Schlechter Radioempfang - Antennenstecker korrekt angeschlossen?

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir kurzfristig das Pioneer AVH-A3100DAB gegönnt. Nach gestriger Installation habe ich nun bemerkt, dass ich nur die "großen" Radiosender empfangen kann, sprich die Regional am stärksten sind. Ganz viele andere Sender, die ich zuvor mit der alten Headunit problemlos empfangen habe, bekomme ich nun nicht mehr rein. Meine Vermutung ist, dass ich den Antennenadapter womöglich falsch angeschlossen habe. Gekauft habe ich einen solchen: https://www.ebay.de/itm/TOYOTA…ter-Stecker-/192255572873


    Dieser muss ja mit Strom versorgt werden soweit ich weiß, deswegen auch das blaue Kabel. Da der Kabelbaum von meiner neuen Headunit kein explizites "Antenna"-Kabel hat, habe ich mir den Strom von einem blau-weißen Kabel (300 mA), welches aus der Headunit kommt und eigentlich für das Einschalten einer externen Endstufe gedacht ist, genommen und per Lüsterklemme mit dem blauen Kabel des Antennensteckers verbunden. Gleichzeitig geht von dem blau-weißen Kabel, welches aus der Headunit kommt, noch ein weiteres Kabel derselben Farbe mit einem Stecker daran ab, sprich es teilt sich in Y-Form auf. Dieser Stecker hat wiederum ein Gegenstück, ebenfalls mit blau-weißer Farbe, welches dann in Richtung ISO-Stecker geht. Diese beiden Stecker sind nicht miteinander verbunden, da in der Anleitung davon abgeraten wird diese zusammenzustecken, wenn das Auto dies nicht "verträgt".


    Habe ich alles korrekt angeschlossen? Muss ich vielleicht doch die beiden Stecker miteinander verbinden? Falls ja, muss ich dann die Lüsterklemmenverbindung wieder vorher lösen?
    Kann ich damit dann irgendwas kaputt machen?


    Viele Grüße,
    Nico

  • Mir kommt nach einiger Recherche gerade auch der Gedanke, dass die 300 mA womöglich einfach zu wenig sind.


    Macht es Sinn den Strom für die Antenne dann woanders abzugreifen? Und wenn ja wo? Kann ich den mir über irgendeinen Pin (wenn ja welchen) holen?


    Danke und viele Grüße,
    Nico

  • Also wenn der Amp im Sockel mehr als 300mA braucht, würde mich das doch sehr arg wundern. Aber ließe sich mit einem Multimeter sicherlich messen.


    Aber mal eine andere Vorgehensweise: Wie wird denn der Empfang, wenn du die Spannungsversorgung für den Antennenfuß trennst? Schlechter oder gleich?
    Im ersteren Fall ist entweder die Anpassung Antenne <-> Radio durch den Adapter fürn Popo oder zu wenig Bumms für den Amp. Siehe Strommessung
    Im letzteren Fall ist die Verkabelung murks und der Amp bekommt gar keinen Saft.


    Sollte sich schnell testen lassen :)

  • Hi eyedol,


    danke für deine Antwort! Hab ich erst soeben gelesen und aus Ungeduld gestern Abend noch risikobereit getestet, was denn passiert, wenn ich die besagten zwei Stecker einfach zusammenstecke.
    Siehe da, seitdem ist der Radioempfang einwandfrei, Auto ist nicht in Flammen aufgegangen und die Headunit lebt auch noch und funktioniert :)


    Somit Problem gelöst, auch wenn ich es mit meinen bescheidenen Elektronikkenntnissen nicht erklären kann, was ich da gemacht hab oder was da passiert ist :D

  • Was ist denn das überhaupt für ein Radio?


    Wenn ich das im 1.Post am Anfang des 1.Satzes von Nickmann so richtig lese ist es ein Pioneer AVH-A3100DAB .

  • Oh Mann Ich brauch Urlaub. Ich habs überlesen. Also das Gerät selbst hat ein recht stabiles Radioteil jedoch nicht ganz auf dem Niveau des OEM Teils. Evtl. ist der schlechtere Radioempfang darauf zurückzuführen.
    Interressant wäre wie schlecht es denn tatsächlich ist. Ist es etwas schlechter wie das Original Gerät oder so schlecht das nix geht?

  • Oh Mann Ich brauch Urlaub. Ich habs überlesen. Also das Gerät selbst hat ein recht stabiles Radioteil jedoch nicht ganz auf dem Niveau des OEM Teils. Evtl. ist der schlechtere Radioempfang darauf zurückzuführen.
    Interressant wäre wie schlecht es denn tatsächlich ist. Ist es etwas schlechter wie das Original Gerät oder so schlecht das nix geht?


    Danke SiMsound (und auch RIe) für deine Hilfe, aber das Problem hat sich wie bereits geschrieben schon gelöst :)


    Ich kann's mir mit meinen bescheidenen Kenntnissen leider nicht ganz erklären, aber ich musste so ein Y-Stecker beim blauweißen Kabel mit dem Gegenpart zusammenstecken, obwohl ich in der Anleitung etwas davon gelesen hab, dass man das nicht bei allen Autos machen darf und seitdem ging's. Ich bekomme nun alle erdenklichen Sender rein, die ich vorher auch reinbekommen hab, ohne Qualitätseinbußen. Zuvor gingen nur die lokal starken, so wie SWR1 und SWR3 usw.


    Der Thread kann daher geschlossen werden. Vielen Dank euch!