Mehrere Donuts nacheinander unmöglich? Kaum Gasannahme trotz ESP aus

  • Nein, keiner hat hier ausarten gesagt ;). Hier ist auch nichts zum ausarten, vielleicht, wenn er endlich Diesel in den Kreisel schüttet, damit er leichter Driften kann, dann, ja dann würde es vielleicht ausarten.

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86

  • Welche Unterstellung?


    Ich habe etwas beschrieben, was eventuell zum ausarten führen könnte, mehr nicht. Zieh Dir keinen Schuh an, der nicht für Dich gemacht ist.

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86

  • Also von einer Abregelung der Leistung bei zu hohen Temperaturen habe ich bisher noch nichts gemerkt. Und ich bin schon so lange am Stück gedriftet, dass mir der Edelstahlkrümmer gerissen ist (ohne Ölkühler). Habe allerdings auch das 2013er Modell...

  • Scheinbar kommt es öfters zu Mißverständnissen bei Nickmann, daher sag ich zu seinen Beiträgen eigentlich nix mehr, aber so is das halt.

    Naja sorry, aber ihr unterstellt mir hier, ich wäre von Typ her einer, der Diesel auf den Boden kippt, damit ich besser driften kann. Ich finde hier manchmal den Ton etwas arg "von oben herab". Ein Forum sollte doch auch für Neulinge und Anfänger da sein, die sich konstruktiv mit dem Thema auseinander setzen wollen. Und mir kommt es so vor, dass man dabei oft von den "Profis" hier belächelt wird - verstehe nicht ganz wieso.


    Ich bin 33 Jahre alt und bestimmt kein pubertierender "Poser", aber mich hat halt schon immer das Thema driften interessiert, weswegen auch der Kauf des Toyobarus entstanden ist. Und da entstehen halt manchmal Fragen, die einem seltsam erscheinen, der in der Thematik ein alter Hase ist. Aber ich würde diese Fragen nicht stellen, wenn ich sie mir selbst beantworten könnte. Und ihr könnt es mir glauben oder nicht, mein BRZ hatte das Gas nicht mehr angenommen. Deswegen komme ich aber auf keine doofen Ideen und schütte Diesel auf nen Parkplatz. Wenn das als Scherz gemeint war - schön! Aber lässt mich als User halt hier in nem Licht dastehen, als wäre ich doch der pubertierende 18-Jährige, der alles macht, damit seine Drifts "cool" aussehen.


    Zumindest kommt mir das so vor und dabei so zu sprechen, als wäre ich nicht anwesend ("wenn er endlich Diesel in den Kreisel schüttet"), mindert das halt auch nicht gerade ab. Sorry, ich möchte jetzt bestimmt keinen Tam Tam deswegen machen, aber bitte fasst euch auch mal an die eigene Nase und denkt drüber nach, wie manche Kommentare hier auf einen Neuling wirken. Man fühlt sich hier halt nicht so wirklich gut "aufgenommen", nur weil man sich nicht persönlich kennt oder nicht so tief in der Materie drin steckt und das finde ich irgendwie schade.


    Also von einer Abregelung der Leistung bei zu hohen Temperaturen habe ich bisher noch nichts gemerkt. Und ich bin schon so lange am Stück gedriftet, dass mir der Edelstahlkrümmer gerissen ist (ohne Ölkühler). Habe allerdings auch das 2013er Modell...

    Hm, ich kann nur mit eindeutiger Gewissheit sagen, dass es sich bei mir so angefühlt hat, als würde Leistung "gekillt". Aber da spielen halt so viele Faktoren rein, ich denke die warmgefahrenen Winterreifen waren daran auch nicht unbeteiligt. So genau werden wir es wahrscheinlich nie erfahren, ich weiß nur, dass Donuts/Kreisdrifts danach an anderen Tagen sehr gut geklappt haben, nachdem der Motor nicht so warm war wie an diesem Tag, aber da habe ich wiederrum auch nicht so viele Donuts hintereinander probiert. Auf Schnee klappt es mittlerweile auch wunderbar, aber dazu benötigt der Motor ja kaum Leistung.

  • Hallo Nickmann,


    ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, dass ein paar Kurven hintereinander quer kein Problem sind. Ich drifte manchmal bei uns auf einem abgesperrten Platz ein paar Kreise, allerdings nie länger als 2-3 Minuten, um die Leute in der Umgebung nicht zu sehr zu stören. Dabei hatte ich bisher keine Probleme. Mit einem Z4 habe ich bereits 2 Drifttrainings mit drift-schule.de, bzw. Drift.de absolviert, der hat auch nie rum gemeckert, allerdings driften wir da immer ca. 1-2 Minuten und dann 10-15 Minuten Pause, um den Motor nicht zu warm werden zu lassen. Beim vorletzten Mal war ein GT mit Kompressoraufladung und Ölkühler dabei, der hatte auch keine Probleme. Grundsätzlich sagen die von Drift.de, man soll nie mit Winterreifen kommen, da die Reifen auf dem nassen Platz und nach ein paar Runden guten Grip aufbauen und eher hinderlich sind. Ich war bisher immer mit Sommerreifen da, daher kann ich die Aussage leider nicht aus eigener Erfahrung bestätigen. Hoffe für dich, dass das einfach nur eine Ausnahme war! Fröhliches Driften 8)

  • Nickmann suche bitte im Forum einmal nach "ausarten" dann sollte der Zusammenhang klarer werden. Wie ich schon geschrieben habe ist das nicht Dein Schuh. Ich kann begrenzt verstehen, dass Du ihn Dir anziehst, bitte Dich aber es nicht zu tun.

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86

  • Nickmann suche bitte im Forum einmal nach "ausarten" dann sollte der Zusammenhang klarer werden.

    Ich hatte unseren alten Ausarten Thread extra deswegen in meinem Kommentar verlinkt.

  • @ Nickmann

    Ich kenne Natz schon lange persönlich.

    Das war ganz sicher nicht auf Dich gemünzt.

    Wenn Du mal in den "Ausarten-Thread" geschaut hättest, hättest Du die Anspielung auch verstanden und gar nicht erst auf Dich bezogen.

    Nickmann suche bitte im Forum einmal nach "ausarten" dann sollte der Zusammenhang klarer werden. Wie ich schon geschrieben habe ist das nicht Dein Schuh. Ich kann begrenzt verstehen, dass Du ihn Dir anziehst, bitte Dich aber es nicht zu tun.

    Hi zusammen,


    okay, dann hab ich das wohl einfach nur etwas in den falschen Hals bekommen. Ihr kennt das sicherlich, man steht nicht jeden Tag gleich auf und hat die gleiche "Schmerzgrenze" was (vermeintliche) Seitenhiebe anbelangt. Zumal es im digitalen Leben manchmal sehr schwer zu erkennen ist, wie eine Aussage oder ein Kommentar tatsächlich gemeint ist. Da fehlt einfach Mimik, Gestik, Tonfall usw.


    Und den Thread hab ich tatsächlich übersehen, da ich die Verlinkung einfach von Twinguin schlichtweg nur für ein fettgedrucktes Wort gehalten habe.


    In dem Sinne: Alles gut, Schwamm drüber und ich werd mal an besagter Schmerzgrenze bei mir arbeiten :)

  • Hallo Nickmann,


    ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, dass ein paar Kurven hintereinander quer kein Problem sind. Ich drifte manchmal bei uns auf einem abgesperrten Platz ein paar Kreise, allerdings nie länger als 2-3 Minuten, um die Leute in der Umgebung nicht zu sehr zu stören. Dabei hatte ich bisher keine Probleme. Mit einem Z4 habe ich bereits 2 Drifttrainings mit drift-schule.de, bzw. Drift.de absolviert, der hat auch nie rum gemeckert, allerdings driften wir da immer ca. 1-2 Minuten und dann 10-15 Minuten Pause, um den Motor nicht zu warm werden zu lassen. Beim vorletzten Mal war ein GT mit Kompressoraufladung und Ölkühler dabei, der hatte auch keine Probleme. Grundsätzlich sagen die von Drift.de, man soll nie mit Winterreifen kommen, da die Reifen auf dem nassen Platz und nach ein paar Runden guten Grip aufbauen und eher hinderlich sind. Ich war bisher immer mit Sommerreifen da, daher kann ich die Aussage leider nicht aus eigener Erfahrung bestätigen. Hoffe für dich, dass das einfach nur eine Ausnahme war! Fröhliches Driften 8)

    Das wäre wie gesagt auch ein von mir vermuteter, plausibler Grund für das aufgetretene Phänomen. Der Platz war nass und dabei sehr grobteerig und die Winterreifen waren sicherlich alleine schon durch die 1-stündige Anfahrt zu dem Parkplatz gut warm geworden, da ich nicht gerade langsam unterwegs war. Und nach ein paar Donuts war dann wohl die "Grip-Abrissgrenze" überschritten. Demnach klar, auch gut möglich, ich werd's dann beim aufkommenden Drifttraining mal testen und berichten :)

  • Keine Ahnung wie ihr das macht, aber wir fahren beim freien Driften 15min Stints zwischen 40 und 100kmh, also 2.&3. Gang. Dort sind immer einige GTs dabei, aber einen Leistungseinbruch hab ich noch keinen gehabt und von keinem gehört. Da war sogar der 911 ungeeignet und ist geplatzt, von den GTs hat sich noch keiner beschwert. Wir fahren auf nasser Strecke.


    Was ich sage kann, und das ist von mehreren Fahrern bestätigt, das die Servo bei dem Zyklus 15min fahren / 15min Pause bei um die 20 Grad Außentemperatur nach dem 4-5 Stint anfängt zu ubwrhitzen und die Lenkunterstützung sporadisch ausfällt.


    Außerdem mag der GT kein Linksbremsen, aber offenbar erst nach der Softwareumstellung wegen dem Klopfproblem und defekten Einspritzdüsendichtung-Sache. Hatte mich da sehr gewundert und hier irgendwann auch gefragt, nach etwas Forschen in der Historie meines GT habe ich es auf die Softwareumstellung zurückgeführt. Aber ohne Gewähr. Vermute dennoch, daß in dem Update weit mehr als nur ein anderes Kennfeld drin war.


    Anwachsender Grip durch wärmere Reifen kann ein Thema sein, wenn du aber im Nassen unterwegs bist kannst du versuchen mal 1-2km gemütlich zu fahren. Bei Nässe ist die Kühlung am Reifen so gut das die Temperatur ruck zuck wieder weg ist. Kannst du also selber viel besser raus finden ob das der Grund ist als eine ellenlange Forumsdiskussion. Keiner hier fährt genau deine Reifen mit genau deinem Fahrstil, auf dem betreffenden Belag bei der gleichen Temperatur,...,...,...

  • Ich schieb's zwischenzeitlich einfach auf die Winterreifen. Eventuell auch auf Winterreifen und ein Runterregeln der Motorleistung. Aber ich hatte neulich auf einem Parkplatz bei Nässe auch so meine Probleme mehrere Donuts am Stück zu fahren ohne, dass der Motor sonderlich heiss war. Allerdings hatte ich auf dem selben Parkplatz mit Sommerreifen (OEM-Bereifung) bei Regen keinerlei Probleme damit. Wahrscheinlich sind meine Winterreifen einfach ein klein wenig zu weich und griffig, für nen Anfänger wie mich.