[DIY] Antenna Delete Cover Installation

  • This guide is bilingual English / German to facilitate updates.
    Diese Anleitung ist zweisprachig Deutsch / Englisch gehalten um Aktualisierungen zu vereinfachen.




    General information / Allgemeine Informationen


    This guide is a suggestion on how to install a/m antenna delete cover. While it is perfectly feasible alone, I strongly recommend relying on the help of a second person.
    As such, the modification can be done even by someone with very little experience in under 30 minutes.
    I am not liable in case something goes wrong or gets damaged.
    While the cover comes anodized by default, this surface treatment is meant as temporary surface protection. The cover should be painted before installation.


    Diese Anleitung dient als Vorschlag zur Installation des oben erwähnten Antennen Delete Cover. Obwohl der Umbau allein möglich ist empfehle ich eindringlich eine zweite Person zur Hilfe zu nehmen.
    Selbst unerfahrene können diesen Umbau in unter 30 Minuten durchführen.
    Ich übernehme keine Verantwortung für eventuell entstehende Schäden usw.
    Obwohl die Abdeckung standardmäßig eloxiert geliefert wird handelt es sich hierbei um einen temporären Oberflächenschutz. Die Abdeckung sollte vor Installation lackiert werden.



    Requirements / Benötigte Gegenstände


    - Antenna Delete Cover Set
    - GT86/BRZ OEM (“RC Antenna”) nut ( Subaru: 86337FJ000 Toyota SU003-02662)
    Other antennas have different, incompatible nuts as far as I know. This nut is available from a dealer for a few bucks or used.
    - Size 24 mm wrench
    - Optional: Wrench for incopatible nut sizes
    - A flat-tipped wedge. I use a plastic one from a kit specifically designed for cars.
    -possibly a long, thin tong
    -possibly a drop of oil


    - Antenna Delete Cover Set
    - Die Mutter der “RC-Antenne” ( Subaru: 86337FJ000 Toyota SU003-02662)
    Andere Antennen haben meines Wissens andere, inkompatible Muttern. Sie ist beim Händler oder gebraucht für wenige Euro erhätlich.
    - 24 mm Maulschlüssel
    - Optional: Schlüssel für Muttern anderer Bauart
    - Einen flachen Hebel. Ich benutze einen aus Plastik aus einem günstigen Set speziell für KFZ-Anwendungen
    -eventuell eine lange, dünne Zange
    -eventuell ein tropfen Öl




    Installation



    Prepare the antenna i.e. by painting it before install and applying the gasket. In my opinion the thin gasket works best but please be very careful, it needs to be installed very gently.



    Get in the back seat, sit on the center tunnel.
    At the rear edge of the roof lining, just before the rear window starts, there are three round plastic brackets fixing that part of the roof lining to the roof. Those will have to go.
    Take a wedge and slide it between roof lining and the plastic cover but watch out, the plastic rivet is made up of two parts.
    You want to slide your wedge under the dark grey optical piece only, not the underlying white piece as this facilitates removal.

    Remove all three rivets and, preferably, carefully seperate the grey from the white halves for later reinstall.
    It’s helpful having someone in the car with you to pull down the roof lining so there’s always sufficient space to get in there. That’s not strictly necessary, int might however help reduce the amount of stress on the roof lining.
    Disconnect the Antenna cable first.
    The Antenna is being held in place by a nut which now has to be loosened. Once the nut is gone there will likely be some additional, sprung safety clips. Those will have to be pushed together (try the long, thin tong in case it doesn’t work manually) while the antenna is being pushed out or, ideally, gently pulled by the helper.


    You may now cushion the part of the antenna cable left above the lining so it won’t rattle later. Using the padding from the box is both economical and convenient.


    Before you take any further action to install the cover, please try the nut on the thread first. The nut should go on smoothly and only become firm when the teeth on the “washer” bite into the roof. If the nut is too hard to get on, please lubricate the threads on the nut with a drop of oil/Ballistol/WD40. This comes from tolerances in the threading and is to be considered normal. All threads were checked prior to anodization.


    The cover install procedure is pretty much the same. Here's a picture of how mine lay on the hole without fastening.


    If you’ve got a helper let him gently hold the antenna in place from outside so you can fix the nut.


    Alternatively, there thread is long enough for you to apply some sideways pressure with your other hand wedging the cover against the metal of the roof enough so you don’t push the cover out when installing the nut. Give the cover a proper outside check to make sure you didn’t tighten the nut too little or too much. Mine looked like this after I'd fixed it firmly but gently:


    When reinstalling the plastic rivets push the white sub-rivets into the roof lining and through the hole in the metal and only then push the dark grey part back into place. Repeat, done.


    -----------


    Die Antenne bspw. Durch lackieren vorbereiten und anschließend die Dichtung aufkleben. Ich bevorzuge die dünnere Dichtung, diese benötigt beim aufkleben jedoch viel Feingefühl also ist Vorsicht geboten.


    Auf Höhe der hinteren Sitzbank, auf dem Mitteltunnel, Platz nehmen. Am Ende des Dachhimmels, kurz vor dem hinteren Fenster, befinden sich drei runde Halter die entfernt werden müssen.
    Den Hebel zwischen Dachhimmel und Abdeckung schieben aber vorsicht, die Plastikniete besteht aus zwei Teilen.
    Nur der graue Teil der Niete muss abgehebelt werden und nicht der versteckte weiße Ring, das vereinfacht das Entfernen.
    Alle drei Nieten entfernen und am besten schon einmal die weißen Teile der Nieten vorsichtig von den Sichtteilen der Nieten entfernen. Dann wird das Wiederinstallieren später einfacher.
    Es bietet sich an den Dachhimmel durch den Helfer halten zu lassen was ansich unnütigt ist, jedoch dabei hilft die Belastung dessen zu verringern.
    Zuerst das Antennenkabel trennen.
    Die Antenne wird von einer Mutter gehalten. Diese entfernen. Nachdem die Mutter entfernt wurde gibt es wahrscheinlich noch gefederte Sicherungszähne die zusammen gedrückt (bspw. Mit der langen, dünnen Zange falls es händisch nicht geht) werden müssen wenn die Antenne nach oben heraus gedrückt oder, idealerrweise, vom Helfer vorischtig heraus gezogen wird.


    Der Rest des Antennenkabels welcher im Fahrzeug verbleibt sollte gesichert werden damit später nichts klappert.
    Die Dämmung aus der Verpackung des Covers kann man um den Stecker binden, so ist diese gleich mit Recycled.


    Bevor das Cover installiert wird sollte einmal geprüft werden ob die Mutter gut auf’s Gewinde passt. Erst wenn die “Unterlegscheibe” sich in das Dach beißt sollte das Anziehen straff gehen.
    Sollte die Mutter zu straff aufzuschrauben sein kann mit einem Tropfen Öl/Ballistol/WD40 auf dem Gewinde der Mutter nachgeholfen werden. Das liegt an Toleranzen im Gewinde und ist als normal zu betrachten. Alle Gewinde wurden vorm Eloxieren auf Gängigkeit geprüft.


    Die Wiederinstallation des Covers erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. So sah das Cover bei mir aus ohne das die Mutter angezogen war:


    Der Helfer kann vorsichtig von außen auf das Cover drücken damit die Mutter von innen aufgefädelt und befestigt werden kann.


    Alternativ ist das Gewinde des Covers lang genug um mit der anderen Hand von innen etwas gegen das Dachblech gedrückt zu werden. Das erzeugt eine Klemmung die es ermöglicht die Mutter aufzufädeln und anzuziehen.
    Nach Befestigen des Covers sollte von außen inspiziert werden das das Cover weder zu locker noch zu fest sitzt. Nachdem ich meines firm aber vorsichtig angezogen hatte sah es so aus:


    Beim Wiederbefestigen der Plastiknieten die weißen Unterteile zuerst durch den Dachhimmel und in die Löcher im Dach fädeln. Erst dann die dunkelgrauen Abdeckungen hinein stecken und andrücken.
    Wiederholen, fertig.