Fazit nach 5 Jahren und 100.000km

  • Hallo Freunde,


    gestern hat mein geliebter GT86 zum zweiten mal die TÜV-Untersuchung problemlos überstanden. Nach nunmehr also 5 Jahren Lebenszeit und beinahe 100.000km Fahrtstrecke als daily driver kann ich berichten: ich liebe das Auto wie am ersten Tag und es hat mich nicht im Stich gelassen.


    Kinderkrankheiten wurden auf Garantie beseitigt - und danach lief alles wie geschmiert. Als Urlaubsgefährt, auf dem Weg zur Arbeit, bei Ausfahrten über Landstraßen und Autobahnen, als Familien- und Freundetransporter - der GT ist für mich eine eierlegende Wollmilchsau.


    Als kleine Anekdote: Er trägt immer noch die Erstausstattung mit Rutschelin Holzreifen, kein Kommentar des Prüfers wegen des Profils. Nach so vielen km, krass. Und sogar meine Bremsbeläge sind noch die Originalen von der Auslieferung. Zeigt: a) ich bewege den Wagen nicht artgerecht und b) ich kann es auch nicht, siehe oben, daily driver im alltäglichen Wahnsinn des Straßenverkehrs :S


    Wollte euch also nur mal meine Zufriedenheit zum Ausdruck bringen :love: Danke für's Zuhören!

  • 100.000 mit einem Satz Reifen? Erstaunlich 8|


    Ich brauche jedes Jahr einen Satz :rolleyes: :D

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem:

  • Kann ich mit, ooh sogar Stand heute sehe ich gerade, genau 6 Jahren und 104.000 km exakt unterschreiben. Eventuell kann die Supra nächstes Jahr der Liebe Konkurrenz machen. Aber das wird sich zeigen.

    If you see a photo of a GT86 that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked



    Eifel thirteen 16.9.18

  • Also meiner hat jetzt 110 000km und wird genau wie bei dir dayli bewegt. Bin erst gestern von meiner 2500km Kroatien Reise zurück gekommen.
    Auch ich kann mich nicht beklagen, das ding läuft sehr weich, die Schaltung ist das einzige "Teil" dem man meiner Meinung nach die Kilometer anmerkt, sie ist nicht ganz so knackig wie am Anfang. Kupplung fühlt sich noch sehr bissig an, meine Bremsbeläge habe ich auch erst vor 5000km zum ersten Mal gewechselt. Die Holzreifen sind bei meinem gleich zu Beginn runter gekommen und fahre seither Pirelli PZero. Davon jetzt der dritte Satz, die mag ich sehr auf trocken haften sie sehr, auf nass rutschen sie wenn man möchte.
    Lenkung, Radlager etc sind top, auch diesen Monat beim TÜV gewesen - nichts zu bemängeln.
    Was etwas "Probleme" bereitet ist die serienmäßige AGA die sehr rostig aussieht.
    Trotzdem recht beeindruckend wie "fresh" der Wagen nach 5 Jahren und 110.000km noch ist. Mein Peugeot den ich davor hatte war bei 105.000km reif für die Presse :pinch:

    Mein Blauer


    old enough to know better... young enough to do it anyway


    [size=8]Sharkfin ✅ Chrom-Seitenfinnen ✅ Stickerbomb Innenraum ✅ Alcantara-Lenkrad ✅ Valenti smoked ✅ R3H3 8x18 ET35 ✅ Eibach Pro Kit ✅ SUBARU Schriftzug vom WRX ✅ Lug Nuts ✅individueller Schaltknauf ✅nebelscheinwerfer ersatzblenden ✅next: led kenmzeichenbeleuchtung, valenti smoked seitenblinker, valenti smoked nebelschlussleuchte

  • Eigentlich muss man so einen Wagen nach X Kilometern einfach komplett überholen.
    In ein paar Jahren gibt es nichts mehr vergleichbares, weil anfälliger und nicht mehr von eigener Hand reparierbarer Kram in die Autos gepackt wird (Hybrid usw).

  • Mein GT86 Bj 12 hat gerade 202.000km hinter sich gebracht. Bremsscheiben und Bremsklötze wurden im August erstmals komplett gemacht. Bremsklötze nur bei 100.000km. Wichtig und teuer waren damals das wechseln der Zündkerzen. Dieser Wartungswechsel ist bei meinem Boxer im Oktober wieder fällig. Das Differenzialöl lasse ich auch wechseln. Rund um bin ich sehr zufrieden.


    Mfg Tiro

  • Nach 5 Tagen und 750km liebe ich meinen auch noch wie am ersten Tag. :D :D




    Ne ernsthaft.


    Ich fahre (will fahren) meinen GT auch als daily driver und denke, dass es mir genauso geht wie dir. :)

    Stranger: Aber sag mir eins, Dude.
    Dude: Was denn?
    Stranger: Musst du eigentlich immer so viel fluchen.
    Dude: Wassen das für ´ne bekackte Frage?

  • Hallo Freunde,
    Als kleine Anekdote: Er trägt immer noch die Erstausstattung mit Rutschelin Holzreifen, kein Kommentar des Prüfers wegen des Profils. Nach so vielen km, krass. Und sogar meine Bremsbeläge sind noch die Originalen von der Auslieferung. Zeigt: a) ich bewege den Wagen nicht artgerecht und b) ich kann es auch nicht, siehe oben, daily driver im alltäglichen Wahnsinn des Straßenverkehrs :S


    Wollte euch also nur mal meine Zufriedenheit zum Ausdruck bringen :love: Danke für's Zuhören!


    Glückwunsch!
    Bin erst bei knapp 90.000km, aber der zweite TÜV hat bei meinem GT ebenso die ersten Bremsen sowie die wunderbaren Michelin Primacy HP am Leben gelassen.
    (Beides hat mich überrascht...)

  • Habe meinen am 8. Oktober 2012 in Empfang genommen. Heute also genau sechs Jahre und zwei Tage. Bin dabei ca. 80000km gefahren.
    Ein Gefühl von "alter Wagen" oder "muss mal langsam was Neues her" hat sich noch überhaupt nicht eingestellt wie es bei manch anderen Autos der Fall ist.
    Ich freue mich immernoch wenn ich mich rein setze und auch wenn ich nach dem Parken kurz zurück schaue.....


    Also alles richtig gemacht, obwohl ich ihn bei der Vorbestellung noch nicht mal live gesehen habe :thumbsup:

  • Habe meinen am 8. Oktober 2012 in Empfang genommen. Heute also genau sechs Jahre und zwei Tage. Bin dabei ca. 80000km gefahren.
    Ein Gefühl von "alter Wagen" oder "muss mal langsam was Neues her" hat sich noch überhaupt nicht eingestellt wie es bei manch anderen Autos der Fall ist.


    Zeitraum und Kilometer sehr ähnlich, 6 Jahre und knapp 82.000 km. Das "es muss was neues her" war aber schon eine ganze Weile präsent, und die neue Alpine und das Motorupgrade vom MX5 standen ursprünglich ganz oben auf der Liste - dann ist es doch was anderes geworden.

  • Habe meinen seit April 18 und knapp unter 6000km gefahren. Jeden Morgen wenn ich raus gehe denke ich, was für ein schönes Auto. Wenn ich ihn an meinem Arbeitsplatz in der Tiefgarage abstellt habe, drehe ich mich noch mal um und denke, was für ein schönes Auto! Eigentlich finde ich immer an einem Auto was zu meckern, aber das Auto finde ich richtig gut.(Bis auf die Hakelige Schaltung)

  • moin,



    das ist ein Toyota, was soll da dran sein ?



    Zitat


    Trotzdem recht beeindruckend wie "fresh" der Wagen nach 5 Jahren und 110.000km noch ist. Mein Peugeot den ich davor hatte war bei 105.000km reif für die Presse


    mein Alltagsdampfer hat jetzt nach 22 Jahren 472231 Km runter. der könnte mal wieder poliert werden, seit ich den habe ( 10 Jahre und 230TKM ) wurde er das noch nicht.


    Guido

    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.


    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !





    www.schuchert-kfz.de

  • Super ! So einen Beitrag liest man doch gerne. Hab es in 5 Jahren gerade mal auf ca. 20.000 km gebracht - (note2myself: ich sollte viel, viel mehr mit dem Auto fahren :). Wünsche noch jede Menge Spass mit herrlichen daily driver ^^

    トヨタ ハチロク : Dynamic White Pearl | Automatik | Toyota Touch&Go | Alcantara rot | Einparkhilfe :thumbsup: KKS-Sportauspuff | Enkei Yamato 7x17