Ich habe mich in den Subaru BRZ verliebt... und nun?

  • p. s.
    - noch ein Kritikpunkt: Die Serienbereifung.


    Da sind Michelin Primacys drauf, im Forum auch als "Rutschelins" bekannt. Energiesparreifen, die es naturgemäß nicht so mit Grip haben. Für ein Sonntags-Spaß-Auto völlig ok, man kann damit prima driften. Gewollt und auch ungewollt.- du bist jetzt gewarnt :thumbup:


    Mein Frau ist auch seit jahrzehnten in der Automobilindustrie/Zulieferer im zweig Chemie zuhause.
    Die sagt immer wenn sie so einen Pneu auf dem Wagen hatt Kunstoffreifen ^^

  • Hallo Hedonist...


    Mitnichten...selbstverständlich ist das ein Punkt, der bedacht werden muss. Ich hab SFK 14, da kommt schon ein bisschen was zusammen mit der Vollkasko... aber ohne entsprechende Versicherung würde ich das gar nicht machen. Ich denke mal um die 1000 im Jahr wird er sicher kosten :( schöne Sachen sind meistens etwas aufwändiger oder teurer in gewissen Punkten :)


    Aber vielen Dank für den Aspekt! Ist ja auch wichtig!

  • die Primacys bin ich bis einschließlich gestern gefahren. Meine Frau schüttelt nur den Kopf während der Toyota den Po schüttelt. Mit den Reifen kann das Auto astrein twerken. Einmal ist es aber sowohl mir als auch später ihr mal passiert, das wir den Wagen weggeworfen haben. Ich mit viel zu viel Gas beim Anfahren, sie beim flotten Kurven fahren. Das Serien-ESP fängt einen aber bisher zuverlässig ein. Ich würde trotzdem stark zu einem Fahrsicherheitstraining raten. Zum einen macht es einen heiden Spaß, zum anderen lernt man den Wagen und seine Regelsysteme viel besser kennen. Allerdings sind die Reifen und das Fahrverhalten mit nichten so riskant wie man es aus Rollis Post vielleicht rauslesen kann. Wenn der Wagen wie ein Polo bewegt wird, verhält er sich auch so. Erst zu viel Gas, Lenkwinkel, oder Geschwindigkeit sorgt für freches Verhalten.


    Was das "erste Date" angeht: Meine Frau und ich wollten eigentlich auf einen Mustang sparen.... nun, heute bin ich hier angemeldet. Nicht im Mustang-Forum :thumbsup:

    Zitat

    "If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

  • ch hätte ihm sowieso Ganzjahresreifen verpasst.


    Mach das nicht. Egal welche Marke. Lass es.
    Vernünftige Sommerreifen, vernünftige Winterreifen - oder ein Winterauto.
    Aber warum in drei Teufels Namen Ganzjahresreifen?????



    Kleine Anmerkung: ich hab meinen mit Ganzjahresreifen (Hankook Kinergy auf Serienfelgen) (gebraucht) gekauft. Hab dann gleich für den ersten Winter einen Satz Winterräder gekauft - und nach dem zweiten Sommer einen Satz Sommerräder.

  • McDux


    bIch bekomme das Heck auch mit Michelin PS4 nach vorne, wenn ich es denn will. Keinen Drift, aber einen schönen Powerslide. Und manchmal auch dann, wenn ich es nicht will. Kreiselauffahrten und Feuchtigkeit... tolle Kombo. Will ich im Alltagsverkehr aber nicht. Da ist die Marge zwischen Rutschelins und Sportreifen ein Beitrag zur Verkehrssicherheit, über den jeder für sich nachdenken sollte. Dave_man wollte sich bestimmt auch noch nicht von seiner Greta trennen... :whistling:

    # 8,1 l/100 km
    GT86 MY18, Pure red, Leder-Alcantara, Brembo-Bremse, Sachs-Dämpfer, 17x7,5 mit Michelin PS4, Rückfahrkamera, getönte Außenspiegel, Garmin Navi, Wunschnummernschild, Glücksschwein

  • In Sachen Rutschelins:
    viertel Jahr gehabt den Flitzer, bergauf, Straße feucht bis nass (kein stehendes Wasser) bei 80 im 3. durchgelatscht das Gaspedal -> Heck kam vor. Unerwartet und erschreckend zu gleich.
    Dieses Jahr auf Hankook V12 Dinger gewechselt: bei gleichen Bedingungen sehr stabil und mit Reserven.
    Also diese Rutschelins sind je nach Erfahrung mit dem Fahrzeug oder Fahrsituationen mit Vorsicht zu genießen. Vorteil aber: macht mehr Spaß beim bewussten quersetllen und den Umstieg auf Winterreifen einfacher :whistling: (Meine gleichalten Winterreifen haben/hatten mehr Grip als die Rutschelins.)

  • erstmal den zig Fahrertraining erprobten Freund fahren lassen.


    Das soll doch Dein Auto werden. Selbst fahren ist da angesagt, es bringt Dir nichts, wenn dein Freund (einen Neuwagen/Vorführer) probefährt. Und bei aller Vorsicht mit dem Rutschelins, der Toyobaru mit seinem 2,0 Sauger ist kein unberechenbares Monster. Bei schnee- und frostfreien Bedingungen kann man auch mit der Serienbereifung einen ersten ordentlichen Fahreindruck vom Auto bekommen.


    Viel Erfolg!

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Du missverstehst mich, lieber 860 :thumbsup:


    Natürlich fahr ich ihn selbst, aber mein Freund fährt einfach ohne Zweifel und Beschönigen 100.000x besser Auto als ich. Wenn er Probleme mit ihm hat, ist er für mich unberechenbar (was er sicher nicht ist, ich komme mit seinem 280 PS BMW auch klar und mit unserem Z) aber trotzdem lass ich ihn da immer erst ran. :D Gewohnheitssache. Aber fahren werde ich ihn sicher. Und fahren und fahren und am Schluss streiten wir uns, wer nochmal fahren darf :D

  • Ganzjahresreifen sind eine gute Wahl, zumindest wenn du weder im Sommer noch im Winter ein vernünftiges Fahrverhalten haben möchtest :D


    Grundsätzlich ist dagegen nichts zu sagen, der Kia Venga meiner Frau hat auch Michelin Cross Climate drauf. Der wird aber auch nicht ganz so bewegt wie der BRZ.
    Ausserdem hatte ich keine Lust mehr auf den zweimaligen Räderwechsel jedes Jahr.


    Aber auf den Subaru kommen mir solche Reifen nicht drauf.

    Zu viel Leistung verdirbt nur den Fahrstil 8)



    BRZ Sport+ / OZ Ultraleggera 8x17 ET35 / ST XTA / AGA: GTSPEC, Budde Overpipe

  • Welche Gründe sprechen denn für neu?


    Gebraucht mit wenig km, ist m.M. nach wesentlich besser.

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Hab gestern mal eine Liste angefertigt, um ein bisschen Struktur in den Kopf zu bekommen (Nachts um 3 in der Früh 8| )
    Für einen Neuwagen spricht:
    - 5 Jahre Garantie von Subaru
    - kaum teurer als ein Vorführwagen (Vergleich moblie/Autoscout)
    - er ist neu, nie getreten worden und ich weiß wo er herkommt


    - ich kann ihn mir ein bisschen so gestalten, wie ICH ihn haben möchte
    (wobei es außer der Einparkhilfe keinerlei große Extras geben muss)
    - es ist das neue Modell
    - er hat keinen großen Wertverlust
    - ich kenne die Historie des Fahrzeugs genau, weil es keine gibt :)


    Dagegen spricht:
    - Er ist halt um die 10k teurer als ein gebrauchter
    - ich muss bis zu 6 Monate drauf warten und mir ein Übergangsauto kaufen (was jetzt nicht schlimm wäre, auch für die kommenden Winter)


    - Hausbau und ähnliches wird auch Geld kosten (obwohl ich mir das Auto durchaus leisten kann)
    - mein Vernunftempfinden ständig fragt "tuts ein Gebrauchter nicht auch?"
    Da steh ich nun und schau doof aus der Wäsche und versuche Ordnung in meine Gedanken zu bringen :) spricht ja für mich, dass ich mir so viele Gedanken über mein künftiges Schätzchen
    mache :) Danke fürs Lesen :love:

  • Guten Morgen Tomaso,


    er MUSS blau sein :) da bin ich ganz Frau "Was für ein Auto fährst du? "Ein Blaues" :D :D :D
    Bei mir kommt dann aber noch dazu: es handelt sich (ganz nebenbei) um: Bäm, mit Bäm und Bäm und Bäm" gerade, dass ich keine Fotos auf den Tisch klatsche, wie in der Werbung :D

  • Guten Morgen Tomaso,


    er MUSS blau sein :) da bin ich ganz Frau "Was für ein Auto fährst du? "Ein Blaues" :D :D :D
    Bei mir kommt dann aber noch dazu: es handelt sich (ganz nebenbei) um: Bäm, mit Bäm und Bäm und Bäm" gerade, dass ich keine Fotos auf den Tisch klatsche, wie in der Werbung :D

    Asphalt Grey - Aber da neu bestellt, erst im März 2019

  • Hallo Steffi,

    sehr schön, daß noch andere Frauen den Wagen toll finden! Und lass Dich von den Leuten, die mit dem Kinderargument kommen, nicht irritieren. Können die ja ihre schönen Zafiras & Co. fahren ;-). Ich habe auch eine 4 Monate alte Tochter und es hat mich nicht abgehalten, den GT86 zu kaufen. Jetzt ist sie noch in der Babyschale. Klar, die muss nach vorne. Das bedeutet, dass ich hinten sitze, wenn wir zu dritt fahren. Der Kinderwagen, den wir haben, passt nicht in den Kofferraum, aber er passt auch nicht in dern Kofferraum des 5er GTIs, den ich momentan im Winter fahre, insofern... ich denke, dass es kleinere Kinderwagen gibt, muss man einfach mal ausprobieren. Wir haben es nie gemacht, weil wir den Kinderwagen eigentlich nie "transportieren" müssen. Und wenn so ein Baby 9-12 Monate alt ist, kommt es eh in einen Kindersitz (da gibt es welche, die hinten passen) und einen Buggy, da gibt es einen, der ist superklein und gilt im Flugzeug sogar als Handgepäck (von Baby Jogger).


    Ich hatte auch erst überlegt, einen gebrauchten zu kaufen wie ich es normalerweise immer mache, mich aber dann doch dafür entschieden, auf einen neuen zu sparen und es nicht bereut. Bezahlt habe ich knapp 27.000 für das Modell "Pure". Man kann ja handeln. Listenpreis war 30.700, mein ich. Die Warterei war in der Tat schlimm. Argument war für mich, dass ich dann halt weiß, dass er nie kalt getreten wurde etc.


    Aber ist echt schwierig, geb ich zu :-).


    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott

    Jessica

  • Guten Morgen Jessica,


    Verstärkung aus den eigenen Reihen :D obwohl die Jungs mich echt lieb behandeln (danke nochmals) :D ich war letztes Wochenende beim Aussuchen und ich muss auch sagen: ich hab für einen Zafira viel zu viel Benzin im Blut. Ich könnte das nicht. Und ich finde es ganz toll von dir, dass du mir als Frau zusprichst und zum BRZ rätst. Ich höre aktuell nur: "WAS? ihr wollt doch Kinder, sollen die im Kofferraum mitfahren?"

    *Mitnichten...hast du die Rücksitzbank gesehen? Nein? Brauchste ne Brille?" ich glaube auch dass das problemlos gehen wird und wir haben ja noch nen großen Kombi WENN ein Ausflug ansteht und ggf. nen Forester (gerade in Vorbereitung - wenn jemand einen guten im Südlichen Raum kennt, wäre eine Info toll ;) ) für den Winter geplant.


    Das wird schon laufen :D und ich fahre lieber ein Mörder Auto und bin die coole Mama als die biedere Schnecke, die dann aus dem Minivan aussteigt. Dazu habe ich viiiiiiel zu viel Ego :)


    Wünsch dir einen schönen Tag :)

  • Mein Vorbesitzer hatte auch das Kind immer hinten in einer Kindersitzschale.
    Ich stand auch vor der Wahl ob ich einen Familien tauglichen Kombi nehme oder ein Sportwagen.
    Da ich kein Fan davon bin mit vollem Auto und am besten noch hinten 4 Leute zu fahren, hab ich mich bei den 2 Sitzern umgeschaut. Kompromiss mit meiner Freundin war dann ein 2+2 Sitzer xD
    Den BRZ gebe ich aber sicher nicht mehr her.
    Solang man nicht plant mit 3 Kinder + Partner mit dem GT86/BRZ zu reisen ist doch alles paletti?

    Ich wünsche dir aufjedenfall viel Spaß mit dem BRZ, du wirst es nicht bereuen :D
    War letztens auch mit meinem bei Ikea, da haben auch alle gedacht ich hab n Denkfehler, hat aber gut geklappt. :)
    Gruß, ShiroX

  • Letztens beim Hagebau 2m Kanthölzer gekauft, fahr mit dem Einkaufwagen zum Auto, da hatte ich schon so ziemlich ungeteilte Aufmerksamkeit der Umstehenden.

    Sitzbank umlegen, Heckklappe auf, noch kurz ein Handtuch über die Mittelarmlehne und zack rein damit.

    Die Gesichter hätte man fotografieren müssen.

    Allerdings gebe ich zu, ich habs vorher gemessen daheim. :-D

    Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
    Umbauten: MPS TurboKit (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, HJS-200-Zeller Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

  • Ich hab mir letztes Jahr einen Griller gebaut und gedacht ich nehm am Nachhauseweg die Edelstahl Stangen mit.

    Sind genau 3 Meter lang. Ursprünglich wollte ich die Klappe einfach offen lassen (ist nur ca. ein KM) aber wieder erwarten haben die Stangen komplett ins Auto gepasst :D

    Gingen neben der Mittelkonsole in den Fußraum des Beifahrers und hinten bis zum Ende aber passt auf den cm.


    Der Blick von meinem Bruder als ich die Stangen wieder raus geholt hab war Gold wert!

    Für mich ist der BRZ voll Alltagstauglich. Sind auch schon des öfteren ca 700 KM zu meinen Großeltern gefahren mit 3 Personen + Gepäck. Ist zwar nicht so komfortabel wie im Kombi aber klappt super.


    lg Lukas