OBD-Port defekt

  • Guten Tag,



    habe beim TÜV Probleme mit der Abgasuntersuchung auf Grund
    eines nicht vernünftig funktionierenden OBD-Ports gehabt. Nach etwas
    herumdrücken und festhalten des Steckers durch den Prüfer funktionierte es dann
    doch irgendwie. Danach probierte ich meinen Bluetooth-Adapter, welcher
    ebenfalls nichtmehr funktionierte. Das Gerät des Toyota Vertragshändlers bekam
    ebenfalls keine Verbindung zum Steuergerät.



    Da es mit 3 Geräten nicht funktionierte ist es wohl
    offensichtlich, dass das Problem Fahrzeugseitig ist.


    Während der Prüfer durch herumdrücken eine Verbindung aufbauen konnte, war dies
    mit meinem BT-Gerät und dem des Vertragshändlers nicht möglich.



    Da der Vertragshändler keine Idee hat an was dies liegen
    könnte und ich mir eine eventuell teure Fehlersuche ersparen möchte, würde mich
    interessieren ob es derartige Probleme bereits gab und ob jemand eventuell eine
    Vermutung bezüglich der Ursache hat.



    Für mich klingt der Sachverhalt irgendwie nach einem Kabelbruch
    oder ähnlichem, auch wenn ich mir nicht erklären kann wie so etwas passieren
    sollte. Ausgelesen wurde das Fahrzeug zuletzt vor einem Jahr beim Tausch der
    Zündspulen.



    Gruß Diddi

  • Die Geometrie der Buchse stimmt nicht (mehr). Dadurch schwächelt die Verbindung. Ich habe am OBD-Stecker ca 3mm abgenommen, jetzt tauchen die Kontskte wieder tief genug in die Buchse.


    Grüßle Fred

  • Hatte beim TÜV auch Probleme, ein bisschen wackeln und nachschieben hat geholfen. Wenn ich meinen Adapter benutze, fasse ich hinter die Buchse um den Stecker aufzuschieben, das klappt bei mir immer.

  • Der OBD Anschluss dient dem Service und dem TÜV. Also eher zur seltenen Benutzung. Entsprechend sind die Stecker gestaltet. Das es aber mittlerweile normal geworden ist, das der Stecker häufig bis permanent von Drittherstellerware (mit großer Qualitätsstreung hinsichtlich der Passung) benutzt wird, kann es zu Wackelkontakten kommen. Das sind gar nicht die Kabel sondern die Pins in dem Stecker die für permanente Benutzung nicht ausgelegt sind.


    Psykes Tipp hilft da in den meisten fällen.

  • Ich nutze in beiden meiner Autos jeweils ein Verlängerungskabel mit Schalter. So werden nicht die Ports direkt abgenutzt (die wie von katty beschrieben nicht dazu gedacht sind ständig benutzt zu werden). Empfehle ich definitiv jedem (in diesem Fall halt nachdem der Port wieder i.O. ist). Je nachdem wo man das Kabel verlegt muss man sich auch nicht mehr so quälen um etwas ein- / auszustecken.

    • 2018 Toyota 86 | Neuwagenabholung 03.04.2018 | Reines Spaßfahrzeug 04-10
    • Brembos | KW V3 | Sturzschrauben | 8x18 OZ Alleggerita | 225/40R18 Michelin PSS | TRD Louver | Ölkühler | HKS Intake Duct | HKS Drop In Filter | Crawford BPB | Milltek Catback | OFT custom e-tune | Valenti Smoked Rückleuchten, Kombileuchte und Seitenblinker | Aero-Theke | Grimmspeed Haubenlifter | Wiechers Dom- und Kofferraumstrebe
    • 11,5 l / 100 km