Vortech Kompressor, Krümmer?

  • Hi,


    also ich kenne fizzys Fahrprofil auf der Autobahn ja nicht, aber irgendwie kommt mir das ganze Thema komisch vor.
    Wenn fizzy auf einem Autobahnabschnitt 180 im Schnitt fährt wird er wohl so zwischen 220 und 140km/h pendeln bedingt durch den Verkehr. (wird schon schwierig eine Autobahn/Tageszeit zu finden wo das über 20min oder mehr möglich ist).
    Selbst wenn man davon ausgeht daß er jedesmal zwei Gänge zurückschaltet um die maximale Beschleunigung rauszuholen für 10s dann ist das weit entfernt von der thermischen Belastung im Rennstreckenbetrieb wo man ja quasi ununterbrochen Volllast fährt und nur ganz kurze Abkühlperioden hat.

    Also um die 180km/h zu fahren braucht er im Schnitt vllt so 140PS. Das ist ein Betriebszustand der ja auch im Saugerbetrieb problemlos möglich ist. Und da ist der Krümmer ja thermisch stabil. Wenn jetzt der Krümmer reißt weil er zu heiß geworden ist stimmt irgendwas nicht meiner Meinung nach. Irgendwie sind die Abgase zu warm. Also irgendwas passt doch da am Mapping nicht oder übersehe ich was?


    Gruß Basti

  • Danke für deinen Beitrag!

    Ich hab meinen GT immer noch nicht wieder, weil das Autohaus festgestellt hat, dass die Wärmeleitbleche nicht vorhanden waren. Jetzt wurden die mitbestellt. Kann es daran gelegen haben?

  • Vom Gefühl eher nicht, aber rundherum hättest Probleme mit schmelzenden Kunststoffen etc., bei mir hat es die rechte seitliche Verkleidung mit einem Faustgroßen Loch aufgeschmolzen (am neun Originalteil ist dort eine minimalistische Hitzeschutzverkleidung)


    Irgendwie kann ich mir fehlende Hitzeschutzbleche nicht so wirklich vorstellen.

    War deiner gebraucht und der Vorbesitzer hat gebastelt?

  • So ähnliche Gedanken habe ich mir auch schon gemacht, da ich aktuell mit dem Gedanken Aufladung spiele. Mir wurde aber von allen Seiten zu Vorsicht bei Autobahnfahrten geraten. Ich denke mir immer, dass durch die Mehrleistung ein Teillastbetrieb sogar verträglicher sein sollte (nur Bedingt, da die Leistung so oder so erbracht werden muss). Komme aber irgendwie nicht weiter.


    PS: Das unser Auto nicht zum Autobahnheizen gebaut ist, müssen wir nicht diskutieren.

  • Wieso sollte ein Teilastbetrieb verträglicher sein, es wird deutlich mehr Treibstoff bei der selben Geschwindigkeit reingepumpt.

    Auf die Verbrauchswerte wie vorher komme ich nicht annähernd wenn ich mit 120 km/h und Tempomat über die Autobahn schleiche.

    Wahrscheinlich ist es beim Turbo anders, aber der Kompressor selber erzeugt schon durch seinen Antrieb einen Mehrverbrauch.

  • Moin


    Da hab ich wohl einfach Glück.

    Ich hab mit dem gebrauchten Kompressor auch gleich nen UEL ohne Kat und den 2. Kat mit nem 200 Zellen Ersatz gekauft hab. AU war kein Problem.

    Und die Abstimmung vom Vortech wurde bei GP anschließend noch ein wenig angefettet .


    Bin auch schon mal 3-10 Minuten mit über 240km/h auf der BAB unterwegs und 3-4 Rennstrecken waren auch mit dabei.

  • Naja ein Krümmer ohne Kat behebt selbstverständlich das Problem. Der ist ja der Korken im System.

    Ich frag mich ernsthaft wie alle Jungs mit ohne Kat im Krümmer durch eine AU kommen? Hat jemand nen Tipp für mich als normalsterblichen der nicht in ner Werkstatt arbeitet?

  • Verbrauch wie vorher als Sauger hab ich auch bei ähnlicher Fahrweise nicht mehr, liege deutlich drüber. Ist aber egal, ist ein Sportgerät.

    Deutlich über 6000 drehe ich aufgeladen kaum noch, über 7000 quasi nie. Zusammen mit dem etwas erhöhten Standgas freuen sich die Pleuellager wahrscheinlich drüber.

    Als mein Krümmer sich verabschiedet hat war der Heimweg vom Driftday, es zogen alle mit Dampf über die Bahn, da zieht man mal mit. Waren paar Kilometer flat out mit 265-270. Darum werden die Amis auch kaum Probleme damit haben. Jedenfalls hat's für Camaro und e46 m3 gereicht, die kommen nicht mit. Allerdings müssen die nach so ner Nummer keinen Auspuff wechseln...

  • Ich frag mich ernsthaft wie alle Jungs mit ohne Kat im Krümmer durch eine AU kommen? Hat jemand nen Tipp für mich als normalsterblichen der nicht in ner Werkstatt arbeitet?

    Das ist genau das was mich mal interessieren würde.
    Ziel sollte ja sein, alles eingetragen zu haben.

    Und ich bin bis jetzt auf noch keinen UEL Krümmer gestoßen der eintragbar wäre und mit dem man die AU schafft.
    GME und Goldtimer Anlagen könnten funktionieren, aber seit Endrohrmessung bin ich da ein bisschen skeptisch...
    Gibt's dazu schon einen Thread?

  • irgendwo wurde das schon diskutiert. Bei der AU wird ja kein Kaltstartverhalten gemessen (nur dafür gibt's den Kat im Krümmer), deswegen ist die AU mit nur einem Kat bestehbar (selbst schon bestanden mit Kompressorumbau, UEL und nur einem HJS Kat in der Frontpipe - war aber wohl recht knapp und hat auch nur mit wirklich warmem Motor funktioniert).

  • wer braucht schon nen Kat im Krümmer^^


    für Abgastest nicht relevant, schaffe ich mit Kompi RCM Header ohne Kat und 200Zeller in der Frontpipe von HKS problemlos.


    Ja klar, einige wollen alles gesetzteskonform, nur ob ich mir einen illegalen Krümmer ohne Gutachten mit oder ohne Kat kaufe dürfte doch keinen Unterschied machen.


    Und auch bei GP wurden mir live 2 Motorschäden durch Kat im Krümmer gezeigt. Daher das Risiko ist definitiv nicht zu unterschätzen.

    Pearl White Aero mit Leder, MT
    Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
    Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
    Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
    Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

  • So Leute hier mal n Update:

    Ich habe meinen GT jetzt wieder, die gesamte Reparatur bei Toyota hat mich 1.893 € gekostet...

    Wie sich herausgestellt hat, hatte ich gar nicht den OEM Krümmer drin sondern einen UEL ohne Kat. Eins der Rohre ist direkt am Flansch einfach abgerissen, also nicht wie hier schon beschrieben, mitten im Rohr aufgeplatzt.

    Hat jemand sowas schon mal erlebt?
    Ist das üblich bei UEL Krümmern, wenn mit Kompressor aufgeladen oder hatte ich einfach Pech, weil Materialschaden?
    Weiß jemand um was für einen Krümmer es sich handelt?
    Ist dieser reparabel?

    Ich habe jetzt natürlich den OEM mit Kat drin aber der UEL war da schon geiler (vom Sound, wie auch vom Ansprechverhalten)...

    Muss die Software jetzt eigentlich auch angepasst werden?

    Hier Bilder:

  • Der "geplatzte" Krümmer sieht aus wie ein Borla UEL. Borla, ein Amerikanischer Hersteller, hat nicht unbedingt den Ruf bester Qualität, obwohl viele Amis mit diesen Dingern fahren und das oft problemlos. Aber eben nicht immer, sonst wäre nicht der schlechte Ruf dieser Firma, vor allem bezüglich der Qualität der Schweißnähte...


    Bei einen Krümmer ohne Kat wird in der software oft die Kontrolle der Kat-function ausgeschaltet, damit die MKL nicht aktiviert wird. Auf jeden Fall machen die Amis das gerne. Ist bei uns in den EU-Ländern aber grundsätzlich illegal, denn die Funktionsüberwachung des (ersten) Kats ist wichtig für die Einhaltung der Emissionswerte.

  • Bei einen Krümmer ohne Kat wird in der software oft die Kontrolle der Kat-function ausgeschaltet, damit die MKL nicht aktiviert wird. Auf jeden Fall machen die Amis das gerne. Ist bei uns in den EU-Ländern aber grundsätzlich illegal, denn die Funktionsüberwachung des (ersten) Kats ist wichtig für die Einhaltung der Emissionswerte.

    Die Prüfsonde ist/war für die AU zuständig, falls die in der Software deaktiviert ist, wäre das auf VW Niveau...

  • Die Prüfsonde ist/war für die AU zuständig, falls die in der Software deaktiviert ist, wäre das auf VW Niveau...

    Die erste Prüfsonde bleibt natürlich immer eingeschaltet, denn die ist eines der Eingangssignale für das Luft/Benzin-Mischverhältnis. Die Auswertung der zweiten Sonde kann aber ausgeschaltet werden wenn man ohne Kat im Krümmer fährt, obwohl das, wie gesagt, illegal ist. Du hast schon recht wenn du schreibst, daß diese Praxis auch eine Art von "Schummelsoftware" ist ;).