Tracktool Step-by-step (gelungener Saison Abschluss)

  • Moin Leute,


    ich bin hier in dem Forum schon seit einem halben Jahr, aber habs nie geschafft mein kleines Projekt vorzustellen.


    Wie der Titel schon sagt möchte ich nicht sofort ein Tracktool aufbauen, sondern jede Veränderung auch spüren.
    Fast alle Teile dienen nur dem Zweck der Zeitenverbesserung, hauptsächlich auf der Nordschleife.


    Momentan bewege ich den GT noch stark im Alltag, was sich hoffentlich nächtes Jahr ändert.


    Ziel ist ein reines Rennstreckenfahrzeug.


    Aktuelle Bestzeit 8:16.83


    Modliste:


    Fahrwerk:
    ST XTA
    Verstellbare Querlenker HA
    PU Buchsen VA
    Sturzverstellschauben


    Felgen/ Reifen/ Bremsen:
    Autec Wizard 7,5*17
    AD08R 225/45 R17
    Tarox F2000
    Ferodo DS 1.11
    Stahlflex


    Motor:
    Ölschwallblech
    Hitzeschutz Zündspulen
    Ölkühler 13 Rippen


    Antrieb:
    leichtere Schwungscheibe


    Getriebe:
    verstärkte Schaltfedern
    IRP Short Shifter



    Gekauft habe ich den kleinen im März 2018 und einen Tag später waren Valentis drin, da ich die originalen Rückleuchten nicht ertragen konnte :whistling:


    Drekt danach kamen die Autec Wizard mit den AD08R und die Bremsen mit Tarox F2000 Scheiben und Ferodo DS 1.11 Belägen.


    Mein Ziel für diese Saison war eigentlich eine 8:40, konnte die Zeit aber schon am ersten Tag auf der NOS mit Serienfahrwerk konnte ich eine 8:32.08 erfahren.








    Ein paar Wochen später war ich beim netten Erich Budde und dort wurde mir das ST XTA plus Querlenker HA, PU Buchsen VA, Sturzkorrekturschrauben und ein Ölkühler verbaut.


    Wieder am Ring und ich konnte die obige Zeit wesentlich konstanter fahren.


    Einige Zeit später, einen Hasenunfall und einige Curbattacken, wieder bei Budde was einbauen lassen: Ölschwallblech, verstärkte Schaltfedern und eine leichte Schwungscheibe wurde bei einer Testfahrt festgestellt das mein Lenkrad etwar krumm steht.
    Rauf auf den Vermessungsstand und siehe da, die alten Werte stimmten nicht mal mehr im Ansatz.
    Gesagt getan alte Werte wieder drin. Frag der Mechaniker, toller Kerl :) , ob ich nich mal eine etwas agressivere VA möchte. Eingestellt und ein paar km später viel Grinsen :D .


    Wieder auf die NOS und siehe da konstant unter 8:35 und die Bestzeit auf 8:29 runter.


    Nun da ich mich sehr gut an den GT gewöhnt habe, mal mehr auf Bremspunkte etc. geachtet und dann eine 8:25.46




    Das Auto macht auf der Rennstrecke einen mega Spaß.
    Nur merke ich leider das die E36 mit gleicher Leistung echt schnell sind ;(


    Heute war denk ich mal mein letzter Tag diese Saison auf der Nos.


    Meine Reifen waren etwas abgefahren nach dem driften in Weeze. Ich hatte Mega Probleme mein Heck unter Kontrolle zu bekommen. In den ersten Runden bin ich fast jede 3. Gang Kurve quer gefahren.
    :wacko:



    Trotzdem hat es am Ende entlich für eine Runde unter 8:20 gereicht :thumbsup: 8:16 war es nach 5 Runden.



    Danach wurde es mir aber zu gefährlich. Die Reifen sind echt am Ende :D
    https://youtu.be/upVuWol9ySg

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

    4 Mal editiert, zuletzt von Sinthoran ()

  • Mit den e36 Jungs würde ich mich nicht messen wollen!! Die Schnellen wohnen alle um die Ecke.

    Die 325 gehen. Hatte ein paar schöne Runden mit denen. Aber die 328 gehen echt gar nicht. Die sind viel schneller.

    Viel Spaß weiterhin auf der Nordschleife!! Sehen uns bestimmt mal!

    Ich hoffe :D


    Ich finde das Projekt auch sehr interessant.


    Wenn es mal ein reines Tracktool werden soll, soll dann auch der Innenraum ausgeräumt werden?

    Ja der Innenraum wird irgendwann leergeräumt. Aber erstmal muss dann ein zweites Auto her :D
    Denke aber nicht völlig radikal. Hinter der B-Säule wird iwann leer, aber dann muss ich mir überlegen was auf der VA rauskommt, oder wie ich da Gewicht verliere.

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Die schnellsten e36 325 fahren fahren 7:42 -7:44 min und das mit 220ps


    Wirklich erschreckend!!

    Ohh grad mal geschaut, der Seus fährt ja nen 325, dachte 328 8| .
    Ok dann hatte ich es mit langsamen 325 zu tun :D .


    Der e36 328 war für mich der größte Konkurrent zum GT als ich mir was neues für die NOS holen wollte, aber da fahren mir echt zu viele rum. Naja auch begründet bei dem Bang for the buck.

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35


  • Wie erschreckend ist dann eine 7:47 in einem MX-5 NC ? :D
    Link

    Im Vergleich zu den E36 kaum, da das Ding auch 200 PS hat und ein gutes Stück leichter ist.
    Aber im Vergleich zu unseren GT´s halt ziemlich krass :D


    Hatte Sonntag auch den neuen Fiesta ST vor mir, hatte mega mühe an dem dran zu bleiben.
    Das Fahrwerk war denke ich serienmäßig und der war mega flott um die Kurve

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Hatte Sonntag auch den neuen Fiesta ST vor mir, hatte mega mühe an dem dran zu bleiben.
    Das Fahrwerk war denke ich serienmäßig und der war mega flott um die Kurve


    Der ist später zu mir rübergekommen und hat gefragt ob ich das war. Ich hab gesagt dass noch ein orangener unterwegs war, wusste aber nicht wer.


    Der hat angenommen dass du aufgeladen bist. :thumbsup:

  • Der ist später zu mir rübergekommen und hat gefragt ob ich das war. Ich hab gesagt dass noch ein orangener unterwegs war, wusste aber nicht wer.


    Der hat angenommen dass du aufgeladen bist. :thumbsup:

    Ahh geil :D . Nein ich hab nen Serienmotor :D. Ja das war echt lustig

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Am Wochenende war ich mal bei dem Driftday in Weeze dabei.


    Das macht ohne Ende Laune.


    Der Track im Video hat mega viel Grip, deswegen musste ich den Wagen auch mit Gewalt in die Transition reinschmeißen.
    Auf dem großen Track hat man dann so wenig Grip, das man locker im 3. Gang driften kann.


    [video]https://youtu.be/-ByGdSIO1m4[/video]

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Heute war denk ich mal mein letzter Tag diese Saison auf der Nos.


    Meine Reifen waren etwas abgefahren nach dem driften in Weeze. Ich hatte Mega Probleme mein Heck unter Kontrolle zu bekommen. In den ersten Runden bin ich fast jede 3. Gang Kurve quer gefahren.
    :wacko:



    Trotzdem hat es am Ende entlich für eine Runde unter 8:20 gereicht :thumbsup: 8:16 war es nach 5 Runden.



    Danach wurde es mir aber zu gefährlich. Die Reifen sind echt am Ende :D
    https://youtu.be/upVuWol9ySg

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

    5 Mal editiert, zuletzt von Sinthoran ()

  • Danke :thumbsup:


    Ja, wegen dem Verkehr war ich ja heute da :D . Nur gab's trotzdem wieder viele gelbe Flaggen.


    Der war überall leicht nervös :D . Ich konnte mich kaum auf meine Linie konzentrieren, weil ich echt Angst hatte das der mir quer kommt.


    Weswegen ich echt nich verstehen kann, wieso du keine Traktionsprobleme hast, trotz semis.


    Ach das Rasseln hört man, ja? :D :D :thumbsup:
    Das Ding is echt laut. Aber hilft sehr beim schalten und is übel geil.


    Fand das ganz komisch, weil auf der Runde hat der die Punkte genau genommen. Hab ich gemacht, dauert wohl jetzt mit dem testen ;(


    Ich find die sind zu teuer für Tourifahrten.
    Wenn man Time attack oder Rennen fährt, klar. Aber nich einfach so.
    Da hol ich mir lieber en richtigen Datalogger, auch wenn der wieder vieeel teurer ist :S

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Der war überall leicht nervös . Ich konnte mich kaum auf meine Linie konzentrieren, weil ich echt Angst hatte das der mir quer kommt.

    Dann hat sich das drifttraining ja gelohnt ;)


    Weswegen ich echt nich verstehen kann, wieso du keine Traktionsprobleme hast, trotz semis.

    Der Direzza hat extrem viel Grip. Auf der Nordschleife fahre ich nie letzte Rille, lass mir immer eine kleines Sicherheitspolster.


    Fand das ganz komisch, weil auf der Runde hat der die Punkte genau genommen. Hab ich gemacht, dauert wohl jetzt mit dem testen

    Die Zeiten passen ja trotzdem aber mich hat es genervt weil man denkt die letzten 200m fehlen


    Ich find die sind zu teuer für Tourifahrten.
    Wenn man Time attack oder Rennen fährt, klar. Aber nich einfach so.
    Da hol ich mir lieber en richtigen Datalogger, auch wenn der wieder vieeel teurer ist


    Hab meinen gebraucht gekauft. Für 80€ gibt es schon welche mit 5 Hz

  • Die Reifen sind echt am Ende :D


    Top runde! Un lustig zu sehen dass selbst mit die Geschwindigkeit geht noch ein par Sekunden schneller. Du fährst ja z.b. Schwedenkreuz und Fuchsrohre ganz entspannt. :D Nächste Ziel 8:10?


    Mann hört schon dass die AD08R nicht ganz frisch sind. Neu quietschen die nicht, dann machen die eher so ein "woooosch" Geräusch.

  • Top runde! Un lustig zu sehen dass selbst mit die Geschwindigkeit geht noch ein par Sekunden schneller. Du fährst ja z.b. Schwedenkreuz und Fuchsrohre ganz entspannt. :D Nächste Ziel 8:10?


    Mann hört schon dass die AD08R nicht ganz frisch sind. Neu quietschen die nicht, dann machen die eher so ein "woooosch" Geräusch.

    In der Runde davor is der mir im Schwedenkreuz mit 180 quer gekommen, da hatte ich dann nciht mehr sooo viel lust drauf :D
    Hab grad auf Winter gewchselt. Hinten sind die komplett blank, also ja völlig am Ende.


    Denke das ich nächstes Jahr drekt Semi´s fahren werden, und dann is 8:10 definitv das Ziel :D
    Denke mit den AD08R würde ICH nicht mehr unter 8:10 kommen.
    Eventuell mit absolut 0 Verkehr und brand neuen Reifen. Aber das denke ich auch nciht.

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Zur Ehrenrettung wird auch nicht unter 8 helfen.
    Da ein paar 325i e36 Fahrer auch unter 7:50 fahren.
    Aber die fahren auch mit mehr als 200 PS.
    Mal schauen.


    Gute Frage.
    Direzza ist mir zu teuer.
    Den Nangkang find ich echt gut.
    Aver da ich auch gerne mal was ausprobieren, tendiere ich zum extreme vr2.
    Der is halt auch scheiße günstig.

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35