Auf der Suche nach günstigem BRZ oder GT86

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und auf der Suche nach einem eher günstigen BRZ oder 86, also maximal 20000€.
    Dafür findet man meist nur 2013er Modelle. Kann man da bedenkenlos zugreifen oder sollte man aufgrund von Kinderkrankheiten lieber nach späteren Modellen suchen?
    Diesen FAQ-Thread und die verlinkten Threads habe ich mir schon angesehen: Kinderkrankheiten FAQ und Übersicht


    Ich habe momentan auch einige Inserate im Auge. Hauptsächlich diese drei:


    https://suchen.mobile.de/auto-…rnwestheim/266864707.html



    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=266048342



    https://suchen.mobile.de/auto-…lingenberg/262397507.html



    Was haltet ihr von den inserierten Fahrzeugen? Ich weiß, eine fundierte Meinung kann man erst abgeben, wenn man ihn live gesehen und gefahren hat, aber welchen davon würdet ihr euch am ehesten genauer ansehen?


    Viele Grüße
    Florian

  • Ich habe mir letztes Jahr einen 2013er BRZ Automatik gekauft und noch keine großen Probleme gehabt. Bei der Probefahrt gab es leichte Geräusche, dachte erst es wäre der leicht schuppige Reifen VR, war dann aber doch das Radlager, allerdings ging das noch auf Werksgarantie. Am besten ist aber hinfahren, Probefahren und sich vor Ort ein Bild von dem Fahrzeug machen.

  • Die sehen alle gut aus, den gelben würde ich nur nehmen, wenn Dir die Sonderlackierung wirklich das Geld wert ist. Aus meiner Sicht spricht für ein älteres Baujahr, dass das Fahzeug in der Wertverfallskurve eben schon ein bischen weiter ist und es flacher weitergeht. Beim ersten Brz waren, glaube ich, sogar noch die Bremsen neu, und der Brz hat ja günstigere Versicherungsköassen, afaik.


    Viel Erfolg!

    HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

  • Danke schon mal euch beiden!

    Die sehen alle gut aus, den gelben würde ich nur nehmen, wenn Dir die Sonderlackierung wirklich das Geld wert ist. Aus meiner Sicht spricht für ein älteres Baujahr, dass das Fahzeug in der Wertverfallskurve eben schon ein bischen weiter ist und es flacher weitergeht. Beim ersten Brz waren, glaube ich, sogar noch die Bremsen neu, und der Brz hat ja günstigere Versicherungsköassen, afaik.


    Viel Erfolg!

    Was auch für den gelben sprechen würde ist, dass er jünger ist. EZ 02/2015, also wahrscheinlich gebaut Ende 2014.


    Grundsätzlich finde ich auch den BRZ aus den drei den interessantesten. Einerseits natürlich aufgrund des Preises, andererseits aufgrund der Unterhaltskosten. Ein Unterschied von 100€ im Jahr in der Versicherung ist nicht zu verachten. Dass dann auch noch der letzte Service relativ frisch ist und Bremsen schon gewechselt wurden, spricht auch dafür.

  • Der gelbe ist ein Sondermodell und ein echtes MY2015.
    Damals gab es schon etliche Modifikationen in fast allen Bereichen.


    Von der Schweinwerferwaschdüse über die Zündspulen und die Kipphebel.


    Wenn der Gelbe passt wäre der meine erste Wahl, der rote BRZ ist von der Laufleistung und dem optischen Zustand auf den Bildern auch recht fein.

  • Was ist denn dein Budget?
    Der gelbe ist ganz cool und mit schwarzen Felgen bestimmt super aber bedenke er ist GELB!
    Mir zb gefällt sowas nur wenn es mir nicht gehört da man sich an solchen Farben relativ schnell satt sieht.

    Das Budget ist - wie im ersten Post geschrieben - ca. 20000€.
    Ich persönlich mag knallige Farben gerne. Die Farbe ist aber eher zweitrangig. Mir geht es mehr darum, dass der technische Zustand passt und wie ich bisher gelesen habe, dürfte neuer eigentlich besser sein in Bezug auf (ausgemerzte) Kinderkrankheiten, oder?

  • Die 20.000€ hab ich gekonnt überlesen :)
    Ich würde an deiner Stelle so 18.000€ ausgeben und den Rest als Sicherheit unterm Kopfkissen Bunkern oder für Felgen etc ausgeben. Aber das kommt sowieso automatisch :D
    Wann es Überarbeitungen gibt kann ich dir nicht sagen hab ich da nicht schlau gemacht.
    Oben steht ja was von 2014 / 2015.
    Zustand etc siehst du nur vor Ort. Bilder und Anzeigen können täuschen. Erste Hand wäre gut da die meisten ja doch mit Hirn das Auto bewegen.

  • Aus meiner Sicht spricht für ein älteres Baujahr, dass das Fahzeug in der Wertverfallskurve eben schon ein bischen weiter ist und es flacher weitergeht.

    Darüber hinaus musst du dich nicht mit nervigen (und teuren) RDC-Sensoren rumärgern. Grüße von einem 2013er GT86 :D


    Abgesehen davon würd ich mich am ehesten für ein Auto entscheiden, das von einem Händler verkauft wird. Schon allein, damit du noch das eine Jahr Garantie mitnehmen kannst.