenversieglung und schwärmt von dem Zeug.

    Ich verwende auch Brestol und bin auch eigentlich ziemlich begeistert von dem Zeug! Ich würde behaupten, dass der Regen ab 50-60 km/h wirklich anfängt gut abzuperlen. Ich verwende das Zeug rundrum, also auch auf der Heckscheibe und bin auch damit zufrieden. Ein kleines Problem hab ich aber doch mit dem Zeug bzw. es ist bisher eher eine Vermutung: ich habe das Gefühl, dass der Scheibenwischer (gerade beim langsamen Stadtverkehr muss man ihn doch einschalten) mit Brestol deultich schneller anfängt zu quietschen sobald die Scheibe trocken ist! Ich hatte vor das mal näher zu untersuchen, aber zum Glück bzw. Pech in diesem Fall hat es bei mir schon länger nicht mehr richtig geregnet.

  • Bin schon autos ohne heckscheibenwischer mit und ohne abperldingens gefahren.

    Normalerweise reicht es bei im stand verregneter Scheibe mal kurz 50 zu fahren und die Scheibe ist frei. Mehr kommt dann auch beim Fahren kaum drauf. Das nanotec Zeug ist echt nice to have aber kein Muss.


    Bei der Front perlt es nur schlechter ab weil der Wind natürlich gegen die Schwerkraft Arbeitet.